Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen

Diskutiere Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Hazel, ich habe keine Ahnung, aber es kann ja immer sein, das ein Vogel abhaut, wenn man so was in sein Training einbauen kann, ist doch...

  1. kentucky

    kentucky Guest

    Hallo Hazel,

    ich habe keine Ahnung, aber es kann ja immer sein, das ein Vogel abhaut, wenn man so was in sein Training einbauen kann, ist doch wunderbar oder? Schaden tut es jedenfalls nicht. Das Training fängt ja beim Rückruftraining an, wie weit man geht ist eine andere Frage. Warum sollte das Thema beendet sein, es interessiert ja nicht nur Jens?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo,

    ich bin auch nicht der Meinung, dass das Thema jetzt schon beendet werden sollte.
    Es war dieser Satz von Jens, der mich zum Schmunzeln brachte und mit dem Jens das Thema "beenden" wollte.

     
  4. Manolito

    Manolito Banned

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Für mich würden jetzt hier schon fast einige gute Argumente bei Peters Bericht darin liegen, das die Tiere ganz alleine zurückgekommen sind. Vertraute Umgebung? Vertrauensvolle Menschen? - Mich würde hier schon mehr interessieren, schade das Peter sich zurückgezogen hat. Die Umstände wie so etwas ohne zu üben abläuft ist äusserst interressant für mich! Und mich interessiert dabei weder gesetzliche Verordnungen noch warum sie welchen Gefahren ausgesetzt sind, weil sie es nicht gelernt haben - sondern eher was hier verhalten oder auch nichtverhalten ausgelöst hat bzw. zu grunde liegen könnte!

    Ich denke das dies die Zahl der Kritiker etwas einschränkt und mehr konstruktiveres kommt :D:D


    LG Manolito
     
  5. kentucky

    kentucky Guest

    Tja, da kann dir wohl nur einer Antworten, alle anderen mit Freiflugerfahrung sind ja schon geflüchtet.8o
     
  6. #45 Tierfreak, 17. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das Freiflugverbot wurde sicher wegen der Gefahr der Faunenverfälschung eingeführt.
    Es besteht nun mal bei Freifliegern noch mehr die Gefahr, dass sie irgendwann nicht mehr zurückkehren und sich in der Natur "selbstständig" machen. Die Halsbandsittichkollonien in Deutschland zeigen ja, was dann daraus werden kann :zwinker:.
     
  7. Manolito

    Manolito Banned

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hierum gehts mir ! - (wobei auch nichtverhalten ein Verhalten ist :-) )
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    @Manuela: das ist vermutlich eine Auslegung von §40 BNatSChGl§40 BNatSChG.
     
  9. kentucky

    kentucky Guest

    So, ich habe dem Freiflugfreund jetzt noch mal eine PN geschrieben, ob er nicht doch zurückkommen möchte. Es gibt auch Leute, die finden seinen Bericht sehr interessant und es ist sehr unfair ihn sofort zu vergraulen mit diesen beknackten Sprüchen, wenn die Leute von Freiflug nicht mal Ahnung haben. Finde ich ehrlich gesagt unmöglich, immer dasselbe. Mann, Futter und Haltung, darüber kann man nun wirklich in jedem Klatschforum lesen, war doch mal interessant. Dann seit wenigstens so gut und haltet Euch zurück, es sind auch noch andere da die dem Freiflugfreund gern zugehört hätten.
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Man darf aber wenigstens darauf hinweisen, dass es mit Gefahren verbunden ist und darüber hinaus auch in einer rechtlichen Grauzone liegt. Das hat nichts mit beknackten Sprüchen und keine Ahnung zu tun!
     
  11. kentucky

    kentucky Guest

    @ Moni, ich meinte nicht Dich, sondern andere im vorangehendem Thread. Klar darf man, man darf aber auch eine andere Meinung zulassen und nicht gleich losballern.
     
  12. Manolito

    Manolito Banned

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich darf man das - nur ich weiss nicht wie ich es noch erklären soll um verstanden zu werden. Es geht mir hier jetzt einmal nicht um den Halter, sondern um das Tier und dessen Verhalten warum es wie jetzt z.B. im FF reagiert ohne Anlernung. Ob er es jetzt darf oder nicht - von mir aus in der Wüste Gobi oder sonstwo - DAS VERHALTEN WARUM???????

    Ist wohl hier doch zu schwierig!!

    Gruss Manolito
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nein, zu schwierig sicher nicht. Mir persönlich zu theroretisch ;). Ich will doch nur nicht, dass Hinz und Kunz seine Vögel frei fliegen lässt, weil es ja so toll klappt bei manchen Leuten.
     
  14. kentucky

    kentucky Guest

    Wer auch nur ein bisschen von der grauen Masse im Schädel hat wird dieses auch nicht mit seinem Tier tun. Das ist ein langer, schwieriger Prozess. Freiflugfreund ist interessant, denn er hat kein Freiflugtraining absolviert mit den Tieren. Was man aber tun kann, ist Recall Training für den Fall das ein Tier mal entwischt. Die Chancen es wieder zu bekommen sind sehr viel größer. Man kann an vielen verschiedenen Orten Trainieren, in Turnhallen, großen Räumen. Wenn es überall klappt, dann ist die Chance groß das es auch draußen klappt. Aber wie gesagt, ich habe kein Freiflugtraining mit meinen Tieren gemacht, aber interessant finde ich es allemal.
     
  15. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Alle nicht.:zwinker:
    Shanlung schreibt noch gelegentlich aber regelmäßig von seinem frei fliegenden Grauen.
    Allerdings lebt er nicht in Deutschland und schreibt fast nur auf Englisch.
    http://www.vogelforen.de/showthread...Tinkerbell-and-Riamfada&p=2069018#post2069018
     
  16. Manolito

    Manolito Banned

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Moni,

    ich glaube doch, wenn einer den ganzen Thread verfolgt hat oder noch durchliest, das er solche Gedanken ausschliesst, weil es mehr als deutlich gesagt wurde, das dies nicht so einfach mal gemacht werden kann sondern grösste Vorbereitungen bedarf. Steht vorher ganz klar da! . Am besten immer ALLES lesen, dann passiert dies aufgrund dieses Threads auf jeden Fall nicht.

    LG Manolito
     
  17. Manolito

    Manolito Banned

    Dabei seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kentucky,

    offensichtlich bist Du wirklich an der thematik mehr als "der übliche Rahmen" interessiert! Hab mal gegoogelt und eine Adresse gefunden, die sich offensichtlich direkter damit befassen, ohne Vorurteile und Vorverurteilung. Ist zwar in engl. aber ich glaube das dürfte kein Hindernis sein. Kriegst ne PN !

    Gruss
    Manolito
     
  18. kentucky

    kentucky Guest

    @ Manolito - danke, kenn ich schon. Ist schon äußerst interessant und der Kunde zahlt keinen Cent dazu! LOL
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Fliegt dieser vogel nicht an der leine?
    ...und das ist schon sein zeiter graue, nicht wahr?
    der erste hiess doch Tinkerbell.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kentucky

    kentucky Guest

    Ja sieht ganz so aus als fliegt er an der Leine. Sind wohl zwei Vögel wie ich das dort verstehe. Nun ja, das ist ja nicht das Gleiche. Interessant ist ja der richtige Freiflug und das spezielle Training, was wohl niemand so erklären wird. Deshalb fand ich auch die Ausführung von Freiflugfreund so interessant. Ob man das jemals selber tun wird, das weiß ich nicht, kommt auch auf die Umgebung an. Wohnt man ländlich mag das noch ganz gut gehen, aber stadtnah ich weiß es nicht. Zumindest finde ich es schon bemerkenswert, wenn seine Tiere ihm folgen wenn er spazieren geht. Zeigt doch die Bindung.
     
  22. #60 Azrael, 19. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Januar 2012
    Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ich finde es sehr berechtigt Dinge zu hinterfragen gerade damit "Anfänger" eben wissen was geht und
    was mitunter jahrelangen Trainings bedarf und wer sich öffentlich präsentiert wird eben auch öffentlich
    kommentiert. Wer das nicht möchte, der ist im Internet und in einem Duiskussionsforum inbesondere nicht
    gut aufgehoben.
     
Thema: Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content