Rennerkrankeit

Diskutiere Rennerkrankeit im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Ich habe ein Welli der die Rennerkrankeit hat,wer hat da schon mit erfahrung gemacht. Er ist so ganz gesund und Fröhlich nur das er ebend...

  1. #1 Hansiwunderlich, 12. Mai 2001
    Hansiwunderlich

    Hansiwunderlich Guest

    Hallo,
    Ich habe ein Welli der die Rennerkrankeit hat,wer hat da schon mit erfahrung gemacht.
    Er ist so ganz gesund und Fröhlich nur das er ebend nicht fliegen Kann.

    Grüß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KarinD

    KarinD Guest

    Leider keine persönlichen Erfahrungen

    Hallo Hansi,
    habe leider (bzw. glücklicherweise)keine persönlichen Erfahrungen mit der Rennerkrankheit gemacht, über die ich Dir berichten könnte.
    Kann Dir lediglich kurz zusammenfassen, was die Literatur
    so darüber her gibt.
    Wie Du schon schilderst, ist das Allgemeinbefinden der Hopser meistens ungestört. Ihnen fehlt halt nur die Fähig-keit zum Fliegen. Eine Behandlungsmöglichkeit dieser Krank-heit gibt es bisher nicht, es wird immer nur eine vorbeugende Behandlung beschrieben. In einigen Büchern ist nachzulesen, daß die Federn nach einigen Mauserperioden doch wieder wachsen können.....manche oder die meisten jedoch zeitlebens flugunfähig bleiben.
    Man kann seinen Vögeln das Leben ein wenig erleichtern, wenn sowohl der Käfig (mehr Sitzstangen, Leitern, etc.) als auch die Umgebung im Zimmer ihrer kletternden Fortbewegungsart angepaßt ist.
    In dem Buch Ziervogelkrankeiten von Doris Quinten wird beschrieben, daß einige der beschriebenen Spontanheilungen nicht aus der Heilung der französischen Mauser, sondern aus dem Überleben der Wellensittich-Nestlingskrankheit resultieren. Diese hat die gleichen Begleiterscheinungen wie die Rennerkrankheit, nur daß in diesen Fällen die Schwung- und Schwanzfedern nach einigen Mauserperioden wieder nachwachsen und auch erhalten bleiben.
    Nichts desto trotz können die Vögelchen mit ihrer Behinderung ganz gut umgehen und ein glückliches Leben führen.

    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße,
    Karin
     
Thema:

Rennerkrankeit