Regenwürmer züchten?

Diskutiere Regenwürmer züchten? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Wir haben eine Amsel, die leider nichtmehr ausgewildert werden kann. Wir füttern sie derzeit mit Regenwürmer, wollen allerdings bald auf...

  1. Chicki

    Chicki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wir haben eine Amsel, die leider nichtmehr ausgewildert werden kann.
    Wir füttern sie derzeit mit Regenwürmer, wollen allerdings bald auf Beoweichfutter umsteigen und Regenwürmer nurnoch als "Zusatz" geben.
    Denn diese kleine Schluckamsel frisst schon so 100-200 Regenwürmer am Tag und damit das bisschen billiger wirdwollt ich fragen, ob ihr wisst, wie man Regenwürmer züchten kann^^

    LG Chicki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Also ich habe lange Pferde gehalten und wenn man dann mal den Misthaufen umgegraben hat, kamen da hunderttausende Regenwürmer zum Vorschein. Die Nachbarjungs haben auch immer drin rumgegraben, wenn sie angeln gehen wollten. Also ein Pferdemisthaufen ist eine wahre Fundgrube - wenn man Regenwürmer sucht. Ich sage mal, da hast du bei einer Schaufel-Ladung Mist genug Würmer für einige Tage... Mein Tipp daher: Such dir einfach einen Pferdehalter in deiner Nähe und grab mal den Misthaufen um :) Er sollte natürlich nicht ganz frisch sein - die müssen sich ja erstmal von unten hocharbeiten.
     
  4. Chicki

    Chicki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wir haben ein *kleines* Problemchen^^
    Bei uns brechen die Regenwürmer aus, die kommen aus dem Eimer mit Deckel raus...
    Was können wir tun? Wie hällt man Regenwürmer, sodass sie nicht ausbrechen können??

    LG Chicki
     
  5. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    müssen es denn zwingend Regenwürmer sein? Oder könnte man vielleicht auf andere Würmer ausweichen, die einfacher zu beschaffen sind (Reptilienbedarf)?
    Was das ausbrechen angeht: Deckel immer fest schließen, dann sollte sie eigentlich drinbleiben.

    Tina
     
  6. Chicki

    Chicki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, schon. Amseln fressen hauptsächlilch Regenwürmer ;)
     
  7. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Aha, danke. :)
    Habt ihr einen Garten? Ein kleiner Komposthaufen ist auch so ein Wurm-Paradies.

    Tina
     
  8. Chicki

    Chicki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ja, wir haben einen Garten.
    Aber ich bilde mir ein irgendwo gelesen zu haben, dass die aus dem Komposthaufen für Amseln nicht geniesbar sind. Oder verwechsel ich da was??

    LG Chicki
     
  9. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hi Chicki,

    also auf unserem Komposthaufen trieben sich jede Menge Amseln herum und haben 'geerntet'. Die fanden die Würmer durchaus genießbar...;)

    Tina
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    es besteht dazu noch ein zweites Thema: klick
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 die Mösch, 18. Juli 2010
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Ja, vom gleichen Fragesteller > Thema doppelt.
     
  13. #11 Green Joker, 18. Juli 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Es gibt ja verschiedene Regenwurmarten, welche man im Futtertierbedarf erwerben kann, Dendrobenae, Taumwürmer, Laubwürmer, etc. Allerdings musst du, wenn du sie käuflich erwirbst, schon mit 20€ am Tag rechnen.
    Ich kann dir sehr das Buch "Futtertierzucht" von Friedrich und Volland empfehlen (klick).
    Zu dem Ausbrechproblem: nimm dir etwas feinmaschiges Netz und verschließe den Eimer damit (mit einem Gummiband), so haben sie ausreichend Luft, können aber nicht mehr fliehen.
     
Thema:

Regenwürmer züchten?