Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen

Diskutiere Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Hazel, Ich hatte mich bereits zu dem Video: http://www.youtube.com/user/BirdTricks geaussert hier. Ich denke - hoffe, damit ist...

  1. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    OK, ich akzeptiere Deine Meinung.
    Wenngleich ich mich frage, warum ein flugbehinderter Vogel nicht auch Freiflug genießen sollte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hazel,

    Ganz einfach- weil die "Natur" kein "gemuetlicher Platz ist"! Obwohl sich das so manche Tierhalter vorstellen moegen.

    Das ist NICHT persoenlich gemeint! Sei dir jedoch versichert, das dein Vogel in der "Natur" bereits tot waere.


    LG. M.
     
  4. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ihn auch gelesen. Es ist sehr interessant, was hier von wem - wie interpretiert wird.
    Ich hoffe der Thread bleibt hier erhalten und wir reden dann nochmal in 2 - 3 Jahren.
     
  5. #324 Freiflugfreund, 12. Februar 2012
    Freiflugfreund

    Freiflugfreund Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayerisches Oberland
    @Nanuk

    Hallo,

    zu deiner geschätzten Info, rosti und ari fliegen bereits im 5 jahr bei uns. rösti ist eine rostkappe
    und daher eigentlich kein flieger, hat's aber bisher auch geschafft.

    Gruß peter
     
  6. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Ich nehme das nicht persönlich, will nur das Beste für meine Papageien.
    Und das bisschen Flugfähigkeit, was er hat, soll er auch ausleben können.
    Danke für Deine Meinung dazu.
     
  7. #326 Freiflugfreund, 12. Februar 2012
    Freiflugfreund

    Freiflugfreund Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayerisches Oberland
    Weniger ist doch besser als gar nicht

    Hallo Hatzel,

    habe zwar das video nicht gesehen, aber unter aufsicht ein bisschen zu fliegen ist doch super, warum
    denn nicht? in freier natur würden ohne aufsicht wahrscheinlich sehr viele nachzuchten/handaufzuchten
    nicht lange überleben, die mit einschränkung natürlich gar nicht, dafür bist ja du jetzt ihr schutzpatron :zustimm:

    dem geier macht's doch bestimmt spass, dass merkst du ja auch :beifall:

    wünsche euch noch viel spaß.

    vlg peter
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Marcus, ich meinte damit vor allem die Versteckspiele, die Peter beschrieben hat. Daran haben wirklich viele Papageien Spaß ;).
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Hazel,

    eins der Hauptbedenken in deinem Fall wäre meiner Meinung nach, dass dein Vogel nur eingeschränkt fliegen kann und daher Greifvögel mit ihm ein leichtes Spiel haben dürften.
    Vermutlich rät Marcus in deinem Fall auch daher ab und wollte dies mit dieser Aussage ausdrücken:
     
  10. Vogo1

    Vogo1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also vieles was in den letzten Seiten hier über den Freiflug geschrieben wurde, deckt sich mit in Vielem mit meinen langjährigen Erfahrungen. Minusgrade (- 10 u. mehr Grad) halten einen fluggeübten Papagei nicht von seinem täglichen Flug ab. Wichtig dabei ist das langsame heranführen an die tiefe Temperatur. Kommt der Papagei von der warmen Wohnung ins Kalte, zeigt er zu große Temperaturunterschiede mit Schnabelknacken an. Das sollte für den Halter als Zeichen gelten, dass der Vogel nicht flugbereit ist. Papageien, die durch Konditionierung (hier oft Training genannt) zum Freifligen gebracht werden, verhalten sich aber anders und fliegen trotzdem. Besser ist es nach meiner Erfahrung, dem Vogel selbst die Möglichkeit zu geben, sich der Temperatur langsam anzupassen. Wenn kein Knacken mehr zu höhren ist, ist der Vogel in der Regel bereit zum Fliegen. Ist es ihm zu kalt, ist der Flug ohnehin kurz und er fliegt ins Warme (wenn er kann) oder sucht sich eine geschützte Stelle, wenn er nicht gleich zum Halter zurück kehrt.
    Ein Papagei der beim Fliegen nicht an Höhe gewinnt (wie hier auf einem Video zu sehen) braucht meistens noch mehrere Monate, bis sein Schlagmuskel, seine Auftrieb erzeugenden Federn und sein Gewicht es zulassen,"richtig" zu fliegen. Eine freie Haltung im Haus/Wohnung kann da sehr behilflich sein. Wenn auch kurze Strecken nicht mehr kletternd sondern springend mit Zuhilfenahme der Flügel bewältigt werden, ist er auf einem guten Weg und er will von selbst mehr. Nichts ist erfolgreicher als der Erfolg, das gilt auch beim Fliegenlassen eines Vogels, die richtige Abstimmung seines Körpers bekommt der Papagei durch ständiges Fliegen. Man kann es ja höhren und auch sehen, schon wenn nur in der Wohnung alle Zimmer offen stehen und der Vogel beim Fliegen immer leiser zu höhren ist. Wenn er, ohne vielmals nach vorne tauchend (mit dem Kopf) sofort abfliegt, an Bilderrahmen hängend landet und problemlos wieder wegfliegt, ohne zu Boden zu müssen, dann hat man einen Vogel, der mehr will und mehr kann, nämlich draussen fliegen (geht alles von selber und ohne Futterbestechung). Der Vogel auf dem Video hat sichtbar diese Reife noch nicht. Nur sehr erfahrenen Trainern bilige ich da überhaupt einen richtigen Umgang mit einem sochen flugunreifen Papagei zu. Eine Konditionierung mit Futterbelohnung usw. ist in dieserm Zustand des Vogels abzulehnen.

    Liebe Grüße, LU
     
  11. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Manuela,
    das habe ich schon richtig verstanden und habe die gleichen Bedenken.
    Die Idee von Peter, nach einer Reithalle oder ähnlichem zu suchen, finde ich gut.
    Mal schauen, ob ich so etwas in der Nähe finde.
    Das ist dann zwar nicht der Freiflug, den ich ihm gönnen würde.
    Aber eine sichere Möglichkeit, ihn längere Strecken fliegen zu lassen und mit ihm zu trainieren.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Hazel,

    eine Halle zum Fliegen wäre natürlich echt ne feine Sache, das könnte auch mich sehr reizen ;).
     
  13. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter :)

    Please "Calm down Cowboy"! :zwinker:


    Es geht hier , NICHT um Personen (= Deine oder meine etc....), Oder wer hat "Recht" etc......

    Worum es hier geht ist FF!

    Du, beschreibst hier oeffentlich, was du tust und genauso tue ich es. Wir beide - werden dafuer "Kritik" von Leuten "ernten", so ist das halt. Get used to it!

    Wenn du beschreiben kannst, WARUM du tust, was du tust und es erklaeren kannst - wo ist das Problem bitte?
    Wenn du dich, durch meine Post's "angegrifen" fuehlst schade, aber auch gut.

    Du hattest hier im Thread geschrieben das weder "ari" noch "roesti" viel fliegen wuerden.

    Da "ari" ein Hahns ist, - Ich diese auch gezuechtet habe und auch im FF hatte, kann ich zu meinen sagen, sie fliegen -flogen SEHR VIEL. Das gleiche gilt auch fuer Gruenzuegel Papageien! :)

    Obwohl ich bisher, keine Rostkappen-Papageien hier hatte - sehe "ich" sie nicht - "so anders" von den Gruenzuegel Papageien.

    So Peter, komm mal bitte runter, wenn du dann wirklich Info austauschen moechtest sag bitte bescheid!

    Wenn nicht - wie soweit - auch gut.
     
  14. #333 nanuk, 13. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2012
    nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,

    Mal abgesehen vom "Spaß", das meinte ich in meiner post nicht.
    Was ich meine ist, es ist sehr interessant zu sehen - wie Videos etc... hier, unterschiedlich Interpretierd werden.
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Marcus,

    ehrich gesagt denke ich nicht, dass Peter dich irgendwie angreifen wollte. Auf mich hat sein Posting jedenfalls wirklich nicht so gewirkt :trost:.
    Für mein Empfinden hat er nur kurz geschrieben, wie lange er seine Vögel schon erfolgreich im Freiflug hat und das die Rostkappe bei ihm nicht so der totale Flugfan ist.
    Vielleicht kann Peter aber selbst kurz dazu antworten und so ein eventuelles Missverständis ausräumen ;).
     
  16. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,

    na dann schauen wir mal. :)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela,

    wie ich sehen kann wurde hier nichts weiter zum Tread geposted.
    Ich verabschiede mich daher sehr hoefflich.


    LG. M.
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ok, danke das du uns hier zur Verfügung gestanden hast :). Dann bis ein anders mal ;).
     
Thema: Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content