Reste eines Beutelmeisennestes?

Diskutiere Reste eines Beutelmeisennestes? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, ich war heute Morgen nach längerer Zeit mal wieder im Beltringharder Koog an der Westküste! In den Weiden an der...

  1. #1 Mario Finkel, 4. Februar 2006
    Mario Finkel

    Mario Finkel Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24983 Handewitt
    Hallo Vogelfreunde,

    ich war heute Morgen nach längerer Zeit mal wieder im Beltringharder Koog an der Westküste!

    In den Weiden an der Beobachtungshütte fand ich ein seltsames Gebilde an einem Ast hängend. Ich schaute es mir ein bisschen näher an und habe nun den Verdacht, dass ich die Überreste eines Beutelmeisennestes entdeckt habe. Leider konnte ich in der Brutvogelliste des Beltringharder Koogs von der dortigen Naturschutzstation keinen Eintrag finden, dass die Beutelmeise dort jemals gebrütet hat.

    Ich hänge mal ein Foto an. Handelt es sich tatsächlich um ein Beutelmeisennest?

    Des weiteren konnte ich dort heute folgendes beobachten:
    • etwa 50 Pfeifenten
    • 2 Seeadler auf dem Eis
    • 1 Wanderfalke
    • 1 Raubwürger

    Liebe Grüße,
    Mario 8)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peregrinus, 4. Februar 2006
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    ja, das dürfte mit ziemlicher Sicherheit ein Nest der Beutelmeise sein. Ich kenn mich zwar bei Euch nicht aus, aber hier im Süden sind die in Wassernähe nicht so selten, wie die meisten glauben.

    LG
    Pere ;)
     
  4. #3 Mario Finkel, 4. Februar 2006
    Mario Finkel

    Mario Finkel Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24983 Handewitt
    Hallo Pere,

    vielen Dank für deine Bestätigung! Das freut mich jetzt besonders, da ich noch nie eine Beutelmeise gesehen habe. Dieses Jahr werde ich in dem Koog dann mal etwas genauer aufpassen. Vielleicht bekomme ich ja auch mal eine Beutelmeise zu Gesicht.

    Als erstes werde ich mich jetzt aber mal mit der zuständigen Naturschutzstation in Verbindung setzen, da die Beutelmeise bisher nicht auf deren Brutvogelliste zu finden ist. Mal schauen, ob die Personen dort genaueres wissen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonnabend noch,
    Mario 8)
     
  5. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    schaut mir aber nach einem nestanfang aus.

    wäre dann eher ein brutversuch.
     
  6. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
  7. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hallo zusammen :)

    Also, entweder ein angefangenes oder ein auseinandergefallenes Nest...kann man leider nicht mehr genau sagen, zudem weiss man nicht, wie lang es da schon hängt :(

    Beutelmeisen leben sehr unauffällig, deswegen werden sie meistens übersehen...was mit Sicherheit auch nicht schlecht ist, bedenkt man, wieviele Nester schon von irgendwelchen "Spezies" aus den Bäumen gerissen wurden als Dekoration für zuahus...:(

    Liebe Grüsse, Jörg
     
  8. #7 Mario Finkel, 6. Februar 2006
    Mario Finkel

    Mario Finkel Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24983 Handewitt
    Hallo zusammen!

    @Lothar und Jörg: Vielen Dank für Eure Antworten. Das es erst ein angefangenes Nest ist, kann natürlich auch sehr gut sein! Wie lange es da schon hängt, weiß ich leider auch nicht.
    Ich habe aber soeben mal bei der Station angerufen und von meinem Fund berichtet. Der nette Mann an Telefon hat sich für die Meldung bedankt und wird es an seine Kollegin weitergeben, die die Brutvogelkartierungen durchführt.
    Bisher wurde im Beltringharder Koog tatsächlich noch keine Beutelmeise gesichtet, erst recht nicht brütend.
    Ich werde in diesem Jahr auch mal verstärkt auf diese interessante Vogelart achten, denn der Ort, an welchem ich das Nest entdeckte, ist auch so ziemlich die einzige geeignete Stelle dort.

    @Gerhard: Vielen Dank für den tollen Link! Die Bilder dort sind wirklich wunderschön!

    Liebe Grüße,
    Mario :D
     
  9. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    muss auch kein brutversuch oder brut gewesen sein.

    jüngere beutelmeisenmännchen bauen auch nur zum üben nester.
    meistens werden diese bauversuche einfach wieder mittendrin abgebrochen.


    es ist also vieles denkbar.


    heuer verstärkt aufpassen.
     
  10. #9 Mario Finkel, 6. Februar 2006
    Mario Finkel

    Mario Finkel Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24983 Handewitt
    Hallo Lothar,

    vielen Dank für deine Antwort. Das war mir bisher nicht bekannt!

    Trotzdem ist jetzt sicher gesagt, dass sich mindestens einmal eine Beutelmeise in dem Gebiet aufgehalten hat :D Wahrscheinlich war die Beutelmeise aber schon öfter dort, denn wie Jörg schon schrieb, lebt die Beutelmeise sehr unauffällig. Dadurch wurde sie dann wohl übersehen.

    Dieses Jahr werde ich aber auf jeden Fall mal genauer nachschauen. Würde mich schon freuen, wenn ich diese schöne Vogelart mal sehe, wäre nämlich eine Erstbeobachtung für mich :zwinker:

    Liebe Grüße,
    Mario 8)
     
  11. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Mario Finkel, 7. Februar 2006
    Mario Finkel

    Mario Finkel Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24983 Handewitt
    Hallo Weissnix,

    vielen Dank für deinen Tipp! :prima:

    Ich habe mir soeben schonmal die Beutelmeise angehört und kann sagen, dass ich diesen Ruf noch nie bewusst gehört habe! Ich werde mir den Ruf aber noch ein paar Mal anhören, sodass ich ihn nicht vergesse und im Sommer gezielt darauf achten kann!

    Liebe Grüße,
    Mario 8)
     
  14. #12 ginacaecilia, 8. Februar 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    sehr ineressant dies alles. ich bin schon auf den sommer gespannt.
    es ist alleine schon enorm, was so ein vögelchen bauen kann, und das ohne hände.
     
Thema:

Reste eines Beutelmeisennestes?

Die Seite wird geladen...

Reste eines Beutelmeisennestes? - Ähnliche Themen

  1. Eine "Reste"- Frage

    Eine "Reste"- Frage: Hallo, ich muß mal wieder um Rat in die Runde fragen... Es geht um die Reste vom Obst und Gemüse, bzw. Alles was meine Beiden Grünen so nach...
  2. Franke grüßt den Rest der Welt :P

    Franke grüßt den Rest der Welt :P: Huhu, ich hatte früher einmal eine Krähe aufgezogen die aus dem Nest gefallen ist, wurde dann bei uns im Gartenhaus aufgezogen. Das hat super...
  3. "Reste" verfüttern????

    "Reste" verfüttern????: Hallo ihr Lieben,:trost: ich hatte bis vor 2 Wochen nen Welli, und habe außerdem ja 2 Kanaris. Jetzt ist meine Frage: Ich habe von dem Weilli...
  4. Weizen! Fressen nicht das Grüne, nur den Rest von Samen. Normal?

    Weizen! Fressen nicht das Grüne, nur den Rest von Samen. Normal?: Hallo, ich habe für unsere Ziegensittiche Weizen gesät und statt das saftige Grün zu fressen :lekar: , zupfen sie sich den Rest von der...
  5. Tadeus der Neue + der REST!

    Tadeus der Neue + der REST!: Hallo alle zusammen, heute möchte ich euch Tadeus vorstellen, er ist ein ER, *grins* 9 Monate jung und ist jetzt bei mir weil er beim...