Renas Vogelhaltung

Diskutiere Renas Vogelhaltung im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Stop! sorry,das grins* galt cora... sie weiß warum...war ja auch in vielen foren zu lesen...mir zu unterstellen das ich über einen tod von...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rena1

    Rena1 Guest

    Stop!

    sorry,das grins* galt cora...

    sie weiß warum...war ja auch in vielen foren zu lesen...mir zu unterstellen das ich über einen tod von einen tier grinsen könnte....ich glaube soweit müßtet ihr mich mittlerweile kennen.

    nein die behandlungsmethoden die angewand wurden an den eh´schon halbtoten tierchen...ihr sagt doch selber immer wieder man muß auch loslassen können....dieses kleine echschen hätte erlöst werden müssen.....wenn da noch große hoffnungen bestanden hätte,hätte die tierklinik bestimmt das tier bei sich behalten und alles menschenmögliche unternommen.

    das ist meine meinung...aber jeder wie ermeint!"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Wenn es um die Echse geht muss ich Rena voll und ganz in Schutz nehmen. Das traue ich ihr nun wirklich nicht zu, dass sie sich über so etwas lustig machen würde. Rena würde das nie tun, so etwas hätte ich bei ihr noch nicht erlebt. Vielleicht hat sie sich etwas ungünstig ausgedrückt und ist dadurch ins Fettnäpfchen getreten.

    Wenn es um die gequälten Kinder geht, kann ich nur sagen, dass das ein anderes Thema ist und nicht hierher gehört. Ich habe zwar keine, bin aber Vollblutpädagogin und bin eher zu lieb bei der Erziehung als umgekehrt.

    Ich würde gerne einige Vögel aufnehmen, die es bisher nicht so gut im Leben hatten. Nächstes Jahr bekomme ich eine Außenvoliere und habe somit noch mehr Platz. Ich würde liebend gerne einige Graupapageien aufnehmen. Aras oder Kakadus kann ich leider nicht in die Voliere setzen. Im Moment reicht der Platz nur für eine Voliere. Bisher habe ich auch schon einige "misshandelte Tiere aufgenommen, doch warum sollte ich davon hier berichten. Sah bisher keinen Grund dazu. Bin auch eher etwas introvertiert.
     
  4. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallo Rena,

    QUOTE]Original geschrieben von Münchner Kindl
    sorry,das grins* galt cora...

    sie weiß warum...war ja auch in vielen foren zu lesen...mir zu unterstellen das ich über einen tod von einen tier grinsen könnte....ich glaube soweit müßtet ihr mich mittlerweile kennen.

    nein die behandlungsmethoden die angewand wurden an den eh´schon halbtoten tierchen...ihr sagt doch selber immer wieder man muß auch loslassen können....dieses kleine echschen hätte erlöst werden müssen.....wenn da noch große hoffnungen bestanden hätte,hätte die tierklinik bestimmt das tier bei sich behalten und alles menschenmögliche unternommen.

    das ist meine meinung...aber jeder wie ermeint!"
    [/QUOTE]

    Auch wenn das Grinsen mir galt, erstens stand es nirgends, dass es mir galt, zweitens spielt es auch keine Rolle, denn ich frage mich, was Dich da zu einem Grinsen bewegt hat!

    Vielleicht kannst Du mir auch beantworten, warum es mir galt und was es zu bedeuten hat! Das würde mich nämlich interesssieren!

    Die Behandlungsmethoden, mit denen Du Dich so gut auskennst, naja! Und hätte, hätte, hätte, merkst Du nicht, dass Du nur Vermutungen anstellst, ohne etwas zu wissen oder anscheinend richtig zu lesen gehaben!

    Die Agame war in der Klinik und wenn es nötig gewesen wäre, dann hätte ich sie einschläfern lassen! Von Seiten der Klinik war das aber nicht gegeben und es war ausgemacht, dass man die nächsten 48 Stunden abwartet, denn bis dahin hätte sich auf Grund der Medikamente etwas tun müssen, entweder in die eine Richtung oder in die andere!

    Alles Menschenmögliche ist hier bei mir unternommen worden, mit Absprache der Klinik, denn es war eine Intensivbehandlung nötig (Infusionen, Antibiotika, künstliche Ernährung usw.)! Da die Klinik weiß, dass ich in der Lage bin diese Behandlung selbst durchzuführen ist es wohl besser dies dann auch zuhause zu tun, wo das Tier auch ständig unter Kontrolle ist. Außerdem stand hier ein Quarantäne Terrarium, dessen Temperatur und Beleuchtung auf die eines kranken Tieres eingerichtet war! Die Klinik hat genug zu tun und die Krankenstation ist immer voll und sie sind froh, wenn es Leute gibt, die kompetent genug sind die von der Klinik vorgeschriebene Behandlung selbst durchzuführen und das sogar intensiver und in der gewohnten Umgebung des Tieres!

    Und sie geben keinem ein Tier mit nach Hause, der nicht unter Beweis gestellt hat, dass er in der Lage ist die nötige Versorgung selbst durchzuführen!

    Eine kleine Lebensweisheit sagt:

    Überquer erst den Fluß, bevor du dem Krokodil sagst, daß es Mundgeruch hat.
     
  5. tamborie

    tamborie Guest

    Suche Fußmatte für Manta!

    Da wir hier gerade bei Selbstbeweihräucherung sind, darf ich auch mal:
    Ich half gestern einer alten Dame über die Strasse.
    Ok, sie weigerte sich aber was für mich zählte ist doch die gute Tat oder?

    Was soll das hier eigentlich werden wenn Ihr fertig sein mit Anschuldigungen, dann Rechtfertigungen und wieder Anschuldigungen und dann wieder die Rechtfertigungen.

    Jetzt sind wir bereits über Vögel zu Kinder und nun entgültig bei Echsen gelandet.

    Hab ich euch schon von meinem Regenwurm erzählt, der viele Jahre bei mir lebte?

    Gruß
    Tamborie
     
  6. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    mal so einige meiner gedanken

    Moin moin,

    erstma möchte ich sagen, dass es mir, und sicherlich auch viiiiiiiiiiiieeeelen anderen, richtich auf die nerven geht, dass nu schon in 3 verschiedenen Foren - oder sinds schon mehr?? – mindestens ein Thread steht, in denen nur noch gestänkert wird und wirklich NICHTS mehr dabei rauskommt!! Die sind miterweile doch schon alle in Streiterein festgefahren, die kein Ende nehmen!!

    Dabei gibt es am Anfang, meiner Meinung nach, falls die was zählt, sehr viele hilfreiche, konstruktive, völlich „normal“ geschrieben Beiträge, mit denen einfach nur geholfen werden sollte.
    Ob es nu um Koko, Daisy oder sonst welchen Geier geht.
    Aber irgendwo scheint das nicht mehr erkannt zu werden.

    Auch die Fragen, die an dich, Rena, gestellt werden, würde ICH keines Wegs als ein „einmischen in dein Privatleben oder deine Tierhaltung“ sehen, wie es ja nu schon dargestellt wird.
    Ich finde es sind ganz wichtige Fragen dabei, an deren Antworten ich z.B. sehr interessiert war.

    DU weißt, dass ich dich auf keinen Fall angreifen will oder dich nicht leiden kann oder dir irgendwatt unterstellen will, wir „kennen“ uns ja nu doch schon ne Weile, z.B. ausm Chat.....ich denke oder ich sach sogar „ich weiss“ dass du kein Kind von Traurichkeit bist und ich weiss auch dass deine Geier (und auch die anderen Tiere) bei dir sehr liebgehabt und gut versorgt werden und du ihnen auf keinen Fall irgendwas böses willst.

    Aber irgendwo kannich dich auch nicht verstehen, dass du so, sorry, verbohrt bist!!
    Ich sehe das so, dass alle die soviel nachfragen und offensichtlich sehr an deinen „Krankenvogel-Themen“ interessiert sind (sonst würden sie sich wohl kaum so oft melden) dich bzw. DEINE TIERE/GEIER einfach nur unterstützen wollen und zwar mit hilfreichen Infos, Tipps, Tricks und Vorschlägen und nicht mit Unterstellungen und Zwang usw. wies so oft aufgefasst wird!!

    Als ich im Chat, von Lora (ich hoff ich darf das sagen mein Freund) von dieser Anzeige erfahren hab, war auch ich fassungslos und auch reichlich sauer, auf wen auch immer.....denn da hörts ja nu wirklich auf!!

    Und ich will mich auch 10000%ich dem Beitrag von „bentotagirl“ , wo es um die Vergesellschaftung geht, welche bei anderen Usern, die vielleicht neu sind oder sonst was, sofort „eingegriffen“ wird, wenn auch manchmal etwas grob, und daruaf hingewiesen wird, dass die Einzelhaltung eben einfach TIERQUÄLEREI ist, das irgendwie immer richtich und in Ordnung und völlich gerechtfertigt ist, es aber, wenn man Rena darauf aufmerksam macht, gleich als Angriff oder Schlechtmachen oder sonst was hingestellt wird.

    Uns mich erinnert diese ganze Sache irgendwie stark an einen Fall der LEIDER sehr viele User gekostet hat, nämlich die Sache mit Addi.....zwar nicht wirklich das selbe, aber doch sehr ähnlich!!


    Ich hoffe jedenfalls, dass das Ganze endlich mal wieder ein Ende nimmt und dass es nur die Gefühle mit den Leuten durchgehen, weil der Sommer vorbei ist und die „dunkle jahreszeit“ wieder begonnen hat....!!? :-)

    Ich an deiner Stelle, rena, würde mir nu nochma ne Auszeit nehmen und die ganzen Beiträge, die wirklich schliche fragen und Infos und Tipps enthalten, was nu wirklich nicht wenige sind nochma ganz in Ruhe und völlich ohne irgendwelche Vorbehalte oder so durchlesen, ich denke da würde dir einiges ganz anders vorkommen und du würdest dir vielleicht as ein oder andere zu herzen nehmen, was das steht!

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du dich im Moment sehr „auf die Füsse getreten“ fühlst, vielleicht auch zu recht, aber wenn nie jemand nachgibt und mal andere Meinungen akzeptiert, wenn auch nur toleriert, wird das eeeeeewich so weitergehen und damit ist nu wirklich KEINEM geholfen!!


    Also, vielleicht zügelt ihr euch alle mal ein bisschen und kühlt eure Köpfe und Tastaturen mal ein wenig ab, vielleicht kricht so mal wieder jeder ein wenich seiner verdienten Ruhe zurück und das Ganze normalisiert sich mal wieder!!!

    Ich hab das Gefühl wir stehen schon wieder kurz vor nem GAU!!!


    Naja, dann wünsch ich allen ein schönes, entspannendes WE an diesem ja doch garnich so schlechtem Herbsttach (jedenfalls hier beim Kanister) :0- :0-


    PS: Lora, dich versteh ich im Moment garnich mehr, ich kenn dich irgendwie ganz anners!!
    Sorry, wennich nu auch zu diesem Textern gehöre, die nix anneres zu tun haben, mein Gutschter ;)



    bis dann.

    Torben:0- der hier gegen niemnden etwas hat!
     
  7. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    .

    original geschrieben von MIR
    Asche auf mein Haubt!!:D :~
     
  8. RikeT

    RikeT Guest

    Es ist echt zum !!!!! 0l 0l


    Was soll das nun hier werden?
     
  9. C.Cora

    C.Cora Guest

    Re: Suche Fußmatte für Manta!

    Nee, hast Du nicht! Aber die Geschichte würde mich wirklich interessieren! :) Vor allem die Erkenntnisse, die Du aus dieser Haltung gezogen hast!
     
  10. Rena1

    Rena1 Guest

    wie...

    tamborie schon schrieb...und dann von dir liebe cora immer noch unverstandene...weil entweder...oder du willst nicht...das thema somit aufgemacht wird über regenwürmer.....bekanntlich..:D

    "da kriechen zwei regenwürmer auf der strasse...sehn sich...beliebäugeln sich...und schon sind sie im gespräch... :s

    "na..fragt der eine regenwurm,könnten wir nicht zusammen durch´s leben gehn...8o ....sagt der andere regenwurm;spinnst du,ich bin das andere *Ende* von dir....

    :S
     
  11. C.Cora

    C.Cora Guest

  12. loona

    loona Guest

    Die Stimmung hier passt sich ja immer mehr der Jahreszeit an…

    Ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass es hier eigentlich nicht um Renas Tierhaltung geht, sondern das es Leute gibt die es nicht mögen, wie sie es hier im Forum darstellt.



    Hey Mr. Knister ;)
    ..warst ja richtig fleißig.
    mir hat es gefallen was du geschrieben hast, hatte es dir gar nicht zugetraut
    Ich finde es sollte sich jeder das zutreffende heraus- und zu Herzen nehmen.


    ... es bringt nichts auf diesem Level weiter zu machen. Wollt Ihr das hier alles dichtgemacht wird?
    Es sieht fast so aus…
     
  13. tamborie

    tamborie Guest

    Ich habe die....

    merkwürdige Erkenntnis gemacht, mich hier nicht mitzuteilen es könnte gegen mich verwendet werden.

    Bei Fragen über Regenwürmer werde ich aber gerne mit meinen umfangreichen Wissen zur Seite stehen!

    So long!

    Tambo
     
  14. Rena1

    Rena1 Guest

    lach mal kürzer...

    oki..du hast einscheinend die besten referenzen in tierhaltung und medizinischen bereich...ich will nicht unhöflich erscheinen und auch nicht zu nahe treten...oder muß man dich als Dr.vet.im privaten als ansprechpartner sehen..??

    da wäre dann schon eines klar...:?
     
  15. Rena1

    Rena1 Guest

    ps...ich meine c.cora:D
     
  16. loona

    loona Guest

    uups...:?
    ...hatte schon überlegt, wen du gemeint hast.:D :D :D



    ;)
     
  17. C.Cora

    C.Cora Guest

    Re: lach mal kürzer...

    Hallo Rena,

    wer weiß, wer weiß :D !

    Vielleicht braucht man das nicht nur im Privaten sehen oder vielleicht gehört sogar noch ein med. zum Dr.vet. hinzu oder vielleicht habe ich ein Verhältnis mit einem TA oder bin sogar liiert mit ihm oder vielleicht bin ich mit Prof.Dr.med. K. verwandt oder vielleicht ist Fr. Dr.vet.med. K. meine Cousine oder vielleicht hab ich sogar schon ein Buch geschrieben oder vielleicht, vielleicht....

    Wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß :D :0- !
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Motte

    Motte Guest

    Hallo ihr alle:0-

    in den letzten Monaten hatte ich immer weniger Zeit, habe aber immer wieder mal meinen alten Zinken in die Vogelforen gesteckt. Ich habe gelacht, war gelegentlich empört, habe mich gefreut, Mitleid und Interesse empfunden. Hier sind so viele Menschen die seit langem regelmäßig in den Foren andere an ihrem Leben und ihren Tieren teil ahben lassen. Es geht oft über die Normal Fachsimpelei hinaus. Man kennt sich, man mag sich (oder auch nich sooo doll:~ ) und tauscht auf dem Marktplatz Blödeleien aus oder "heult" sich mal aus wenn es Ärger Daheim gibt oder so. Kurz: Is wie eine Familie hier. Man trifft sich im Chat und auch offensichtlich in anderen Foren. Man GLAUBT sich zu kennen.

    Aber bei allen Plänkeleien oder fachlich orientierten Zeilen die man hier so liest, kann man sicher NICHT behaupten jemanden zu kennen. Man kann mit einem Menschen zwanzig Jahre verbringen und (wenn man bei klarem Verstand ist) nicht behaupten ihn oder seine Beweggründe zu kennen.

    Ein bekannter Schriftsteller (so bekannt das mir sein Name nicht einfällt:D :D ) hat mal gesagt " Ein Übermaß an Toleranz ist immer ein bisschen Verrat an der eigenen Meinung" Wahre Worte!

    Aber! Wer seine eigene Meinung vertritt sollte doch prüfen ob sein Gegenüber wirklich "zu bekämpfen ist"

    Und! Wer seine eigenen Ansichten vertritt kann dies auch im stillen tun. Wem ist geholfen, wenn jemand immer und immer wieder mit einem Rammbock angerannt kommt. Mitmenschen in ihrer Andersartigkeit zu aktzeptieren ist manchmal eine schwere Herausforderung, aber es ist machbar;)

    Rena oder Münchner Kindel sind ein gutes Beispiel. Jeder Fliegenschiss wird hervor gekramt um ihr mal wieder was auf die Glocke zu geben, oder um zu beweisen das sie sowieso alles falsch macht. Da baut sich regerechter Hass auf (wie die Anzeige Renas beim TSV Zeigt) Alles ist recht um die eigene Meinung als die einzig wahre dastehen zu lassen, den "Feind" dumm dastehen zu lassen. Ist das so schwer die Hände von einer ausgenudelten Disskussion zu lassen? Warum muss man sich wie pupatierende Teenis ankeifen? Klar, damit die ganze(Foren)Welt sieht das man im Recht ist. Andere Lebensstile und Sichtweisen sind schlichtweg unzumutbar;)

    Diese "ich hab aber recht" *satmpfmitdemFussauf*-Stimmung ist peinlich und macht alles kaputt.

    Lasst es doch gut sein! Keine neuen Themen mehr in denen Hetze oder Lobbrödeleien kund getan werden. Das ist Zeitverschwendung und provoziert scheinbar immer neue Wortgefechte.

    Das hier ist doch ""nur"" ein Forum. Das Leben findet draussen statt. Aber eigentlich können sich alle die ihre Zeit mit so einem Mist verschwenden glücklich schätzen. Wenn Renas Tierhaltung oder anderer Pillekack das einzige wäre was mich am Einschlafen hindert, wäre ich ein sehr glücklicher Mensch:)

    Jetzt dröhnt euch mal nicht mehr mit patzigen Antworten zu. Seht euch nur mal die letzten Beiträge an.
     
  20. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Motte,

    du hast genau erkannt, was hier abläuft und hast es wunderbar in Worte gefaßt. Dein Beitrag sollte wirklich der letzte zu diesem Thema sein.

    Darum schließe ich es jetzt. falls jemand noch etwas wirklich Relevantes beizutragen hat, möge er/sie es mir bitte per pn mitteilen.
     
Thema:

Renas Vogelhaltung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.