Rennerkrankheit auch bei Bourkesittichen?

Diskutiere Rennerkrankheit auch bei Bourkesittichen? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, einer meiner Bourksittiche hat alle Schwanzfedern verloren. An den Flügeln sind die Federn auch viel küzer als bei den anderen....

  1. Schmali

    Schmali Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33415 Verl
    Hallo,

    einer meiner Bourksittiche hat alle Schwanzfedern verloren.
    An den Flügeln sind die Federn auch viel küzer als bei den anderen.
    Ursprünglich waren alle Federn da. Mauser kann es nicht sein, dafür dauert alles schon zu lange.
    Als wir ihn bekommen haben, hatte er einen deformierten Schnabel, da das Horn zu schnell gewachsen ist.
    Der Tierarzt hat ihn dann sehr kurz geschnitten.
    Der Vogel frist nur kleine Körner, am liebsten von den Zebrafinken und aufpäppeln mit Keimfutter geht nicht, das mag er nicht.
    Hat jemand von euch schonmal ein vergleichbares Problem gehabt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Schmali,

    ein Zuchtfreund von mir hatte einmal ähnliche Probleme. Diese entstanden damals bei der Nachzucht aus Verpaarung von Mutter und Sohn. Welche Farbe hat dein Bourkesittich. Hast du ebenfalls Probleme mit dem Wachstum der Krallen ?
    Welches Futter und welche Zusätze (Vitamine,Gritt) bietest du an ? Eventuell mal ein Bild einstellen.


    Gruss Alexandros
     
  4. Schmali

    Schmali Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33415 Verl
    Hallo Alexandros,

    die Krallen wachsen normal.
    Das Futter bekomme ich von einem Müller bei uns, habe damit immer gute Erfahrung gemacht. Den Vögeln steht immer Welli- Großsittich- und Aga-Neofutter zur Verfügung. Dazu frisches Obst, Grit und Sepiaschalen.
     
  5. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Schmali,

    kannst du mal noch die Farbe des Bourkesittichs angeben ?
    Welche anderen Vögel sind in der Voliere ?

    Gruiss Alexandros
     
  6. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Schmali,

    leider kann ich dir ohne Fragen nicht helfen.

    Wie alt ist der Bourkesittich ? Welche Farbe ? Wie ist das mit dem verlieren der Federn gewesen, alle zusammen oder innerhalb von wenigen Tagen ? Was meinst du mit Schwungfedern zu kurz ? Wo die Federn fehlen, sind da krustige Stellen ? Seit wann fehlen die Federn ?

    Wo ist bei dir der nächste vogelkundige Tierarzt ?

    Ich weiss viele Fragen aber, ohne gehts leider nicht.


    Gruss Alexandros
     
  7. Schmali

    Schmali Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33415 Verl
    Hallo,

    der Bourkesittich ist rosa.

    Die Federn sind innerhalb weniger Tage ausgefallen, haben erst gedacht die anderen hätten sie ausgerissen, da er zwischendurch gejagt wurde.
    Es waren 4 Bourkesittiche und 2 Nympfensittiche zusammen.

    Der Bourkesittich sitzt seit 3 Wochen mit zwei Zebrafinken zusammen in einem Extrakäfig.
    Die Haut ist ganz normal.
    Die Schwungfedern sind kürzer als bei den anderen.
    Eine Schwanzfeder ist mal nachgewachsen, aber wieder ausgefallen.
    Jetzt kommt aber seit ein paar Tagen wieder eine.
    Das Alter kann ich nicht sagen, noch recht jung, haben wir erst seit Mai.
     
  8. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Schmali,

    also wenn niemand "nachgeholfen" hat bei den Schwanzfedern, würde ich wohl oder übel den Kleinen schnappen und schleunigst zum TA (vogelkundig) fahren. Der soll dann eine Federuntersuchung und eine Blutuntersuchung auf "Französische Mauser" machen. Denn die Beschreibung könnte zutreffen. Da es sich hierbei um Bakterien handelt könnten im Extremfall alle anderen Vögel infiziert werden. Leider wirst du bei diesen Anzeichen nicht um den TA herumkommen.

    Gruss Alexandros
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Schmali,

    da ich auch Bourkesittiche habe, interessiert mich das Thema.

    Gibt es inzwischen etwas neues? Warst Du beim vk TA?

    Berichte doch mal bitte ...
     
  11. #9 DieJasminII, 19. Oktober 2005
    DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Es ist eine gute Frage ob Polyoma auch andere Sitticharten betreffen kann. Polyoma, manchmal auch Französische Mauser genannt, ist ja auch eine Virsinfektion wie zum Beispiel PBFD. An PBFD können alle Sitticharten und Papageien erkranken.

    Allerdings ist die Chance, dass Polyoma bei Altvögeln ausbricht eher unwahrscheinlich. Eine Infektion schon aber in der Regel ist der Vogel dann nur "latent" erkrankt. Das bedeutet er trägt den Virus in sich, ist damit auch Überträger der Krankheit, erkrankt aber selber nicht daran.

    Die typische Krallen- und Schnabelveränderung bei PBFD treten oftmals erst inm fortgeschrittenen Stadium der Krankheit auf. Der typische Verlauf von PBFD ist, dass sich das Gefieder von Mauser zu Mauser verschlechtert.

    Du solltest dich an einen vogelkundigen Tierarzt wenden, und den Vogel auf PBFD und Polyoma untersuchen lassen.

    Nachweis der Krankheit: Vorab muss ausgeschlossen werden, dass der Vogel an parasitär, bakteriell und pilzbedingten Krankheiten leidet.

    Mittels einer frischgezogenen Feder, selbstverständlich nur durch einen vogelkundigen Tierarzt, kann der Virus nachgewiesen werden. Der Tierarzt schickt hierzu die Feder an ein Labor weiter, wo der Virus mittels PCR-Virusantigen nachgewiesen werden kann.

    Hast du mal überlegt, ob es auch eine Schockmauser war? Hat der Vogel sich irgendwie bedroht gefühlt, hast du ihn in die Hand genommen?

    Als ich meinen Schönsittich das erste mal in die Hand genommen hatte, um ihn medikamentös zu behandeln, hat er alle Schwanz- und Flugfedern von sich geschmissen. Ich denke dass diese Methode in der Natur genutzt wird, um Fressfeinden vor zu machen, sie hätten den Vogel bereits erledigt. Lässt der Fressfein den Vogel fallen fliegt er davon. Denke ich, wäre logisch.

    Also, viel Glück dem Kleinen.
     
Thema:

Rennerkrankheit auch bei Bourkesittichen?

Die Seite wird geladen...

Rennerkrankheit auch bei Bourkesittichen? - Ähnliche Themen

  1. Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose)

    Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose): Hallo zusammen, wir haben unser Sittiche noch nicht so lange musste aber heute bei einer verlorenen Feder feststellen, dass dort Milben zu finden...
  2. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  3. Meine Bourkesittiche

    Meine Bourkesittiche: Hallo zusammen , ich bin ganz neu hier und habe ein paar Probleme , ich lese schon seid längerem das Forum hier und habe nun gestern den Schritt...
  4. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...
  5. Bourkesittiche in hellhöriger Wohnung

    Bourkesittiche in hellhöriger Wohnung: Hallo an alle, Ich würde als Neuling gern eine Frage in die Runde stellen. Und zwar würde ich mir sehr gerne ein Vogelpärchen anschaffen und das...