Richtige erziehung

Diskutiere Richtige erziehung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo leute! bin neu hier und habe auch gleich einige fragen :) also meine mutter hat sich mal einen graupapageien gakauft und dann sind wir...

  1. RaMMsTEiN

    RaMMsTEiN Guest

    Hallo leute!
    bin neu hier und habe auch gleich einige fragen :)

    also meine mutter hat sich mal einen graupapageien gakauft und dann sind wir umgezogen dort stande er dann ca 1 jahr alleine in einem zimmer.
    er war nie so richtig gut erzogen und reden tut er auch nicht mehr seid er in dem zimmer steht. dann hab ich mir gedacht ich hol den armen kerl einfach zu mir ins zimmer damit er einen guten kumpel hat^^
    er ist jetzt schon seid 2 tagen bei mir und er fängt auch schon an zu reden und fühlt sich hier sehr wohl.
    er ist jetzt ca 4 jahre alt und ich will versuchen ihm noch viel beizubringen und ihn zahm zu bekommen. ich will ihn natürlich nicht gleich falsch erziehen deshalb wende ich mich hierher.

    also er ist schon seid einer ewigkeit nichtmehr geflogen und ich glaube er kann es auch garnichtmehr weil seine flügelmuskeln zurückgegangen sind, wie kann ich ihm das antrainieren?

    und da er schon 4 jahre alt ist und noch am hals aussieht wie ein geier frage ich mich ist das normal, wachsen die halsfedern wieder wenn er nichtmehr so einsam ist?

    so schonmal danke im vorraus für die antworten!
    Mfg, Rammi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Rammi!

    Wie gut, dass du dich des armen kleinen Kerls angenommen hast!
    Er fühlte sich bestimmt schrecklich einsam, so alleine und ohne Ansprache in dem Zimmer, denn Papageien sind Schwarmtiere und brauchen unbedingt Gesellschaft, wenn sie seelisch nicht verkümmern sollen.
    Ich weiss nicht, ob 'Erziehung' das richtige für einen Papagei ist, denn gerade Graupis sind Individualisten und lassen sich nicht wirklich erziehen.
    Aber du kannst ihm beibringen, auf die Hand oder ein Stöckchen zu steigen, damit du ihn nach dem Freiflug wieder in den Käfig zurücksetzen kannst.
    Kommt denn der Kleine überhaupt auf die Hand oder hat er Angst davor? Nimmt er Obst oder ein Leckerlie aus der Hand?

    Um mit ihm die Flugmuskulatur zu trainieren, lässt du ihn am besten täglich aus seinem Käfig.
    Ich denke, er wird von alleine anfangen zu Fliegen, wichtig ist, dass du alles wegräumst, wo er sich bei der Landung verletzen könntet und das du Gardinen vor den Fenstern hast, damit er nicht gegen die Scheibe knallt.

    Warum er keine Federn am Hals hat, kann ich dir nicht sagen, ich vermute mal, er hat sich aus Langeweile und Einsamkeit dort gerupft.
    Wenn es ihm besser geht, besteht die Chance, dass er mit dem Rupfen wieder auf hört, aber das dauert seine Zeit.

    Hat er denn Spielzeug in seinem Käfig oder Naturäste, die er schreddern kann?
    Meine Graue liebt es auch Pappkartons zu zernagen und wenn ich ihr belaubte Äste anbiete, stürzt sie sich regelrecht darauf und gibt nicht eher Ruhe, bevor sie jedes einzelne Blatt abgeknipst hat.

    Darf ich dich fragen wie alt du bist?
     
  4. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Das Du ihn zu Dir geholt hast ist schonmal der erste gute Schritt.

    Du solltest darüber nachdenken dem Vogel einen Partnervogel zu geben, denn Du kannst nie der Ersatz für einen Partner sein. Papageien sind monogame Tiere die in Paaren und diese wiederrum in einem Schwarm leben.

    Dein Vogel hat sich aus lauter Frust und Verzweifelung, dass er alleine in Einzelhaft in einem Zimmer sass, gerupft.

    Nimm Dir bitte die Zeit und gehe mit dem Tier auch zu einem vogelkundigen TA, lass ihn komplett untersuchen und die DNA bestimmen, damit Du einen gegengeschlechtlichen Partner finden kannst, denn wie gesagt, Du kannst nie den Vogelpartner ersetzten.

    Weiter schreibe mal was dem Tier so gefüttert wird. Falsche Ernährung kann schnell zu schweren Krankheiten und frühzeitigen Tod führen.

    Gruss

    Kai
     
  5. RaMMsTEiN

    RaMMsTEiN Guest

    Ja er frisst aus der hand draufsteigen tut er noch nicht aber das kommt bestimmt noch.
    Spielzeug hat er zu genüge und die meiste zeit des tages sitzt er oben auf seiner stange^^

    einen ersten flugversuch hat er auch schon gemacht!
    füttern tu ich ihn mit normalem markenfutter und täglich eine schüssel mit frischem obst und gemüse kriegt er. Hirsekolben auch ab und zu.

    -Headroom42, einen partner wird er so schnell warscheinlich nicht bekommen weil wir leider sehr wenig geld haben und der käfig für 2 dann etwas knapp wird. aber ich versuch so schnell wie möglich ihm einen kumpel und einen größeren käfig zu besorgen.

    danke für die antworten

    Mfg, Rammi
     
  6. RaMMsTEiN

    RaMMsTEiN Guest

    achja er heisst charly und ich stell dann bald mal ein paar bilder rein.
     
  7. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    @Rammstein

    Was verstehst Du unter "Markenfutter"? Was ist da drin? Sind da Erdnüsse usw. drin? Wieviel Sonneblumenkerne hat das Futter?

    Wenig Geld darf nicht das Argument sein dem Vogel nicht einen Partner und eine artgerechte Haltung zukommen zu lassen. Auch empfehle ich wie gesagt auch eine Untersuchung beim vogelkundigen TA. Du würdest auch nicht sparen wenn Du krank bist und Dein Tier zeigt es Dir nicht, aber gerade ab dem Alter Deines Vogels, bei Einzelhaltung, vermutlich trockener Luft im Winter (ich empfehle einen Luftbefeuchter für den Winter) usw. sind Krankheiten wahrscheinlich. Ein Check ist dringend anzuraten und wenn man dann nur sicher ist, dass er vielleicht kerngesund ist, aber dann kann man gut schlafen.

    Gruss

    Kai
     
  8. RaMMsTEiN

    RaMMsTEiN Guest

    ja im markenfutter sind sonnenblumenkerne und erdnüsse bekommt er so, als leckerlie.
    Ja einen check werd ich machenlassen aber einen weiteren kann ich mir wirklich im moment keinen anschaffen weil ich mir gottverdammt nochmal keinen leisten kann oder soll ich einen klauen?

    Mfg
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hallo Rammi,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Erdnüsse aber bitte nur ohne Schale - also welche aus dem Supermarkt (wie Ültje Erdnüsse ohne Salz).
    Alles andere kann mit Aspergillosesporen verseucht sein.

    Es gibt auch durchaus Abgabetiere, die gegen Schutzvertrag vermittelt werden. Es muss also nicht immer gleich ins Geld gehen.
    Allerdings solltest du auch drauf gefasst sein, dass ein TA-Besuch manchmal unumgänglich ist und dieser auch nicht gerade billig sein muss.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  10. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi rammstein,
    biste auch berliner? die rammsteins wohnen bei mir um die ecke....-)

    also erdnüsse in der schale sind sehr gefährlich! die sind voller pilzsporen, die sich bei den geiern in den atemsystemen ansiedeln können und zu einer gefährlichen krankheit (aspergillose) führen. die solltest du nur ohne schale füttern (am besten die von ültje - aber auf jeden fall UNGESALZENE holen!!!! salz ist schädlich).

    ein kumpel kostet fast nichts (ne schutzgebühr von 40euro? oder so) bei verpartnerungsstellen wie dieser: http://www.papageien-partnervermittlung.de/ (die dame, die das betreibt, macht das in berlin - auch deshalb meine frage). es gibt noch ein paar andere stellen dieser art. man gibt seinen geier dorthin und der sucht sich in aller ruhe aus einem schwarm einen kumpel. das geld spielt für den kumpel also keine rolle!

    nur guter wille. und den haste ja schon bewiesen. da wird die suche nach nem kumpel doch kein problem sein.
     
  11. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Rammstein

    Also einen Abgabevogel (im entsprechend gleichen Alter und gegegeschlechtlich) findest du in der Tat sicher auch ohne dass du den vollen "normalen" Kaufpreis zahlen müsstest.
    Allerdings, und das wird das größere Problem sein, kostet eine ausreichend große Voliere auch einige Euros.

    Daher würde ich dir den Tip geben: Lass dich ab jetzt von allen möglichen Leuten nicht mehr mit Geschenken beschenken, sondern mit einer Geldspende für die künftige Voliere. Bald ist Weihnachten, da kommt vielleicht dann schon mal ein Anfang zusammen. Vielleicht hast du ja auch noch bald Geburtstag (falls der erst war, dann kann man sich ausnahmsweise vielleicht ja auch schon mal im Voraus beschenken lassen :D ).
    Falls du noch zur Schule gehst, dann könntest du vielleicht einen kleinen Job finden, wo man etwas verdienen kann. Da gibts ja so einiges, wie z.B. Einkäufe für ältere Nachbarn/Bekannte/Verwandte machen. Hunde ausführen. Vielleicht der Oma mal die Kehrwoche machen, und so weiter.
    Wenn du wirklich den Willen hast, dann schaffst du das schon :)

    Pass gut auf, dass sich der Graue nicht erschreckt in der ersten Zeit bei den Freiflügen, nicht dass er wo gegen fliegt oder abstürzt. Das kann schnell ins Auge gehen sonst.

    Ich kann dir ansonsten nur noch raten, dich hier ausgiebig quer durchs Forum zu lesen, da kannst du sehr viel Wichtiges erfahren.
    Oder du leistest dir ein gutes Buch über Graupapageien.
    Eins der Guten ist nicht mal so teuer, kostet glaub ich um die 11.- Euro und heisst "Graupapageien" und ist von Stefan Luft.

    Viel Erfolg
    Alpha
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Rammi,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :D !

    Ich finde es klasse, dass Du Dich um den Grauen kümmerst und ich drücke Dir die Daumen, dass Du es vielleicht doch irgendwie schaffst, Deinen Grauchen eine größere Voliere und dann einen netten Partner zu besorgen :zustimm:.
    Ich glaube nämlich auch, das er einsam ist und sich deshalb am Hals zu rupfen beginnt.

    Ich habe aber auch Verständniss dafür, dass es Dir finanziell nicht möglich ist gerade schnell mal alles aus den Ärmel zu schütteln.
    Leider geht es manchmal nicht so, wie man gern möchte:( .
    Aber irgendwie schaffst Du das sicher schon, auch wenn es nicht von heut auf morgen geht.
    Die Idee von apha mit den Geschenken finde ich z.B. echt klasse.

    Wenn man selbst etwas handwerkliches Geschick hat, kann man recht günstig ein größeres Vogelreich bauen.
    Du kannst z.B. aus Holzbalken, die von innen verdrahtet werden eine Voliere basteln, auch aus fertigen Standartelementen wie z.B hier läßt sich recht einfach ein schönes Reich bastel.

    Falls Du eine Zimmerecke frei hast oder die Voliere direkt an einen Wand aufbauen tust, würdest Du so schon den Draht für die Rückwand sparen. Wenn man die vorhandene Wand ohne Tapate mit Latexfarbe streicht, kann man sie auch gut sauberschrubben :zwinker:.

    Wichig wäre auch, auf die Luftfeuchtigkeit zu achten, da auch zu trockene Raumluft zu Gefiederproblemem führen kann.
    Kontrollieren kann man das recht einfach mit einem Hygrometer, welches man für ca. 5-10 Euro in der Terraristikabteilung größerer Zoogeschäfte findet.
    Ich würde Deinen Grauen auch täglich mit einer Blumenspritze abduschen, was auch sehr gut für das Gefieder ist.
    Das Du im täglich frisches Obst gibst, ist schon mal sehr gut :zustimm:.
    Manchmal kann es allerdings wirklich sein, dass hinter Gefiederproblemen auch einen Krankheit steckt, deshalb finde ich es gut, das Du einen Check beim Tierarzt ins Auge fasst :zwinker:.

    Das Dein Grauer schon Futter aus der Hand nimmt, ist schon einen gute Basis :prima: .
    Versuch doch mal ihm mit eine Hand ein Leckerchen anzubieten und in die andere Hand so davor zuhalten, dass er auf diese Hand steigen muss, um an das Leckerchen zu kommen.
    Mit etwas Geduld steigen die Vögel dann meist irgendwann auf die Hand.

    Aber sag mal, wie heißt denn eigendlich Dein Graupapagei, oder hab ich da was überlesen :~ ?
     
  13. RaMMsTEiN

    RaMMsTEiN Guest

    Ja ich denke das ist eine gute idee mit den geschenken ich hönnte den alten käfig bei ebay versteigern und wegen dem geburtstag, der ist 2 tage vor weihnachten :D

    Kann mir vielleicht jemand sagen wo ich so eine tierabgabestelle finde?
    wohne in geislingen an der steige. vielleicht weiss das ja jemand^^
    @Tierfreak da hast du was überlesen er heißt Charly ich mach warscheinlich noch heute bilder.

    Danke für eure nützlichen tipps die haben viel geholfen!:prima:
    ich werde das forum weiterempfehlen *gg*

    Mfg, Rammstein
     
  14. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Na das passt doch mal, mit deinem Geburtstag ;) Dann sag schonmal allen schnell, dass sie nichts einkaufen sollen. Mach allen schnell klar, dass du eine Käfigspende brauchst.

    Wegen Abgabestelle: Warte bitte erst, bis es soweit ist. Bis du wirklich die Voliere hast. Vorher wird dir auch kaum jemand einen Grauen anvertrauen. In "Käfighaltung" wird nicht gerne vermittelt.
    Wichtig ist auch, dass du per DNA-Test das Geschlecht deines Grauen sicher bestimmen lässt.

    Und kauf dir mal das genannte Buch, es lohnt sich wirklich.

    Bis dahin schau erstmal, dass es deinem Grauen eben so gut wie nur möglich geht. Immer schön viel Freiflug. Immer schön viel Holz und anderes Knabber und Spielzeug. Immer schön regelmässig frische Äste aus dem Wald, etc....

    Wenns dann wirklich soweit ist, dann findest du hier im Forum auch ganz sicher Hilfe für einen Partnervogel. Aber nun überstürze erstmal nichts.

    LG
    Alpha
     
  15. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Rammstein,

    auch von uns herzlich Willkommen hier.

    Geislingen in BDW? hier in der Gegend gibt es leider keine Abgabestelle, ich komme aus Stgt.
    Was du Versuchen kannst, setzte dich doch mal mit
    Rico`s futterkiste www.ricos-futterkiste.de in Verbindung, evtl. können die Dir behilflich sein.

    Hier kannst Du auch das Futter für Charly bestellen, mache ich auch und von der Qualität her ist das Futter echt super.
    Falls Du Fragen hast, kannst Du auch jederzeit dort Anfrufen, die sind richtig nett, und helfen jederzeit weiter.

    Bitte beachte, dass wenn Du zum TA gehtst die Kosten nicht gerade billig sind. Da wir 6 Pieper haben, habe ich mir jetzt eine Spardose angelegt, in der jeden Tag etwas reinkommt, damit ich für die Piper das nötige Geld immer Parat habe. Evtl. wäre das ja auch etwas für Dich?

    Ich habe meinen Coco aus schlechter Haltung übernommen, haben Ihn durch die Sperrmüll/Flohmarkt Zeitung gefunden.
    Versuche es doch auch mal so, hier kannst Du oft auch mal das Glück haben, eine Voli geschenkt zu bekommen.
    Für den Anfang bei zwei Graupis bräuchtest Du eh erst mal 2 Käfige bis sich die zwei Eingewöhnt haben.

    Deine Bemühungen für Charly finde ich richtig Klasse :zustimm:
    Mach weiter so.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  16. RaMMsTEiN

    RaMMsTEiN Guest

    hallo leute sorry das ich mich länger nicht gemeldet hab, hatte viel stress in letzter zeit!
    bilder hab ich gemacht, kann mir jemand ne seite sagen wo ich die hochladen kann? ^^

    charly gehts jetzt richtig gut er landet auch schon auf meinem kopf um haare auszuzupfen xD
    und er kommt auch wenn ich ne erdnuss für ihn hab.
    die federn sind noch nicht alle nachgewachsen aber ich geh nächste wooche mit ihm zum arzt.

    Mfg, Rache
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Rache,

    wenn Du Bilder ins Forum einstellen möchtest, gehst Du einfach wie gewohnt auf "Antworten" und dann findest Du unter dem Feld, wo man den Text eingibt "Anhänge verwalten", dort drauf klicken und in dem Fenster, was sich dann öffnet, kannst Du Bilder beim Duchsuchen direkt von Deinem Rechner hochladen.
    Die werden dann beim Antworten direkt automatisch unten drangehangen :zwinker:.

    Allerdings kann es sein, dass Du die Bilder erst komprimieren musst, damit Du sie hochladen kannst, da die Dateien der meisten Bilder zu groß sind.
    Du kannst aber dazu auch mal hier reinschauen, dort wird schön beschrieben, wie man die Bilder bearbeiten kann.
    Mit Alternate Pic View ( kostenlos) und der Anleitung dort ist es wirklich nicht so schwer.
    Wenn Du dennoch Probleme haben solltest, meld Dich einfach noch mal:zwinker:!
     
  18. RaMMsTEiN

    RaMMsTEiN Guest

    *meld* da sind die pics :zustimm:
     

    Anhänge:

  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das ging ja schnell :zustimm: !

    Charly ist ja echt ein ganz süßer, schöne Bilderchen :D !

    Dann will ich mal für den Tierarztbesuch die Däumchen drücken :zwinker:.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Uiiiii ist der aber Süß!!!!

    Viel Glück beim TA.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  22. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Dein Charly ist niedlich!

    Aber Du mußt unbedingt Deine "Lampe" vogelsicher machen!
    Könnte sein, daß Charly die bald untersucht.
     
Thema:

Richtige erziehung

Die Seite wird geladen...

Richtige erziehung - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Vögel & Mensch Richtige Umgang

    Vögel & Mensch Richtige Umgang: So Vogel Freunde jetzt mal eine richtig gute Frage und zwar wer sieht das so das man Vögel nur durch packen und greifen (zähmen) kann ich frage...
  3. Nicht der richtige Partner

    Nicht der richtige Partner: Unser Graupapagei Frodo ist 10 Jahre alt und lebt mit einem 2 jährigem Partner Lemmi zusammen. Sie verstehen sich gut aber Frodo scheint sich nun...
  4. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....