Reisrispen, kann ich die füttern?

Diskutiere Reisrispen, kann ich die füttern? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe neulich bei meiner üblichen Futterbestellung auch Reisrispen bestellt. Kleine Portion. Nun sind aber meine Agas dermaßen darüber...

  1. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo,
    ich habe neulich bei meiner üblichen Futterbestellung auch Reisrispen bestellt. Kleine Portion. Nun sind aber meine Agas dermaßen darüber hergefallen und so begeistert davon dass ich nun fragen muss: Sind die genauso ungesund und in Maßen zu geben, wie z.B. die Hirsekolben. ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wieso sind Hirsekolben denn ungesund?
     
  4. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo ,
    Hirsekolben sind nicht ungesund, nur müssen sie in maßen genossen werden. NUR hirsekolben sind ungesund, sie enthalten sehr viel mehr Fett als das Normalfutter. Deshalb achte ich darauf, dass Hirsekolben nur beigefüttert werden, sozusagen als Leckerchen zwischendurch, aber keinesfalls als ständiges Futter. also nicht jeden Tag füttern:+klugsche
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    :+klugsche Was genau enthält denn das tägliche Körnerfutter Deiner Agas für Körner... ?
     
  6. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Entschuldige, aber das ist leider Quatsch. Kolbenhirse ist Bestandteil jedes Groß-, Wellensittich und Exotenfutters. Kolbenhirse dürfen die Geier soviel haben wie sie wollen. Sie stürzen sich nur darauf wie die Bekloppten weil es dermaßen viel Spaß macht das Zeug von den Rispen zu reißen. :+klugsche
     
  7. Serafina

    Serafina Guest

    @Moni: Hallo,
    um die erste Frage zu beantworten: meine Agas bekommen als Hauptfutter :
    7 Hirsesorten, Buchweizen, Mariendistel , Eberesche, Kiefer, Gerste, Kürbis, Hafer, Hanf, Holunder, Kanariensaat , Kardi, Leinsamen, Spinat, Negersaat, Paddyreis, Perilla, Melonenkerne, Zichorie, Wildsämereien, Weizen,
    @MickiBo: Auch hallo
    Du hast natürlich recht, auch im Hauptfutter sind Hirsesorten. Ich wollte eigentlich damit nur sagen, dass ich nicht ausschließlich Hirse füttere, da ich gerade hier im Forum gelernt habe, dass das ausschließliche Füttern von Hirsekolben nicht so gut ist.
    deshalb gebe ich Hirsekolben als "Leckerchen".

    Aber weiß denn nun jemand etwas zu Reisrispen?
    Danke und Gruß
    Serafina
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Na, dann sind Kardi und Perilla aber um einiges ungesünder als Kolbenhirse, weil fetter ;). Auch das ausschließliche Füttern von Kolbenhirse anstelle von Körnerfutter wäre nicht schädlich. Es geht hier lediglich um die Futtermenge. Aber wenn man den Napf zu voll macht, hat das genau den gleichen Effekt ;).
     
  9. Serafina

    Serafina Guest

    Danke.....
     
  10. #9 watzmann279, 17. Januar 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Serafina,
    leider weis ich nichts üb. Reisrispen die habe ich meinen Rackern noch gar nicht gegeben,
    aber ich denke wenn in Maßen dann wird es bestimmt passen,
    meine bekommen Kolbenhirse auch nicht soviel, vielleicht 2-3 mal im monat, aber wenn die drin hängt dann sind die weg wie nichts, ich glaube auch das es einfach Spaß macht die Hiersekörner rauzuzupfen u. schmecken tun sie sowieso
    Beste Grüße Ingrid
     
  11. Plasmon

    Plasmon Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich weis, dass das Thema schon etwas älter ist... aber ich habe vor einigen Stunden witziger weise gerade über das thema kolbenhirse mit einer freundin, die mehrere wellensittiche hat, gesprochen und deshalb hier im forum nachgeschaut.
    Jedenfalls hat sie mir gesagt, dass ihr Tierarzt (ein Vogelspezialist aus Mainz) ihr gesagt hat, dass man Hirse so selten geben soll, weil durch Kolbenhirse angeblich das Risiko zur Tumorenentwicklung ansteigt.
    So meint zumindest der Tierarzt... :/
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Oh je, dann müßten meine Agas längst tot sein. 8o Also meine bekommen jeden Tag reichlich Hirse und keiner von ihnen hatte jemals einen Tumor (seit über 20 Jahren) oder ist zu dick.

    Bei Wellis ist das allerdings etwas anders, sie werden schneller dick davon und insgesamt gesehen sind sie anscheint eh sehr anfällig für Tumore.
     
  14. #12 watzmann279, 26. Februar 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Ich gebe meinen AGAS auch immer Hirse, nicht jeden Tag aber trotzdem, das mit der Hirse habe ich auch schon gehört aber ich denke auch man sollte das nicht so eng sehen,
    wie Gabi schon geschreiben hat, so sehe ich es auch

    LG Ingrid
     
Thema:

Reisrispen, kann ich die füttern?

Die Seite wird geladen...

Reisrispen, kann ich die füttern? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  5. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...