Rico hat es nicht geschafft.... (Ursprungsthema: "ist das normal ??")

Diskutiere Rico hat es nicht geschafft.... (Ursprungsthema: "ist das normal ??") im Amazonen Forum im Bereich Papageien; waren heute mit rico zur blutabnahme um die werte zu checken und diesen poly...dingsbumstest und pbfd ??ß test zu machen ... der bekannte...

  1. #1 Rico wolle, 14. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    waren heute mit rico zur blutabnahme um die werte zu checken und diesen poly...dingsbumstest und pbfd ??ß test zu machen ... der bekannte vogelkundige doc war nicht da nur sein 2. doc der aber auch schon 7 jahre dort arb
    haben rico nach einer std völlig fertig wiederbekommen ... wäre kein blut aus dem hals rausgekommen deshalb haben sie blut aus der flügelvene genommen
    der vogel war völlig nass gespritzt damit er nicht kollabieren würde
    für den kreislauf hätte er auch was bekommen
    die tahelferin sagte dass er die nächsten tage was müde wäre und hat uns ein schmerzmittel mitgegeben .. da er einen bluterguss bekommen würde ( traumal...oder so)
    der vogel ist fast auf der rückfahrt umgekippt ...
    in der voliere ist er rückwärts von der stange gefallen ...konnte ihn grad noch wieder hochschieben
    dann ist er mühselig auf seine schlafstange gewackelt ... nun sitzt er da...immer noch nass ...gibt keinen ton von sich hat die augen halb zu ... und trinkt natürlich auch sein schmerzmittel nicht

    ist dass noch normal ??? am linken flügel hat er eine daumennagelgroße offene blutige wunde
    bin echt geschockt 8o 8o :(

    hat jem sowas schon erlebt????

    traurige grüße gabri
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Oh je Gabri.....

    ich drücke dem Kleinen die Daumen, dass er schnell wieder fit wird!:trost:

    Ich hatte ein ähnliches Erlebnis vor 3 Jahren, als ich mit meinem Grauen Furby in der Vogelklinik in Leipzig war... Ich wollte Furby durchchecken lassen, da er sich rupft. Auch eine Blutuntersuchung hatte ich machen lassen wollen. Der TA riet mir davon ab, da sich mein Furby so sehr aufregte. Der TA meinte, dass Vögel, die so gestresst sind, schnell bei Blutabnahme kollabieren könnten und es auch lange nachbluten würde... Oh man, was sollte ich tun. Die Fahrt nach Leipzig von 4 Stunden sollte umsonst gewesen sein? ... Entgegen des ärztlichen Rats Blut nehmen lassen?... Da ich aber wissen wollte, ob Furby infolge einer organ. Erkrankung rupft, entschied ich mich zur Blutabnahme. Ich ging aus dem Raum und man wollte mich nach der Prozedur rufen... Die Zeit verging ... Ich hörte nichts... Mir gingen die schlimmsten Gedanken durch den Kopf ... Hatte ich meinen Furby "ans Messer geliefert"? Das hätte ich mir nie verzeihen können...
    Nach einer endlos langen Zeit wurde ich in den Behandlungsraum geholt... Der Transportkäfig, in dem Furby saß, war voller Blutspritzer.... Furby saß ganz geschockt und völlig fertig im Käfig... Der TA meinte, es hätte so lange gedauert, weil Furby so stark nachgeblutet hätte...
    Furby hat sich zum Glück schon auf der Rückfahrt schnell wieder erholt.

    Bei Rico liest sich das allerdings erheblich schlimmer.... Das arme kleine Kerlchen... :trost:
    Vielleicht könntest du ihn diese Nacht z.B. in der Transportbox o.ä. schlafen lassen, damit er nicht wieder von der Stange fällt und seine Kräfte für die Genesung nutzen kann?
    Hast du mal versucht, das Schmerzmittel mittels Löffel und Saft zu verabreichen? Ansonsten würde mir noch einfallen, das Mittel mittels Einwegspritze direkt in den Schnabel zu geben...

    Wenn du magst, verschiebe ich den Thread ins Krankheitsforum. Eventuell bekommst du dort noch wertvolle Tipps. Gib mir bitte Bescheid.
     
  4. #3 Cheyenne0403, 14. Juni 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Meine Güte... das arme Kerlchen :(

    Traumal??? Is das net so´n Medi-Hammer?

    Ich würd ihn vorsichtshalber auch in die Transportbox. Nicht, dass er sich noch Verletzungen zuzieht, wenn er heut Nacht von der Stange fällt :(

    Drück ganz fest die Daumen, dass es ihm bald besser geht!!!

    Wenn ich sowas lese, bin ich heilfroh, wenn ich nicht zu nem Tierarzt muss... hab dann auch Angst vor nem Herzinfarkt vor lauter Stress (also net ich, die Geier ;) ).
     
  5. #4 Gruenergrisu, 14. Juni 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Gabriele,
    generell ist ein TA-Besuch immer ein enormer Stress. Wenn etwas schiefläuft natürlich noch mehr.
    Ich kenne es nur, dass Blut aus einer körpernahen Vene unter dem Flügel entnommen wird. War bislang bei meinem TA unproblematisch, aber kann bei einem zappelnden Piepmatz mal zu einem Bluterguß führen.
    Heißt das Zeug Tramal oder Traumeel?
    Laß ihn einfach in Ruhe. Die Idee mit einem kleinen Käfig oder einer Auspolsterung des Käfigbodens finde ich gut. Morgen sollte er aber wieder fressen und trinken.
    Die offene Wunde zeugt allerdings von größeren Manipulationen und sollte beobachtet werden wegen der Infektionsgefahr. Papageien haben gute Heilfleisch. Fliegen sollte er mit der Wunde nicht.
    Kommentaren zu besagter Praxis enthalte ich mich, allerdings hielt ich bislang die Handhabung der Vögel für professionell.
    Gut`s Nächtle für den Matz.
     
  6. #5 Rico wolle, 14. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    danke.... das runterfallen ... hab ich mir auch schon überlegt ... aber wenn ich ihn jetzt nehme bekommt er noch mehr stress ... die voliere ist aber 2 m hoch ...bin mir da nicht schlüssig ..
    habe ihm grad ein paar tropfen saft mit medikament vom löffel lecken lassen .. ist aber höchstens ein fünftel der medizin :(

    werde wohl ein handtuch unter den schlafplatz legen

    weiß nicht ob das was nützt mit dem krankenforum sybille ... es schlafen ja bestimmt schon die meisten .. und man oder ich kann sonst nichts tun ... versuche es gleich noch mal mit dem saft ... den trinkt er sonst fürchterlich gerne

    und alles zusammen hat noch 235,-€ gekostet ... ne ne

    liebe grüße gabri
     
  7. #6 Rico wolle, 14. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo sabiene :)

    hat sich überschnitten unser bericht ... das medikament heißt traumeel :zwinker:
    ich glaube traumal hab ich mal bei rückenschmerzen genommen :D

    der vogel sieht auf jeden fall jämmerlich aus ...hoffe dass es morgen besser geht

    der doc soll gut sein ... aber teuer ... nun ja behandelt hat ihn der 2. doc

    es kann sein dass rico vieleicht eine infusion am flügel bekommen hat ... gibt es sowas ???

    liebe grüße gabri
     
  8. #7 Gruenergrisu, 14. Juni 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    mit Traumeel kann man nix verkehrt machen, mußt Du aber auch nicht reinzwängen. Tramal wäre ein höchst potentes Schmerzmittel.
    Infusionen werden in der Regel subcutan gegeben, könnte aber sein, wenn sein Kreislauf abgebaut hat.
    Nicht alles, was teuer ist, ist auch gut........
    Morgen sieht die Welt bestimmt anders aus. Laß ihn mal pennen.
    Grüße
     
  9. #8 Rico wolle, 15. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    vertraue darauf dass die welt morgen besser aus sieht :zwinker: :)

    voliere ist mit tüchern ausgepolstert ... paar tropfen saft hat er auch noch genommen ... hat mir sogar jämmerlich zugepiepst ... sitzt nun unter dem abgedeckten teil der voliere...und hat noch ein kleines nachtlicht an

    puhhhhhhh ... hoffe dann ma auf nen guten morgen

    :)
     
  10. Monika

    Monika Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38551- bei Gifhorn
    Wir wünschen dem Vogel alles Gute.
    Hoffendlich werden wir morgen nur gute Nachrichten lesen können.:gimmefive

    Haben auch bammel vor so einen Stress mit dem Tierarztbesuch.:angry:

    Alles Gute....:0- Michael und Monika
     
  11. #10 Rico wolle, 15. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    also nun ist es morgens ... aber es ist kaum eine beserung eingetreten .... rico ist zwar ein bisschen stabiler ... also habe nicht mehr die angst dass er von der stange fällt aber er trinkt nichts ... hat eine eine dünne scheibe banane in sesamkorngroßen stücken vom löffel gefressen ... pellet hat er fallen lassen ... die augen sind klein die pupille riesenschwarz ...
    hat einmal die stelle gewechselt ... und ist in zeitlupe gekrabbelt .. scheint riesige schmerzen zu haben
    fahre heute später zur arbeit ... muß ihm ja irgendwas zu fressen geben

    liebe grüße gabri :(
     
  12. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Gabri,
    schrecklich, was der Kleine erleben musste. Es gibt Traumeel auch als Injektionslösung (ohne Alkohol) und das kannst Du ihm einfach ins Trinkwasser geben. Wir teilen eine Ampulle auf zwei Näpfe auf. Das wirkt gut und geht stressfrei. Vielleicht ist er deswegen so erschlagen, weil der Blutverlust enorm hoch war. Ich würde auf alle Fälle noch einmal in der Praxis anrufen und seinen Zustand schildern. Wünsche Deinem Schatz gute Besserung
    Gruss
    Barbara
     
  13. #12 Rico wolle, 15. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    danke für die guten wünsche :)

    habe dass auch als injektionslösung bekommen ... in einer kleinen glasampulle
    ... gestern hat er ja vom löffel etwas genommen .... nur heute noch nicht
    ... versuche es weiter
    beim doc ist erst ab 10.00 uhr jem da ... hab schon probiert

    liebe grüße
     
  14. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Gabri,
    hab's gerade gelesen, das mit eurem Vogel tut mir furchtbar leid!!! Und alles nur wegen PBFD und Polyoma! Feder ziehen hätte doch gereicht! Drück dir die Daumen, dass es dem Kleinen bald wieder besser geht!
    LG
    Susanne
     
  15. #14 maggyogau, 15. Juni 2007
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Volle Dosis

    Hallo - verwöhn den süssen doch mit allem, was er liebt. Er hat verdient, dass er alle Leckerlis bekommt die er in seinen Träumen sieht. Dann erholt er sich sicher recht schnell.
     
  16. #15 Robby-Eugen, 15. Juni 2007
    Robby-Eugen

    Robby-Eugen Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gabri

    da kann Susanne völlig Recht geben. Für den Test hätte doch eine Feder völlig gereicht. Bei unserem Robby war es nicht anders nur eine Feder wurde gezogen und der Tierarztbesuch verlief fast stressfrei und was noch wichtiger ist, schmerzfrei. Nach einer Woche war das Ergebnis schon da und kostete nur 65 Euro.

    wünsche euerem kleinen das er sich bald wieder erholt und das schlimme Erlebnis schnell vergisst.

    "Daumendrück" :prima:
     
  17. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gabri,
    wie sieht es denn aus mit Rescue-Tropfen?
    Vielleicht könnten die ihn ein bißchen aufbauen.
    Sicher reicht der Federtest für diese Untersuchungen, aber leider liegt das Kind schon im Brunnen.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  18. #17 Rico wolle, 15. Juni 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    sicher reicht eine federanalyse :)
    ich wollte aber wenn ich schon mal beim doc bin die blutwerte nachschauen lassen ob sich was verbessert hat
    .... leider war doc p..... ja nicht da sondern der doc h... ich wollte auch nicht dass rico noch geröngt wird ... dass er ne fettleber hat wissen wir ja
    .... sie haben aber trotzdem geröngt .. da es wichtig wäre für die analyse lt. doc ....
    die wollten bestimmt nur das 2. röntgenbild ... denn das andere war nicht da
    das hat doc p... mit auf eine tagung genommen ... das sagt wohl einiges
    habe mich auch bitterböse beschwert .... nur wie sonja schon sagt ...dass kind ist in den brunnen gefallen
    habe jetzt lange mit dem doc tel. .. ich sollte vorbei kommen ... dass mach ich aber nicht ... da könnte er ja schon inner box kollabieren ... das bejahte auch der doc .... hab ihm aus der apo effortil geholt ( Kreislaufmittel) ..das nimmt er auch nicht :( ... kann ich ja dann für mich benutzen :D
    banane hat er eben wieder ein ministück genommen ... schlimm ist er konnte seinen fuß nicht zum schnabel führen um die banane zu halten ... er hat es immer wieder versucht ... hat bestimmt große schmerzen ...
    sie haben ihn ja so lange gehalten um die blutung zu stillen .. und er hat sich gewehrt ... das mit der schlechten gerinnung sei auch ein zeichen der fettleber

    so nun hab ich mir genug von der seele geschrieben

    liebe grüße noch an alle gabri :)
     
  19. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Gabri,
    daß er das Effortil verweigert, kann ich mir vorstellen.
    Ich hab's auch, und es riecht sehr eigenwillig und schmeckt einfach nur eklig.
    Ich würde es an Deiner Stelle wirklich mal mit Rescue-Tropfen versuchen.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Cheyenne0403, 15. Juni 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hatte gehofft, dass es ihm heut Morgen schon bedeutend besser geht...

    Was haben die da bloß mit ihm gemacht :( Ich würd mir an Deiner Stelle wirklich überlegen, ob ich nochmal in diese Praxis geh... vor allem, weil dieser TA sagte, Du sollst nochmal vorbeikommen und ja die Risiken kennt. Eigentlich hätte er sagen müssen, ER macht in dem Fall nen Hausbesuch - find ich!

    Den Preis find ich auch heftig - aber das ist absolut zweitrangig! WENN ein Arzt GUT ist!
     
  22. #20 osschen44, 15. Juni 2007
    osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo gabri
    mensch das tut mir leid, und das alles nur wegen einer untersuchung :traurig:
    hier sind alle daumen und krallen gedrückt das es dem kleinen bald wieder besser geht.

    ich würde auch versuchen alle leckerlies anzubieten die er gern frisst damit er schnell wieder zu kräften kommt.

    hast du mal probiert das traumeel mit bananenbrei zu reichen ?
     
Thema: Rico hat es nicht geschafft.... (Ursprungsthema: "ist das normal ??")
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kann ein papagei haben der immer rückwärts von der stange fällt

Die Seite wird geladen...

Rico hat es nicht geschafft.... (Ursprungsthema: "ist das normal ??") - Ähnliche Themen

  1. Normal????

    Normal????: Hallo, ihr lieben. Wir haben seit heute zwei zauberhafte Pfirsichköpfchen. Die beiden haben auch schon gefressen und getrunken,ihre Voliere genau...
  2. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Ist das normal

    Ist das normal: Hallo zusammen ich hab einen 3 Monat alten Amazone, ich hab ihn jetzt 5 Tage bei mir er ist aber noch ziemlich ängstlich geht noch nicht auf mein...
  5. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...