Ratlos

Diskutiere Ratlos im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe nicht vor hier zu züchten ! :nene: Vielleicht bekomme ich Nemo's Triebe mit der Futterumstellung unter Kontrolle ! :D...

  1. #21 Monika.Hamburg, 18. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo,

    ich habe nicht vor hier zu züchten ! :nene:

    Vielleicht bekomme ich Nemo's Triebe mit der Futterumstellung unter Kontrolle ! :D

    Werde die nächste Woche abwarten und dann Elkes -Ratschlag in Angriff nehmen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Moni

    Lässt du jetzt "nur" die Negersaat weg, oder auch noch anderes Zeug?
    Keine Ahnung, ob die Baumsaaten nicht auch teils sehr fetthaltig sind!? Aber die Kräuterapotheke, und Gemüse/etwas Obst müssten ansich eine Weile ausreichen. Hast ja auch noch Äste, etc.
    Keimfutter gibts bei mir übrigens gar nicht - auch wenn wirklich viele drauf schwören. Ich denke, ausgewogene Frischkost, eine gute Körnermischung (incl. Mariendistel und noch ein paar andere gesunde Sachen) und regelmäßig Zeugs aus der Natur (Gräser, Äste, etc.) müsste reichen. Ach ja, und wenn nicht grad Brutzeit ist, dann gibts auch mal was Quark, zwecks dem Eiweißhaushalt ;)

    Bin gespannt, obs bei dir hilft. Aber ich bin zuversichtlich.
    Trennen wäre wirklich doof, und mir würde das an deiner Stelle wahrscheinlich das Herz brechen :~
    Viel Erfolg - das klappt schon - jetzt wo Nemo auch mal Baden geht...... :D

    LG
    Alpha
     
  4. #23 Monika.Hamburg, 18. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Alpha,

    ich habe von Inge ja einen Link mit den mehlhaltigen Saaten und bin damit bzw. danach einkaufen gegangen. Habe zwar nicht alle Saaten erhalten, glaube aber die , die ich erhalten habe reichen aus.

    Obst bekommen sie sowieso jeden Tag, Gräser schneide ich von der Wiese und Kräuterapotheke wollte ich weiterfüttern.

    Äste haben sie auch täglich und somit müsste es eigentlich reichen.

    Alpha, ich lasse seit gestern die Negersaat, Quark und alles andere weg.

    Jetzt kann ich nur hoffen, dass sich seine Triebe ein wenig legen und Mausi
    mal zur Ruhe kommt.

    Habe gestern noch bei Tchibo Holzspielzeug(für Kleinstkinder und ungiftig) gekauft, total niedlich-allerdings habe ich keine kleinen Kinder mehr aber Nemo ist völlig begeistert und spielt schon den ganzen Tag mit der Eisenbahn und den Anhängern !

    Da die Sachen sehr bunt sind, und mal andere Formen haben, als das übliche Spielzeug ist Nemo völlig begeistert und lässt Mausi auch einigermassen in Ruhe ! :freude:

    Hoffe das ich nächste Woche schon einen kleinen Erfolg verzeichnen kann und wenn nicht muss ich mit einem vTA sprechen.

    Einen schönen Tag noch
     
  5. #24 Monika.Hamburg, 22. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo,

    ich habe nun das Futter umgestellt und mich an Inges Vorgaben gehalten.

    Nemo ist meiner Ansicht nach schon etwas ruhiger geworden und lässt sie auch mal für 10-15 Minuten in Ruhe ! Bohhhhhhh - Erfolg -ohne Ende
    danke Inge - :freude:

    Seit gestern fängt aber Mausi an, Nemo ständig zu füttern und spreizt auch die Flügeln.

    Ich durfte mich ihr schon bis auf 20 cm nähern , ohne dass sie Theater machte und nun ist der Annährungsradius max. 1 m und dann gibt es Geschrei !

    Die machen mich hier - fertisch .

    Nun werde ich zu Plan "B" schreiten und einen Nistkästen besorgen !

    Hoffentlich sind die Beiden dann zufrieden.

    Wenn ich das Teil habe, werde ich mich noch melden , was ich dann machen muss- ich meine ob ich da z. B (Federbett oder ähnliches :D ) zur Verfügung stellen muss !
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Moni!

    du braucht keine nistkiste sondern eine hoehle :p einen halben baum im zimmer :D :D :D

    auf dein federbett brauchst du bestimmt nicht zu verzichten die machen sich schon eins :jaaa:
     
  7. #26 Monika.Hamburg, 22. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Doris,

    wieso geht kein Nistkasten für Graue , ich will keinen Baum !!!! :nene:

    PS: Habe kein Federbett - hihihi

    Reisst Nemo Mausi dann noch die letzten Federn raus ??????
    Na toll, dann ist sie nackelig - :?

    Man hatte ich vor einem 1/2 Jahr noch ein ruhiges Leben ! :D
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Monika,

    na prima wenns wenigstens ein bissl geholfen hat. Klar, Wunder kannst du keine erwarten, wir haben jetzt nun mal Brutzeit, dieses Wetter, lange Tage - auch andere (u.a. meine :~ ) Papageien sind während dieser Zeit wesentlich "aufgedrehter" als sonst. Aber ich denke halt man muss das nicht noch mit zusätzlich "aninimierendem" Futter fördern, es reicht auch wirklich so.
     
  9. #28 Monika.Hamburg, 22. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Inge,

    meinst denn, dass ich ihr einen Nistkasten anbieten soll oder nicht ?

    Vielleicht bin ich auch zu übereifrig damit , habe ja null Erfahrung ! :D
     
  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Monika

    Ich denke schon, dass eine Nistgelegenheit noch mehr animiert. Bevor ich das versuchen würde, würd ich lieber täglich in den Wald rennen und frische Äste holen (etc, und was es halt sonst noch so gibt...) um sie möglichst abzulenken.
    Ein Brutkasten - schön und gut - kann man Eier austauschen. Aber ist das nicht noch frustrierender, als keine Nistmöglichkeit? Keine Ahnung, aber das frag ich mich eben..... :?
    Warte doch einfach noch etwas ab, wenns sichs doch schon gebessert hat. Vielleicht klappts ja auch jetzt so ganz gut.


    LG
    Alpha
     
  11. #30 Reginsche, 23. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Moni, :D

    ich hatte doch auch das Problem, daß Paula und Coco den ganzen Tag nur am po...... waren.

    Ich habe mir dann die Arbeit gemacht und einen Nistkasten selber gebaut.
    Steht auch hir irgendwo im Forum. Leider weiß ich nicht wie man das verlinkt.
    Das hat mir immernoch keiner erklärt. HILFE!!
    Also die Höhle ist 40 x40 60 cm. Hat oben ein Schlupfloch von ca 15 cm Durchmesser und an der Seite habe ich noch eine Kontrollklappe eingebaut.

    Die Holzteile dafür habe ich im Baumarkt gleich zuschneiden lassen.
    Zu Haus hab ich dann alles schön ordentlich zusammengeschraubt.
    Am Deckel habe ich noch eine Klappe eingebaut. Zum Putzen :D

    Paula hat diesen Kasten auch sofort innerhalb von 2 Minuten angenommen.
    Da sie ja eine NB ist, wußte sie wohl wozu das Teil gut ist. :p

    Auch Coco wurde dann wieder etwas ruhiger. Er schiebt seitdem immer ganz liebevoll Wache :+schimpf

    Ach und was das Federbett betrifft: ich habe den Kasten gepolstert mit Kleintierstreu.
    Das weiche Auspolstern hat sie dann selbst erledigt.
    Die hat sich einfach ein bisschen ausgezogen. War wohl warm im Kasten :D :D
    Nun sitzt sie da schon ich weiß nicht wie lange drin und kommt nur zum Häufchen machen raus oder um mal eine wenig zu schlabbern.

    Ich würde es an Deiner Stelle mal versuchen mit einem Kasten. :D :D

    Sei kann sich dann etwas zurück ziehen von ihrem liebestollen Mann. :D :D
     
  12. #31 Monika.Hamburg, 23. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Reginsche und Alpha,


    Reginsche, ich kann es mir eben auch traurig vorstellen, wenn Mausi da die nächsten Wochen nur im Kasten hockt und nichts passiert.

    Alpha, deshalb meine Frage, wie handel ich richtig !

    Noch warten , doch Mausi's Verhalten ist eben seit 2 Tagen auch extrem
    merkwürdig, füttert Nemo, spreizt ebenfalls die Flügel und mach diese komischen Geräusche.
     
  13. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Moni!

    "wie mach ich es richtig" muss wahrscheinlich jeder fuer sich selbst beantworten.

    mir ist halt immer noch in den ohren was meine Ta gesagt hat." um den papas eine artgerechte haltung zu garantieren muss man die brutlust auch ausleben lassen da mache geier sehr darunter leiden falls man es immer unterdrueckt"

    das verhalten deiner 2 laesst die vermutung aufkommen das sie nachwuchs wollen. ob du nun die eier abkochst, anstichst oder auswechselst musst du wissen. handele nach deinem bauchgefuehl dann wirds schon werden :zwinker:
     
  14. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Nicht unbedingt.
    Das mag durchaus zutreffen, wenn man ein Paar zum Brüten animieren möchte.

    Ein triebiges bzw. ein sich stark in Brutstimmung befindenes Paar nimmt keine Rücksicht auf nicht vorhandene Möglichkeiten und die Henne legt dann die Eier an einen für sie "idealen" Platz.

    Mitunter kann es bei einem triebigen Paar durch das Fehlen einer geeigneten Nistgelegenheit zu einer Unterdrückung der Eiablage führen, was mitunter Legenot auslösen kann.

    Also bei so einem triebigen Paar würde ich schon eine Nistmöglichkeit anbieten.
    Ob die Eier dann ausgebrütet werden sollen, ist ne andere Geschichte.

    Einige Vogelpaare kommen durchaus mit Mißerfolgen (also keine Küken) klar. Andere legen so lange nach, bis ein Erfolg sprich Nachwuchs herauskommt.

    Muß man beobachten und ist von Vogelpaar zu Vogelpaar eben unterschiedlich.
     
  15. #34 Reginsche, 23. Juni 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also ich würde nicht sagen, daß unsere Leiden.
    Im Gegenteil.!
    Als ich den Kasten reingehängt habe, wurden die Beiden ziemlich ausgeglichen.

    Sie sind zwar jetzt mit gegenüber sehr agressiv aber das ist ganz normal.

    Paula ist wohl ganz glücklich mit ihrer Kiste und Coco sitzt davor und hält brav Wache.

    Und wehe ich komme ihm zu Nahe. Dann gibts :+schimpf :+schimpf :+schimpf
    Versuch es einfach mal.
     
  16. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Heike

    Hm, nur weiss das das Paar ja nicht, ob du sie animieren möchtest oder eben nicht ;)
    Ich würde denken, ganz allgemein könnte man schon sagen, dass es noch zusätzlich eine "Aufforderung" ist, oder nicht?

    Wenn denn die Henne wirklich Anstalten zum Eierlegen macht (was ja durchaus zu beobachten ist, nehme ich mal an), dann wäre der Kasten ja schnell noch reingehängt!?

    Das sind jetzt aber wirklich mehr Fragen, als "Aussagen" von mir. Denn ich weiss es nicht. Es ist nur das, was mir mein Bauchgefühl sagen würde.

    Ich würde mir halt den Kasten wohl einfach noch aufheben wollen, als spätere "Option", wenn das bisherige nicht hilft. Quasi als Notlösung.
    Denn wenn die den Kasten mal schon haben, auch Eier legen und brüten (was ja so wies bei Monika aussieht bald kommen würde), und dann nichts rauskommt..... und ständig weiterlegen, etc... was bleibt dann noch?

    LG
    Alpha
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Alpha,

    wie gesagt, hier geht es ja schon um ein recht triebiges Paar.

    Und darauf bezog sich in erster Linie meine Aussage. ;)

    Ich denke auch, das ein triebiges Paar ausgeglichener wird, wenn es eine Nist- und Rückzugsmöglichkeit hat.

    Ein vorhandener Nistkasten muß nicht ein permanent triebiges und ständig brütendes Paar mit sich führen.

    Das muß man halt beobachten.

    Durchaus ist es möglich, das ein Paar mehrere unbefruchtete Gelege hintereinander legt, ohne nenneswerte gesundheitliche Probleme bei der Henne.

    Manche Paare müssen erst ihren Rhythmus finden um dann regelmäßig 1 oder 2 Gelege im Jahr zu haben, selbst wenn diese dann unbefruchtet sind.

    Aber wie gesagt, das ist nur eine pauschale Antwort.

    Jeder Vogel bzw. jedes Vogelpaar ist anders und muß dementsprechend von seinem Besitzer eingeschätzt werden.

    Gelingt sicher auch nicht immer.

    In diesem Fall würde ich aber für einen Nistkasten plädieren und abwarten, wie und was sich daraus entwickelt.

    Entfernen kann man den Kasten immer noch, wenn es mehr Schaden als Nutzen bringt.

    Gibt Züchter -mir sind allerdings keine persönlich bekannt- die entfernen nach jeder Zuchtsaison die Kästen und hängen sie zu gegebener Zeit wieder auf.

    Auch das ist individuell zu entscheiden, weil viele Vögel so einen Kasten nicht nur zum Brüten nutzen.

    Für viele dient er als Ruheplatz, Schlafplatz, Rückzugsmöglichkeit z.B. vor Besuch/Fremden etc.p.p.
     
  18. #37 Monika.Hamburg, 23. Juni 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Inge und alle Anderen,

    Mausi war noch nie auf dem Käfigboden und ich komme vorhin nach Hause und sie kommt nicht mal aus dem Käfig, sondern schabt hier unten rum und gräbt im Sand !

    Leider kann Andy(Seth) mir keine Nisthöhle von seinem Lieferanten besorgen und ich suche mir jetzt die Maße von Reginsche und fahre dann zum Baumarkt.
     
  19. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Monika,

    ich habe meinen Grünen am Anfang einen Karton in die Voli gestellt und geschaut wie sie reagieren. Mann hatten die einen Spaß :D :D . Da Gina aber noch sooo jung ist, aber frühreif, habe ich, nachdem sie die Kartons immer zerschreddert haben und dann ganz traurig waren einen kleineren Holzkasten
    (schätze für Nympfen) reingestellt. Sie hatten erst die Arbeit das Eingangsloch zu vergrößern und hocken nun häufig beide drin und erzählen Geschichten. Gott sei Dank sind sie aber nicht aggressiv geworden. Nu, züchten, bzw. Küken aufziehen lassen werde ich sie bestimmt nicht.

    Bin gespannt wie es bei dir weitergeht. :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raymond

    Raymond Guest

    Moni wird Oma :dance: :freude: :beifall: :D
     
  22. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Papageiengrossmutter in spe:

    Hier habe ich was gefunden, was dich vielleicht interessiert: Volierenshop_Kafigzubehor_W0QQcolZ2QQdirZQ2d1QQftidZ2QQtZkm]hier[/URL]

    Gruesse,
    Irina
     
Thema:

Ratlos