Renner? Flitzer?

Diskutiere Renner? Flitzer? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Unser Diamantfink hatte Durchfall und ist dadurch sehr abgemagert. Den Durchfall haben wir mit dem Tierarzt in Griff bekommen. Dieses ist jetzt...

  1. #1 Diamant-Kanarie, 24. Juni 2006
    Diamant-Kanarie

    Diamant-Kanarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Unser Diamantfink hatte Durchfall und ist dadurch sehr abgemagert. Den Durchfall haben wir mit dem Tierarzt in Griff bekommen. Dieses ist jetzt schon über 4 Wochen her.
    Sie kann aber immer noch nicht fliegen und sieht immer noch abgemagert aus.
    Eine Vermutung des Tierarztes geht in Richtung von einem "Flitzer", wie bei den Wellensittichen schon erforscht ist. Sie konnte mir nicht sagen, ob es auch sowas bei den Diamantfinken gibt, da die Forschung nicht in die Richtung mit den Tieren geht.

    Symtome zeigt unser Vogel wie folgt:
    - Wie gesagt, sie fliegt nicht und ist abgemagert.
    - togerlt mal, wie besoffen.
    - ist manchmal nicht ganz auf der Höhe.


    Hat da mit jemand Erfahrungen gemacht? Was können wir tun, um den Vogel mehr zu helfen? Oder hat jemand eine andere Vermutung?

    Jeder Gedanke hilft uns und besonders unserer Brownie!!!!

    Gruß Diamant-Kanarie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 24. Juni 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Diamant-Kanarie

    Erst mal die übliche Frage ob der Tierarzt denn vogelkundig ist.
    Denn das mit dem "Flitzer" halte ich für Unsinn.

    Das Torkeln kommt klarerweise von der Schwäche, möglicherweise macht der Kreislauf nicht mehr mit.
    Ich würde sagen Du solltest dem Vogel mal Kraftfutter anbieten, also Eifutter, Aufzuchtfutter eventuell mit Traubenzucker gemischt.
    Weiter wäre es günstig die Darmflora mit Bird bene bac oder PT12 wieder auf Vordermann zu bringen.
     
  4. #3 Diamant-Kanarie, 24. Juni 2006
    Diamant-Kanarie

    Diamant-Kanarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Da hab ich wohl was vergessen. Unser Tierarzt hat sich außer für Kleintiere auf Vögel spezialisiert.
    Danke für den Tipp mit dem BeneBac, dieses haben wir schon von unserer Tierärztin bekommen. Weiterhin habe ich vergessen noch reinzuschreiben, dass wir noch zufüttern, mit extra Aufbaufutter, welches wir auch von unserer Tierärztin empfohlen bekommen haben.
    Sie wollte uns über alles aufklären, was unser Vogel haben könnte. Bin halt unsicher und ich denke das schlimmste hab ich mir rausgenommen.

    Das was du alles geschrieben hast, wie gesagt, machen wir schon. Eifutter tun wir jetzt auch noch mit rein.

    Was können wir noch machen?

    Grüße
    Diamant-Finke
     
  5. #4 dunnawetta, 24. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Diamant Kanarie,
    was war denn die Ursache des Durchfalls, bzw. wie sah der Durchfall denn aus? Guck mal bei birds-online nach, die haben da wunderschöne Bildchen von normalem und krankhaft verändertem Kot und schreib dann mal, in welche Richtung dieser Durchfall ging, wenn Du keine genaue Diagnose vom TA hast. Ich glaube auch nicht an Renner, sondern wie Alfred an eine Krankheitsgeschichte, die offenbar noch nicht ganz ausgestanden ist oder den Vogel schwer mitgenommen hat. So, wie Du es beschreibst, ist Dein Vögelchen noch sehr schwach auf den Beinen, Du würderst bestimmt auch keine Rekorde über 100m hinlegen, wenn Du Dich kaum auf den Beinen halten könntest. Hier allgemein mit Vitaminen und Eifutter draufzu"halten" beruhigt zwar die Nerven des Besitzers, muß aber nicht unbedingt hilfreich für Deine Brownie sein. Durchfall ist ein Symptom, nicht die Krankheit. Wenn z.B. der Durchfall nierenbedingt ist, dann schießt Du Dir mit dem Eifutter gerade ein schönes Eigentor, man muß also mehr wissen, um das Richtige zur Unterstützung zu tun. Wenn sie z.B. bei diesem Durchfall viel Flüssigkeit verloren und entsprechend gesoffen hat, dann liegt der Schluß nahe, daß mit dem Durchfall viele Elektrolyte ausgeschieden wurden und da jetzt ein Mangel vorliegen könnte. Bitte gib mal mehr Information rüber, dann kann Dir hier auch besser geholfen werden.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  6. #5 Diamant-Kanarie, 24. Juni 2006
    Diamant-Kanarie

    Diamant-Kanarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also der Kot sah eigentlich nur flüssig aus. Haben zwei Kotproben machen lassen, Ergebnis: Nichts. Wie kann man denn die Nierenfunktion testen lassen? Ach ja: was ich noch vergaß: Die Schwungfedern sind zur Zeit nicht voll ausgebildet.

    Gruß
    diamant-kanarie
     
  7. #6 dunnawetta, 24. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Was am Kot war denn flüssig? Weiß oder Grün und gab es klare Flüssigkeit dabei oder war das Weiße irgendwie gelblich verfärbt? Ob man die Nierenfunktion bei so einem kleinen Vögelchen testen kann, weiß ich nicht . Ich versuch Dir gleich mal den Link zu den Kothäufchen rüberzubeamen und dann kannst Du selber gucken und vielleicht sagen, welchem von den Häufchen dieser Durchfall ähnlich sah.
    So, da wäre Nummer 1: http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/indikatorkot.htm
    und Nummer 2:
    http://www.prachtfink.de/berichte/be016/s_be016d.html
    Hoffe, daß ich das so darf, mit dem Verlinken.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ah, da ist die Verbindung zur am Anfang erwähnten Rennerkrankheit.
    Die zuerst genannten Symptome passten nämlich nicht.;)

    Hast mal ein Foto?

    Zur Rennerkrankheit findest du reichlich infos in den Vogel-FAQ's
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Diamant-Kanarie, 25. Juni 2006
    Diamant-Kanarie

    Diamant-Kanarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also zu dem Kot hab ich dort kein Bild gefunden was so aussah. Sah eben aus wie normaler Kot nur ebend weicher. Keine Farbveränderung oder ähnliches. Hier sind Bilder von dem Tier. Schaut ziemlich schlimm aus. Hoffe ihr könnt was dazu sagen.

    gruß diamant-kanarie
     

    Anhänge:

  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    hhmmm,

    Schwungfedern sheinen da zu sein. aber so wie es aussieht, fehlen einige vereinzelte Federn. Kann man neue Federschäfte erkennen?

    Ich weiß nicht, ob es am Bild liegt, aber die Federn wirken auf mich etwas stumpf, da ist kein Glanz hinter. Kann also auch sein, dass da ein Vitaminmangel dahinter steckt, so dass bei der Mauser die anderen Federn noch nicht so schnell nachgewachsen sind. Die torkelnde Haltung von deinem Vogl können auch eine Mangelerscheinung sein. Solche Mangelerscheinungen müssen aber nicht unbedingt von außen herbeigeführt sein, sondern können auch einem Organschaden zugrunde liegen. Dadrunter fällt auch eine nicht intakte Darmflora, die du mit birdBeneBac wieder aufbauen kannst. So wrdn die Vitamine besser durch die Darmbakterien verarbeitet werden.

    Du sastest ja, das dein TÄ vogelkundig ist. Sie hat bestimmt anhand des Kotbildes eine Nierenerkrankung ausschließen können. In dem Fall wäre der weiße Urinteil nämlich mehr wässrig gewesen, als fest.

    Ich denke, dass eine Vitamin und Mineralkur hier der richtige Weg ist. Kalkprodukte solltest du auch anbieten.
     
Thema:

Renner? Flitzer?

Die Seite wird geladen...

Renner? Flitzer? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...
  2. Film auf ARD "Das Millionen Rennen"

    Film auf ARD "Das Millionen Rennen": Film: "Das Millionen Rennen" http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/10318946_filmmittwoch-im-ersten/12775188_das-millionen-rennen
  3. Hilfe, wir haben einen Renner !

    Hilfe, wir haben einen Renner !: Hallo zusammen, ich fange mal mit der Geschichte von Anfang an an. Wir hatten 4 Wellis und Milka verstarb leider beim Doc...nun mußte ein weitere...
  4. Tod unseres Renners

    Tod unseres Renners: Hallo, gestern ist nach 3 1/2 jähriger Krankheit (PBFD) unsere Hühnchen verstorben. (hühnchen hatte zum schluß keine einzige Feder mehr und...
  5. Der neueste Renner...

    Der neueste Renner...: ... die hängebrücke! wenn ich gewusst hätte, dass nymphen total auf sowas stehen, hätt ich schon viel früher eins gebastelt!:zustimm: morgen...