Renn- und Farbmäuse

Diskutiere Renn- und Farbmäuse im Sonstige Nager Forum im Bereich Nager und Kaninchen; Hallo! Also um es vorweg zu nehmen, ich hab absolut keine Ahunung von Mäusen, egal von welchen und ich persönlich werde mir auch keine Mäuse...

  1. #1 moonlightshadow, 02.09.2008
    moonlightshadow

    moonlightshadow Guest

    Hallo!

    Also um es vorweg zu nehmen, ich hab absolut keine Ahunung von Mäusen, egal von welchen und ich persönlich werde mir auch keine Mäuse anschaffen, sind einfach nicht meine Tiere, aber meine Schwester (die noch daheim bei meinen Eltern wohnt) hat Mäuse. Leider habe ich den EIndruck, dass schon die erste Anschaffung der Tierchen nicht mit viel Vorwissen verbunden war, deshalb forsche ich ein wenig nach und hoffe sie dann beeinflussen zu können.
    Also meine Schwester hatte bisher Farbmäuse, mittlerweile nur mehr eine, da die andere gestorben ist und nun will sie sich lieber Rennmäuse anschaffen. Nun ist da aber noch die Einzelmaus (bei uns in der Gegend findet sich nicht so schnell jemand, der eine Maus will, werden eher als Futtertiere gesehen und das will meine Schwester nicht)!
    Geht es denn, eine Farbmaus mit einer Rennmaus zu vergesellschaften?
    Ich vermute ja eher nicht, da es ja verschiedene Arten sind, aber da mir meine Schwester sicher nicht einfach glaubt, würde ich gerne kompetente Anworten haben, die ich dann vorweisen kann!
    Es wäre also nett, wenn mir da jemand behilflch sein könnte!
    moonlightshadow
     
  2. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    nein, das wird nicht funktionieren.
    Rennmäuse verstehen sich am besten in Familienverbänden. Selbst wenn man eine ältere Rennmaus an eine fremde Rennmaus gewöhnen will/muss (weil zB eine gestorben ist) dann ist das etwas langwierig und nicht immer erfolgreich.

    Fremde Tiere die völlig anders riechen werden bekämpft... ich denke mal, dass eine Farbmaus ganz schnell den kürzeren ziehen würde. Ich hatte selbst viele Jahre Rennmäuse, die können ganz schon zubeißen.
     
  3. #3 GeorgB. † 2013, 02.09.2008
    GeorgB. † 2013

    GeorgB. † 2013 verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo, ich kann Spirit nur bestätigen.
    Bei uns hat die Vergesellschaftung von Stammfremden Rennmäusen einmal funktioniert, einmal nicht.
    Versuchen kann man es, aber es sollte ständig jemand dabei sein und die Tiere beoabachten um sie schnell trennen zu können. Am Anfang geht es richtig heftig zu, sodaß man Angst bekommt. Nach 1-2 Stunden war der Trend (Annahme des Fremdkörpers, oder nicht) zu erkennen.
    Benutze für den Versuch folgenden Trick (ohneGarantie, wie gesagt einmal hats funktioniert, einmal nicht):

    Reinige von der Revierinhabenden Maus nicht den Käfig, nimm einen Teil der Spreu, Gras, Sand (darin baden Rennmäuse) und tue diese Dinge in einen zweiten Käfig in den Du die neue Rennmaus einige Stunden oder Tage setzt. Sie nimmt dadurch den Geruch der anderen Maus auf. Wenn man nun die neue Maus zur alten setzt kann es sein das die alte den Geruch anerkennt weil es ihr eigener ist.

    Am Anfang wird in jedem Fall die Post abgehen und dann erfolgt eine vorsichtige Annäherung.

    MfG
     
  4. #4 moonlightshadow, 07.09.2008
    moonlightshadow

    moonlightshadow Guest

    Danke

    Hallo!
    Also ich möchte euch erst einmal danken, dass ihr mir so schnell un kompetent Antwort gegeben habt!
    Ich denke, dass wir uns (bzw. meine Schwester) sich erst Rennmäuse anschafft, wenn unsere Farbmaus nicht mehr leben sollte. EIne so hohe Lebenserwartung haben diese Tiere ja auch nicht und wir haben sie schon ziemlich lange!
    Wenn es nach mir ginge, würde sie die Finger ganz davon lassen, wie gesagt, für meine Auffassung informiert sie sich zu wenig, aber ich kann es ihr leider nicht verbieten!
    Sollte ich noch einmal Fragen haben, melde ich mich wieder!
    Grüße
    moonlightshadow
     
  5. #5 Kalypso, 07.09.2008
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    die rennmaus würde die farbmaus schlicht und einfach töten und verspeisen :k
     
  6. Lidiya

    Lidiya Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Bei mir ist einmal eine wilde Hausmaus zu den Rennmäusen reingekommen. War nicht mehr viel übrig von ihr, als ich sie da gefunden habe.
     
Thema:

Renn- und Farbmäuse

Die Seite wird geladen...

Renn- und Farbmäuse - Ähnliche Themen

  1. Film auf ARD "Das Millionen Rennen"

    Film auf ARD "Das Millionen Rennen": Film: "Das Millionen Rennen" http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/10318946_filmmittwoch-im-ersten/12775188_das-millionen-rennen
  2. Hilfe, wir haben einen Renner !

    Hilfe, wir haben einen Renner !: Hallo zusammen, ich fange mal mit der Geschichte von Anfang an an. Wir hatten 4 Wellis und Milka verstarb leider beim Doc...nun mußte ein weitere...
  3. Wo bekomme ich blastikröhren kostengünstig her

    Wo bekomme ich blastikröhren kostengünstig her: hallo , ich brauche dringents hilfe ichbrauche für meine farbmäuse(3) blastikröhren die man in den käfig bauen kann . das problem ist aber das...
  4. Tod unseres Renners

    Tod unseres Renners: Hallo, gestern ist nach 3 1/2 jähriger Krankheit (PBFD) unsere Hühnchen verstorben. (hühnchen hatte zum schluß keine einzige Feder mehr und...
  5. Der neueste Renner...

    Der neueste Renner...: ... die hängebrücke! wenn ich gewusst hätte, dass nymphen total auf sowas stehen, hätt ich schon viel früher eins gebastelt!:zustimm: morgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden