Ricky ist da und Maja ist sauer!

Diskutiere Ricky ist da und Maja ist sauer! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben =) Ricky ist nun seit Sonntag Abend bei uns, und hat sich nach der stressigen Fahrt super eingelebt! Anfangs wollte sie noch...

  1. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Hallo ihr Lieben =)

    Ricky ist nun seit Sonntag Abend bei uns, und hat sich nach der stressigen Fahrt super eingelebt!
    Anfangs wollte sie noch nichts essen, aber seit gestern hat sich einiges getan!
    Die Kleine ist wirklich so süß und kuschelig, gestern Abend haben mein Freund und ich versucht ihr ein paar Leckerchen (Mandarinen, Cocktailtomaten usw.) zu geben, die anfangs noch rigoros verschmäht wurden! Maja hat am Ende alle Mandarinen gefuttert und war danach auch pappsatt!

    Naja, einige Zeit später haben wir es wieder versucht, und konnten Ricky mit einer Erdnuss bezircen! Die hat sie auch nach kurzem zögern in Empfang genommen und zerschreddert =) Daraufhin (der Käfig war ja schon offen) habe ich gemerkt, dass sie Lust auf schmusen hat, da sie sich mit ihrem Füsschen selber am Kopf gekrault hat, mein Freund hat dann einfach mal seine Finger dazu gegeben! Ich hab es nicht für möglich gehalten, aber die Kleine ist nach einem Tag schon so zutraulich, dass wir sie danach 45 min kraulen mussten!
    Man sollte einen Neuling nach einem Tag ja noch nicht aus dem Käfig lassen, aber ich hab es einfach mal auf mich zukommen lassen! Ricky hat ein kleine Runde gedreht und hat sich dann zu meinem Freund und mir gesellt um sich weitere Streicheleinheiten zu holen!

    Maja war leider nicht so angetan von Ricky, und versucht nach uns zu hacken und lässt sich überhaupt nicht mehr anfassen! Obwohl wir uns immer gleichermaßen um die Beiden gekümmert haben, wird er total sauer und ist eifersüchtig!
    Ich weiß momentan nicht wie ich ihn beruhigen kann, ich begrüße auch immer erst ihn, wenn ich zu den beiden gehe und wende mich dann an Ricky! Aber wenn ich nur in die Nähe ihres Käfigs gehe kommt Maja sofort hinterher und versucht zu beißen!
    Ich würde nun gerne wissen, ob ich Maja getrennt von Ricky aus dem Käfig lassen soll, damit meine ich beide zu verschiedenen Zeitpunkten? Denn ich denke nicht, das es gut gehen würde wenn ich sie beide gleichzeitig aus dem Käfig lasse!
    Kann ich sonst noch etwas tun um ihn zu beruhigen??

    Liebe Grüße Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Tekitha,
    stehen die Käfige nebeneinander? Sonst würde ich das zuerst einmal machen.
    Dann kann man beobachten, ob sie überhaupt die Nähe zu dem anderen suchen bzw. sich da schon aus dem Weg gehen.
    Wenn Du Ricky durch den Käfig kraulst, dann solltest Du Maya auch zeitgleich kraulen. Wenn Maya nämlich sieht, dass Ricky gekrault wird und er nicht, dann wird erst recht die Eifersucht geschürt. Ebenso ist das beim Freiflug, denn wenn Maya beobachtet, dass Ricky draussen ist und er nicht, dann ist die Wut groß! Wie bei Kindern eben!
    Erzähl doch mal, wie sie überhaupt aufeinander reagieren! Dann kann man mehr sagen wie die nächsten Tage ablaufen könnten/sollten.
    Und hab Geduld, Geduld, Geduld!
    Ricky muss sich erst noch einleben und das dauert noch einige Zeit.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  4. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Also ich kraule sie im Käfig,denn sie ist in dem Sinne glaube ein bisschen faul! Sie hängt lieber in ihrem Schlafring beim kraulen oder kommt raus!

    Die Käfige stehen schon nebeneinander und die beiden haben sich Sonntag Abend auch intensiv beäugt, doch seitdem interessieren sie sich scheinbar überhaupt nicht mehr füreinander! Also Maja schaut ab und zu was sie so treibt, ansonsten ist da momentan noch nichts! Und Ricky hat ihn auch nur am ersten Tag beobachtet, aber danach auch nicht mehr!

    Ich kann die beiden aber doch noch nicht gemeinsam zur selben Zeit rauslassen oder? Ich habe da ein wenig Bedenken!

    Maja will sich ausserdem überhaupt nicht streicheln lassen, er stellt sich immer nur an das Gitter und wenn ich versuche ihn zu streicheln, dann zieht er sich zurück oder will schnappen!

    Ich merke aber wie er sich freut wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, er ist dann total aufgebracht, er plustert sich total auf, fängt an zu tänzeln und pfeift usw!

    Momentan ist es wirklich schwierig, da ich mich auch um den Neuankömmling kümmern möchte, Maja aber unsere komplette Aufmerksamkeit für sich in ANspruch nehmen will....
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Tekitha,
    Doch, das kannst und musst du sogar, damit sich die 2 annähern. Der gemeinsame Freiflug ist die beste Gelegenheit dafür, da dies neutraler Boden ist.
    Es kann sicherlich erstmal etwas rauh zugehen, aber da brauchst du keine Angst zu haben, wenn sie sich etwas zoffen.
    so lange einer den anderen nicht bis zur Erschöpfung jagt, ist alles im grünen Bereich.
    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  6. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Alles klar, dann werd ich das gleich in Angriff nehmen =)
    Wie ist es mit streicheln? Wenn einer zu mir kommt? Sollte ich es unterlassen oder dennoch kraulen?
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Kurz kraulen und dann wieder weg setzen. Sie sollen sich ja finden und nicht von dir gekrault werden :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  8. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Oki, super =)
    Dann bin jetzt etwas beruhigter und werde es mal versuchen!
    Danke für die Tipps! Werde später mal Bericht erstatten ;)
     
  9. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Leider war dieser, erste Versuch kein Erfolg!
    Maja ist nachdem Ricky aus dem Käfig raus ist, überhaupt nicht mehr gewillt gewesen ihren eigenen zu verlassen! Ich habe ihn mit Banane gelockt, aber er wollt lieber mit seinem Spielzeug spielen, als mit Ricky..
    Ricky saß sehr erwartungsvoll auf ihrem Käfig und wollte gekrault werden, dies habe ich jedoch nur sehr kurz getan und mich dann wieder Maja gewidmet! Der hatte aber keine Lust gestreichelt zu werden und ist sogar etwas agressiv geworden! Naja, ich versuchs heute Abend einfach wieder!
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Hallo Tekitha,

    dass es am 1. Tag funktioniert ist schon selten. Stell dich da lieber auf einige Wochen ein und seeehr kleine Fortschritte :trost:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  11. #10 Claudia5124, 31. Oktober 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Lass Maja einfach ein bißchen Zeit. Ist jetzt ja auch ungewohnt für ihn, dass auf einmal noch jemand da ist. Wenn Maja will, wird er schon von alleine raus kommen. Bei meinen war es genauso, aber irgendwann sind sie alle rausgekommen:p
     
  12. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Na das hört sich doch gut an, ich war nur etwas irritiert, da Maja sonst sofort raus gekommen ist! Jetzt brabbelt die "Neue" ein bisschen vor sich hin, bin ja gespannt was sie so alles erzählt ;)

    Freu mich schon, wenn mein kleiner Hausdrachen (Maja) wieder etwas entspannter ist :)

    LG Nicole
     
  13. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Du brauchst viel Geduld und gute Nerven.
    Bei uns dauerte das 10 Monate ca.

    Immer wieder versuchen. Dränge Maja nicht wenn Sie nicht will, Sie haben doch alle Zeit der Welt.

    Ziehe dich etwas zurück, die beiden müssen sich ja kennen lernen.

    Viel Glück und liebe Grüsse
    Simona
     
  14. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Ich habe nur Angst, das er sich dann auch von meinem Partner und mir zurückzieht, weil er ja momentan etwas verärgert und sauer ist!
    Wie war das bei dir? Konntest du deinen Erstvogel genauso anfassen und streicheln wie sonst, oder war er auch erst distanzierter?

    Ich möchte mich ja auch um Ricky kümmern, sie ist ja schließlich neu und für sie gibt es auch sehr viel zu entdecken! Einer ist immer enttäuscht, beide streicheln geht nicht, da Maja dann beißt!

    Aber wie ihr schon gesagt habt, wir haben alle Zeit der Welt, und das wird schon! Schließlich ist Maja eigentlich ein sehr neugieriger Zeitgenosse und will sich die "Neue" bestimmt irgendwann mal von Nahem anschauen ;)
     
  15. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Das kann durchaus passieren.

    Meine Lora lässt sich mitlerweile nicht mehr von mir anfassen und Streicheln.
    Aber egal, was gibt es schönres als zwei schmusende Geier :zwinker:

    Du musst es einfach abwarten. Es gibt auch genug Graue die trotz Verpaarung Ihre Streicheleinheiten vom Menschen vordern, wobei das eher im Hintergrund stehen sollte.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nicole,

    alles was Du bissher beschrieben hast, ist völlig im grünen Breich ;) .
    Für Maja ist es nun auch eine Umstellung, aber mit der Zeit wird sich das schon legen und er wir sicher dann auch von allein aus dem Käfig kommen.
    Wenn sich mal die anfängliche Unruhe gelegt hat, kann es auch gut sein, das Maja wieder zugänglicher wird.

    Laß ihnen einfach Zeit, der Rest ergibt sich :zwinker:.

    Ich drücke Dir feste die Daumen, dass sich die Zwei bald annähern und anfreunden.
     
  17. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Tekitha,
    mach beim nächsten Mal einfach mal gar nichts. Kraul weder den einen noch den anderen und lass sie einfach machen. Rechne damit, dass es auch mal ein paar Stunden dauern kann bis vielleicht einer mal etwas näher zum anderen fliegt.
    Beide Graue stehen momentan aus unterschiedlichen Gründen unter Stress.
    Bei uns lief damals die Verpaarung so ab, dass wir mit Julius zum "Züchter" gefahren sind um ein Mädel für ihn zu finden. Er kannte die Örtlichkeiten dort, da wir auch ihn von dort hatten. Also war er dahingehend schon mal ziemlich entspannt. Lilly stellte sich hinterher als die Graue dar, die am meisten Interesse an ihm hatte und sofort schnäbeln wollte. Julius saß ein paar Stunden mit 2 "Damen" im Käfig und hat sich aber mehr für ihr Spielzeug und deren Fressnäpfe interessiert. Es gab aber auch keine Streiereien und so haben wir schließlich Lilly mitgenommen. Zuhause hatten wir den Käfig schon komplett umgestaltet und haben die zwei sofort zusammen in den Käfig gesetzt. Jeder blieb aber auf seiner Seite und Julius wollte anfangs auch Lilly vom Fressnapf weghacken.
    Nun ja, es gab öfter Stress in den nächsten Monaten und ich war für Beide die Bezugsperson. Glaub mir, mir wäre es lieber gewesen, wenn Julius sich von mir abgewandt hätte. Aber er suchte immer mehr und mehr Kontakt zu mir, obwohl sich das schon eigentlich gar nicht mehr steigern ließ.
    So habe ich schließlich mehrere Wochen lang beim Freiflug der Beiden im Büro oder Schlafzimmer gesessen um ihnen aus dem Weg zu gehen.
    Mein LG hat in der Zeit auf sie aufgepaßt. Es ging wirklich nur in ganz ganz langsamen Schritten, dass sie sich besser verstanden. Wenn Julius auf meiner Schulter saß, dann habe ich ihn erst gekrault, wenn auch Lilly zu uns geflogen kam und ich sie auch kraulen konnte. Wir mußten ganz langsam seine Eifersucht abbauen, die auch heute immer noch wieder hochkommt. Beide sind "leider" Handaufzuchten (wir wußten es damals noch nicht besser und sind mittlerweile aus Erfahrung absolute Gegner der HZ) und besonders der Hahn ist sehr stark auf Menschen geprägt. Beim Kauf sagte man uns, dass sich die Züchterin wirklich unglaublich liebevoll mit den Tieren beschäftigt hat. Na prima, diese liebevolle Art hat ihm wohl so ziemlich jeden Papageieninstinkt genommen und die kleine Lilly hat jede Menge zu tun um dem armen Kerl zu zeigen was Papageien so machen.

    Tekitha, bei uns hat es 1 3/4 Jahr gedauert bis wir sagen konnten: Ja! Es hat geklappt, sie füttern und kraulen sich, aber es gibt auch immer wieder Eifersucht und Streit. Der Hahn ist immer noch extrem auf mich fixiert, aber es liegt auch ganz klar an mir wie sehr in das zulasse. Im Sinne der Tiere und Euer gemeinsames späteres Leben, solltest Du Dir einfach keine Gedanken machen, ob Du Maja später immer noch streicheln kannst.
    Zieh Dich soviel Du kannst zurück und störe nicht evtl. zart entstehende Bande zwischen den Beiden. Je mehr Du Dich zurückziehst umso mehr besteht die Chance das Maja auf Ricky zugeht bzw. Annäherungen von ihr zuläßt. Solange sie sich nicht blutig hacken und die Gegenwart des anderen tolerieren, hast Du schon mal eine gute Basis.
    Ich hatte monatelang richtig Magenschmerzen, weil ich nie einen von Beiden wieder hergegeben hätte und war so glücklich, als es hinterher doch noch geklappt hat.

    Ich wünsch Dir ganz ganz viel Geduld! Gib ihnen die Zeit, die sie brauchen, nach ein paar Monaten kannst Du erste Schlüsse ziehen.
    Toi, toi, toi
    Einen schönen Feiertag
    Kati
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ein völlig normales Verhalten, schließlich merkt der Vogel das er wohl nicht mehr die Nr. 1 in eurem Leben spielt.

    Er muß mit der neuen Situation erst einmal fertig werden, sie verarbeiten.

    Das gibt sich wieder.

    Als mein erster Graupapagei verpaart wurde, hat Madame mich 4 Wochen nicht mehr beachtet bzw. durfte ich ihr nicht zu Nahe kommen. Hatte das gleiche "Schicksal" zu erleiden, wie Du jetzt auch.
    Und das obwohl es bei ihr und ihrem Hahn Liebe auf dem 1.Blick war.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Ach

    das klappt schon,gib beiden Tieren etwas Zeit.
     
  21. Tekitha

    Tekitha Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34119 Kassel
    Danke für die guten Ratschläge, das hört sich wirklich sehr vernünftig an!
    Ich lasse die beiden erstmal machen! =)

    Ich habe mir da auch keinen Zeitplan gesetzt, ich hatte nur die Befürchtung, das Maja sich von allen zurückzieht und nur noch schmollen will!
    Ausserdem habe ich schon Respekt vor seinem Schnabel, man darf ihm wirklich nicht zu Nahe kommen momentan ;)

    Wenn ich eure Geschichten so höre, macht mir das gleich wieder Mut und ich freue mich schon wenn sie irgendwann einmal vielleicht zueinander finden :)
     
Thema:

Ricky ist da und Maja ist sauer!

Die Seite wird geladen...

Ricky ist da und Maja ist sauer! - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Hugo&Maja 2017

    Hugo&Maja 2017: Heute wurde bei Schneesturm das erste Ei gelegt: [IMG] 17.04.2017; 19:00 Uhr
  3. Hugo&Maja 2016

    Hugo&Maja 2016: Liebe Forengemeinde, seit Ende März sitzen Hugo&Maja nach der Winterpause wieder in ihrer Außenvoliere. Den Winter haben die beiden sehr gut...
  4. Hugo&Maja 2015

    Hugo&Maja 2015: Auch ich kann in diesem Jahr wieder über eine Graupi-Brut berichten. Nachdem Maja seit einigen Tagen nicht mehr aus dem neuen Kasten kam, habe ich...
  5. Es geht wieder los bei "Hugo&Maja"

    Es geht wieder los bei "Hugo&Maja": Seit einigen Wochen hat die Freiluftsaison wieder begonnen. Bis gestern habe ich Hugo&Maja nachts noch in die Wohnung geholt. Heute weigerten sich...