Reinigung

Diskutiere Reinigung im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo! Ich weiß, dass dieses Thema schon oft besprochen und heiß diskutiert wurde. Doch ich habe eine sehr schlecht zu reinigende, da...

  1. #1 chris1979, 27.08.2004
    chris1979

    chris1979 Guest

    Hallo!

    Ich weiß, dass dieses Thema schon oft besprochen und heiß diskutiert wurde. Doch ich habe eine sehr schlecht zu reinigende, da selbstgebaute, Voliere. Wirkt dieses Mittel Vanodine v18 auch konkret gegen Milben? Das Oberteil der Voliere steht nämlich in einer niedrigen Kiste ( damit man sich es vorstellen kann). Der Spalt zwischen den Holzleisten ist nicht zu reinigen. Daher benutze ich von Trixie Heimtierbedarf Ardap, ein Universalpräparat zur Ungeziefer- und Fliegenbekämpfung, das in der Tierumgebung mit ausreichender Belüftung etc. anwendbar ist.

    Das ist natürlich kein Zustand. Aber ich möchte mir keinen Ekel holen. Ich reinige den Käfig regelmäßig, wechsele die Äste. Es sieht aus wie ein kleiner Wald. Also zu hygienisch muß es auch nicht sein. Es ist ja klar, dass durch das Gebüsch auch Insekten mit in die Wohnung kommen. Nein, es geht vielmehr um diese kleinen Pünktchen, die ich bei dem Spalt sehe, wenn ich die Zeitungsunterlage erneuere und ganz genau hinsehe. Ich denke mal, es sind Milben. Daher sprühe ich in regelmäßigen Abständen. Die Bodenfläche und die großen Äste wasche ich natürlich so ab, mit Neutralseife und Essigessenz.

    Ich möchte aber kein Insektizid mehr verwenden, auch wenn Vogelkäfige und Taubenschläge explizit als Anwendungsgebiete für dieses Mittel genannt sind. Wirkt Vanodine v18 also gegen Milben?

    Gruß Christiane
     
  2. #2 joeflai, 27.08.2004
    joeflai

    joeflai Guest

    Konkret, nein. Aber eigentlich gibts dafür auch die schöne Erfindung "Gebrauchsannweisung" in denen steht sowas drin! Nur so als Tipp nebenbei ;-)

    Nochmal ein nein und wenn doch, Du sagst ja das Du keine Insektizide mehr benutzen möchtest! :?
     
  3. #3 chris1979, 27.08.2004
    chris1979

    chris1979 Guest

    Danke für Deine Antwort. Ich habe nur von Vanodine hier in dem Forum gelesen und daher keine Ahnung über die Wirksamkeit.
    Ist denn irgendwas zu empfehlen? Ansonsten werde ich wohl das Mittel noch über einen gewissen Zeitraum weiterverwenden, auch wenn es sicherlich für Mensch und Tier gesundheitsgefährdend ist.
     
  4. Moni

    Moni Guest

    Hallo Christiane,

    wenn Du wirklich Milben hast, wirst Du um ein Insektizid wohl nicht herumkommen. Hast Du denn den Eindruck, dass das Ardap-Spray wirkt?

    Viele Grüße
    Moni
     
  5. #5 chris1979, 27.08.2004
    chris1979

    chris1979 Guest

    Hallo Moni!

    Schön, dass Du schreibst. Also ich habe schon das Gefühl, dass das Mittel wirkt. Nachdem ich gesprüht habe kommen diese Pünktchen an zwei Stellen des Käfigs, an denen der Spalt besonders eng ist, heraus und sind tot. Aber ich hätte gerne ein Mittel, das ich über einen Zeitraum dauerverwenden kann. Schließlich ist das Grundgerüst aus Holz, die Viecher sind also schwer auszurotten, sprüht man nur mal hin und wieder. Gibt es vielleicht ein Hausmittel?
     
  6. #6 Zugeflogen, 27.08.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    hast du schonmal über einen umbau nachgedacht. du sagtest ja, dass deine voli selbstgebaut ist, da wäre doch eine änderung u.u. drin(?), dann bist zu auchnicht auf chemie angewiesen.

    zu vanodine v 18: es wird ausgewiesen als desinfektions und reinugungsmittel.
     
  7. #7 chris1979, 27.08.2004
    chris1979

    chris1979 Guest

    Danke!

    Habe schon über eine Maßanfertigung aus Metall nachgedacht. Aber das ist für mich erst sinnvoll, wenn ich in einem Jahr umziehe. Ich muß das mit der Unterschale ändern, daß dieser Spalt wegfällt. Mal schaun.. Wie haben andere Volierenbauer das denn geplant? Ich würde gerne ein Bild meiner Voliere reinstellen. Die Bilder sind auf meinem Computer, allerdings in zu hoher Auflösung, die Datei ist zu groß, schade...
     
  8. #8 Zugeflogen, 28.08.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hi chris,

    ich habe die spalte verdeckt, durch blenden, bzw. die rück und seitenwände so angebracht, dass keine spalte entstehen.

    ich mache die tage mal fotos.

    deine pics brauchst du nur verkleinern ;)
     
  9. #9 chris1979, 29.08.2004
    chris1979

    chris1979 Guest

    Hallo!

    Hier könnt Ihr Euch hoffentlich endlich ein Bild von meiner Voliere machen, wenn alles geklappt hat..
     

    Anhänge:

  10. Bekky

    Bekky Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29690 Schwarmstedt
    Hallöchen !

    So richtig viel Platz zum fliegen haben Deine Vögel da ja nicht mehr und etwas dunkel sieht mir die Ecke auch aus.
    Wir haben auch nur Eigenbauten zu HAuse (HP mal wieder Schleichwerbung machen :D ).Die sind bis unten vergittert und haben keine Hohlräume.Die Volieren sind mit Quarzsand gefüllt,der jeden zweiten Tag komplett durchgesiebt wird.Bei uns wurden noch nie irgendwelche *Chemiekeulen* eingesetzt.Bislang reichte warmes Wasser und Ungeziefer gab es trotzdem nicht.Mal schnell auf Holz klopfen :) ...

    Melanie
     
  11. #11 chris1979, 29.08.2004
    chris1979

    chris1979 Guest

    Hallo!

    Meine Voliere ist, glaube ich, hell und sehr groß. Der kleine gelbe Punkt in der Tür auf dem linken Bild ist übrigens ein Vogel, zum Größenvergleich.
    Sand wäre mir einfach zu unhygienisch. Es ist ja nicht damit getan, die Knöddelchen herauszufiltern. Bei mir kommt eine große Schale mit Sand in den Käfig, den ich jeden Tag wechsele. Der Rest ist mit Papier ausgelegt. Mit den Leisten muß ich was ändern.

    Gruß Christiane
     
  12. #12 Eiersammler, 30.08.2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Hallo Christiane,
    Ich habe mir vor 2 Jahren Vögel vom Händler geholt, im Nachhinein erfahren, dass der die rote Vogelmilbe hatte (eigentlich hätte der Bestand gesperrt werden müssen) ich bin sofort zum TA, der gab mir ein Mittel direkt für die Volieren und eins für die Vögel zum besprühen (vorsicht ist die Mutter der Porzelanküche!) zum Glück hatte ich mir nichts unerwünschtes mitgebracht (Neue Vögel immer in Quarantäne). Wie das Zeug hieß, weiss ich leider nicht mehr aber es stank penetrant. Die Vögel mussten auch für einen Tag ausziehen. Aber wie gesagt ich habe keine Milben eingeschleppt und das war es wert. Also such einen TA auf oder hol dir direkt was im Zoofachgeschäft gegen Milben. Auch Holz kann man gut reinigen meine Volieren sind damit ausgekleidet. (Holz ist gestrichen)
    Vielleicht hilfts Sabine
     
  13. #13 chris1979, 30.08.2004
    chris1979

    chris1979 Guest

    Danke

    Hallo Sabine!

    Vielen Dank für Deinen Tipp. Ich wäre jetzt nicht auf Tierarzt gekommen.
    Habe nach einigem Sprühen aber auch nichts mehr gesehen. Werde mich aber trotzdem erkundigen.

    Christiane
     
  14. #14 Zugeflogen, 02.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    hier die versprochenen bilder:

    mit der platte ( rechts im bild) habe ich den zwischenraum zwischen zwei kotschubladen überdeckt. die rückwände stehen außerdem etwas vor, sodass auch die anderen kanten der kotschublade geschützt sind und keine spalte entstehen, indie u.u. unrat reinfallen kann:
     

    Anhänge:

  15. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    sagt wer? Die Packungsbeilage? Ich würde das Zeug überhaupt nicht in der Nähe der Vögel benutzen und Teile die damit behandlt wurden vorher gründlichst abspritzen.


    Soweit ein Werbeauszug für Ardap.


    .... da frage ich mich doch, was dieses Zeug sonst noch alles töten kann. Ich greife selbst recht schnell zu irgendwelchen chemichen Mitteln aber gerade Ardap sehe ich als recht bedenklich an. Ohne Gummihandschuhe und Atemschutz würde ich damit nicht um mich spritzen.

    liebe Grüße
    Lamaja
     
Thema:

Reinigung

Die Seite wird geladen...

Reinigung - Ähnliche Themen

  1. Sauger für volieren/niststammreinigung

    Sauger für volieren/niststammreinigung: Hat da einer was professionelleres als nen Staubsauger? Hab an nen industriesauger mit faltenfilter gedacht... makita, metabo o. Bosch blau......
  2. Reinigung Nistkasten

    Reinigung Nistkasten: Hallo zusammen :0- Da bei uns in naher Zukunft ein Umzug unserer Kakadus in das neue Schutzhaus ansteht, wollte ich die Gelegenheit nutzen und...
  3. Reinigung der Nistkammern

    Reinigung der Nistkammern: Hallo obwohl wir mittlerweile seit über 20 Jahren Mauersegler in unterschiedlichen Nistkästen bei uns beherbergen, muss ich jetzt doch mal...
  4. Volierenreinigung

    Volierenreinigung: Hallo, ich habe eine Voliere von 12 x 3 m aus Holz. Sie ist an 3 Seiten dicht. In der Nähe der Sitzstangen wird das Holz an einigen Stellen stark...
  5. reinigung von vogelmilben

    reinigung von vogelmilben: Guten tag... ich bin neu hier und habe ein grosses problem... ich habe leider in mein vogelkäfig die ich selbst gebaut habe milben endeckt und mir...