Ratten -.-

Diskutiere Ratten -.- im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hi leute, Also habe nen Problem mit Ratten. Bei mir wurden in den letzten 2 Tagen 2 Wachteln von Ratten auf gefressen. DA wo sie reinkamen habe...

  1. Tobs.

    Tobs. Guest

    Hi leute,
    Also habe nen Problem mit Ratten. Bei mir wurden in den letzten 2 Tagen 2 Wachteln von Ratten auf gefressen. DA wo sie reinkamen habe ich steine vor gemacht und köder hingelegt. Kann ich noch was anderes machen befor sie meine ganzne wachteln fressen?


    BItte schnelle antowrten.


    MFG:
    Tobs.
     
  2. #2 julian87, 04.11.2007
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Ja, die Wachteln von vorneherein in eine Voliere setzen, die raubzeugsicher ist. Alles andere ist verantwortungslos.
     
  3. Tobs.

    Tobs. Guest

    Ehmm die watten haben sich von unten reingebuddelt.. auch wenn sie auf stelzen steht ratten können klettern..



    Dumme antworten bruach ich nicht!
     
  4. #4 julian87, 04.11.2007
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Ich weiß, dass Ratten buddeln können. Aber das sollte man auch vor der Volierenkonstruktion wissen. Denn es ist der Job eines verantwortungsbewussten Tierhalters für ein entsprechendes Fundament zu sorgen, da eine Abwehr gegen die Ratten bietet. Falls ein Ringfundament aus Beton mit Drahkonstruktion im Boden der Voliere nicht ausreicht, sollte ein komplettes Fundament gegossen oder der Boden der Voliere lückenlos mit schweren Waschbeton- oder Gehwegplatten ausgelegt werden.
     
  5. #5 julian87, 04.11.2007
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Wie ich sehe, hast du das Thema in ähnlicher Weise schonmal hier angebracht.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=148274&highlight=Ratten

    Wenn du zu dem Zeitpunkt aus unseren Ratschlägen und Empfehlungen noch nicht schlau geworden bist, dann musstest du jetzt Lehrgeld zahlen, sehr zum Leid der Wachteln. :nene:
    Sowas ist vollkommen verantwortungslos als Tierhalter.
     
  6. Tobs.

    Tobs. Guest

    Ok zum mitschreiben..

    1. Der zaun ist eingebuddelt.
    2. 2 meter hoch
    3. Metallgitter


    Wo sollen sie da durch.. GENAU VON UNTEN

    Außerdem gibt es immer Stellen wo ratten reinkönnen...

    Durch holz fressen sie sich..


    dan kann ich den 50 cm eingraben und es beringt NICHTS.. wenn sie wollen können sie rein udn sie wollen es .. Also gibts nioch andere Tipps.. habe bisher Rattenköder die sollten erstmal helfen
     
  7. #7 Sirius123, 04.11.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Tobs,

    mit eingraben erreichst Du gar nichts! Vielmehr muss die Voliere ein geschlossenes System bilden. Rundum Vergitterung heißt das Zauberwort (Deckel, Seiten, Boden)! Der Gitterboden muss mit dem Ramen vollkommen abschließen, die Gitter (Volierendraht) müssen, wenn es sich um eine Holzkonstruktion handelt außen angebracht werden und dürfen Nagezähnen keinen halt bieten.
    Hatte ich Dir bereits im besagten Thread Post #18 geschrieben!
     
  8. Tobs.

    Tobs. Guest

    ok sirius..

    Also hab trotzdem mal eingegraben kann ja nicht schaden, weil ich habe gemerkt das gitter war nicht vollkommen auf dem boden auf der einen Seite. Dprf habe ich jetzt halt eingegraben und steine vorgetan. Meine voliere Hat ein dach, und 4 wände.. So wie immer :P

    Naja ausserdem noch rattenköder vorgetan hoffe jetzt bringt es mal was
     
  9. Tobs.

    Tobs. Guest

    Ok leute,
    Hab folgendes gemacht

    Rohr genommen wo keien anderen tiere nicht drankönnen nur meine katzt und dann nen rest nudeln und rattenfutter usw. mit so nem Pulver besprüht damit die ratten davon sterben. thx 4 die antworten
     
  10. #10 AngieSaar, 05.11.2007
    AngieSaar

    AngieSaar Guest

    Hallo Tobs!

    Ich finde deine Antworten und deine Reaktion auf de !!!mehrfach!!! gegebenen Tipps nervig! und kindisch!

    Wenn du eh alles besser weißt, dann frag nicht!!!
     
  11. Tobs.

    Tobs. Guest

    1. hdal
    2. Schön das du dich äußerst intersessiert mich nur nicht
    3. Ich habe extra geschreiben ob sie gute köder kennen und bedanke mich auch bei sirius und julian87 für die tipps.. haben mir geholfen ..


    MFG:
    Tobs.
     
  12. #12 AngieSaar, 06.11.2007
    AngieSaar

    AngieSaar Guest

     
  13. #13 Sabine2006, 06.11.2007
    Sabine2006

    Sabine2006 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neckar-Odenwald-Kreis
    :idee: hdal = hab dich auch lieb :zwinker:
     
  14. Tobs.

    Tobs. Guest

    So hab es mit den ratten in den griff bekommen.


    1. Danke für den Tipp mit dem rohr

    und

    2. was auch hilft: Tupperdos großes loch ausgraben (auch so tief) und ne plane rüber, katzen kommen so schwer ran und andere tierarten. Ratten allerdings nehemne es. Außerdem auch mal Alte Nahrungmittel nehmen und mit Rattengift versehen (pulver) ABER aufpassen das da keine anderen Tiere drankommen.
     
  15. Yogi

    Yogi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    Wenn Du glaubst daß das Rattenproblem nach zwei Tagen erledigt ist,dann träum mal weiter.
    Solange Du deine baulichen Anlagen nicht Rattensicher machst wirst Du immer wieder Besucher bei deinen Tieren haben.
    Aber in dieser Hinsicht bist Du ja beratungsressistent.

    Yogi
     
  16. #16 Falconlady, 07.11.2007
    Falconlady

    Falconlady Luna und Dyami

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stmk, NÖ
    Warum denn auch den Aufwand betreiben und ein Gehege Raubzeug und Rattensicher machen? Die Viecher einfach umbringen ist doch viel einfacher...
     
  17. #17 lukas90, 07.11.2007
    lukas90

    lukas90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    wenn die Voliere aber Ratten sicher ist, dann verschwinden sie von selber.
    Dann brauch man sie auch nicht vergiften oder umbringen.
    MfG
     
  18. #18 Falconlady, 08.11.2007
    Falconlady

    Falconlady Luna und Dyami

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stmk, NÖ
    Hi Lukas,

    Mein Beitrag war sarkastisch gemeint. Ich finde es schrecklich, dass Leute alle Tiere die ihnen gerade nicht in den Kram passen einfach töten statt dass sie sich mal den Kopf zerbrechenwas eigentlich die Ursache ist, dass diese Tiere kommen und den eigentlich Grund abstellen.
     
  19. Tobs.

    Tobs. Guest

    Bringe die wachteln ja net um durch elektro

    Sie verbluten inenrlich also spüren sie nichts ok das ändert nichts daran das ich es mache,

    aber es geht nicht nur um die wachteln auch andere Tiere können so krankheiten bekommen, die dann meien katze oder ein tier von meinen nachbarn frisst und das ist auch nicht so schön.

    MFG:
    Tobs.

    (bisher habe ich keine rückfälle zum glück, kann das gift nur empfhelen)
     
  20. #20 lukas90, 08.11.2007
    lukas90

    lukas90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Außerdem ist es auf jedenfall billiger ein mal sich eine vernünftige Voliere zu bauen als sich jede Woche neues Rattengift zu kaufen!!!
    Na ja, du wirst schon selber sehen...
    MfG
     
Thema: Ratten -.-
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ratten angriff auf wachteln

    ,
  2. fressen ratten wachteln

    ,
  3. Ratte frisst wachtel

    ,
  4. können ratten wachteln fressen,
  5. greifen ratten wachteln an,
  6. ratten angriff bei wachteln
Die Seite wird geladen...

Ratten -.- - Ähnliche Themen

  1. Ratte am/im Haus

    Ratte am/im Haus: Hallo :-) wir haben eine Ratte, die sich von außen unter dem Holz-Fensterrahmen eingenistet hat. Von innen hört man sie schon sehr laut nagen :-/...
  2. Ist das eine Ratte im Vogelfutter?

    Ist das eine Ratte im Vogelfutter?: Hallo zusammen und frohe Weihnachten, ein recht großes Nagetier hat den Weg in unser Vogelfutterhäuschen gefunden. Ausgelegt haben wir lediglich...
  3. Giftige Pflanzen für Ratten?

    Giftige Pflanzen für Ratten?: Hey zusammen, hat hier zufällig jemand eine Liste von giftigen Pflanzen für Ratten? Ich habe im Freilauf einige Bartnelken stehen (hier steht was...
  4. 6 zahme Ratten-Jungs im Tierheim Buchholz (Nordheide)

    6 zahme Ratten-Jungs im Tierheim Buchholz (Nordheide): Liebe Ratten-Fans, wir (ich bin Ehrenamtliche im Tierheim) im Tierheim Buchholz in der Nordheide Tierheim Buchholz beherbergen zur Zeit 6 total...
  5. mach mir sorgen um meine ratte

    mach mir sorgen um meine ratte: hallo ich mache mir sorgen um meine ratte da ich bemerkt habe ,dass sie nach dem fressen so komisch würgt oder so sieht aus als würde sie sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden