Raumklima durch Ultraschallvernebler ?

Diskutiere Raumklima durch Ultraschallvernebler ? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also mein Grauer rupft sich zur Zeit ziemlich. das er nicht badet und auch vor einer kleinen Pflanzenspritze Angst hat habe ich die Idee ein...

  1. #1 profischlagzeug, 27. Februar 2007
    profischlagzeug

    profischlagzeug Guest

    Also mein Grauer rupft sich zur Zeit ziemlich. das er nicht badet und auch vor einer kleinen Pflanzenspritze Angst hat habe ich die Idee ein Ultraschallvernebler zu installieren. Somit wird das Raumklima auch etwas feuchter.
    Hat die überhaupt Sinn?
    Oder was für möglichkeiten Habe ich da noch?

    Wir heizen nicht mit der normalen Heizung (zwecks trockener Luft) sondern mit einem Kaminofen. Da ist immer ein Topf mit Wasser drauf. Ist aber nicht ausreichend auf eine Luftfeuchtigkeit von ca. 60 % zu kommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    In unser Wohnzimmer bringe ich jede Woche ca40 Liter Wasser ein, die in der Luft verdampfen (Terrarien, Aquarium) und wöchentlich nachgefüllt werden wollen. Damit bringe ich quasi als Nebeneffekt die Luftfeuchte im Raum (wo auchd ei Geier stehen) auf durchschnittlich 60%.
    Der Aufwand ist also relativ groß.
    Ich betreibe auch Ultraschallvernebler, bitte aber folgendes zu bedenken:
    Die vom Ultraschall in lebenden Zellen erzeugten Kavitationsefekte töten Keime im Prinzip zwar ab, doch ist der austretende Nebel häufig dennoch nicht steril. Wenn das Gerät nicht regelmässig gereinigt und das Wasser gewechselt wird, können nämlich auch von Ultraschall nicht erfasste Wasserteilchen mit Keimen austreten. So etwas ist bei Ultraschallverneblern noch bedenklicher als zB bei Sprühanlagen, da die Keime durch die feine Zerstäubung zusammen mit dem Wassernebel inhaliert werden und somit direkt in die Lunge gelangen können. Daher ist beim Betrieb solcher Geräte stets auf peinliche Sauberkeit des Reservoirwasser zu achten. Selbst bei hygienisch einwandfreiem Nebelwasser können die feinen Tröpfchen aber über die Adsorption von Luftkeimen noch Bakterien tief in die Lungen der Terrarienbewohner transportieren.
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wir habe jetzt im zweiten Jahr so einen Ultraschall-Vernebler während der Heizperiode im Betrieb und möchten das Teil nicht mehr missen.

    Allerdings, so wie Ingo schon geschrieben hat, muss halt auf die regelmäßige Reinigung geachtet werden -- aber das ist ja kein großer Aufwand und stets ruckzuck erledigt.
     
  5. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    ich habe sogar zwei von diesen Ultraschallverneblern im Wohnzimmer laufen, komme zwar immer noch nicht ganz auf die 60% aber irgendwie ist die Luft viel besser geworden im Raum.

    Allerdings reinige ich die auch alle Nase lang.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Raumklima durch Ultraschallvernebler ?

Die Seite wird geladen...

Raumklima durch Ultraschallvernebler ? - Ähnliche Themen

  1. Raumklima ???

    Raumklima ???: Hi leude... Ich wollte mal wissen wie es mit dem Raumklima aussieht, die die KV ausshalten könnten/würden? Damit ist gemeint, obs den KV was...