Reicht ein gefliestes Badezimmer , was nur für die Agas bestimmt ist als Quarantänera

Diskutiere Reicht ein gefliestes Badezimmer , was nur für die Agas bestimmt ist als Quarantänera im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Quarantäneraum, die Decke ist allerdings mit Paneele zugekleidet ! liebe Grüße Akkin

  1. Akkin

    Akkin Guest

    Quarantäneraum, die Decke ist allerdings mit Paneele zugekleidet !


    liebe Grüße Akkin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Qarantäne

    Die Vorschriften sind in jedem Bundesland anders, außerdem teilweise eine Sache der Auslegung durch den Amtstierarzt.

    Generell ist ein nicht benutztes Bad möglichst außerhalb des Wohnraums gut geeignet, genauso wie gut zu reinigende Kellerräume möglichst gefliest.

    Der Raum sollte im Fall einer Quarantäne keine wichtige weitere Funktion darstellen wie z.B. Waschküche, Heizungsraum das sie ihn dann nicht regulär benutzen können.

    Falls sie eine Extra Raum für ihre Vögel haben oder ein Vogelhaus haben wird es im Fall eines Ausbruches der Papageienkrankheit zu einer generellen Quarantäne kommen und der ganze Bestand gesperrt und die Tier können dort verbleiben.

    Eine extra Qarantäne Raum brauchen aber trotzdem.
     
  4. Gitti11

    Gitti11 Guest

    Hallo Akkin,

    wenn Du eine Zuchtgenehmigng einholen willst, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass das Badezimmer ausreicht. Du kannst auch bei Deinem zuständigen Veterinäramt nachfragen, weil es ja in jeden Bundesland wie schon geschrieben andere Vorschriften gibt, vielleicht auch in Bezug auf die Größe des Raumes und ob Du vielleicht auch Deine Waschmaschine im Bad hast.

    Wenn Du einen Quarantäneraum brauchst, wenn einer Deiner Vögel krank ist, finde ich das geflieste Bad sehr geeignet, weil Du es hinterher leicht desinfizieren kannst. Wenn ich "Gastvögel" für kurze Zeit beherberge, benutze ich auch das Bad für die Quarantänezeit.
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Nun ja, ich habe schon von ein paar Leuten gehört, bei denen dem Amtsvet ein Badezimmer als Quarantäneraum ausgereicht hat. Es sei mal dahingestellt, ob das wirklich Sinn der Sache ist.
    Es ist eben viel Ermessensspielraum vorhanden und oft bleibt einem eben nichts anderes, als es mit dem Badezimmer zu versuchen.

    Viel Glück, Akkin!
     
  6. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo @ all!

    Also der Amts-TA hat da sehr großen Freiraum in der Zulassung des Quarantäneraums.

    So habe ich damals unseren Hauswirschaftsraum genehmigt bekommen und ein Zuchtkollege sein Gäste-WC.
     
  7. Akkin

    Akkin Guest

    Dankeschön

    ich habe 2 Bäder im Haus und nutze nur eins, also das Badezimmer wäre auch nur für die Geier im Notfall, deswegen denke ich es würde reichen.
     
  8. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > wenn Du eine Zuchtgenehmigng einholen willst, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass das Badezimmer ausreicht.

    Da musst du deine Vorstellungen revidieren ;-)

    Wie schon geschrieben, ist das regional extrem unterschiedlich. Der Amtstierarzt hat einen sehr großen Entscheidungsspielraum. Bei der Erteilung meiner Zuchtgenehmigung ist das Wort "Quarantäneraum" IIRC gar nicht gefallen...

    Ich hatte das vor vielen Monaten schonmal mit Walter im Detail auseinanderklambüsert, und wir hatten uns sehr gewundert, wie unterschiedlich die Amtsärzte da zu Werke gehen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  9. Akkin

    Akkin Guest

    Jedenfalls ist die Genehmigung Schwachsinn, wenn es noch nicht mal einheitliche Regelungen gibt.

    In Düsseldorf nisten Geier in den Parks , wer hat eigentlich dort eine Genehmigung erteilt ?


    Was soll an einem unbenutzten Bad nicht in Ordnung sein ? Da steht keine Waschmaschine und es ist ein gefließter Raum.
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Jedenfalls ist die Genehmigung Schwachsinn, wenn es noch nicht mal einheitliche Regelungen gibt.

    Das Ganze ist aus heutiger Sicht rational kaum verständlich - da muss man die historische Brille aufsetzen ;-)

    Also: es war einmal... nicht so lange nach Beginn des letzten Jahrhunderts, als Wellis in D modern und weit verbreitet waren, als sich plötzlich die Psittakose ausbreitete. Und weil die damals beim Menschen noch unheilbar war und mitunter zum Tode führte, griff man halt zu Maßnahmen der Seuchenhygiene.

    Dass davon nur Papageien betroffen waren und sind, obwohl man heute weiss, dass andere Exoten und einheimische Wildvögel die Psittakose (Ornithose) genau so übertragen, rührt daher. Ebenso die strikten Quarantänevorschriften (auf den Menschen bezogen), obwohl die Psittakose beim Menschen heute problemlos behandelbar ist und es praktisch keine Todesfälle mehr gibt.

    Ist ein bischen wie manches im BGB - vor 100 Jahren bestimmt sinnvoll, heute aber eher fragwürdig.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  11. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo,

    ich ( Züchter ) bin nicht der Meinung, dass die Genehmigung Schwachsinn
    ist, wenn ein gewisser Auslegungsspieraum beim ATA vorhanden ist.
    Es gibt ja auch kein "Zentral-Abitur" - Abitur zu machen ( oder zu haben )
    ist aber sicherlich trotzdem kein Schwachsinn.

    Bei der Erteilung der Zuchtgenehmigung wird der "Prüfling" über die Erscheinungsformen der Psittakoase abgefragt und etvl. auch hingewiesen.
    Das macht durchaus Sinn - man wird sensibel für eine Erkrankung. die
    sonst kaum ein (Haus-)Arzt diagnostizieren könnte, da die Erscheinungsformen denen anderer Krankheiten ( Lungensntzündung etc )stark ähneln.

    Das Hauptproblem ist bei Psittakoseausbrüchen bei Menschen sicherlich nicht
    die Behandlung - sondern die Erkennung. Eine Sensiblisierung der Züchter
    zu diesem Thema erscheint mir daher durchaus sinnvoll und gerechtfertigt.

    Die vom gleichen Erreger übertragene Ornithose verläuft bei Menschen im
    übrigen zumeist stark abgeschwächst im Vergleich zur Psittakose. Fragt mal
    einen Taubenzüchter - Ornithose und auch die Übertragung auf den Menschen ist dort an der Tagesordnung.


    Gruß
    Martin
     
  12. Akkin

    Akkin Guest

    Nach dem was du da schreibst müßte jeder Halter von Papageien eine Prüfung ablegen.

    Desweiteren wäre ein Zentralabitur gerechtfertigt, jedenfalls in Mathematik und auch in den Naturwissenschaften !

    Oder müssen Schüler in einigen Bundeslandern im Fach Mathematik weniger können ?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo,

    nö, ich hab ja auch nichts gegen ein Zentralabitur.

    Das alle Halter von Papageien eine Prüfung ablegen müßten,
    halte ich für übertrieben. Schließlich "streuen" ( fast ) nur Züchter
    mit wechselnden Bestand die Krankheit.

    Gruß
    Martin
     
  15. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Martin,

    > Das Hauptproblem ist bei Psittakoseausbrüchen bei Menschen sicherlich nicht
    die Behandlung - sondern die Erkennung. Eine Sensiblisierung der Züchter
    zu diesem Thema erscheint mir daher durchaus sinnvoll und gerechtfertigt.

    Ja. Ich halte auch nicht die Pflicht der Zuchtgenehmigung mit entsprechender Sachkundeprüfung für unsinnig (Fachwissen und Haltungsbedingungen sollten schon geprüft werden, schon damit sich nicht ohne Kontrolle 'Hinterhof-Zuchten' etablieren) - sondern deren Beschränkung auf Psittaciden. Insoforn sollte eher die Psittakose-VO durch eine "Vogelzucht-VO" abgelöst werden, die alle betroffenen Arten mit einbezieht.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema: Reicht ein gefliestes Badezimmer , was nur für die Agas bestimmt ist als Quarantänera
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Quarantäneraum Badezimmer