Richtige Größe des Käfigs / Einrichtung

Diskutiere Richtige Größe des Käfigs / Einrichtung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Leute, mein Käfig ist 91cm. hoch 74cm. tief und 81cm. breit darin halte ich zwei Rosenköpfchen. Ist diese Größe optimal?? Und denn...

  1. #1 Gelbbacke, 23. April 2011
    Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Leute,

    mein Käfig ist 91cm. hoch 74cm. tief und 81cm. breit darin halte ich zwei Rosenköpfchen. Ist diese Größe optimal??

    Und denn noch eine Frage könntet ihr mir Bilder eurer einrichtung zeigen oder wenn ich euch Bilder von meinem Käfig zeige mir sagen was ich daran noch verbessern könnte?

    Ich schicke morgen die Bilder aber ihr könntet sonst schon mal meine anderen fragen beantworten wäre supper lieb=)

    LG Gelbbacke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chris4790, 23. April 2011
    Chris4790

    Chris4790 Agaporniden-Freund

    Dabei seit:
    10. April 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73547 Lorch
    Hallo Gelbbacke,

    optimal wäre eigentlich die Maße B: 1,20 H: 1,0 T: 0,6 (Merkblatt Unzertrennliche, Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.). Aber wenn deine Agas jeden Tag Freiflug bekommen dürfte auch dieses Maß ok sein. Aber bitte keine 2 Paar da drin halten (die von mir genannten Maße wiederum würden auch für 2 Paare ok sein mit täglichem Freiflug). Auf die Dauer wäre natürlich eine größere Voliere besser.
    Je größer je besser.

    Ich habe meist nur Naturmaterialien in meiner Volieren (Breite 2,50 Höhe 2,00 Tiefe 1,00)
    Sitzbretchen (Baumscheiben)
    Korkrinde an den Stäben befestigt und am Seil hängend in der Voliere (wird meist zum Schlafen verwendet)
    Sisaseile (gut für die Balance - ist am beliebtesten bei meinen)
    Klorollen und Küchenrollen hänge ich auch jeden Tag rein zum shreddern (in die Küchenrollen kommt auch meine Hirse rein damit sie etwas fürs Essen arbeiten müssen)
    jeden Tag frische Äste
    Ich persönlich halte nicht viel von dem kunterbunten Zeug und bastele deshalb meine Sachen so gut wie alle selbst und dazu kommt noch, dass Naturspielzeug schöner in der Voliere aussieht und mehr Natürlichkeit ausstrahlt.

    Man muss sie beschäftigen und dies klappt gut mit Ästen, Rollen (auch mit Futter verstecken) und Seilen, da wird geshreddert und versucht ans Essen zu kommen.
    Die Beschäftigung gehört zu den wichtigsten Dingen für Agas ohne dies können sie schnell Verhaltensstörungen (z. Bsp. das Rupfen) bekommen.

    Auf keinen Fall bitte Spiegel, die Plastikvögel oder sonstige Plastik-Gegenstände verwenden --> gefährlich beim shreddern. Lieber Edelstahlnäpfe fürs Futter und Holzprodukte.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
     
  4. #3 Gelbbacke, 24. April 2011
    Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Chris,

    ja du hast mir weitergeholfen. ich musste gestern schätzen weil ich habe meinen käfig schon OFT gemessen aber kann mich nie dran erinnern ich werde jetzt die größe korrigieren:

    81b ; 54t ; 96h

    ich lasse sie jeden Tag raus aber ich muss sagen ich habe DIESE kreativität nicht. ich schicke dir mal bilder und ich fände es supper lieb wenn du mir sagen könntest wo ich was verändern könnte.



    Lg Gelbbacke
     

    Anhänge:

  5. #4 Chris4790, 24. April 2011
    Chris4790

    Chris4790 Agaporniden-Freund

    Dabei seit:
    10. April 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73547 Lorch
    Also was mir gleich auffällt die Plastikfutterschalen sollten raus. Ich würde ihnen noch Sepiaschalen anbieten und Grit ist gut für die Gesundheit.
    Falls du keine freihängenden Äste hast (ist auf den Bilder nicht so ersichtlich) kannst du dies auch machen einfach nur an einer Seite befestigen. So wippt er und dass ist gut fürs Gleichgewicht.
    So kreativ muss man dafür gar nicht sein. Z.Bsp. einfach ein Stück Korkrinde nehmen in der Mitte ein Loch bohren und ein Seil durch, unten verknoten und an der Käfigdecke befestigen schon hast du was neues :)
    Achte nur darauf, dass du natürlich Materialien verwendest am besten kein Draht (kann zu Verletzungen führen oder zur Vergiftung)
    Aber ich rate dir sobald sich die Möglichkeit für einen größere Käfig /Voliere ergibt ergreif sie. Deine Kleinen werden es dir bestimmten danken.
     
  6. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Gelbbacke
    Diese Plastikdinger sind mir auch sofort aufgefallen. Gehören eben bei diesen Käfigen dazu. Von den Ästen haste zuviel. Auch sollten Agas nicht drumgreifen können. Nimm die geraden Stangen raus. Alles wat krumm und schief ist und wackelt, dat mögen Agas. Oder stülp einfach ne leere Klopapierrolle über einen Ast, nicht feste, sondern so dat sie rollt. Wie schon gesagt wurde, alles wat nicht fest ist, ist für Agas interessant. Oder halbierte Kokosschalen. Oben Loch rein. dann Schnur durch und oben fesrhängen. Schaukelt wie Sau, sowat lieben Agas. Wo uns Menschen schlecht werden würde, leben Agas erstma auf:+party:
     
  7. #6 claudia k., 24. April 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    schlafbrettchen oder häuschen (keine zuchtboxen!!!) werden auch gerne genommen.

    meine agas lieben diese schwingende, sich drehende spirale:
    Den Anhang voli_09-10.jpg betrachten
    hier in der rechten käfighälfte.

    ich persönlich finde diese lianen sehr dekorativ, die gibt es auch nur einseitig befestigt, damit sie wippt.

    kork aus dem terarien-bedarf wird auch gerne zum ruhen und nagen genommen.

    es mag ja an der belichtung liegen, aber ich finde den käfig ziemlich dunkel. hast du mal über eine uv-lampe nachgedacht?

    ist alles ein bißchen viel auf einmal, aber vielleicht nach und nach ... deine agas werden es dir danken.

    gruß,
    claudia

    p.s. ja, ich habe einen plastik-trinknapf für meine agas. das muss leider sein, weil ernie ein homöopathisches medikament ins trinkwasser bekommt, was sich mit metall nicht verträgt.
     
  8. #7 Gelbbacke, 25. April 2011
    Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey leute,

    die plastikschalen nicht beachten sind schon neue unterwegs nur kommen nicht:(

    claudia ich habe eine uv lampe. das täuscht auch nur.

    aber der händler meinte die käfiggröße ist i. o..

    könnte ich den käfig noch bis sommer nächsten jahres beibehalten?? dann fangen die bauarbeiten einer großen gartenvoli an.

    okay danke euch erstmal allen.
     
  9. #8 claudia k., 25. April 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    nix für ungut, aber klar sagen sie das, die wollen ja auch was verkaufen.

    wenn sie wirklich täglich freiflug bekommen - geht das, finde ich.

    gruß,
    claudia
     
  10. #9 alfriedro, 25. April 2011
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    In die Ecken grüne Zweige wären auch nicht schlecht. Regelmäßig ausgewechselt haben sie etwas Gesundes.
     
  11. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Gelbbacke
    Hier fliegt meistens einer rum der helfen kann. Ich leider nicht mehr so oft, aber einer ist irgendwie immer hier.

    @ Meine bergische Claudia
    Haste die Voli von Udo ? Sieht fast aus wie meine

    Nebenbei, frohe Ostern
     
  12. Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey,

    okay ja sie täglich freiflug. Ich habe auch eine gute Nachricht, ich werde sommer dieses Jahres einen neuen Käfig besorgen.:D Und den alten behalte ich trotzdem und werde die beiden Käfige verbinden. Und weil wir sommer NÄCHSTES Jahr umziehen haben wir dann einen großen garten wo ich mir ne schön große voli aufbaue. mal gucken vllt. kommt da auch noch ein paar dann rein mal sehen. Wie ist das eig. mit schutzraum? wenn man den mit holz baut friert dat doch trotzdem im winter!? oder müsste ich die racker dann reinholen?

    LG Gelbbacke

    FROHE OSTERN
     
  13. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Außenvoli aus Holz kann man noch isolieren und locker auf 10 grad plus halten, das genügt für die Agas. Außenvoli ist supi!! :zustimm: Wenn sie groß genug ist, kan man da ein kleines "Afrikanum" draus machen.

    Grüße, Al
     
  14. Chris4790

    Chris4790 Agaporniden-Freund

    Dabei seit:
    10. April 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73547 Lorch
    Habe soeben Volieren-Bilder in meinem Thread hochgeladen (Forum --> Papageien --> Agaporniden --> Agaporniden Allgemein -->Chris und seine Pfirsichköpfchen).
    Ich hoffe du kannst mit denen was anfangen.
     
  15. #14 claudia k., 28. April 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi guido,

    nein, das ist die madeira double von montana. die habe ich bei patrik gekauft.
    mich hat das "querformat" mit 1,60 m breite, die zinkfreie verdrahtung mit querstreben rundrum zum besseren klettern, und die optionale trennwand in der mitte überzeugt. wenn mal ein tier krank ist, oder für eine zusammenführung, ist eine trennwand schon mal hilfreich.
    ich bin sehr zufrieden damit. ich finde sie auch deutlich pflegeleichter als z.b. eine zimmervolie, die ich früher mal hatte, mit edelstahl-gitter.
    edelstahl sieht zwar edel aus, ist aber auch sehr putz-intensiv, und obst und gemüse klebt daran wie teufel. irgendwann fing das gitter auch an anzulaufen, und die führungen unten fingen an zu rosten. da kam sie auf den sperrmüll.

    gruß,
    claudia
     
  16. #15 Gelbbacke, 2. Mai 2011
    Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hey Leute,

    ich mal wieder:D

    also ich habe nun alles sorgfälltig besorgt und auch alles NEU eingerichtet.

    Das Schlafbrettchen habe ich auch angebaut ( es wird gleich benutzt, NICHT NUR ZUM SCHLAFEN ) aber darauf komm ich später nochmal zurück.

    Die lianen finden sie echt toll:D

    ich habe die lianen oberhalb angebracht an die eine liane eine strickleiter an die andere so am rende ein ast mit einer gabelung raufgesteckt wackelt schö und fällt zu 100000% nicht runter sprich sie haben immer spaß dran ohne das es irgendwann auf dem fußboden liegt.

    EIN edelstahl futternapf ist auch dabei ( ich war von den überteuerten Preisen etwas überrascht, naja kommt wahrscheinlich auch drauf an wo man es kauft ) ein zweiter ging nicht den sie es war nur noch einer da.

    dann habe ich noch eine schaukelzur hauptkäfigtür angebracht ( also ist sie beim kurzen ast zu ast fliegen nicht im weg stößt aber dennoch nirgendwo an ) und ca. 10cm. über dem käfigboden ein ast der gerade ist also von käfigwand zu käfigwand ich weiß soll eigentlich nicht sein aber es dient nur falls die vögel mal den halt verlieren ect. und direkt über dem ast gebe ich jeden tag einen kleinen frischen haselnuss-ast rein.

    auch wenn es sich alles ein bisschen viel anhört ich versichere euch das es aus MEINER SICHT:D nicht zu überfüllt ist. ich schicke auch nochmal ein paar bilder dazu.

    jetzt nochmal zu dem schlafbrettchen:D, kaya (das ´von mir gedachte weibchen ) deckt coco immer das auch von ir gedachte männchen ich muss die zwei beim füttern wohl mmer falsch zugeordnet haben. aber kaya versucht es immer nur er hat es villt. nur eins lass es zwei mal sein geschafft sonst hat coco ihn immer weggescheucht.:D ich kann es bloß nicht in die kategorien " ob das gut ist, das decken " oder " Nicht gut " einordnen wäre lieb wenn ihr mir das nochmal sagen würdtet.


    jetzt noch die bilder mal und denn könnt ihr ja sagen ob das NOCH zu überfüllt ist:
     

    Anhänge:

  17. loutsa

    loutsa Agahalter

    Dabei seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    sieht doch gut aus

    Und poppen gehört bei Liebesvögeln einfach dazu. Und sollten tatsächlich mal Eier aus einem Vogel kommen, dann hat man zumindest die Gewissheit, dass es eine Henne ist. Ob das andere dann ein Hahn ist, sei jetzt mal dahingestellt. Kann sein, muss aber nicht.
    Die Eier würde ich dann auf jeden Fall austauschen.
    Wenn du allerdings vorher genau wissen willst, welches Geschlecht deine beiden Geier haben, dann musst du einen DNA-Test machen lassen. Aber solange sie sich gut verstehen, halte ich das für überflüssig.
     
  18. #17 Gelbbacke, 3. Mai 2011
    Gelbbacke

    Gelbbacke Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke loutsa,

    ja den DNA-Test fande ichauch vorläufig überflüssig.

    Nur wenn Eier rauskommen muss es doch ein paar sein oder!? Weil du meintest KANN SEIN.?

    LG Gelbbacke
     
  19. #18 claudia k., 3. Mai 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo gelbbacke,

    auch ein hennenpaar kann eier legen. diese sind dann halt nicht befruchtet.
    aber solange die zwei sich gut verstehen sehe ich auch keinen handlungsbedarf.

    gruß,
    claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. loutsa

    loutsa Agahalter

    Dabei seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Genau. Hatte ich schon daheim. Sie haben sich nur nicht mehr gut verstanden. Aber das ist eine andere Geschichte.
     
  22. #20 claudia k., 4. Mai 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ja, aus meiner forumserfahrung hier - denke ich - kann man sagen, dass es eigentlich nur eine frage der zeit ist, bis bei einem gleichgeschlechtlichen pärchen verhaltensauffälligkeiten auftreten.
     
Thema: Richtige Größe des Käfigs / Einrichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. uv für rosenköpfchen

    ,
  2. unzertrennliche käfige

    ,
  3. käfig für ziegensittich einrichtung

    ,
  4. unzertrennliche käfig,
  5. richtige einrichtung für apagoniden,
  6. agapornis käfig.ch,
  7. welcher käfig für unzertrennliche
Die Seite wird geladen...

Richtige Größe des Käfigs / Einrichtung - Ähnliche Themen

  1. Große Vogelbörse Wiesbaden

    Große Vogelbörse Wiesbaden: Hallo, am Sonntag, den 21. Januar 2018 ist wieder die große Vogelbörse im Bürgerhaus in Wiesbaden-Delkenheim. Vogelzuchtverein...
  2. Vögel & Mensch Richtige Umgang

    Vögel & Mensch Richtige Umgang: So Vogel Freunde jetzt mal eine richtig gute Frage und zwar wer sieht das so das man Vögel nur durch packen und greifen (zähmen) kann ich frage...
  3. Nicht der richtige Partner

    Nicht der richtige Partner: Unser Graupapagei Frodo ist 10 Jahre alt und lebt mit einem 2 jährigem Partner Lemmi zusammen. Sie verstehen sich gut aber Frodo scheint sich nun...
  4. Käfig ist viel zu klein...

    Käfig ist viel zu klein...: Hallo, ich brauche Hilfe! Wir haben eine Henne mit Käfig gekauft, dieser ist viel zu klein! Der Käfig von unserem Hahn ist mind. dreimal so groß...
  5. Große Crailsheimer Vogelbörse in Ilshofen

    Große Crailsheimer Vogelbörse in Ilshofen: Am Samstag, den 17.02.2018 48. Große Vogelbörse in Ilshofen in der Arena Hohenlohe. Die Arena-Hohenlohe, (für Navis, Justus-von-Liebig Str.1...