Revierverhalten Ziegensittiche

Diskutiere Revierverhalten Ziegensittiche im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Vogelfreunde, in einem unserer vier Voliere sitzen 6 Nymphen, 2 Ziegensittichpärchen und ein Ziegensittichmännchen. Ein Pärchen...

  1. #1 Tatjana, 24.07.2000
    Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,

    in einem unserer vier Voliere sitzen 6 Nymphen, 2 Ziegensittichpärchen und ein Ziegensittichmännchen.

    Ein Pärchen haben wir vor ein paar Tagen dazugekauft. Sie sind noch sehr jung, das Männchen besteigt sie aber schon fleißig. Nun sitzen sie aber beide oft auf dem Boden und kein anderer darf in die Nähe. Unten steht aber auch das Futter....

    Was kann ich machen? Wann wird dieses Verhalten wieder besser?

    Danke für eure Hilfe.

    Tatjana
     
  2. #2 Rüdiger, 28.07.2000
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tatjana!

    Leider blieben mir Erfahrungen mit der Zucht von Laufsittichen versagt. In der Literatur wird jedoch öfters darauf hingewiesen, das Ziegensittiche dazu neigen, wenn sie selbst zur Brut schreiten wollen, andere Vögel bei der Brut zu stören. Vielleicht steht ihr Verhalten damit im Zusammenhang. Dennoch finde ich es etwas seltsam. Leider fällt mir nicht anderes ein, als das Du, solange sich nichts ändert oder es schlimmer wird, auch Futternäpfe oben in der Voliere befestigen solltest, obwohl auch Nymphen wie Ziegensittiche gerne ihre Nahrung auf dem Boden suchen. Halte uns auf den laufenden, wie es sich weiter entwickelt!

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  3. #3 Tatjana, 29.07.2000
    Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo Rüdiger,

    wir hatten oben auch Futternäpfe angebracht, das Männchen hatte mittlerweile den halben Käfig als sein Revier angesehen.

    Wenn das Weibchen nach oben ging, hat er oben auch wieder alle vertrieben. Wir mußten sie jetzt leider trennen, bin todunglücklich, weiß aber keinen anderen Rat. Vielleicht wird unser Blaßkopfrosella jetzt wieder friedlicher, dann können die 2 Ziegen in den anderen Käfig und haben ihre Ruhe....

    Danke, ich halte euch auf dem laufenden.

    Tatjana
     
  4. #4 Rüdiger, 02.08.2000
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tatjana!

    Schade, das es nicht geklappt hat. [​IMG]
    Leider gibt es immer wieder Ausnahmen von den Regeln: und während die Zusammenhaltung von Laufsittichen mit anderen Sitticharten meist als Problemlos gilt, hingegen man Agas
    nach mehrheitlicher Erfahrung nicht mit anderen Sittichen zusammenhalten kann, klappt es in dem einem Fall doch nicht und in dem anderen Fall vertragen sich Agas und Wellis.
    Vielleicht war aber die Voliere auch nicht groß genug für eine solche Besetzung? Oder aber der Auslöser für dieses Verhalten war der einzelne Ziegenhahn?

    ------------------
    Tschüss Rüdiger

    [Dieser Beitrag wurde von Rüdiger am 02. August 2000 editiert.]
     
  5. #5 Tatjana, 02.08.2000
    Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo Rüdiger,

    unser einzelnes Ziegenmännchen ist eigentlich sehr friedlich, an ihm wird es nicht gelegen haben. Ich denke mal das wir zwei sehr dominante Tiere "erwischt" haben.

    Wir haben das Männchen aus dem Käfig genommen und sind auf der Suche nach einer weiteren großen Voliere. Jetzt ist wieder Ruhe im Käfig und die Ziegen füttern sich wieder mit den Nymphen...
     
  6. #6 Rüdiger, 02.08.2000
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo Tatjana!

    Ich dachte eigentlich weniger daran, das der einzelne Ziegemhahn aggressiv ist als vielmehr daran, das sich der Hahn des Pärchen durch den Einzelnen gestört fühlt.
    Möglich auch, das der Hahn als Neuling besonders energisch versuchte, seinen Platz in der Voliere zu finden.
    Hast Du eigentlich nur das Männchen oder das Pärchen aus der Voliere genommen?

    ------------------
    Tschüss Rüdiger
     
  7. #7 Tatjana, 03.08.2000
    Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo Rüdiger,

    das erste Ziegenpärchen (ich denke mal das sind Geschwister vom Verhalten) hatte sich mit den Nymphen gut eingelebt, das 2 Pärchen (mit dem aggressivem Hahn) haben wir vor so ca. 2 Wochen geholt. Den einzelnen Hahn (Tierheim)so 2 Tage später. Ich weiß nicht, kann man innerhalb von 2 Tagen den ganzen Käfig als Revier ansehen und sich so breit machen ;-)Die Aggression hat sich gegen alle gerichtet, egal ob Nymphe, Ziegenweibchen oder -männchen.

    Wir haben 4 Voliere, der aggressive Hahn sitzt jetzt mit dem Blaßkopfrosellamännchen zusammen. Bin auf der Suche nach einer weiteren Voliere, dann möchten wir die zwei Ziegen wieder zusammensetzen. Jetzt ist auch wieder Ruhe im Käfig eingekehrt...

    Liebe Grüße

    Tatjana
     
Thema: Revierverhalten Ziegensittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich besteigt das weibchen ständig

    ,
  2. Ziegensittiche revierverhalten

Die Seite wird geladen...

Revierverhalten Ziegensittiche - Ähnliche Themen

  1. Nanduhahn Revierverhalten anpassen

    Nanduhahn Revierverhalten anpassen: Moin Leute! :) Mein Hahn wird langsam erwachsen, das ist einerseits gut, das er seine kleinen Hennen gegen feinde schoen verteidigt, wie ich mir...
  2. Revierverhalten?

    Revierverhalten?: Heute habe ich meine zwei Neuzugänge in die Voliere zu meinen anderen 4 Mövchen gesetzt. Jetzt habe ich 4 gescheckte und 2 dunkelbraune Mövchen....
  3. Revierverhalten???

    Revierverhalten???: Was bedeutet es eigentlich wenn ein Kanari einen "anfliegt"? Also wenn er auf einen zufliegt und erst kurz vor einem zusammenstoß umdreht und...
  4. Revierverhalten ?

    Revierverhalten ?: Hallöle ich hab nun endlich meinen Mindestmaßkäfig bekommen und aufgebaut. :) Nun beschäftigt mich folgendes: Mein leider noch...
  5. Revierverhalten?!

    Revierverhalten?!: Hallo! Meine beiden Grauen (männlich 7 und 6 Jahre alt) sind im Sommer immer in der AV und im Winter drinnen. Seit letztem Jahr wird Koki...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden