Raumklima ???

Diskutiere Raumklima ??? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hi leude... Ich wollte mal wissen wie es mit dem Raumklima aussieht, die die KV ausshalten könnten/würden? Damit ist gemeint, obs den KV was...

  1. cr4sh

    cr4sh Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Schwabenland
    Hi leude...

    Ich wollte mal wissen wie es mit dem Raumklima aussieht, die die KV ausshalten könnten/würden?
    Damit ist gemeint, obs den KV was aussmachen würde wenns manchmal sehr warm wird im Zimmer?
    Es wird zwar ausreichend gelüftet, aber ne Klimaanlage ist halt zu teuer :+knirsch:
    Ich habe eine Dachgeschoss Wohnung, und da wirds leider in der Mittagszeit sehr warm (finde ich).


    MfG

    cr4sh
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Also wir hatten neulich die Disskussion im Vogelverein wegen meiner zu warmen Wohnung. Kein Dachgeschoß, aber immer so zwischen 22 und 26 Grad. Auch im Winter ohne heizen. (Ich habe in den vier Jahren, die ich hier wohne, kein einziges Mal geheizt und immer ist es so warm!)

    Mir wurde gesagt, Kanaries sollte man am Besten kühl halten. Und 22 - 26 Grad seien definitiv zu viel, worunter auch die Brutergebnisse leiden.

    Dieses Thema interessiert mich nun auch sehr, vielleicht kann jemand noch mehr dazu sagen?
     
  4. #3 gfiftytwo, 29. April 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    hey crash

    wie hoch ist denn die Temp. in deinem Zimmer?

    sollte eigentlich kein Problem sein,solange die Luft gut befeuchtet und der Käfig nicht direkter Sonnenstrahlung ausegesetzt ist

    achte beim Lüften darauf,das die Vögel keine Zugluft abbekommen
     
  5. #4 gfiftytwo, 29. April 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    @Sigrid

    also bei mir war im Wohnzimmer,tagsüber bis 25,26 Grad (beheizt)

    in einem anderen Zimmer,unbeheizt,leben auch Kanarien und brüten auch da,und muss sagen,fast keine Unterschiede
     
  6. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    @sigrid: da würden die kanariengirlitze in ihrer heimat aber schwere probleme kiegen!:D

    ich wohne auch im dachgeschoss und hier wirds im sommer locker bis 38°. trotzdem ist unser küken vor 2 jahren auch problemlos gross geworden. wenn die vögel im schatten stehen und ausreichende möglichkeit haben zu baden sehe ich keine probleme.
     
  7. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch nicht das Gefühl, dass ihnen die Wärme was ausmacht. Baden dürfen sie täglich. Bin nur am Überlegen, woher dieses Jahr die vielen unbefruchteten Eier bei mir kommen und schau mir einfach alle Faktoren an, um den Grund zu finden. Aber das ist natürlich ein anderes Thema.
     
  8. #7 gfiftytwo, 29. April 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    aber unter Züchtern ist die These,das hohe Temp. die Brut beeinflussen,ein vieldiskutiertes Thema :idee:
     
  9. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Jedenfalls haben die Züchter (alles ältere Herren, langjährige Züchter) gemeint, dass man Kanaries am besten zwischen 16 und 18 Grad hält und dann auch die besten Zuchtergebnisse erzielt. Aber das kann ich sowieso nicht realisieren.
     
  10. #9 gfiftytwo, 29. April 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    in meinem unbeheizten Raum (Temp. nie höher als 18-20°C) hatte ich schon ein Schiergelege
     
  11. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, es ist einfach so, dass jeder im Laufe der Jahre für sich heraus findet, was bei ihm am besten klappt. Das muß aber dann nicht heißen, dass dies auf alle Kanarie-Halter zutrifft. Aber man schwört einfach auf sein eigenes "Rezept".

    Bezüglich Temperatur hab ich mich noch nicht entschieden. Wenn es kühler ist, hat man wohl nicht das Problem, dass die Vögel im Winter brüten wollen, was ein klarer Vorteil wäre. Ist es sehr warm, hat man das Problem, dass Keimfutter und Aufzuchtfutter schneller schlecht werden.

    Ansonsten ist für mich klar geworden, dass Staubfreiheit absolut wichtig ist und ausreichend frische Luft. Wahrscheinlich sollte man Kanaries ohnehin besser in der warmen Jahreszeit an der frischen Luft halten.
     
  12. #11 Zugeflogen, 29. April 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    verstehe ich nicht :?
     
  13. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte damit, dass ich es für mich noch nicht entschieden habe, was besser ist, kühlere Haltung, oder wärmere. Wobei ich momentan an der Raumtemperatur in dieser Wohnung ohnehin nichts ändern kann. Deswegen wollte ich ja gern wissen, was andere zu dem Thema sagen.
     
  14. Maria

    Maria Guest

    Richtig wäre: die Haltung (und damit auch die Temperatur, Lichtlänge etc.) an den natürlichen Jahreslauf anzupassen. Also im Winter kühler halten und eben die Heizung nicht voll aufdrehen. 18° reichen im Winter - ist übrigens auch für den Menschen gut, wenns in der Wohnung nicht zu warm ist. Die Sommertemperaturen haben auf die Brutlust im Winter imho keinen Einfluss.
     
  15. #14 goldeneagel, 30. April 2007
    goldeneagel

    goldeneagel diemitdenKanariesspricht

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Blöde Frage...

    Die Kanarienvögel kommen doch ursprünglich aus einer ziemlich sonnigen Gegend... da dürfen ihnen doch Tempraturen von ca. 26° nix ausmachen, solange sie nicht der direkten Sonne ausgesetzt sind oder Zugluft.

    ... nur mal so nachgedacht....:~

    Liebe Grüße
     
  16. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    @goldeneagle

    :zustimm:

    Dieser Therad gehört meiner Meinung nach mal wieder der Kategorie völlig unnötig an. Den Vögeln machen auch Temperaturen > 30Grad nichts aus, vorausgesetzt sie haben genug frisches Wasser und schattige Plätze wo sie sich zurückziehen können. (Nein 20Grad Minus auch nicht, vorausgesetzt die Voli ist trocken und zugluftfrei) Dabei erlebe ich immer wieder wie die Tiere voll von der Sonne beschienene Plätze aussuchen um dort "Sonnenzubaden"

    Aber vielleicht sollte ich doch überlegen und eine Klimaanlage in meine Außenvoliere einbauen. :~ Bei 3 bis 7 Grad halten sich die Vögel vielleicht länger :D

    liebe Grüße
    Lamaja
     
  17. gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    Keine Frage ist unnötig,solange dem betreffendem damit geholfen wird :zustimm:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 goldeneagel, 30. April 2007
    goldeneagel

    goldeneagel diemitdenKanariesspricht

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo Lamaja,

    unnötig denke ich ist es nicht aber interessant :zwinker:

    Ansonsten stimme ich dir zu ... bei guter Kühlung halten sie vielleicht länger :+party:

    Liebe Grüße
     
  20. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    die Temperatur spielt eine eher untergeordnete Rolle als Brutauslöser. Viel wichtiger sind Futterangebot und -zusammensetzung und Lichtdauer/Lichtintensität.

    Gruß
    Oli
     
Thema:

Raumklima ???