Raufbolde

Diskutiere Raufbolde im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich bin noch neu im Forum, und jetzt melde ich mich mal bei den Nymphenhaltern :0- Weil wir erst seit gut 1,5 Jahren Nymphen haben,...

  1. CarolaB

    CarolaB Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxembourg
    Hallo!

    Ich bin noch neu im Forum, und jetzt melde ich mich mal bei den Nymphenhaltern :0-

    Weil wir erst seit gut 1,5 Jahren Nymphen haben, bin ich noch oft unsicher und wäre froh um den Rat von Nymphenkundigen.

    Wir haben noch nicht sehr lange einen jungen Hahn, Benno (3,5 Monate alt). Der ist so ganz anders als sein Vorgänger, der im Herbst gestorben ist. Viel wilder und draufgängerischer.
    Insgesamt haben wir 2 Nymphen- und 2 Wellensittiche. Das gab früher auch mal Gerangel und Gezicke, aber irgendwie anders. Da war die Wellen-Henne der Boss, die anderen gaben nach. Benno ist da deutlich selbstbewusster! Er kriegt zwar auch mal was auf die Mütze, aber gegenüber der Wellen-Henne ist er stur. Für Madame ist Widerstand wieder neu. Mitlerweile gibt sie auch mal nach, aber wenn es um Kolbenhirse geht, ist mir das nicht mehr geheuer. Da wird nicht mehr nur noch gedroht und gefaucht, da hört man schon, wie Schnäbel aufeinander treffen. Und das geht sowas von schnell!

    Jetzt frag ich mich, wie weit die das treiben? Pendelt sich sowas mit der Zeit ein, auch wenn ich nicht dazwischen gehe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BayCityRoller, 14. Februar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carola,

    dazwischen gehen würde ich nur im Notfall. Kämpfe um die über alles geliebte KoHi sind ganz normal. Benno ist ja noch sehr sehr jung um muss sich seinen Platz in der Gruppe erst mal erkämpfen. Da Benno ja noch nicht so lange in der Gruppe lebt, müssen sich alle erst mal aneinander gewöhnen. Das kann schon ein paar Monate dauern.
    Wie alt ist denn "seine" Henne? Geschlechtsreif ist Benno ja noch nicht mit seinen 3,5 Monaten. Seid ihr denn sicher, das er auch ein Hahn ist?
    Kannst Du Bilder einstellen? Berichte doch bitte weiter.l
     
  4. CarolaB

    CarolaB Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxembourg
    N'Abend,

    ich hab so meine liebe Not, Bilder einzustellen. Dabei kommen 2 Probleme zusammen: einmal bin ich eine technische Null, und zu anderen haben wir einen neuen Computer. Wir haben von PC auf Mac gewechselt und ich bin völlig erschossen. Die Fotos sind verkleinert und sobald ich sie wieder gefunden habe lade ich sie hoch.

    Also meinst du, die Zeit wird es bringen. Hoffentlich hacken die beiden Kämpfer nicht mal daneben und veletzen sich! Aber sowas hört man ja eigentlich weniger.

    Benno ist ein Perlschecke, und auch ein ganz Lieber. Dass er männlich ist, denke ich schon. Jedenfalls benimmt er sich so. Er singt, pfeift und trällert einfach wunderschön. Ich könnte mich wegwerfen, wenn er leise die ganz reinen, hohen Töne pfeift! Ab und zu tockt er dabei mit seinem Schnabel irgendwo gegen.
    Der Altersunterschied zur Henne ist natürlich nicht optimal. Sie ist 1,5 Jahre alt. Aber nachdem ihr Partnervogel gestorben war und sie 2 Monate allein war, musste dringend Gesellschaft her. Einen älteren Single-Hahn hab ich nicht gefunden und warten wollte ich auf keinen Fall mehr.
     
  5. #4 BayCityRoller, 18. Februar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carola,

    so schlimm es das mit dem Altersunterschied von ca. 1 Jahr nicht. Ich dachte, die Henne wäre schon wesentlich älter.
    Ja, so wie Du Benno beschreibst, muss er tatsächlich ein Hahn sein.
    Wie findet die Henne denn ihren neuen Partner?:zwinker:

    Bei meinen fliegen auch manchmal die Fetzen und die Auseinandersetzungen sind etwas härter. Aber verletzt haben sie sich gegenseitig noch nie. Glaub´mir, das normalisiert sich mit der Zeit von ganz allein.
     
  6. CarolaB

    CarolaB Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxembourg
    Hallo,

    Die zwei Nymphelchen verstehen sich eigentlich gut. Manchmal sticht unseren Benno ordentlich der Hafer, beansprucht er doch manche Plätze komplett für sich. Das geht allerdings nie lange, dann wird er wieder zurecht gestutzt.

    Damit man mal weiss, von wem ich hier rede:

    die ersten Fotos sind Benno, die zwei letzten zusammen mit Puschi.
     

    Anhänge:

  7. #6 BayCityRoller, 19. Februar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich muss schon sagen, da hast Du wirklich 2 ganz knuffige Nymhpis. Schön, dass die beiden sich so gut verstehen. Auf den Bildern sieht Benno so aus, als würde er keiner Fliege was zu Leide zu können. Aber wir wissen ja, der Schein trügt.
    Wirklich tolle Bilder.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Raufbolde