Raum für zwei Graue schaffen

Diskutiere Raum für zwei Graue schaffen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und guten Morgen, ich weiß, dass hier die besten Tipp-Geber sitzen :). Meine beiden Grauen waren bisher im WZ untergebracht. Nun möchten...

  1. #1 DieSchlauenGrauen, 30.10.2020
    DieSchlauenGrauen

    DieSchlauenGrauen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Morgen,

    ich weiß, dass hier die besten Tipp-Geber sitzen :).

    Meine beiden Grauen waren bisher im WZ untergebracht. Nun möchten wir den beiden ein eigenes Reich gönnen.
    Hinter dem WZ ist eine Art Schuppen-Raum (Werkstatt/Lager), also sehr rustikal. Vom WZ aus ging früher eine Tür in diesen Schuppen. Diese würden wir wieder öffnen und den Raum bis zur Tür des HR ausbauen. Der Raum ist nach oben hin mit einer Klappe zum unausgebauten Dachboden offen. Das Pieper-Zimmer soll mit einer Glastür/Stahlzarge mit dem WZ verbunden werden, damit die beiden den Kontakt zu uns haben und auch ohne große Probleme ins WZ können. Wir möchten mit Ytong eine Mauer ziehen, die durch eine Glasscheibe (2x1 m) unterbrochen wird. Darüber kommt eventuell noch eine Reihe Ytong oder eben ein Metallprofil, um einen Abschluss für den Raum nach oben zu finden.

    Für uns stellen sich nun diverse Fragen:

    - wie den Raum nach oben abriegeln? Nur mit engmaschigem Edelstahldraht und Klappe offen lassen oder lieber die Klappe schließen, bis oben mauern und mit vergitterten Luftlöchern zur Zirkulation versehen?
    - welche Wärmequelle könnt ihr empfehlen? Die beiden sind wärmetechnisch nicht verpimpelt.
    - Lichtquelle?
    - Ausstattung?
    - sonstige Ideen?

    Ich stelle euch zum besseren Verständnis ein Foto ein.

    Schöne Grüße
    DieSchlauenGrauen
    Den Anhang IMG_0471.jpg betrachten
     
  2. #2 krummschnabel, 30.10.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    867
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,
    so ganz spontan würde ich das Zimmer nach oben dichtmachen, schon allein wegen der Wärmedämmung. Ansonsten geht die Wärme nach oben flöten. Sehe ich das richtig, dass es ein Fenster in dem Raum gibt? Falls ja, und das Fenster nach Süden zeigt, würde hier ja schon mal ein Teil des benötigten Lichts reinkommen können. Für die dunklen Tage bzw. falls es nicht reicht, kann man an der Decke noch eine zusätzliche Lichtquelle anbringen.
    Zum Schutz zur Decke und der Beleuchtung würde ich den Raum etwas tiefer mit Volierengitter abhängen. Möglichst mit Serviceklappe zum Austausch der Leuchtmittel. Die Grauen hangeln sich sehr gerne an der Decke entlang und man könnte Schaukeln, Spielzeug etc. anbringen.
    Eine Glastür zum WZ finde ich großartig! Da habt ihr immer einen Blick auf die Geier und könnt sie schnell mal rauslassen. Vielleicht wäre ja auf Dauer noch eine Aussenvoliere möglich. Man könnte natürlich auch einen Teil des Dachbodens mit in das Vogelzimmer einbeziehen, aber ich weiß ja nicht, wieviel Umbau ihr euch antun wollt...
     
  3. #3 DieSchlauenGrauen, 30.10.2020
    DieSchlauenGrauen

    DieSchlauenGrauen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :),

    das sind gute Ideen! Nach oben wollen wir nicht gehen, aber eine Außenvoliere ist im nächsten Jahr geplant.
    Leider hat der Raum kein Fenster, sondern eine Glas-Nebeneingangstür. Das bringt auf jeden Fall gutes
    Tageslicht, aber eben derzeit nicht ausreichend. Der Raum selbst wird wegen der Reinigung in warmer Farbe
    verfliest.
     
  4. #4 Marion L., 31.10.2020
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    496
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    die Fliesen sind ein hervorragender Ansatz. Ich sehe den Unterschied hier bei mir. Meine Kakadus haben ein eigenes Haus mit angrenzender Außenanlage. Ihre komplette Innenanlage ist rundum gefliest, Boden und Wände. Das ist wunderbar einfach sauber zu halten. Meine Grauen Monster haben nur eine Seite ihres Zimmers gefliest und den Boden. Die Tapetenwände, hübsch bemalt von mir, sehen inzwischen nicht mehr hübsch aus. Werden wir demnächst nun auch Fliesen ran zaubern.
    Auf dem Fußboden gibt es nichts Besseres als gefliest. Habt ihr das auch vor? Den Fußboden fliesen? Wenn ihr schon mal dabei seid?
    Nach oben bietet sich eine Gitterkonstruktion an. Da Ihr ja auch mal auf den oberen Dachboden wollt, natürlich mit einer Möglichkeit zum Öffnen. Hat den Vorteil, man kann eine Lichtanlage an die Decke montieren, an die die Bande dann auch nicht heran kommt. Wir haben das per Zeitschaltuhren geregelt, wobei wir die UV Lampen nur im Winter laufen haben. Im Sommer sind meine Monster im Sonnenlicht der Außenanlage. Es ist toll, das bei euch die Möglichkeit eines Außengeheges schon geplant ist. Es gibt nichts Besseres, was ihr den Grauen geben könnt als eine schöne Außenanlage. Man sieht es am Gefieder, man riecht den Unterschied, wenn man seine Nase in die Federn wurschtelt. Sonnenlicht auf den Federn bewirkt ein duftiges frisches Federvolk.
    Klasse, das ihr den Tieren ein so schönes Reich schenken werdet.
    MfG
    Marion L.
     
  5. #5 DieSchlauenGrauen, 03.11.2020
    DieSchlauenGrauen

    DieSchlauenGrauen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    welche Lampen nutzt ihr und welche Wärmequelle ist empfehlenswert?
    Wie viel mm nehmt ihr beim Volierenzaun? Ich habe immer
    etwas Sorge wegen der vielen Nager, die hier bei uns unterwegs
    sind.

    Einen schönen Tag
     
  6. #6 krummschnabel, 03.11.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    867
    Ort:
    Münsterland
    Kann dir kurz sagen was wir verbaut haben. Der Draht ist 19x19x2,05mm von Esafort, verzinkt, da die Aussenvoliere nach Fertigstellung aber die ersten 3 Monate wenig genutzt wurde, könnte die Zinkschicht ordentlich ausblühen. Wir haben eine Deckenlampe speziell für Vögel, die aber auch jetzt erst ab nachmittags zugeschaltet wird...sobald es gleich hell wird sind unsere Kakas sowieso wieder draußen :zwinker:
    Dazu habe ich jetzt noch ein wieder aufladbare LED Nachtlicht oberhalb des Nistkastens angebracht, wirhaben nämlich keinen Dimmer und das schaltet sich dann automatisch ein, wenn die Lampe aus ist.
    Die Heizung ist ein elektrischer Flachkörper mit integriertem Infrarot. Der Durchflug ist zur Zeit noch 24/7 offen, wenn sie möchten, hocken sie sich dann vor die Heizung und lassen sich durchatmen. Allerdings haben wir festgestellt, dass sie immer öfter am liebsten draussen sind, seitdem die Sommerhitze vorbei ist sogar noch lieber.
     
  7. #7 Geiercaro, 03.11.2020
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    929
    Ort:
    Hessen
    So ist es bei meiner Bande auch. Im Sommer haben sie morgens und Abends die Freivoli genutzt,am Tag,vor allem wenn es heiß war,saßen sie im Schutzhaus.War ja auch kühler drinnen. Jetzt ,ich hab auch die Ausflugsluke noch den ganzen Tag auf , gehen sie mehr raus. Mittlerweile haben sie sich an das Wetter gewöhnt und wenn es richtig kalt wird,hab ich ja meine Infarotheizung. Die Innenvoli habe ich letzten Dezember zu Silvester das letzte mal benutzt. Die fühlen sich in der AV viel wohler und vom Platz her auch nicht zu toppen im Gegensatz zur Innenvoli. Im Schutzhaus hab ich auch noch Licht installiert ,welches angeht,wenn es zu düster wird. Klappt super,die Geier haben sich schnell daran gewöhnt. Wenn es dämmert,fliegen sie gerne rein. Ich bin froh,das ich das Schutzhaus auch sehr groß gebaut habe,da gibt es auch zu viert keine Platzprobleme und sie gehen gerne rein.
     
  8. #8 Marion L., 03.11.2020
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    496
    Ort:
    Deutschland
    Wir haben draußen bei den Kakadus 2 Lampen (zusätzlich im Futtergang normales Licht für uns) (werden über Schaltuhren geregelt. Im Sommer laufen die nur am Abend, da wir 2 große Fenster da drinnen haben. Im Winter entsprechend Wetterlage, da die Kakadus eine sehr lange Außensaison geniessen) und bei den Grauen ebenfalls 2 Lampen von Arcadia Bird Lamps (58Watt/ 150cm), zusätzlich jeweils in einer Schaukelecke 1 Arcadia D3 UV Flutlicht. Außenanlagen, Innen-Schiebeelemente und diverse Türen sind aus Edelstahldraht 25,5 x 25,4 x 1,6 mm.
    Als Heizung in der Kakaduanlage benutzen wir eine Birdtherm 600W Niedertemperatur/Infrarotheizung-Paneel, ist vorprogrammiert, arbeitet selbstständig (ein älteres Paneel hängt zum Noteinsatz montiert an der Wand. Wir haben esaber noch niemals benötigt in allen Jahren). Die Grauen leben ja im Haus, da ist ein normaler Heizkörper. Der ist aber niemals an. Der Raum ist auch im tiefsten Winter niemals unter 18 Grad.
    Bei heute 20 Grad Plus (man glaubt es kaum) sitzen natürlich sowieso allesamt in der Sonne. Wurde auch schon gebadet, also an Heizung momentan gar nicht zu denken. Die UV-Lampen laufen auch noch nicht. Ausflug machen wir eh erst bei zweistelligen Minusgraden komplett dicht. Sie sind auch bei Schnee und Eis draußen und drehen ein paar Runden.
    Die Außenanlagen stehen auf Betonringankern und sind im Außenbereich doppelt vergittert .
     
  9. #9 DieSchlauenGrauen, 06.11.2020
    DieSchlauenGrauen

    DieSchlauenGrauen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die guten Informationen. Ich werde euch, sofern es interessiert, gern auf dem Laufenden halten, sobald der Bau startet.

    Eine kleine witzige Geschichte am Rande: am Wochenende haben wir unsere grauen Kampfjets (nach unserem Urlaub) bei der Züchterin abgeholt. Diese passt in solchen Fällen auf die Bande auf. Kaum daheim...hören wir DAS :+knirsch:

    Einen schönen Abend
     
Thema:

Raum für zwei Graue schaffen

Die Seite wird geladen...

Raum für zwei Graue schaffen - Ähnliche Themen

  1. Tauber mit Handicap gesucht für meine einsame Rosi, Raum Recklinghausen, Herne,

    Tauber mit Handicap gesucht für meine einsame Rosi, Raum Recklinghausen, Herne,: Ein freundliches Hallo an alle Ich bin neu hier in diesem Forum und erhoffe mir hier einen Tauber (nur mit Handicap) für meine fast flugunfähige...
  2. Freies Fliegen als Ersatz für Gehege oder Raumkäfige?

    Freies Fliegen als Ersatz für Gehege oder Raumkäfige?: Hallo, Meine Frage ist vielleicht ungewöhnlich. Mich interessiert grundlegend die Anschaffung eines Papageien, vorwiegend diese Rassen: 1....
  3. Suche Urlaubsbetreuung im Raum Berlin für 6 Nymphen

    Suche Urlaubsbetreuung im Raum Berlin für 6 Nymphen: Hallo Ich suche eine Urlaubsbetreuung für meine 6 Nymphensittiche im Raum Potsdam/Berlin. Sie leben in einer Zimmervoliere und sind täglichen...
  4. Schutzraum für Aussenvoliere

    Schutzraum für Aussenvoliere: Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich habe mir eine schöne Aussenvoliere für meine Kanarien gebaut, nun bräuchte ich bitte mal ein paar Tipps wie...
  5. Wie Raum gestalten für meine beiden Grauen

    Wie Raum gestalten für meine beiden Grauen: Hallo liebes Forum, wir haben Anfang des Jahres ein Haus gekauft und sind jetzt mit der Komplettsanierung endlich soweit das wir bald einziehen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden