Raufußbussard oder doch Mäusebussard?

Diskutiere Raufußbussard oder doch Mäusebussard? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Diese beiden Bussarde kreisten mit weiteren Greifvögel in großer Höhe und weiter Entfernung... Beim linken erkenne ich eine deutlich schwarze...

  1. #1 Hannover96Bird, 28. September 2009
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    Diese beiden Bussarde kreisten mit weiteren Greifvögel in großer Höhe und weiter Entfernung...
    Beim linken erkenne ich eine deutlich schwarze Endbinde und der Rest des Schwanzes ist weiß wie beim Raufußbussard... was meint ihr??
    Das Foto entstand mittags am 26.9.09
    leider habe ich nur dieses sehr schlechte Bild

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Weiß nicht ob es dir hilft, aber hier nochmal ein Bild von einem Raufußbussard aus der nähe.

    [​IMG]
     
  4. eric

    eric Guest

    Zum ersten Bild, da kann das Licht auch einen Streich spielen. Zum zweiten Bild, dies ist aber kein europäischer Rauhfussbussard ;). eher ein dunkler Regalis.
     
  5. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Beim ersten Bild spricht tatsächlich einiges für einen (jungen) Rauhfußbussard: Der dunkle Bugfleck (Unterflügeldecken) sowie die helle Schwanzbasis mit dunkler Subterminalbinde. Es gibt durchaus auch Mäusebussarde, die auf Entfernung eine solche Schwanzfärbung aufweisen, allerdings nur von der Schwanzoberseite her.

    Dennoch, eine eindeutige Bestimmung ist so kaum möglich.

    Und der untere ist - wie Eric ja schon sagte - kein Rauhfuß-, sondern ein Königsbussard.

    VG
    Pere ;)
     
  6. eric

    eric Guest

    Grad beim Mäusebussard gibts einfach alles.
     

    Anhänge:

  7. Blackbird

    Blackbird Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Junge Raufußbussarde haben normalerweise eine ausgedehnt, dunkles Bauchfeld, welches ich bei dem fraglichen Vogel vermisse. Dunkle Bugflecken und Schwanzbinde können in der Tat auch Mäusebusarde zeigen. Außerdem wirkt der Vogel im Vergleich zum begeleitenden Mäusbeussard nicht besonders groß / kräftig. Tendiere deshalb eher zu Mäusbussard...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wenngleich in Deutschland überwiegend Jungvögel des Rauhfußbussards überwintern, kann man dennoch nicht gänzlich ausschließen, daß auch mal Altvogel zu uns findet.

    Das Argument mit der Größe ist unbrauchbar, da ein Mäusebussard-Weib einem Rauhfußbussard-Terzel größenmäßig ebenbürtig sein dürfte. Dazu kommt die Variabilität in der Größe des Individuums.

    Aber ich bleibe dennoch klar beim Mäusebussard.

    VG
    Pere ;)
     
  10. Blackbird

    Blackbird Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0

    Sicher treten öfters auch mal adulte (oder vorjährige) Raufußbussarde, vornehmlich nördlich des Mains auf. Besonders adulte Männchen haben öfters heller Bäuche. Allerdings weisen die Steuerfedern adulter Männchen i. d. R. neben der breiten, dunklen Schwanzbinde auch auf der Unterseite eine oder mehrere weitere dunkle, schmalere Subterminalbinden auf. Weibchen zeigen unterseits wie Jungvögel oft nur eine dunkle Schwanzbinde, besitzen aber meinstens auch einen sehr dunklen Bauch (ähnlich den Jungvögeln).

    Der dunkle Hand- / Armschwingenhinterrand beider fotografierter Bussarde sieht breit und gut abgegrenzt aus, was für adulte Vögel sprechen würde. Die Qualität des Fotos gibt allerdings leider nicht soviel her, dass man das Alter des umstrittenen Vogels mit letzter Sicherheit bestimmen könnte...

    Wegen der Größe des Vogels: Auf mich wirken Raufußbussarde eigentlich immer größer als Mäusebussarde, auch wenn die absoluten Maße dagegen sprechen mögen. Mag daran liegen, dass Raufußbussarde langflügeliger und -schwänziger sind, als Mäusebussarde.

    Viele Grüße
    Tom
     
Thema: Raufußbussard oder doch Mäusebussard?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raufußbussard

    ,
  2. rauhfußbussard

    ,
  3. rauhfussbussard

    ,
  4. raufußbussard mäusebussard,
  5. Schwanzbinde mäusebussard,
  6. rauhfussbussard mäusebussard,
  7. rauhfußbussard bestimmung,
  8. rauhfußbussard mäusebussard,
  9. rauhfussbusard
Die Seite wird geladen...

Raufußbussard oder doch Mäusebussard? - Ähnliche Themen

  1. Mäusebussard?

    Mäusebussard?: Servus Communitiy, Leider habe ich nur 2 sehr schlechte Fotos da ich eigentlich nur auf die Alm laufen wollte. Aber der Vogel hat einen Falken...
  2. Mäusebussarde dürfen bejagt werden?

    Mäusebussarde dürfen bejagt werden?: Hallo, ich habe gelesen, dass Mäusebussard teils unter das Jagdrecht fallen. Aber es sind doch geschützte Greifvögel mit Anhang B. Liegt hier das...
  3. Wespen- oder Mäusebussard?

    Wespen- oder Mäusebussard?: Hallo zusammen. Deutschland, Brandenburg, Niederlausitz, Tagebaugebiet. Bin etwas unschlüssig anhand des schlechten Bildes. Als ich ihn durch´s...
  4. Mäusebussard

    Mäusebussard: Servus Community, Heute sind 5 Störche über dem Kirchturm gekreist, es war ein Traum ihnen zuzusehen. Darüber kreisten 3 Greifvögel war das nur...
  5. Mäusebussard oder Rohrweihe?

    Mäusebussard oder Rohrweihe?: Halli Hallo, drauße dachte ich es sei ein Bussard. Im Nachhinein scheint mir Hals und Kopf zu lang, dazu die hängenden Füßchen?