Ratlosigkeit wegen Susi und Rudi

Diskutiere Ratlosigkeit wegen Susi und Rudi im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo das Forum wurde mir empfohlen! Bin Doraxt und neu hier. Vielleicht kann mir jemand helfen? Besitze ein Sperlingspapageienpärchen. Susi...

  1. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Hallo

    das Forum wurde mir empfohlen! Bin Doraxt und neu hier. Vielleicht kann mir jemand helfen? Besitze ein Sperlingspapageienpärchen. Susi und Rudi sind seit ca. 5 Jahren zusammen. Susi ist Rudi´s 2. Partnerin. Bis letztes Jahr ging alles gut zwischen den Beiden. Susi leget sogar ein Ei; hat dies aber nicht ausgebrühtet. Seit dieser Zeit attackiert Rudi sie ständig; sie darf sich nur noch auf dem Käfigboden aufhalten. Er füttert sie, kuschelt mit ihr und dann wird sie wieder gehackt. Fressen darf sie nicht alleine. Abends darf sie sich mit ihm auf die Schaukel setzen; morgens jagt er sie wieder auf den Käfigboden. Habe beide schon getrennt gehalten; dann schreit er nach ihr. Worauf ich dann die Beiden wieder zusammen in den Käfig getan habe. Es ging ein paar Tage gut; jetzt ist das gleiche Theater wieder. Sogar noch schlimmer; wenn ich den Beiden Futter gebe, greifen sie mich jetzt an.
    Rudi absoliert seine Flugrunden, während Susi nicht aus dem Käfig fliegt und wenn, dann nur auf den Fußboden.
    Der Käfig von Susi und Rudi ist 80/45 cm groß.
    Was kann ich noch machen. Bin ziemlich verzweifelt!!:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo doraxt,
    willkommen hier bei uns.

    Der Käfig für die beiden Sperlinge ist zu klein, er sollte mindestens 100 cm breit sein, 50 cm tief und 50 cm hoch (größer geht immer - kleiner nicht!)
    Um wirklich zufriedene Vögel zu haben, mußt du sie beschäftigen, sie sind nicht mit einem einmal eingerichtetem Käfig zufrieden, sie wollen immer wieder neue Einrichtungsgegenstände (frische belaubte - aber ungespritzte - Zweige, Seile um zu schaukeln und/oder sie zu zernagen, Korkröhre zum schreddern....

    Wie sieht es mit dem Futter aus? Kann es zu gut (zu abwechslungsreich) sein?
    Dass sie dich angreifen zeigt, dass sie ihr "Revier" gegen dich verteidigen - das könnte Brutlust sein.

    Vielleicht kannst du noch mehr erzählen über Futter und Einrichtung, dann wird es sicher etwas leichter sein gezielter zu antworten.
    ... und Bilder wären auch nicht schlecht :zwinker:
     
  4. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Sag mal Isrin... hört sich doch nach Brutigkeit an... oder?
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Genau! Deswegen hatte ich ja schon "Brutlust" geschrieben :p
     
  6. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Hallo Elmo, hallo Isrin,
    Danke für die schnelle Reaktion!
    Der Käfig von Susi und Rudi ist 80 cm hoch, 45 cm tief und 65 cm breit. Ist das zu klein? Futter: Agapornidenfutter, Pick-Mix, Honig-Kräcker. Kräuter, Apfelstücke.
    Rudi und Susi bekommen auch frische Zweige zum abknabbern. Habe auch Naturstangen und Schaukel, Spiegel, Leiter, Wasserbad im Käfig. Aber eben immer dieselbe Ausstattung! Ist dies vielleicht zu langweilig?
    Susi verhält sich jetzt wie eine Brütende. Soll ich sie bei Rudi im Käfig lassen?
     
  7. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich gebs ja zu.... wer lesen kann ist klar im Vorteil *seufz*
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    @ Elmo: Ich bin mir sicher, dass du es gelesen hast.

    @ doraxt: Ja, der Käfig ist viel zu klein! Die Mindestmaße habe ich oben schon geschrieben.
    Zur Einrichtung: Spiegel raus! Den brauchen sie nicht, da sie einen Partner haben.
    Zum Futter: Hat das Agapornidenfutter Sonnenblumenkerne? Wenn ja, weglassen - ist zu fettreich. Ich selber verfüttere nur dieses Futter: KLICK
    Pick-Mix und Honigkräcker auch nicht mehr fütttern. Ist zu süß und überflüssig.
    Kräuter und Obst ab und zu, nicht jeden Tag.

    Die Inneneinrichtung solltest du regelmäßig erneuern und immer wieder etwas neues aufhängen, sonst wird es ihnen langweilig. Auch die geliebte Schlafschaukel einfach mal entfernen und etwas anderes an den Platz hängen.

    Sollte Susi jetzt Eier legen, kannst du sie natürlich bei Rudi lassen.
    Kläre bitte mit deinem zuständigen Amtstierarzt ab, ob du noch eine Zuchtgenehmigung brauchst (wenn sie die Eier ausbrüten darf, sonst kochst du jedes frisch gelegte Ei kurz ab und legst es ihr nach dem abkühlen wieder drunter).
    Viele Amtstierärzte stellen aber keine Genehmigung mehr aus, da im nächsten Jahr die Zuchtgenehmigung eh fallen soll.
     
  9. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Danke Isrin, werde mein Bestes geben. Totale Veränderung im Käfig! Mal sehen, wie die Beiden reagieren.
    LG Doraxt
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo doraxt,
    nicht nur innen verändern und erneuern - sie brauchen unbedingt einen größeren Käfig! In dem kleinem Ding wird es immer wieder zwischen ihnen krachen.
     
  11. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Hallo Isrin, werde ich machen. Futter habe ich auch schon bestellt. Soll ich Niestkasten reingeben? Susi sitzt weiter auf dem Boden.. sind Beide gegen mich sehr aggressiv.
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo doraxt,
    ich würde keinen Nistkasten einhängen - noch nicht.
    Wenn sie unbedingt Eier legen will, wird sie es auch am Boden tun.
    Den Nistkasten würde ich also erst nach dem 1. Ei einhängen und dann das Ei dort einlegen.

    Möchtest du die möglichen Jungen aufziehen? Wenn ja, rufe noch heute den zuständigen Amtstierarzt an und kläre, ob du noch eine Zuchtgenehmigung brauchst. Die einzelnen Landkreise handhaben es unterschiedlich.

    Überlege dir aber bitte vorher genau, ob du die Jungen abgeben oder behalten möchtest.
    Wenn du sie behälst, brauchst du unbedingt eine große Voliere!
    Alle zusammen kannst du keinesfalls im Käfig halten.

    Zusatz: Nach der ersten Brut würde sie gleich eine 2. Brut anschließen wollen und vertreibt die Jungen gnadenlos. Du bräuchtest also eine weitere Unterkunft für die Kleinen, die du so früh noch nicht abgeben könntest.
     
  13. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Hallo Isrin,
    danke, ich glaube du bist nur mit mir beschäftigt. Tut mir echt leid..
    Möchte keine "Kleinen" aufziehen! Bin mit Susi und Rudi voll ausgelastet ;-))
    Letztes Jahr hat Susi auch 1 Ei auf dem Boden gelegt; hat es aber nicht ausgebrühtet.
    Darf ich noch was fragen: Was ist besser, Sand oder kleines Holzstreu? Jeder sagt etwas anderes..
    Grüsse Doraxt
     
  14. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich hatte zu Anfang Hozstreu. Vor allem wenn deine gerade beim "rumeiern" sind, wird es große und feuchte Bomben geben. Hier saugt sich das Holzstreu mit Wasser voll, was erst mal nicht problematisch ist. Zum Problem wird es dann, wenn sie immer an gleicher Stelle die großen Bomben fallen lassen und so eine dauerfeuchte Stelle entsteht (da das Holzstreu das Wasser auch langsamer wieder abgibt). Dann entsteht - vor allem bei diesen Temperaturen - schnell Schimmel.

    Sand dürfte stärker Stauben.

    Ich bin inzwischen auf Papiertapete umgestiegen....
     
  15. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo doraxt,
    mach dir bitte keine Gedanken, dass ich nur mit dir beschäftigt bin - bin ich nicht :D
    Ich finde es sehr gut, dass du nachfragst und dir Gedanken machst!

    Ich selber verwende Buchenholzgranulat. Unter den Schlafplätzen, wo mehr Kot liegt als in der übrigen Voliere, entferne ich den "Dreck" zwischendurch immer mal mit einer kleinen Schaufel - da schimmelt dann auch nichts.
    Sand staubt mir zu sehr (vor allem, wenn 10 Vögel fliegen) - trotzdem streue ich ab und zu die Voliere mit Sand aus, damit die Kleinen auch was anderes unter den Füßen haben. Ab und zu verwende ich auch Vogelerde (gibt es in Päckchen z.B. im Zoohandel abgepackt und hat nichts mit der normalen Blumenerde zu tun!)
    Sicher kann man auch einfach Papier zum auslegen nehmen, das dürfte aber für die Vögel die langweiligste Sache sein (oder täusche ich mich, Elmo?)

    Egal ob du Papier, Vogelerde oder Holzgranulat verwendest: Die Vögel brauchen dazu unbedingt ein Schälchen Grit und einen Mineraliestein!
     
  16. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Ihr Beide seid so klasse!!! Danke. :-) Wenn Ihr in meiner Nähe wohnen würdet, hätte ich Euch schon zu einem Gläschen Wein eingeladen!!! ;-)
    Grit, Mineraliestein, Sepia... ist alles im Käfig. Heute hat Rudi meine Palme restlos abgenagt :( Aber in dieser Zeit hat Susi ihre Ruhe..
    LG Doraxt
     
  17. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Das Papier wird momentan eher in Konfetti zerlegt. Das scheinen sie sehr leidenschaftlich zu machen :D
     
  18. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Habe den Beiden ein Blatt Papier in den Käfig; unglaublich wie sie sich damit beschäftigen!! :beifall:. Sperlingpapageierfutter ist heute gekommen.
    Sobald ich in die Nähe des Käfig kommen; gehen Beide ganz aggressiv gegen mich. Was kann ich dagegen tun???
     
  19. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Wie ich schon geschrieben habe: Der Käfig ist viel zu klein, sie können darin nicht genug ausweichen.
    Ich denke, ein größerer Käfig und andere Einrichtung könnten schon einiges bewirken.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ZoRRo, 27. Juni 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juni 2013
    ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!! Ja dann mal viel spaß mit den kleinen Rackern!

    P.S: Weiss nicht ob es Dir schon mit geteilt wurde aber Dein KÄFIG IST ZU KLEIN
     
  22. doraxt

    doraxt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Hallo, werde heute einen größeren Käfig kaufen!!
     
Thema: Ratlosigkeit wegen Susi und Rudi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. honig sperl rudi

Die Seite wird geladen...

Ratlosigkeit wegen Susi und Rudi - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Elster Rudi

    Elster Rudi: Hallo zusammen. Vor zwei Wochen habe ich eine Elster gefunden, die nicht mehr fliegen konnte. Ich habe sie eingesammelt und sie zum Tierarzt...
  4. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  5. Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!

    Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!: Hallo, wieder eine erschreckende Nachricht aus einem Zoo in Frankreich. Jetzt haben Wilderer dort ein Breitmauslnashorn in einem Zoo getötet und...