Richtige Größe für Behausung

Diskutiere Richtige Größe für Behausung im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo :0- durch das stöbern hier im Forum und den Informationen aus den Volieren ist mir aufgefallen, das meist davon abgeraten wird, nur 2...

  1. #1 Kleiner Wolf, 10. August 2009
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Hallo :0-

    durch das stöbern hier im Forum und den Informationen aus den Volieren ist mir aufgefallen, das meist davon abgeraten wird, nur 2 Paare zu halten.

    Gibt es eigentlich irgendwo Anhaltspunkte wie groß eine Voliere/Käfig sein sollte für
    - 1 Paar
    - 2 Paare
    - 3 Paare usw. ??

    Irgendwie habe ich nicht wirklich was gefunden und wenn, dann waren das meist Wiedersprüchliche Aussagen
    :huh:

    Leider haben wir hier nur ein begrenztes Platzangebot, das ich mir leider nicht meinen Traum von einer ganz großen Voliere erfüllen kann. Es sei ich überrede meinen Mann und Sohn in den Keller zu ziehen. Nur sind die von der Idee nicht wirklich begeistert.
    :zwinker:

    Da wir noch nicht mit dem bauen angefangen haben, bin ich für Tipps betreffend Ausstattung etc., oder worauf man achten sollte, sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Link Schau mal hier, dort findest du einige Angaben zum Thema Größe. Was möchstes du denn zum Thema ausstattung genau wissen?
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Eine Faustregel:

    1 Paar Sperlinge = 100 cm Länge
    2 Paare = 150 cm Länge
    3 Paare = mit Freiflug wenigsten 175 cm Länge
     
  5. #4 Kleiner Wolf, 10. August 2009
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Betreffend Ausstattung:

    Gibt es irgendwelche Hölzer die nicht in den Käfig sollten?

    Bis jetzt habe ich Holzstangen (etwas dickere - aber nicht so dicke, das sie nicht bequem darauf sitzen können, und etwas dünnere - hatte die im Pack beim Zoopalast gekauft - keine Ahnung was das für welche sind) und Seile im Käfig.
    An den Baumwollseilen wir gelegentlich mal dran geknabbert, irgendwie gefallen ihr die Knoten nicht mit denen die befestigt sind. :zwinker:

    Leider ist das derzeitige Platzangebot im Käfig nur sehr beschränkt, aus diesem Grund wollten wir einen größeren anschaffen (Marke Eigenbau, mein Mann baut so gerne :)). Auch in Hinblick das evtl. noch zwei weitere mit einziehen sollten.
    Würde denen gerne so eine Art "Baum" in den Käfig stellen, damit sie was zum Klettern haben.
     
  6. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Bei den Holzstangen solltest du nur drauf achten, dass du nicht die gedrechselten Stangen nimmst sondern die Naturholz.

    Ansonsten kann du ihnen alles mögliche an Obstbäumen rein tuen. (nicht gespritzt) Birke geht in maßen auch noch, diese allerdings getrocknet sein. Was auch noch super ist, ist Weide - wird auch gerne zerschreddert. Auf Harzige Hölzer solltest du verzichten. Schade das die Pirol-Seite zur Zeit nicht funktioniert, da stand eigentlich alles sehr schön dazu beschrieben.

    Ansonsten wünsche ich deinen Mann viel Spass beim bauen, die Sperlinge werde es ihm sicherlich auch danken. ;)
     
  7. #6 Kleiner Wolf, 10. August 2009
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Also die sehen aus wie Naturholz - nix maschinell bearbeitetes.
    Hier im Garten steht ein Birkenbaum und Haselnuss haben wir hier auch (mein Heuschnupfen meint das zumindestens). Ansonsten ist der Wald nicht weit entfernt. Da schaue ich auch schon, wenn ich mit Junior spazieren gehe.

    Der ist hier schon voll in die Planung eingestiegen. Sobald das neue Sideboard kommt geht es los.
    Das Sideboard wird als Unterschrank benutzt - da unser Sohn alles toll findet, wo sich was bewegt wollten wir den Käfig nicht direkt auf den Boden stellen, sonst sitzt er irgendwann mit im Käfig drinnen. OK. Ich wüsste dann wenigstens wo er steckt und müsste ihn nicht ständig hier in der Wohnung suchen, aber ich glaube die Kleinen wären von dem Untermieter nicht sehr begeistert.
     
  8. #7 111tina111, 10. August 2009
    111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Sind das nicht die normalen runden Holzstangen,die du meinst?

    Die sind einfach zu glatt,

    besser wäre wirklich Naturäste,
    weil die unterschiedlich in der Dicke sind.
    Das ist für die Füße besser und die Krallen nutzen sich besser ab.
     
  9. #8 Kleiner Wolf, 10. August 2009
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    nö - die sind nicht rund. Die sehen aus wie Äste, die man vom Baum abgeschnitten hat. Mit Rinde also.

    Hatte so Stangen schon im Käfig vom Wellensittich.

    Sie sind unterschiedlich in der Dicke.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Es gibt doch nichts schöneres wie Naturäste. Die sehen nicht so langweilig aus und die Vögel haben Beschäftigung die Rinde zu schälen.
     
  12. pka

    pka Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28309 Bremen
    Hallo,
    soweit mir bekannt ist sollte Birke nur getrocknet verwendet werden.
    LG
    Peter
     
Thema:

Richtige Größe für Behausung