Reisfink verhält sich auffällig

Diskutiere Reisfink verhält sich auffällig im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen allerseits Ich bin zwar sonst nicht der Typ, der selbst herum doktert aber in diesem Fall, denke ich wüsste mein TA auch nicht mehr....

  1. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen allerseits
    Ich bin zwar sonst nicht der Typ, der selbst herum doktert aber in diesem Fall, denke ich wüsste mein TA auch nicht mehr.
    Es geht um meinen Lutz. Lutz ist maximal 3 Jahre alt. Er sitzt seit ca. 4-5 Tagen immer leicht vor und zurück schaukelnd. Dabei dreht er den Kopf mal zu der einen und mal zu der anderen Seite. Ihr müsst Euch das als gleichmässiges wiegen vorstellen.
    Weiterhin sitzt er auch leicht breitbeiniger als die anderen aber nicht hochbeinig.
    Das wichtigste ist, er kann auf glatten Flächen die Beine nicht mehr zusammen halten oder viel mehr nur schwer. Auf dem Seil klappt es noch aber auf dem Käfig oder der Stange nicht mehr. Ihm rutschen praktisch die Füsse links und rechts weg.
    Aufgeplustert und träge ist er nicht. Abgemagertheit oder Verletzungen sind auch nicht vorhanden. Zu mindest äusserlich nicht. Ich habe ihn aber seit dem auch nicht mehr gemütlich Kontakt sitzen sehen.
    Er versucht also ständig irgendwie das Gleichgewicht zu halten, wenn er unbeobachtet ist, scheint mir.
    Was meint Ihr dazu? Würde sich ein TA Besuch lohnen? Bis jetzt waren meine Pieper fast alle nach einem TA Besuch und den obligatorischen Spritzen hin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 13. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Das mit der Beinhaltung ist auffällig.
    Ich denke mal daß man hier mit hochdosiertem Vitamin eventuell was erreichen könnte. Für mich deutet das nämlich auf einen Vitamin B- Mangel hin.
    Allerdings sollte das Vitamin gespritzt werden damit der Vogel auch genügend davon erhält. Vitamine im Trinkwasser bringen meist nicht so sehr viel wenn es sich um gravierende Mängel handelt. Es ginge auch wenn man die Vitamine direkt in den Schnabel einflößt.
    Allerdings ist Vitamin B nicht gerade billig, das dürfte Dich aber nicht abhalten denke ich mal.
     
  4. #3 Munia maja, 13. Juni 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Erki+,

    Deiner Beschreibung nach könnte es eine zentralnervöse Störung sein, d.h. irgendetwas stimmt mit dem Gehirn nicht mehr. Deshalb mal ein paar Fragen:

    Hast Du Lutz herausgefangen und abgetastet? Nicht dass er doch seit längerem körperlich abbaut und dies nur Anzeichen einer allgemeinen Schwäche sind. Frisst er noch ordentlich?
    Hat er vielleicht in den letzten Tagen mal getobt (nachts im Dunklen), so dass er vielleicht eine Gehirnerschütterung hat?
    Haben Deine Vögel Freiflug? Vielleicht hat er an einer Giftquelle herumgefressen (Pflanzen, Farben, Lack...)?
    Wie ist sein Kot? Sehr nass? Nierenerkrankungen führen meist zu Greifproblemen, da die Hauptnerven der Hinterbeine durch die Nieren führen. Außerdem kann Nierenversagen ZNS-Symptome hervorrufen, da das Blut nicht mehr entgiftet wird...
    Wie Du siehst, es gibt "zig" verschiedene Ansätze, deshalb brauchen wir mehr Informationen.

    Hast Du keinen vogelkundigen TA in Deiner Nähe?
    Bis Du zu einem kommen solltest, würde ich Lutz in einem Krankenkäfig unterbringen (außer Sicht- und Rufkontakt von den anderen), ausnahmsweise mal kein Rotlicht anbieten (falls doch nur eine Gehirnerschütterung) und ihm ein gutes Multivitaminpräparat (inklusive der verschiedenen B-Vitamine!) verabreichen. Außerdem natürlich Krankenkost, d.h. Keimfutter und Kolbenhirse in größerer Menge.

    Viel Glück mit Deinem Pieper,
    Steffi
     
  5. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Na dann fahre ich doch gleich mal los.
    Aber woher kommt denn, wenn es denn so ist, ein Vitaminmangel der Art. Er bekommt ja auch nichts anderes als die anderen. Es müsste ja dann theoretisch eine andere Fehlfunktion vorliegen.
    Weisst Du zufällig auch, wo durch eine Absorbierung von Vitaminen der B Gruppe verhindert werden könnte?
    Ich melde mich nochmal, wenn ich wieder da bin :0- .
     
  6. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen nochmal

    Tja, das sind ja doch eine ganze Menge, was in Frage kommen könnte.
    Das doofe ist nur, das ich keinen tollen TA habe. Die sehen nicht so richtig durch bei mir da. Und anstatt mal zu sagen, ich weiss es nicht. Geben sie lieber immer teure Spritzen oder verschreiben Multivitamintropfen, die eh jeder zu Hause hat.
    Das mit dem Anfressen von giftigen Sachen, könnte schon sein. Ich muss ihn erstmal separieren und beobachten. Aber auffälligen Kot hat er nicht. Und fressen tut er auch.
    Äusserlich ist er, wie gesagt voll in Ordnung. Ich habe auch den Greifreflex getestet. Er hat gleich zugepackt und festgehalten. Er hat mich weggeschoben und alles. Er ist kräftig sieht völlig normal aus.
    Ausser wenn man nicht hinguckt ( glaubt er ).
    Na gut, ich fahre jetzt aber mal los.
     
  7. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Bin...

    ...wieder da. Äusserlich ist alles in Ordnung, sagt die TÄ. Leider hat sich Lutz auch von seiner Besten Seite gezeigt. Auf Spekulationen hat sie sich diesmal überhaupt nicht eingelassen. Ich soll mal zu einem Vogelkundigen TA gehen. Die sind aber leider alle sehr weit weg.
    Ich habe erstmal noch Vitacombex V eingeflösst und BBB, wie auch gestern Abend schon. Mal sehen, was morgen ist. Ich berichte dann noch mal. :0-
     
  8. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Ich wollte nur noch mal Bescheid sagen, das der Lutz wieder fit zu sein scheint. Vielleicht hatte er wirklich eine leichte Vergiftung, die seine Sinne getrübt hat. Aber spontan fällt mir da nichts ein, an was er sich da betätigt haben sollte. Oder vielleicht hatte er einen leichten Vitaminmangel, den ich durch die extra Gabe von Tropfen, direkt in den Schnabel behoben habe. Meine Schnattis mausern nämlich gerade. Na wie auch immer. Ich bin jedenfalls froh, das er wieder gesund ist. Ich werde ihn aber im Auge behalten :0- .
     
  9. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    hey, probier es mal bei der nächsten ! starken ! Mauser mit tgl ca 0,5ml Aminin ( vom tierarzt= ist ein Stärkungsmittel mit viel Aminosäuren etc. , hilft auch bei Freßunlust ) auf 50ml Trinkwasser ungef. 6 Tage - wirkt Wunder - alle sind schnell wieder fit und die Mauser belastet die Vögel kaum, auch die Federn kommen schneller und sind kräftiger . Bei der letzten Mauser verlor unser neuer Reisfink alle Kopffedern und auch die Schwanzfedern waren weg - mann, der sah aus wie ein Indianer nach einer verlorenen Schlacht- nach 10 Tagen saß er wieder stolz mit allen Federn auf der Stange - sogar mein Tierarzt war erstaunt über diese Wirkung von Aminin bei Vögel ! Nur nicht zuviel Tropfen - kann sonst etwas Durchfall verursachen - Grüße Rasti :0- :0-
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Munia maja, 16. Juni 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Erki+,

    schön dass es Deinem Lutz wieder gut geht.



    was ist den BBB?
    Ich hab noch was vergessen: Es hätte auch eine Kreislaufschwäche sein können (weshalb auch immer...).
    Hoffentlich bleibt er weiterhin fit!

    MfG,
    Steffi
     
  12. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    BBB ist Bird Bene Bac. Ich weiss nicht so genau, wofür das entwickelt wurde aber es ist für alles gut. Magen-Darm Sachen, allgemeine Stärkung und für Kücken. Ich habe das mal für meine Meerschweinchen verschrieben bekommen. :0-
     
Thema:

Reisfink verhält sich auffällig

Die Seite wird geladen...

Reisfink verhält sich auffällig - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...