Renner bekommt langsam wieder Feedern

Diskutiere Renner bekommt langsam wieder Feedern im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Könntest du mir mal so eine ausgefallene Feder fotografieren, und wie schnell wächst denn die Schwungfeder nach ? Fällt sie schon aus bevor sie...

  1. #21 VZ-Kaiser, 12. Juli 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Könntest du mir mal so eine ausgefallene Feder fotografieren, und wie schnell wächst denn die Schwungfeder nach ? Fällt sie schon aus bevor sie ganz ausgewachsen ist ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marylu26

    marylu26 Guest

    Hallo zusammen,

    mich Interesiert das Thema auch sehr,
    hab nen Thread aufgemacht mit Schwingen- und Schwanzfedern ausgefallen.
    Ich wollte mir zwei Wellis bei nem züchter holen,
    und einer von den Wellis (keine Geschwister zu denen die ich will)
    hat allem Schein nach die franz. Mauser.
    wollte nur mal wissen, ob ich mir die zwei ohne bedenken holen kann,
    zwecks ansteckungsgefahr?? oder ist das nicht ansteckend??
    Nicht das meine zwei Wellis die ich schon habe, dann diesen Virus bekommen
    und ggf. bei Nachwuchs übertragen.
    Wäre sehr froh über einen Rat von euch.
     
  4. #23 VZ-Kaiser, 13. Juli 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Hallo,

    man glaubt es kaum doch man kann sagen fast jeder Bestand Weltweit hat die Französische Mauser. Nur bricht es oft nicht aus wegen dem Immunsystem. Die Tiere entwickeln Antikörper dagegen und sind somit resistent. Die Franz. Mauser "bricht" nur bei flügge werdenen Küken aus. Allerdings werden die meisten Renner wieder "normale" Wellensittiche. Es ist schließlich keine Erbkrankheit sondern eine Virusinfektion. Mir wurde erzählt dass in England mit dem Thema viel lockerer umgegangen wird und in Deutschland viele Züchter ihre Renner verstecken da viele Leute es verurteilen wie eine Seuche und somit Züchter Angst haben deshalb keine Vögel mehr verkaufen zu können.

    So finde ich es z.B. toll das HJB hier im Forum damit offen umgeht und es ist keine Schande die Franz. Mauser im Bestand zu haben, jeder großer Züchter hat auch schon "Renner" gezogen. Und in der Schauwellensittichzucht, als Beispiel, dort sind auch viele Ausstellungsvögel die Sieger geworden sind auch diese auch mal Renner waren. Es wird nur in Deutsclhand sehr vertuscht. Leider.

    Ich kenne jemanden der dadrüber bestens Bescheid weis und der mich aufgeklärt hat, damals dachte ich sicher so wie manch anderer hier.
     
  5. marylu26

    marylu26 Guest

    @VZ-kaiser:
    Danke für die Infos.
    Es ist wirklich wie du beschrieben hast, es gibt sehr viele
    unterschiedliche meinungen über das Thema, somit weiß man
    halt als "Anfänger" nicht genau, was man glauben schenken soll
    bzw. wie man damit umgehen soll.

    allen noch nen schönen TAg
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    an alle

    wenns schnell gehen soll, sollte man die Funktion Suche benutzen.
    Viele Themen wurden schon mehrfach behandelt. Somit gibt es auch schnell viele Antworten, ohne das man warten muß.
     
  7. Mopsi

    Mopsi Guest

    ich melde mich zurück.
    ich werd mal sehen, ob ich die federn fotografieren kann.
    sie sehen ganz normal aus und sind voll entwickelt, keine fehler in ihnen, nur wenn sie groß sind, dann fallen sie einfach aus. mal wächst eine feder, dann die andere, bei den flügeln sieht man dann eine supilange feder, dann fällt sie aus, an anderer stelle wächst eine, und wieder das selbe. ich habe die tierlein doch erst ca. 12 wochen und so habe ich das beobachten können. sie sind sehr aktiv, und zwitschern fleißig. fressen gut, und der köttel sieht auch normal aus.
     
  8. #27 VZ-Kaiser, 14. Juli 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Wie groß ist der Käfig wodrin du sie hälst ? Er sollte nicht all zu groß sein damit sie gar nicht erst versuchen so viel zu flattern. Natürlich werden sie immer mal bissl flattern aber somit kann es mehr unterbunden werden. Hoffe sie werden wieder.
     
  9. Mopsi

    Mopsi Guest

    viel fliegen können sie nicht. sie sind in einer minivoli, weil ich sie von den anderen getrennt halte. sind ja noch kükig.
    sie klettern wie gesagt, aber fliegen, nein, sie flattern oder propellern ja auch nicht sonderlich.
     
  10. #29 VZ-Kaiser, 14. Juli 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Ich würde mir an deiner Stelle mal einen greifen, vorsichtig in die Hand nehmen und dann die Schwingen gucken, dort müssten eigentlich einige Nachwachsen. Auch wenn zwischen durch Federn rausfallen bedeutet es nicht dass dort die neugewachsenen immer wieder rausfallen werden. Würde einfach mal paar Wochen abwarten.
     
  11. Mopsi

    Mopsi Guest

    klar hoffen werd ich weiter.
    bei meiner kleinsten sky waren anfangs alle federn da, und dann plötzlich alle weg, nun wachsen bei ihr entweder keine mehr, oder es dauert länger.
    die schecken dagegen bekommen immer grössere federn, die schwungfedern wirken, "vielleicht nur für mich" das sie sehr lang und groß sind. werde aber weiter berichten.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mopsi

    Mopsi Guest

    Thema nochmal hochgeschoben...

    Hallo,
    Ich wollte mal berichten, wie es weitergegangen ist bei mir. habe mich ja noch nicht wieder gemeldet. Aber es hat sich was getan. ich habe meine drei mädels nun intensiv behandelt. habe sie täglich besprüht, sie lieben es. habe ihnen vitacombex gegeben. habe ihnen muschelgrit gegeben, was sie toll fanden. habe ihnen äste von haselnuss gegeben zum klettern, und knabbern. was soll ich sagen, meine beiden grösseren, haben volles gefieder, und sind gestern das erste mal in ihrem leben geflogen :freude: bei meiner kleinsten, wachsen auch wieder federn, aber die müssen noch fertig werden. drückt die daumis, das sie die federn alle behalten, und das sie ein normales leben leben können.
     
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das sind ja mal schöne Nachrichten! :beifall:

    Da sieht man mal wieder, was man mit guter Fütterung, viel Liebe und Geduld alles erreichen kann.
     
Thema:

Renner bekommt langsam wieder Feedern

Die Seite wird geladen...

Renner bekommt langsam wieder Feedern - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  2. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  3. Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter

    Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter: Hallo in die Runde, ich habe langsam ein echtes Problem: Lora, männlich, fast 30 Jahre alt, aus Guyana importiert, hier im Einzelhandel gelandet...
  4. Goldbughenne Hera bekommt bald einen Mann

    Goldbughenne Hera bekommt bald einen Mann: Hallo liebe Papageienfreunde. Meine Hera wird nächsten Monat 11 Jahre alt. Ihr erster Partner ist leider früh gestorben, und danach hatte ich...
  5. Jungvogel Eichelhäher, was bekommt er zu fressen? (= Amsel)

    Jungvogel Eichelhäher, was bekommt er zu fressen? (= Amsel): wir haben heute einen schon befiederten kleinen Jungvogel gefunden, vermutlich einen Eichelhäher, die Frage: was bekommt der Vogel zu fressen?...