Ricca ist gestorben... (Ursprungsthema: Hilfe! Ricca spricht nicht mehr!)

Diskutiere Ricca ist gestorben... (Ursprungsthema: Hilfe! Ricca spricht nicht mehr!) im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Amabesitzer, wir haben seit ein paar Tagen ein Problem mit unserer Ricca: sie ist uns am 30.04. ausgrückt: Nachdem wir in der Gemeinde...

  1. #1 Fridolin99, 9. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2007
    Fridolin99

    Fridolin99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Amabesitzer,
    wir haben seit ein paar Tagen ein Problem mit unserer Ricca: sie ist uns am 30.04. ausgrückt: Nachdem wir in der Gemeinde Bilder aufgehängt hatten, meldete sich am Samstag die Wirtin der Gaststätte, Ricca saß im Biergarten, fix und fertig. Sie war doch fast fünf Tage unterwegs und fand wahrscheinlich kein Futter.
    Seit sie nun wieder Zuhause ist, hat sie so gut wie nicht mehr gesprochen. Während sie vor ihrem Ausflug schon am morgen loslegte mit reden und pfeifen, kommt jetzt nichts von ihr. Sie frißt normal, aber es fällt auf, dass sie Durchfall hat. Und sie schläft sehr viel. Kann es sein, dass sie durch den Ausflug traumatisiert ist?
    Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben!
    Übrigens - wir haben seit März 2005 zuerst einen Hahn, Fridolin, genannt Fritzi, und dann seit Juni 2006 die Ricca. Fritzi ist 1999 geboren und durch mehrere Hände gegangen, war vorher immer allein, Ricca ist 2005 geboren und wurde wegen Unverträglichkeit vom Vorbesitzer abgegeben. Sie akzeptieren sich in der Voliere, aber von Liebe noch keine Spur. Vielleicht kommt sie noch, wir geben die Hoffnung nicht auf.

    LG - Herbert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Herbert und willkommen im Forum!
    Du brauchst gar nicht weiter auf Antworten zu warten,denn die einzig richtige heißt: sofort zum vogelkundigen Tierarzt!
    Vögel verstecken ihre Krankheiten bis es nicht mehr geht und ein Vogel ,er sein Verhalten ändert,der hat etwas.Durchfall ist auch ein ganz schlechtes Zeichen und da ein Vogel schnell austrocknen kann,muß sofort etwas passieren.
    Da es nicht so viele Ärzte gibt,die sich mit Papageien auskennen,schau bitte mal in der Liste nach und mach am besten noch heute einen Termin.
    Natürlich hat er von dem Ausflug noch einen Schock aber er kann auch etwas giftiges gefressen haben oder sich erkältet oder wurde von einem Raubvogel verletzt oder oder oder
    Bitte warte nicht mehr sondern tu etwas bevor es zu spät ist.
    Liebe Grüße und gute Besserung,BEA
     
  4. #3 Sybille, 9. Mai 2007
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Herbert,

    schön, dass du dich nun mal durchgerungen hast, hier zu schreiben, auch wenn der Anlass nicht positiv ist.
    Wie Pucki schon schrieb, rate auch ich dir dringend, mit Ricca zu einem vogelkundigen TA zu gehen. Am besten noch vor dem Wochenende.
    Leider schreibst du nicht, woher du kommst, sonst hätte ich dir eventuell einen TA in deiner Nähe empfehlen können. Pucki hat dir den Link zur TA-Liste eingestellt. Bitte lies dir auch die Kommentare zu den TA durch, falls vorhanden. Leider kennt sich nicht jeder TA mit der Behandlung von Vögeln aus und schadet mitunter dem Tier mehr, als er hilft....
    All das sind Anzeichen dafür, das der Vogel sich nicht wohl fühlt. Ich glaube nicht an ein Trauma... Ich denke eher, dass Ricca sich irgendetwas geholt haben könnte. Bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter. Dies sind Alarmzeichen, die der Vogel aussendet. I.d.R. verstecken sie Krankheiten und Unwohlsein, so lange es geht. Zeigt ein Vogel, dass es ihm nicht gut geht, ist Gefahr in Verzug!
    Mein Grauer Baby zeigte letztes Jahr ähnliche Symptome: Kein Pfeifen und Sprechen mehr, obwohl er sonst der erste von meinen 5 in der Beziehung ist... Viel Schlafen ... Normales Futtern....
    Bei ihm wurde schwere Aspergillose diagnostiziert. Bei Ricca ist es sicherlich eine andere Krankheit. Aber ich will dir mit meinem Beispiel nur zeigen, dass von dir beschriebene Verhaltensänderungen auf ernsthafte Dinge hinweisen können.
    Ich drücke die Daumen, dass Ricca schnell wieder i.O. kommt!

    PS:
    Ich habe die Umfrage entfernt.:zwinker:
    Wenn alles überstanden ist, kannst du dann mal berichten, wie sie es schaffte, euch auszubüchsen und wie ihr sie wieder bekommen habt.
     
  5. #4 Reginsche, 9. Mai 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Da kann ich mich nur anschließen.

    Geh am besten noch heute zum TA.
     
  6. buba

    buba Guest

    Yepp..ab zum TA.....wir habens ja gerade erlebt..Gott sei Dank geht es unserer Buba heute wieder etwas besser....
    Ich schwörs:Lieber einmal zuviel als zuwenig zum TA.

    LG
    Micha&Agnes+Buba und Pico

    Übrigens:

    Hier gibts auch Bilders von Buba und Pico..aber nicht nur....:-)

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/846819
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Herbert,

    wie geht es Ricca?
    Gibt es was Neues, Positives zu berichten?
    Seid ihr mit ihr beim TA gewesen?
     
  8. #7 Fridolin99, 13. Mai 2007
    Fridolin99

    Fridolin99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Amazonenfreunde,

    herzlichen Dank für euer Mitgefühl. Wir waren am Mittwoch mit Ricca bei einer vogelkundigen Tierärztin die wir in der Liste gefunden haben. Sie hat festgestellt, dass Ricca eine Entzündung hat und hat uns daraufhin entsprechende Medikamente mitgegeben.

    Ricca spricht und pfeift jetzt schon wieder. Es geht also aufwärts mit ihr.

    LG Herbert
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Herbert,

    das ist doch mal eine sehr gute Nachricht! :zustimm: Ich hoffe, es geht ihr immer noch blendend und die Entzündung ist am Abklingen oder sogar schon weg.
    Was für eine Entzündung wurde diagnostiziert, der Atemwege?
    Müsst ihr zu einer Nachuntersuchung?

    Ach ja, da war doch noch was. :zwinker: :D
    Vielleicht kannst du mit der Beschreibung des "Ausbruchs" andere Vogelbesitzer vor einer "undichten Stelle" warnen.:zwinker:
     
  10. #9 Fridolin99, 20. Mai 2007
    Fridolin99

    Fridolin99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybillie,

    auf deine Fragen, folgende Antworten: die TA hat bei Ricca festgestellt, dass sie viel zuviel weiße Blutkörperchen hat, möglicherweise saß die Entzündung in der Lunge, weil man dort im Röntgenbild einen weißen Fleck gesehen hat. Aberjetzt sitzt sie wieder in der Voliere und singt, pfeift und spielt vor sich hin.

    Wie das passieren konnte, dass sie ausgebüchst ist? Ich wollte den beiden Geiern was Gutes tun und einen frischen Ast in die Voliere hängen. Es war ein frisch geschnittener Ast einen Schwarzkiefer. Möglicherweise kannten die Vögel dieses dunkle Teil nicht und sind erschrocken. Ricca flatterte aufgeregt in der Voli umher, flog mir auf den Bauch und dann raus aus der Voliere. Ich stand in der geöffneten Tür, in der einen Hand den Ast, in der anderen die Tür der Voliere. So schnell konnte ich gar nicht reagieren, wie Ricca verschwunden war.
    Nachdem wir Bilder ausgehängt, die Polizei und dasTierheim veständigt hatten, rief uns nach fünf Tagen die Wirtin unserer Dorfwirtschaft an und sagte, bei ihr im Biergarten sitzt ein grüner Papagei und unterhält die Gäste. Es war tatsächlich unsere Ricca. Die Wirtin hatte unsere Tel-nr. vom Tierheim. Nachdem wir bereits von anderen Leuten gehört hatten, sie hätten einen Papagei gehört (Ricca rief "hallo"), konnten wir nachvollziehen, dass sie in den fünf Tagen, wo sie unterwegs war, rund sechs bis sieben Kilometer zurückgelegt hat - und ich dachte, die können nicht fliegen!!! Sie war müde und ausgehungert.
    Auf jeden Fall, Ricca ist wieder Zuhause.:prima:
    Ob sich Fritzi darüber freut, ist noch nicht ganz bewiesen.:D

    LG vom Starnberger See - Herbert und er Rest der Familie
     
  11. #10 maggyogau, 31. Mai 2007
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Starnberger See

    Hallo,
    der Ausflug Eurer Ama am Starnberger See war wahrscheinlich zu anstrengend. Schau doch mal auf meine Seite www.meine-amazonen.de
    Da hab ich die Probleme aufgeführt, die bei der Vergesellschaftung meiner Amas aufgetreten sind. Meine 2 vertragen sich auch nur so halbwegs. Leben mittlerweile aber in einer WG und es klappt ganz gut. Allerdings muss sicher sein, dass sie sich auch mal aus dem Weg gehen können, wenn sie schlechter Laune sind. Habe jetzt eine neue Voliere. 2 m x 2 m x 1 m. Bilder folgen auf meiner Homepage demnächst.
    LG nach Bayern (komme auch aus Eurer Ecke)
    Maggyogau
    :dance:
     
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Herbert,

    ich sehe dich gerade online und da muss ich doch die Gelegenheit beim Schopfe packen und nach deinen Schätzchen fragen.:zwinker:
    Wie geht es Ricca heute?
    Und wie steht es mit Fritzis Freude?:zwinker:
     
  13. #12 Fridolin99, 30. Juli 2007
    Fridolin99

    Fridolin99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille,

    danke der Nachfrage. Ricca und Fritzi gehts ganz gut. In der Voliere mümmeln die Beiden vor sich hin, dann ist kurz spielen angesagt, dann wird wieder geruht.
    Beim Freiflug am Morgen und am Abend scheucht sie ihn durch die Wohnung, ist auch gut so, dann muß er sich wenigstens bewegen!!:zwinker:
    Ansonsten hab ich das Gefühl, dass sich die beiden langsam annähern: er ist jetzt 8 Jahre alt und war bis vor einem Jahr allein; sie ist nun 2 Jahre alt und war wohl bisher zu jung für ihn. Wir haben Ricca seit gut einem Jahr und ihn seit mehr als zwei Jahren. Wenn sie - bei diesen warmen Temperaturen - ihr Mittagsschläfchen gehalten haben, saßen sie in einem Abstand von 15 bis 20 cm auf dem gleichen Ast nebeneinander. Vielleicht wirds doch noch was mit den beiden:trost:

    LG Herbert
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Herbert,

    es ist schön, lesen zu können, dass es Ricca wieder gut geht und dass die beiden so langsam merken, warum ihr Futtergeber aus einer Amazone zwei gemacht hat! :zwinker:
    Ich drücke die Daumen, dass sich die beiden im positiven Sinne immer näher kommen.
    Berichte doch weiter über deine beiden Schätzchen.:zwinker: Wir freuen uns auch immer über Bilder.
     
  15. Fridolin99

    Fridolin99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Amazonenfreunde,

    Bezug nehmend auf die Titelüberschrft muß ich mitteilen, dass Ricca nie mehr sprechen oder pfeifen wird. Sie ist am 21.09. verstorben. Es ging alles so schnell. Dienstag abend turnte sie noch auf der Vorhangstange herum, am Mittwoch begrüßte sie die Freunde unserer Tochter mit "hallo Ricca", am Donnerstag saß sie ruhig in ihrem Häußchen in der Voliere und am Freitagmorgen war alles vorbei. Wie meine Töchter sagten, hörte Ricca etwa 10 Sekunden bevor wir an der Haustür geklingelt haben zu atmen auf, als wir vom Urlaub zurückkamen, so als wollte Ricca sagen: behaltet mich so in Erinnerung, wie ich noch gesund und munter war.
    Wir waren daraufhin sofort mit Fritzi bei einer vogelkundigen TA, um ihn untersuchen zu lassen. Wir beschrieben ihr die Symptome uns sie meinte, Ricca wäre an dieser Aspergilose verstorben.
    Nachdem Fritz nun wieder allein ist, ich hab das Gefühl, es macht ihm nicht viel aus, dass Ricca nicht mehr das ist (sie war ein richtiger Treibauf), wir aber trotzdem wollen, dass er einen Partner hat, meine Frage: wie funktioniert das mit der Verpaarung? Wer führt diese Art der Amaverpaarung durch und wo kann man sich das Ganze mal anschauen?

    LG Herbert:traurig:
     
  16. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    oh man dass tut mir leid ... es sterben aber im moment viele vögel :(:trost:

    finde ich gut wenn ihr eurem fritz nen neuen partner holt ....

    schöner ist es wenn der vogel sich den partner selber aussuchen kann ... dann is man im sinne der vögel auf der sicheren seite:)

    nur gibt es nicht so viele verpaarungsstationen

    manche züchter führen eine verpartnerung durch ... aber es gibt auch einige user hier die das machen ... vieleicht melden die sich mal oder schicken ne pn
     
  17. #16 Angelika K., 1. Oktober 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Herbert.

    Das tut mir leid, dass Ricca verstorben ist.
    Sie war doch erst zwei Jahre. 8o

    Was für Symptome hatte sie denn das der TA auf Aspergillose schließen konnte?

    Wenn Du Deine Amazone zur Verpaarung weg geben solltest musst Du sie auf jeden Fall vorher untersuchen lassen.

    Och menno, das ist ja mal wieder sehr :traurig:
     
  18. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Gabri,
    das ist leider nicht erwünscht - wurde mir zumindest mitgeteilt!
    LG
    Susanne
     
  19. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    aber wenn einer sucht kann man sich anbieten :zwinker:
    denk isch mal :)

    sonst kannste ja vieleicht per pn helfen .... fridolin schaut mal auf deine homepage ... in deinem profil ... dann kann er ja mal anrufen :+klugsche
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Herbert,

    dass deine Ricca über die Regenbogenbrücke fliegen musste, ist nicht schön, sondern richtig traurig.

    Auch finde ich es richtig, dass du einer Vergesellschaftung entgegen siehst, auch wenn du das Gefühl hast, dass der Fritz nun auflebt. Manche Vögel brauchen auch eine Zeit, um eine Trauer zu verarbeiten. Auch mein Coco lebte förmlich auf als seine Lisa am Pfingstsonntag verstorben ist, aber dennoch freute er sich richtig als ich ihm drei Wochen später, den Pauli brachte. Bei denen war es Liebe auf den ersten Blick und die Vergesellschaftung lief innerhalb von Minuten ab und es war klar, die verstehen sich.

    Hier gibt es einige User, die bestimmt auch via PN dir mitteilen, dass sie eine Auffangstation haben und bereit sind, deinen Fritz für eine gewisse Zeit, auch Monate, aufzunehmen, damit Fritz sich seine Partnerin selbst aussuchen kann. Wie das alles vonstatten geht, werden sie dir bestimmt mitteilen.

    In jedem Falle drücke ich dir alle Daumen, dass eines Tages wieder zwei Papageien in deiner Obhut sind und bis dahin Kopf hoch, du musst einfach stark bleiben, damit Fritz deine Trauer nicht so wahrnimmt, auch wenn es oftmals schwierig sein wird.
     
  22. Fridolin99

    Fridolin99 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Amafreunde,

    vielen Dank für euer Mitgefühl. Die kleine Ricca fehlt uns schon sehr mit ihrem Pfeifen und ihrem Gerede. Aber - that`s life.
    Angelika, du hast gefragt, wie die TA auf Aspergillose gekommen ist. Ich habe ihr gesagt, dass Ricca am Morgen, als sie meine Töchter im Käfig liegend vorgefunden haben, sehr schwer geatmet hat, der Brustkorb hat sich extrem gehoben und gesenkt. Außerdem hat sie kurz vor ihrem Tod eine Art Schnappatmung gehabt. Als sie dann verstorben war, hat man gesehen, dass die Nasenlöcher verstopft waren. Aus dieser Schilderung hat die TA gemeint, es wäre Aspergillose gewesen.
    Auf meine Frage, wer und wie die Verpaarung durchführt wird, habe ich bis heute noch kein konkretes Angebot erhalten. Vielleicht könnte sich mal jemand melden und uns helfen.

    LG Herbert
     
Thema:

Ricca ist gestorben... (Ursprungsthema: Hilfe! Ricca spricht nicht mehr!)

Die Seite wird geladen...

Ricca ist gestorben... (Ursprungsthema: Hilfe! Ricca spricht nicht mehr!) - Ähnliche Themen

  1. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  2. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...