Referat über vergesellschaftung

Diskutiere Referat über vergesellschaftung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben, ich muss in der schule ein Referat über die Vergesellschaftung von Wellensittichen halten. Darum wollte ich euch fragen ob...

  1. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich muss in der schule ein Referat über die Vergesellschaftung von Wellensittichen halten.
    Darum wollte ich euch fragen ob ihr mir vielleicht schreiben könntet was ihr da für Erfahrungen und Methoden habt. Ich meine außer zwei Käfige nebeneinander stellen und einfach mit in den Käfig setzten. Ich würde vor allem gerne wissen was für negative Erfahrungen ihr gemacht habt und wie ihr diese Probleme gelöst habt.
    Ich würde auch gerne wissen wie sich die Wellis verhalten wenn man in einen größeren bestehenden Schwarm einen neuen dazu setzt und wie ihr das Heim und evt. die Tiere dadrauf vorbereitet.
    Ich frage euch deswegen, weil ich solche persönlichen Erfahrungen schöner finde als das irgendwo in einem Buch nachzulesen.

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pajarillo

    Pajarillo Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei meiner Familie in Lu
    also bei unseren haben wir das so gemacht, das wir die käfige nebeneinander gestellt haben, das sie sich sehen konnten. Dann haben die "Alten" freiflug bekommen und haben erstmal mit abstand den käfig beobachtet. Dann ist Emma mutig auf den fremden käfig und hat erstmal alles erkundet. Nachdem max sich auch getraut hat, verging noch ein tag.
    Dann haben wír versucht alle 4 fliegen zu lassen, wobei die beiden kleinen noch startschwierigkeit hatten.
    Den großen käfig haben wir umgestaltet und abends sind dann alle 4 in den großen käfig geflogen. Emma zickt manchmal rum, aber mit allem. Ansonsten sind alle 4 ein herz und eine seele. Sie haben sogar unserer Calypso geholfen den weg nach draußen zu finden, den sie manchmal vergisst. Vogelalzheimer *lach

    Also bei uns war die vergesellschaftung ein voller erfolg :dance: :bier:
     
  4. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Uuuuh :)

    ALso ich habe da reichlich Erfahrungen der unterschiedlichsten Art gemacht. Es gibt zumindest aus meiner Beobachtung vier Szenarien, die man antrifft wenn man Wellis vergesellschaftet.

    Beim ersten Szenario, vornehmlich wenn der neue Vogel dunkles Gefieder hat und etwas größer ist, sieht so aus, dass der Vogel etliche Tage komplett allein bleibt und die anderen Wellensittiche panisch davon fliegen, wenn der neue Wellensittich losfliegt - die natürliche Angst vor etwas dunklem, fliegendem großem eben. Da scheint die Annäherung schwer zu fallen, selbst wenn der Vogel noch so sehr auf die Gruppe zugeht. Das war hier zum Beispiel so, als Keks, eine Halbstandarddame mit violettem, also dunklem Gefieder.

    Beim zweiten Szenario liegt es ähnlich, aber hier ist der stark ängstliche oder zurückhaltende Charakter des Neulings die Ursache dafür, dass es mehrere Tage dauert, bis die ersten Annäherungsversuche zu beobachten sind. So etwas konnte ich bei Tweety beobachten. Die ängstliche Lutinodame hat fast 7 Wchen gebraucht, bevor ein anderer Vogel aus dem Schwarm mal dichter als 10cm an sie heran durfte.

    Der Regelfall ist beim dritten Szenario anzutreffen: Ein Vogel wird zwar skeptisch beäugt, wenn er neu in die Gruppe kommt, aber Angst hat keine der beiden Seiten. Annäherungsversuche kommen recht schnell zustande, aber feste Beziehungen kommen hier ebenfalls erst nach mehreren Tagen oder Wochen zustande. Diese Art der Vergesellschaftung ist mit Abstand am häufigsten bei mir zu beobachten gewesen.

    Ein seltener Glücksfall ist das vierte Szenario, bei dem ein Neuling in einer Gruppe sofort von den anderen umringt wird und quasi binnen eines Tages eine lange anhaltende Partnerschaft mit einem Vogel aus dem Bestand eingeht. Eine solche Beziehung konnte ich hier beobachten, als Finn aus der Absetzbox in den Schwarm entlassen wurde: Er war zwei Minuten später mit Limchen am Schnäbeln und ist seither fest mit ihr verpaart und weicht ihr nur selten von der Seite.
     
  5. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ich erinner mich daran, daß hier sehr häufig über das Thema berichtet wurde. Wenn Du due Suchfunktion benutzt, dann müßtest Du nicht nur Fragen zur Vergesellschaftung, sondern auch kleine Beiträge dazu herausfinden.

    :0-
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Referat über vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Referat über vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...