Rico ist am verbluten Hilfe!

Diskutiere Rico ist am verbluten Hilfe! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Freunde ich brauche Eure Hilfe! Mein Kleiner Bluttet aus der Kralle sie ist abgebrochen oder so . Er Blutet wie ein schwein weiss jemadn...

  1. Ticklie

    Ticklie Guest

    Hallo Freunde ich brauche Eure Hilfe!
    Mein Kleiner Bluttet aus der Kralle sie ist abgebrochen oder so .
    Er Blutet wie ein schwein weiss jemadn wie ich es stoppen kann???
    Kann er überhaupt verluten?
    Es ist wirklich nur die spitze von der kralle
    Das schlimme ist er saut auch alles ein ich sehe schon aus als ob ich jemanden aufgeschlitz hätte!
    Bitte helft mir schnellllll
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bentotagirl, 6. Juli 2004
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hast du eine Alaunstift . So einen Stift den man auch nimmt wenn man sich beim rasieren geschnitten hat ?
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Versuche die Kralle in ein Stück Kernseife zu stecken. So, dass die Kralle quasi mit Seife "verstopft" wird.
    Außenrum an der Kralle dann Reste von der Seife entfernen.
    Wenns nicht ganz schnell besser wird, dann schleunigst ein Notdienst aufsuchen - die sollten mit Blutstillenden Mitteln heflen können.

    Und ja, ein Vogel kann durchaus verbluten!!

    Viel Erfolg.

    Alpha

    P.s. Und für die Zukunft eine Notfallapotheke anlegen!!!
     
  5. #4 Dotterle, 6. Juli 2004
    Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Ticklie,
    hast Du einen Rasierstift zu Hause, den man verwendet wenn man sich geschnitten hat. Wenn ja lege die blutende Kralle da rauf einen kurzen Moment warten und es müsste zum Stillstand kommen. In der Apotheke gibt es blutstillende Watte, die solltest Du Dir zu Hause hinlegen. Verbluten wird er wohl nicht. Der Tierarzt würde wahrscheinlich den Nagel verlöten. In Kernseife kannst Du den Nagel auch drücken.
    Viele Grüsse
    Barbara
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Fred!
    Bitte sofort mkit Blutstillender Watte die Blutung zum stillen versuchen, notfalls wenn "nur" die Spitze abgebropchen ist in Kernseife drücken, ansonsten sofort zum TA!
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Fred,

    i.d.R. müsste das eigentlich wieder von selbst aufhören. Ich hatte das mal bei einer Amazone... War mächtig viel Blut und sah wirklich schlimm aus. Auch der Schnabel eines Grauen blutete mal so fürchterlich. Bei beiden hörte es von selbst wieder auf. Sieht wohl oft schlimmer aus, als es ist.
    Seit dem habe ich aber immer von Clauden blutstillende Watte parat.
    Zur Not könntest du die Kralle auch in Kernseife "tauchen", wenn du welche hast. Ansonsten musst du halt einfach warten, das hört bestimmt wieder auf. So schnell verbluten die nicht (meine Erfahrung). ;)
     
  8. Ticklie

    Ticklie Guest

    hallo

    Ich dehe hier durch!
    Habe das mit der Seife gemacht und es tropf aber immer noch ein bisschen.
    Fahre gleich in ca 30 zum Notdienst.
    Ich habe zur Zeit kein Auto hier, musste meine frau von einer Fortbildung zurück holen.
    Ich melde mich wenn ich wieder da bin.
    Danke für alles.
    ich mache nachher mal ein foto von der Dusche dort habe ich in hingesetzt damit er nicht alles vollblutet.
    Und abgedunkelt habe ich auch alles damit er ruhig bleibt?
    Gut das er eine handaufzucht ist
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Und wie sieht es jetzt aus? Seid ihr beim TA gewesen?
    Wie ist das eigentlich passiert?
     
  10. Ticklie

    Ticklie Guest

    Hallo und danke nochmal!

    Halllo ihr Lieben!
    Danke für Eure schnelle Hilfe.
    Ich habe die Blutung zum Stillstand gebracht und nochmal beim TA angerufen.
    Sie meinte wenn es nicht mehr blutet brauche ich nicht mehr zu kommen.
    Wie ist das eigendlich passiert?????????
    Also ich bin wirklich total ahnungslos.
    Habe alles abgesucht wo es passiert sein könnte.
    Zum schluss habe ich Rico ein Zellstofftuch gegeben.
    Wie ihr auf dem Foto sehen kkönnt, hat er seine Blutung damit selber gestoppt.
    Währt ihr bei dem zweiten Bild nicht auch verrückt geworden und hättet angst gehabt das er verblutet????
    Nun schläft er auf seiner Stange
    Danke nochmal an alle!
     

    Anhänge:

  11. #10 Federmaus, 6. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Mir ist sowas vor ~1/2 Jahr mit einen Nymph passiert. Überall im Wohnzimmer war Blut. Das meiste haben wir um die Volie gefunden. Darum war unser Verdacht das er an der Vernietung das Gitters hängenblieb.
     
  12. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo,
    bei uns ist es auch schon passiert und ich war auch noch daran schuld. Ich habe unserem Rico mit einer neuen Krallenschere zuviel vom Nagel abgeschnitten. Damals hat mir ein Alaunstift sehr geholfen. Trotzdem habe ich jetzt immer blutstillende Watte zuhause.
    Viele Grüsse
    Barbara & die Amazonen :0-
     
  13. #12 Schnissje, 6. Juli 2004
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Ojaaa....ich wäre auch irre geworden vor Sorge.
    Aber sooo schön dass es dem kleinen wieder besser geht.

    Hier sieht man mal wieder die "alten" Hasen vom Fach :-)
    Ruhe bewahrt und hilfreiche Tips gegeben. Klasse.
    Denke gerade daran wie mein Roy die Aspirin gefressen hat.
    Und kein Doc hat geholfen aber die User hier.
    Einfach schön dass es Euch gibt.


    Lieber Gruss

    Petra
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    meine Güte, Schnuckelchen, das hatte ich garnicht gelesen, habe gleich mal jenen Beitrag gesucht 8o

    hallo Ticklie
    den Tip mit der Kernseife habe ich auch hier erhalten, als unsere Rita sich mal den Schnabel abgebrochen hat und ebenfalls blutete wie verrückt.
    Wenn man dein Duschbild anguckt, kriegt man ja das Grauen.
     
  15. #14 Bastelbiene, 6. Juli 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Hallo,

    ja so sah es damals, als ich noch meinen Timneh hatte auch aus. Ich doofe Kuh, habe die Kralle zu weit abgeschnitten.

    Gott sei dank habe ich die Taubenklinik/Essen in meiner Nähe. DIe haben dann die Kralle verlötet. Dann mußte unsere Sandy eine Halskrause tragen, damit die das kleine Pflaster nicht abzog.

    Verbluten können sie sehr wohl. Die Taubenklinik hatte mir gesagt, gut dass sie gekommen sind, denn solche Blutungen hören in den seltensten Fällen von selber auf. Sandy sass damals auf meinem T-Shirt und der Blutfleck um die Kralle wurde immer größer. Man hatte ich eine Panik.
     
  16. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Tickli

    Ist schon eine ganze Menge Blut, die er da verloren hat (wenn ich noch dazu davon ausgehen kann, dass das in der Dusche nicht mal alles ist).
    Ich muss sagen, dass ich dennoch morgen mal zum Tierarzt mit ihm gehen würde, falls er vermehrt Müdigkeit zeigt, oder sonst auch nur kleinste Veränderungen im Verhalten.
    Hast du irgendeine Mineralstoffmischung zu Haus?
    Würde versuchen, dass er das zusammen mit viel Flüssigkeit morgen früh gleich mal zu sich nimmt. Biete ihm einen Saft an, oder etwas anderes, was er gerne trinkt. Einfach um das Volumen etwas aufzufüllen.
    Und vielleicht schaust du doch noch mal, wo oder wie das passiert sein könnte. Muss ja nicht nochmal passieren.

    Ansonsten gute Besserung dem Vogel.

    LG
    Alpha
     
  17. #16 Corinna67, 6. Juli 2004
    Corinna67

    Corinna67 Guest

    Hallo Fred,

    hab's eben erst gelesen! Ist ja zum Glück gutgegangen!

    Er wird evtl. morgen den Fuß schonen und etwas ruhiger sein! Wichtig ist, dass er Nahrung wie immer aufnimmt, ansonsten würde ich nochmal beim TA danach schauen lassen, kann sein, dass kurzzeitig eine kleine Dosis Schmerzmittel nötig ist. Schau es Dir morgen mal in aller Ruhe an, aber laß ihn heute in Ruhe, war genug Aufregung für ihn und paß in den nächsten Tagen auf, dass er es sich nicht noch mal aufreißt, bzw. dass es zu einer Entzündung kommt.

    Besorg Dir in der Apotheke für so einen Notfall Eisenchloridwatte, damit kann man hervorragend Blutungen stillen, einfach auf die Wunde leicht aufdrücken und möglichst ein paar Minütchen so halten, später ein Tröpfchen Jodtinktur oder Betaisadonna-Salbe drauf und dann wird das wieder.

    Betaisadonna-Salbe kannst Du ihm morgen auch vorbeugend ganz dünn auf die Wunde aufstreichen, damit sich nix entzündet. Vorsicht ist besser als Nachsicht.
     
  18. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi
    kernseife ist gut und ein altes mittel. wen man es sich zutraut(zu zweit) ist ein normaler lötkolben die bessere wahl als blutstillende watte. wen ein papagei ein kleines unbemerktes herz oder kreislaufproblem hat hätte ich meine bedenken das ich ihm damit mehr schade als nütze.
     
  19. #18 Corinna67, 7. Juli 2004
    Corinna67

    Corinna67 Guest

    Nachtrag:

    Ich wurde freundlicherweise darauf hingewiesen, hatte das wohl nicht richtig gelesen, dass es gar keine offene Wunde an der Zehe gibt, sondern die Kralle nur an der Spitze abgebrochen ist, also ist dann auch keine Betaisadonna-Salbe nötig, da es sich hier nicht um Haut oder Weichteile handelt, die verletzt wurden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ann Castro, 7. Juli 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    So was kann immer mal passieren.

    Es gibt ein Buch: Notfallhilfe für Papageien, es ist hilfreich eine Anleitung zu haben, sowie sich eine Notfallapotheke für Papageien vorher einzurichten.

    Denn wenn ein Unfall passiert, hat man garantiert nicht das zur Hand, was man gerade benötigt und die Panik hilft einem auch nicht gerade ruhig zu denken.

    LG,

    Ann.
     
  22. #20 bjoern202, 7. Juli 2004
    bjoern202

    bjoern202 Guest

    Ja das Buch ist sehr gut, dieses sollte jeder zuhause haben. Mir ist das selbe auch schon passiert bei einem von meinem Springer, da war ich auch ganz schön fertig. Aber schön zu lesen das es deinem kleinen wieder besser geht. :0-
     
Thema: Rico ist am verbluten Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie schnell verblutet Papagei

    ,
  2. ist am verbluten

    ,
  3. bilder vom verbluten

    ,
  4. verblutende frauen
Die Seite wird geladen...

Rico ist am verbluten Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...