Regenwürmer???

Diskutiere Regenwürmer??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, ich hab gestern meinen Hasenstall umgegraben und jede Menge Regenwürmer endeckt. Die kerlchen sind ja bekannt das sie sehr Eiweis...

  1. #1 Coco&Lorchen, 12. April 2006
    Coco&Lorchen

    Coco&Lorchen Guest

    Hallo an alle,
    ich hab gestern meinen Hasenstall umgegraben und jede Menge Regenwürmer endeckt. Die kerlchen sind ja bekannt das sie sehr Eiweis haltig sind. Ist es gut wenn meine Amas paar davon bekommen???? was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Geier, 12. April 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Coco&Lorchen,

    ich habe noch nie davon gelesen oder gehört, dass man seinen Amas Regenwürmer füttern kann. Ich würde es nicht machen und ich könnte es auch nicht!
    Aber es kommen bestimmt noch User, die Dir sagen können, ob Du Regenwürmer verfüttern kannst.

    Liebe Grüße.

    Julia

    P.S. Du kommst auf Ideen :nene: :D !
     
  4. #3 osschen44, 12. April 2006
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo, ich weiss nicht ob es stimmt, ich glaube aber das amazonen davon spulwürmer bekommen.
     
  5. F.Annuß

    F.Annuß Phoenix

    Dabei seit:
    19. November 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,

    weiß ich zwar auch nicht genau, ob man den eigentlichen Regewurm an Papageien verfüttern kann. Würde es aber im Zweifelsfall auf keine Fall tun und schon gar nicht einen Regenwurm aus dem Garten. Man sollte bedenken das der Regenwurm in seinem Verdauungstrakt zum größten Teil Erde mit sich führt, das würde bedeuten das deine Amazonen, würdest du den Wurm verfüttern die Erde mit aufnehmen. Damit auch alle Giftstoffe die in der Erde geg. Enthalten sind, z.B. Dünger, andere Verunreinigungen, etc.
    Weiß, dass man Regenwürmer an Schildkröten verfüttern kann, aber selbst hierzu wird der Wurm in der Regel aufgeschnitten und die Erde entfernt.

    Könnte ich übrigens auch nicht, die armen Würmer!:(

    Vielleicht gibt es ja jemanden im Forum der noch etwas weiß oder Erfahrung hat!?
    Man lernt ja nie aus.
    Man hört oft, leider aus unzuverlässigen Quellen, das man durchaus Mehlwürmer aus Fachgeschäften verfüttern kann. Hat damit jemand Erfahrung?!:?
     
  6. #5 osschen44, 12. April 2006
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich meinte natürlich nicht "nur" amazonen
    bin mal gespannt auf die antworten
     
  7. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo,

    ich hab zum Thema Regenwürmer nachfolgendes im Buch von W. Aeckerlein (Die Ernährung des Vogels, Ulmer-Verlag) gefunden:

    "Regenwürmer zählen zu mehreren Familien, wobei die einheimischen Arten durchweg zur Familie der Lumbriciden gehören. Sie werden an große Vogelarten im ganzen verfüttert, während die sür die meisten kleineren Arten zerteilt werden. Der Regenwurm wird gerne von Hühnervögeln, Enten, Amsel, Schamadrossel und vielen anderen Arten angenommen. Dagegen ist er wegen seiner zähen Hülle für sehr kleine Arten nicht geeignet. Die Regenwürmer enthalten zudem während der Fortpflanzungszeit (Mai bis Juli) einen für Jungvögel toxischen Stoff, der eine übermäßige Verfütterung verbietet"

    Ich würde den Regenwurm also auch lieber auf den Kompost setzen als meinem Papagei geben ...

    Zum Thema "Mehlwürmer" stehen auch noch ein paar Informationen in diesem Buch. Scheint wohl ein wenig umstritten zu sein. Insgesamt sind die Informationen aber nicht so, dass ich jetzt Mehlwürmer als spezielle Delikatesse für meine Amazonen auftreiben würde (Gott sei Dank, denn diese Viecher würden meine Ekel-Grenze eindeutig überschreiten).
     
  8. #7 Coco&Lorchen, 12. April 2006
    Coco&Lorchen

    Coco&Lorchen Guest

    Dankeschön ihr habt mir sehr geholfen. Dachte mir schon das das nix wird^^...
     
  9. #8 VEBsurfer, 12. April 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    ich würde sie auch nicht verfüttern. aber ich hab mal eine doku über kakadus in australien gesehen. die wurden auf einem golfplatz extra gehätschelt, weil sie irgendwelche fiesen maden aus dem boden picken. also es gibt schon in der natur so ein verhalten. aber deutsche regenwürmer stehen bei amazonen wohl nicht auf dem speisezettel.
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ob gesund oder ungesund - keine ahnung!

    aber ich möchte eine geschichte erzählen:
    vor vielen jahren hatte ich mal ne katze, die cleo. und ich hatte in meiner wohnung einen weißen pvc fußboden. und gerade als ich alles sauber und fertig habe, entdecke ich eine dicke fette fiese schwarze spinne auf eben diesem weißen pvc boden. aus meiner beschreibung könnt ihr euch vielleicht vorstellen daß ich spinnen nicht gerade liebe.

    da kam mir der geistesblitz: statt selber die spinne totzumatschen, lasse ich einfach meine katze das problem lösen! gute idee! ...dachte ich! cleo fand auch gleich gefallen an der spinne und spielte ewig mit dem tier rum (mir wurde ganz anders) irgendwann hatte sogar cleo von dem schönen neuen spiel die nase voll und machte die spinne tot und hat dann ganz flugs die spinne gefressen. IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!8o 8o

    tagelang habe ich mich vor der katze geekelt und seither immer den staubsauger zur entfernung unliebsamer krabbler bemüht.

    ich hätte echt ein mentales problem meinen vögeln regenwürmer zu geben!

    :D :D :D
     
  11. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Kuni,

    ich muss gerade so lachen, denn meine Katze Lyra frisst auch alles was sich beswegt und klein ist :k :D ! Aber wir hatten im letzten Jahr eine Spinne hier, die sehr groß und rot war. Diese ist nicht gelaufen, sondern gesprungen und meine beiden Grünen und die Katze waren völlig aus dem Häuschen, denn diese hat die Lyra gebissen und die Grünen waren völlig panisch in der Voli! Wir hatten richtig Probleme die olle Spinne zu schnappen, denn diese ist gesprungen wie ein Frosch! Die ist selbst aus dem Staubsauger gesprungen 8o ! Erst als mein Mann den Mut genommen hat die Spinne mit dem Schlappen zu jagen, haben wir sie gekriegt. Leider nicht lebendig (bitte nicht schlagen *duck*). Aber danach waren die Geier wieder ruhig und Lyra kam wieder aus dem Schlafzimmer mit einer dicken Nase...
    Aber ansonsten fressen selbst die Geier Fliegen, wenn sich diese in die Voli verirrt haben. Aber ich würde meinen beiden nie Würmer zu fressen geben!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  12. Noralein

    Noralein Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld
    @ Kuni

    kann deinen Bericht sehr gut nachvollziehen, hab mich geekelt, aber dann musste ich doch lachen.
    Kenne das auch von meiner Katze, obwohl die sich vor allzu dicken Spinnen scheinbar auch ekelt. Aber fette Mäuse naschen...

    Einmal hatten wir ne große Fliege in der Wohnung, Nora saß bei meinem Mann auf der Schulter, da flog die Fliege zu Nora und setzte sich auf ihren Flügel, Nora flog panisch los und putzte sich danach übertrieben lange, vor allem an der Stelle wo die Fliege gesessen hatte... Kommt wohl nach Frauchen.:zwinker:

    Regenwürmer o.ä. würde ich aber auch nicht geben, was wenn sie die nicht fressen, sondern die Würmer davonkriechen, ekelhaft!

    Anita
     
  13. Harry

    Harry Guest

    Hab Sue mal ne lebendige Made hingehalten so aus Neugier, die Reaktion darauf war etwa,s man als Schütteln vor Ekle interpretieren könnte. Denk mal nicht das meine freiwillig nen Regenwurm auch nur in den Schnabel nehmen würden ;)
     
  14. TimZ

    TimZ Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46............
    warum kein lebendfutter?
    ist doch nur natürlich! klar alles in massen und nur selten! aber was spricht sonst dagegen? man sollte den tieren wie gesagt viel abwechslung und immer mal was neues bieten! am vorbild der natur orientiert!...

    zu den bedenken mit der erde im wurm...
    1. beinhaltete ein regenwurm eine ernstzunehmende menge an erde? siehe hierzu auch meinen hinweis "alles in massen"!
    2. soll es leute geben, die ihre papageien/amazonen in aussenvolieren mit naturboden halten! also kommen die tiere auch hier in kontakt mit erde bzw nehmen sie sogar auf! oder nicht?

    mit ekel hat eine ablehnung von lebender nahrung bei papageien wohl nichts zu tun!
    hier gehts wohl eher um die angst vor dem unbekannten!
    ist ja bei anderen neuen futtersorten nicht unbedingt anders!
     
  15. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    meine kriegen insekten zu fressen ...aber nur getrocknete, die im beofutter sind, das ich meinen so alle 2 wochen mal gebe. da sehe ich die insekten nicht so genau, da macht mir das nix*g*
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 osschen44, 16. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2006
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo, ich lag garnicht so falsch mit der behauptung papageien und sittiche können von regenwürmer nach dessen verzehr spulwürmer bekommen.
    meine mich erinnern zu können das auch ossy`s züchter so etwas sagte und ich es auch schon irgendwo gelesen hatte.
    schaut mal was ich im internet gefunden habe.
    hoffe der link geht
    www.sittich-info.de/?/medizin/parasiten/spulwürmer

    schade bekomme es nicht hin mit dem link, aber schaut doch selbst ins
    www.sittich-info.de dort steht die genaue beschreibung warum keine regenwürmer gegeben werden sollen.
     
  18. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich habe ebend im Buch "Die Ernährung der Papageien und Sittiche" gelesen, dass Papageien gerne im Holz nach Maden suchen und diese auch fressen. Diese sind wohl sehr eiweißreich!
    Vielleicht werde ich es demnächst auch mal mit meinen beiden Grünen ausprobieren!

    Liebe Grüße.

    Juli
     
Thema:

Regenwürmer???

Die Seite wird geladen...

Regenwürmer??? - Ähnliche Themen

  1. Regenwürmer

    Regenwürmer: hallo, darf ich meinen ZF während Gelege Regenwürmer anbieten ? (hab gelesen, dass sie dann auch bißchen Lebendfutter brauchen könnten; das...
  2. Regenwürmer

    Regenwürmer: können gezüchtete Regenwürmer Parasiten übertragen?
  3. Regenwürmer züchten?

    Regenwürmer züchten?: Hallo Wir haben eine Amsel, die leider nichtmehr ausgewildert werden kann. Wir füttern sie derzeit mit Regenwürmer, wollen allerdings bald auf...
  4. Dürfen Wachteln Regenwürmer?

    Dürfen Wachteln Regenwürmer?: Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Frage mich schon länger,ob Wachteln kleine Regenwürmer fressen dürfen?