Regelmäßige Schlafzeiten?

Diskutiere Regelmäßige Schlafzeiten? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo! Seit letztem Samstag bin ich stolzer Besitzer zweier Rosenköpfchen. (siehe BILDER) Bisher verlief die Eingewöhnung nach Plan: Sie sitzen...

  1. Marv

    Marv Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Seit letztem Samstag bin ich stolzer Besitzer zweier Rosenköpfchen. (siehe BILDER) Bisher verlief die Eingewöhnung nach Plan: Sie sitzen zwar die meiste Zeit aneinandergekuschelt in ihrer Lieblingsecke hoch oben weit weg von mir, aber sie fliegen, klettern, fressen und haben sogar schon einmal gebadet.

    Was mich nur wurmt ist ihr Schlafverhalten: Ich habe auch zwei Kanarienvögel, und bei denen habe ich sehr schnell gemerkt, wie wichtig es ist, dass sie regelmäßige Schlafzeiten einhalten.
    Da ich bettelarmer Student bin, stehen meine Vögel auf dem Kasten in einem großen Zimmer, das Schlaf-, Wohn- und Arbeitszimmer zugleich ist. Die Kanarien habe ich anfangs abends nicht abgedeckt. Irgendwann scheinen sie dann aus den "langen" Tagen den Schluss gezogen zu haben, es sei schon Frühling, und haben sich dementsprechend verhalten, wenn ihr versteht, was ich meine ;) Seit ich täglich um 18 Uhr ein Handtuch über den Käfig hänge, ist das frühreife Paarungsverhalten aber wieder eingestellt.

    Bei meinen Rosenköpfchen ist es nun so, dass sie anscheinend gar keinen fixen Tag-Nacht-Rhythmus haben. Gestern haben sie vormittags geschlafen, waren ab 13 Uhr aktiv, und haben dann später gegen 16 Uhr wieder ein Nickerchen gemacht. Abends waren sie plötzlich wieder aktiv. (Dazu ist zu sagen, dass ich ihnen ab 20 Uhr ein kleines Handtuch über ihre Ecke hänge, d.h. so lange ich wach bin, also bis Mitternacht, können sie sich ins Dunkle zurückziehen, haben aber auch noch ein wenig Licht.)
    Gestern aber habe ich noch nach zwei Uhr morgens (wo es also schon dunkel im Zimmer war) Klettergeräusche im Käfig gehört. Und heute vormittags sind sie nach dem Frühstück auf ihrem Ast gesessen, haben sich geputzt, aber oft auch den Kopf ins Gefieder zum Schlafen gesteckt.

    Wie ist das nun mit den Rosenköpfchen? Ist das Schlafverhalten abhängig vom Charakter bzw. der Eingewöhnungsphase bzw. dem Vollmond der letzten Tage (da schlafe ich auch unruhig)? Soll heißen: Muss ich mir keine Sorgen machen? Oder: Ist das Schlafverhalten meiner Rosenköpfchen bedenklich? [Vielleicht sollte ich auch nicht unbedingt von Kanarienvögeln auf Rosenköpfchen schließen.]

    Danke schon mal im Voraus für eure Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Also meine Agas halten auch immer mal tagsüber "Siesta", das ist normal! Sie haben halt wilde Phasen und Ausruh-Zeiten im Wechsel...:zwinker:
     
  4. Marv

    Marv Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich mach mir halt Sorgen, dass mein Studententag (09:00 bis 01:00) die Vögel durcheinander bringt. Die Kanaris lassen sich mit einem drübergeworfenen Handtuch "täuschen", die Agas anscheinend nicht.
     
  5. Dani611

    Dani611 Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    bei meiner Bande ist das auch so wie Sanni beschrieben hat. Halt immer schlafen, fressen, krach machen und wieder schlafen...das ist ganz normal. Ich decke meine um 20 Uhr komplett zu, dann ist auch ruhe... :zwinker:
     
  6. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hi!

    Mein Piep(11 J., Rosenk.) klettert auch Nachts im Käfig rum, er ist tagsüber aktiv, ruht sich aber auch viel aus. Die Pfirsichk. Sternchen und Blümchen sind abends ruhiger, aber auch tagsüber viel aktiver:+party:.
     
  7. Marv

    Marv Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Scheint also mit dem Charakter der einzelnen Vögel zu tun zu haben ... :D
     
  8. #7 watzmann279, 27. Januar 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :D alsobei meinen vier ist es auch verschieden, mal ein Nickerchen mal aktiv ganz nach belieben, kann auch mal mitten in der Nacht ein leises fipen geben aber nur kurz, manchmal fressen sie auch Nachts, sie werden zwischen 21 - 22 Uhr zugedeckt aber es kann trotzdem sein das sie sobald sie was höhren sich bemerkbar machen
    Also warte mal ab wie sie sich deinem Rythmus anpassen das wird eine Weile dauern
    Beste Grüße Ingrid
     
  9. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Marv
    Ersteinmal kannste Kanaries nicht mit Krummschnäbeln vergleichen. Gerade bei Agas kannste nie sagen wat da in ihrem Köpfchen vor geht. Ich kann Dir leider auch nicht sagen, zu welcher Uhrzeit meine Bande schläft. Mal nach dem Knuddeln, mal nach dem Zanken. Dat kann wohl Keiner sagen. Agas sind eben besondere Vögel. Deshalb lieben wir die Kleinen Racker.
    Liebe Grüsse

    Guido :0-
     
  10. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Marv,
    ich konnte bisher beobachten das meine Group regelmäßig zwischen 13.00-14.00 ihr Nickerchen hält, nach dem fressen wird auch ganz kurz mal der Bauch, die Augen und vor allem mal der Schnabel geschont :+schimpf
    Sonst gibt es da auch keine festen Zeiten, so wie die anderen schon schreiben kommt es sogar mal Nacht's vor das ein bissel gebrabbelt wird und Neulinge sogar manchmal fressen!
    LG. Daniela
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Serafina

    Serafina Guest

    Schlafenszeit

    Hallo,

    meine vier Lieben halten auch ihre "Siesta" so nach der Mittagszeit ist eine ganze Weile Ruhe. Abends ist es unterschiedlich, manchmal wollen drei schlafen und einer ist noch munter, frißt und ärgert die anderen, aber, wenn ich ins Bett gehe, so gegen 21:30 - 22:00 muß Ruhe sein. Gibt ne Weile Streit um die Schlafplätze, keine Ahnung warum.......da jeden Abend jeder auf seinem Stammplatz landet. Manchmal muß ich meckern, weil gar keine Ruhe herrscht!! Manchmal sind sie sauer, wenn ich zu früh aufstehe ( so gegen 6:00 Uhr, dann fiepen sie und schlafen weiter. Und auch vormittags schlafen sie schon mal. Es gibt halt immer wieder auch tagsüber Ruhephasen.

    Nachts schlafen sie aber normalerweise ziemlich durch ( klingt, als ob ich von Babys spreche!!)

    Aber doch noch eine Frage dazu an alle: Ich decke abends nicht ab, da ich so ein Ritual habe, dass ich ein Licht nach dem anderen ausmache, so dass sie auch wissen, dass langsam Schlafenszeit ist. Nachts ist es ziemlich dunkel, habe nur im Nebenzimmer ( Tür steht nachts auf) ein kleines Notlicht an.

    Ist es denn angebracht, sie abzudecken ???
     
  13. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hi Serafina!

    Ich decke meine auch nicht ab, ich mach abends im Eßzimmer (Rollo unten, aber schlitze noch zu sehn)das Licht aus, wenn ich ins Bett geh auch das Flurlicht aus. Im Flur hab ich ein kleines Notlicht. Bis jetzt hat sich noch keiner beklagt:zwinker: und wenn wir :D später aufstehn, sind sie schon aktiv und können ewas sehn.
     
Thema: Regelmäßige Schlafzeiten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. engewöhnung veränderung der schlafzeiten

    ,
  2. unzertrennliche blau schläft ständig

    ,
  3. pfirsichköpfchen abends

    ,
  4. schlafverhalten amsel,
  5. brauchen unzertennliche nachts licht,
  6. haben agas feste schlafzeiten,
  7. marder schlafenszeit,
  8. agaponide piepst beim schlafeb,
  9. amselküken schlafzeiten,
  10. schlafzeiten von amseln,
  11. rosenköpfchen schlafen,
  12. Uhrzeit der agaponiten,
  13. agaporniden piept bevor sie schlafen,
  14. schlafzeiten marder,
  15. rosenköpfchen schlafen über tag ,
  16. rosenköpfchen schreien abends,
  17. pfirsichköpfchen Schlafverhalten ,
  18. kanarien oder Rosenköpfchen,
  19. agapornis schlafverhalten,
  20. Wie lange schlafen agaporniden ,
  21. agaponiden schlaf,
  22. agaporniden schlaf
Die Seite wird geladen...

Regelmäßige Schlafzeiten? - Ähnliche Themen

  1. Pennantsittich knipst sich regelmäßig die Federn ab

    Pennantsittich knipst sich regelmäßig die Federn ab: Hallo, ich habe einen Pennanthahn, der sich mehr oder weniger regelmäßig Federn abknipst. Regelmäßig soll hier bedeuten, dass er das 2011 z.B. im...
  2. Regelmäßiger Besuch eines Hühnerhabichtes

    Regelmäßiger Besuch eines Hühnerhabichtes: Hallo, meine Außenvoliere wird regelmäßig von einem Hühnerhabicht besucht. Folge: Bewohner fliegen gegen das Vogelhaus und die Wandung der Voliere...
  3. lösche regelmässig meine mühevoll getippten posts :-/

    lösche regelmässig meine mühevoll getippten posts :-/: Hi, unter einem thread klickt man auf "auf thema antworten" tippt seinen text ins untenstehende fenster, und SOLLTE dann rechts unten auf den...
  4. Wer prüft seine Vögel regelmäßig auf Federschädlinge?

    Wer prüft seine Vögel regelmäßig auf Federschädlinge?: Folgende Geschichte Ich hatte letzte Woche bei einem Paar von meinen Kathies feststellen müssen das sie Federlinge hatten,das gute daran war das...
  5. Welche Hühnerrasse gluckt regelmäßig?

    Welche Hühnerrasse gluckt regelmäßig?: hallo zusammen! ich wollte mich schon mal vorab erkundigen,welche hühnerrasse besonders gut und vor allem regelmäßig brütet. da ich hier schon...