Rico`s Futterkiste

Diskutiere Rico`s Futterkiste im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; und nocheinmal, weil der thread anscheinend nicht kompeltt gelesen wurde: ziel dieser diskusion ist bzw. war nicht abschließend zu einer aussage...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. laura

    laura Guest

    na dann lies mal richtig die überschrift-da gehts doch eindeutig um ricos und ich habe auch alles gelesen und es steht immer wieder drinn,dass ricos aspergillose auslösende pilze im futter hätte,beweisen wills aber niemand komisch.
    das ist wie immer waghalsige behauptungen aufstellen aber nix beweisen können.das ist der sinn dieses threads
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Ja, ich bin auch total verunsichert durch diesen thread.

    Gestern war ich in bei uns im Dorf in einem neuen, kleinen Tierfuttermittelladen. Ich habe dort Wellifutter gekauft und.. und .. meine 6 scheinen lieber hungern zu wollen.....

    Na toll, hab ich gedacht, dann muss ich wohl die hohen Versandkosten in Kauf nehmen und bestell mir was bei Rico und durch Zufall lande ich aber hier im thread...und bitte was soll ich jetzt meinen Wellis anbieten, da ja alles "nicht zu empfehlen ist"? 0l

    Dann noch der Ökotest... ich weiß nix mehr....

    Moni
     
  4. Schnissje

    Schnissje Guest

    Stimmt, das Einzigste was man hier in diesem Thread noch lernt ist Verunsicherung.

    Hätte ich solche Ergebnisse, hätte ich keinerlei Problem damit Sie zu veröffentlichen. Wenn ich schon höre dass die Untersuchungen ja Geld gekostet haben..hmm, okay, ich spende denn 10€ damit ich Sie zu sehen bekomme. Kontonummer her. Es finden sich bestimmt noch n´paar die ebenfalls bereit wären das zu tun.

    Zu Ricos: War ich immer sehr begeistert! Meine Geier auch.
    Habe mich trotzdem umorientiert (persönlicher Grund!) und bin nun bei der Bird-Box gelandet.

    Bin ich ebenso begeistert, und von wegen Freundlichkeit das ja hier immer so angeprangert wird...habe ich bei der Bird-Box genauso wie bei Rico´s.

    Zu Wagner: Hatte ich ganz am Anfang meiner Papageien"karriere" auch Futter her und war da eben nicht so begeistert von. Aber Spielzeug und Zubehör bestell ich trotzdem weiter dort.
    Bei Wagner´s hatte ich mal ne volle weibliche Niete am Telefon. Aber ne Hammerniete *g*, das teilte ich auch Herr Wagner mit und bekam sogar eine Entschädigung (!!!) wegen dem Ärger mit der Nuss.

    Auch dort Kundenfreundlichkeit enorm hoch.

    Trotz allem bleibe ich bei der Bird-Box. Was mir dort nur fehlt sind diverse Leckereien, wie Wildbeerenmischung etc. Aber laut Pat, guggt er mal was er machen kann. :)

    Ich denke es liegt wirklich am Vertrauen das man einem Verkäufer schenkt.
    Kann mir auch ehrlich gesagt NICHT vorstellen, dass Ricos so "derbe" ist wie hier manchmal beschrieben. Nichtsdestotrotz wurden diese Behauptungen aufgestellt was eine Unsicherheit auch bei mir hervorruft.

    Aber ich denke auch dass diese Klimaräume wesentlich besser sind (Gefahren sind eh überall, wie schon Ann beschrieben hat) als dass ich "offenes" Futter in einer Zoohandlung oder Baumarkt kaufe!

    Gruss Petra

    Und wegen den 10€ ...pin mich an!
     
  5. #124 Thomas B., 22. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Monika,
    Völlig überflüssig. Alles heiße Luft. Nimm nicht jeden Quatsch, der so geschrieben wird, ernst, dann lebst Du ruhiger.
    Gute Idee. Wie gesagt, laß Dich nicht verunsichern. gerade das Wellensittichfutter von Rico's war es, das bei Ökotest so gut abgeschnitten hat.
    Daß Deine das Zeug aus dem Zooladen nicht wollen, ist verständlich;-)
    Das Futter von Rico ist hervorragend, und daran kann auch das ganze Geschwätz in diesem Thread nichts ändern.
    Na, der Ökotest sagt dasselbe wie ich: Du kannst unbedenklich beoi Rico's kaufen! Besseres Futter bekommst Du meiner Meinung nach nirgends.
    Die ganzen Spielereien von Leuten, die als Kinder offenbar nicht genug mit Experimentierbaukästen gespielt haben und das jetzt offenbar nachholen müssen, ohne die dazugehörigen Bücher zu lesen und die mangels primitivster Grundkenntnisse weder in der Lage sind, vernünftige Versuchsanordnungen zu entwerfen noch die "Ergebnisse" sinnvoll zu interpretieren, kannst Du getrost in die Tonne treten. Das ist reines Privatvergnügen ohne jeden Aussagewert.
    LG
    Thomas
     
  6. #125 Zugeflogen, 22. Juni 2005
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
  7. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo,
    ja, der Test ist gemeint.
    Frag ihn am besten selber. In Gesprächen ist von "Händlern" die Rede. Und da gibt es wohl, je nach Art des Futtermittels, einige......

    Gruß
    Axel
     
  8. #127 Alfred Klein, 22. Juni 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Da es in ganz Europa nur eine Handvoll Futterhersteller gibt dürfte Ricos ebenso wie alle Händler bei denen kaufen müssen.
    Man darf dabei die relativ vielen Markennamen nicht ernst nehmen. Bei verschiedenen Markennamen steht oftmals eine einzige große Firma dahinter welche die ehemaligen Konkurrenten aufgekauft hat.
    Das ist so wie bei anderen Firmen auch. Bei wie vielen Marken haben z.B. Nestle oder Procter&Gamble die Finger drin.
    Genau so ist das auch im Futtermittelmarkt.
    Dabei sitzen die meisten Futtermittelhersteller für die Geier in Holland oder Belgien. Einfach weil der Import über die dortigen Hochseehäfen geht.
     
  9. #128 Ann Castro, 22. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wieso findest Du, dass es kein Beweis ist wenn eien VK TA und eine Medizinerin es unabhängig von einander auf sabouraud agar ausgestrichen haben und ein hoher Befall an Aspergillose nachgewiesen wurde?

    Entweder, DU glaubst, dass sie fachlich kompetent waren oder nicht. Ob Dir das dann schriftlich weitergegeben wird tut doch nichts zur Sache. Es gibt dazu auch nichts schriftliches. Wenn ich für mcih selbst so einen Tst durchführe schreibe ich ja wohl kaum einen LAborbericht darüber an mich selbst.

    Aber was hier generell ausser acht gelassenw ird, sit dass danach geschriien wird, dass negativ-Aussagen schriftlich belegt werden müssen.

    Für die psotiven Aussagen gibt es hier jedoch ebenfalls keinerlei Beleg. Und falls jmd Tests durchgeführt hat, mit vorteilhaftem Ergebnis meldeten sich diese nicht zu Wort.

    Darüber könnte man auch mal nachdenken.

    Im übrigen stimme ich Alfred zu, alle kochen im Endeffekt mit "dem gleichen Wasser". Statt Wert auf tolle Lagerräume zu legen, die das Futter auchnicht verbessern, könnte man auch Wert legen auf Lieferanten mit sehr hohem Umschlag. Denn dann ist die Lagerung auch kein Thema.

    Da ich weder vor habe jede Charge komplett testen zu lassen, noch chemisch aktiv zu werden, was ja auch noch eine Option wäre, koche ich es eben, wenn ich es füttere, was selten genug ist. Und vertraue darauf, dass das Futterangebot so reichhaltign sit, dass sie ihre Nährstoffe nicht aus den Körnern beziehen müssen, die in der Hinsicht ohnehin nicht an oberster Stelle stehen.

    LG,

    Ann.
     
  10. #129 Zugeflogen, 22. Juni 2005
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo

    @alfred: deswegen auch meine frage. in europa gibt es meines wissens nach 5 großimporteure. alle händler kaufen mehr oder weniger direkt bei diesen ein, bekommen also mehr oder weniger dasselbe futter. nun verstehe ich nicht, dass das futter bei dem einen doch um ein so großes besser sein soll, als bei dem anderen.

    werde mich in sachen ricos mal schlau machen.

    @axelW: das problem bei diesem und auch bei einem test der papageienhilfe aachen: wir kennen die testbedingungen nicht. somit sind die aussagen z.t. fragwürdig. (schon oft hier im forum diskutiert). da ist z.b. die geschichte mit dem fütterungsversuch. wenn dieser test in das abschließende urteil eingeht, so denke ich dass es verfälsct wird, aus ein paar einfachen gründen: was haben die tiere vorher an saaten bekommen, was während des testes? denn ein welli, der in seiner futtermischung noch nie korn xy hatte, wird dies zunächst auchnicht fressen. daraus kann ich dann aber keine schlüsse über die qualität ziehen. (die argumente die die forscher gegen diesen aspekt aufführen, halte ich für nicht schlagfertig genug).

    ich möchte nun rico´s nicht schlecht machen, aber im test steht:

    Das Rico's Wellensittich 2 von Rico's Futterkiste enthält als einziges im Test eine große Menge verschiedener Wildkräuter[...] - uns interessierte, ob diese Zutaten die Defizite der Saaten ausgleichen. Sie tun es nicht. Weil Rico´s Wellensittich 2 aber nicht als »Alleinfutter« angeboten wird, besteht kein Grund zur Abwertung.

    also scheint die zusammenstellung der saaten zum zeitpunkt des tests als alleinfutter nicht optimal zu sein. das futter wurde zwar nicht als solches ausgewiesen, aber wissen die kunden das alle?


    aber gut, test hin, test her, ich glaube wir kommen hier auf keinen gem. nenner.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    ich begreife diese ganze Diskussion um die klimatisierte Lagerung aus einem einfachen grunde nicht:
    Ich weiß zwar nicht, über welche Lagerkapazitäten Rico's verfügt, aber sie werden sich schon deshalb nicht einen mehrmonatigen Vorrat anlegen, weil sie den vorfinanzieren müssen.
    Angenommen, sie bevorraten für 3 Monate.
    Dann war das Futter von der Ernte bis zum Verfüttern zwischen 1% und bestenfalls 20% seines Daseins in diesem Klimaraum. Bitte nicht auf den % festnageln, Fakt ist, dass das Futter nur einen geringen Teil seiner Gesamtlagerzeit bei Rico's ist, sie importieren doch nicht selber erntefrische Ware und bevorraten sie, bis die neue Ernte kommt.

    Von daher gesehen verstehe ich das Argument der klimatisierten Lagerung weder als Qualitätsbeweis noch als Grund dafür, bei anderen Futterlieferanten automatisch von einer schlechteren Qualität auszugehen.

    Ich habe früher auch bei Rico's gekauft (um von den Tri-Vi-Marken wegzukommen), das Futter war in Ordnung, enthielt viele verschiedene Sämereien, die Wellis mochten es.
    Seit es die Bird-Box gibt, kaufe ich mein Futter dort, das ist genauso in Ordnung, enthält genauso viele Sämereien und die Wellis mögen es.
    Für mich gibt es keinen Grund, mehr für einen recht zweifelhaften Vorteil zu bezahlen!
     
  12. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo,
    Solche Aussagen sind in hohem Maße strafbar! Und wenn dann nichts schriftliches vorliegt, dann Prost Mahlzeit; das entspricht Geschäftsschädigung und kann teuer werden. Vor allem, wenn Ricos ohne Probleme den Gegenbeweis durch seine Testergebnisse antreten kann. Solange kein Kläger hast Du Glück! Aber Du bewegst Dich hier auf sehr dünnem Eis!
    Warts ab!

    Gruß
    Axel
     
  13. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Du schreibst das Du Ricos nicht schlecht machen willst, aber aus dem Zitat nimmst Du nur das was Ricos schlecht machen soll! Immerhin waren sie die Einzigen im Test (der, wie ich beiläufig mal erwähnen will, auch schon 5 Jahre alt ist...) die große Mengen Wildkräuter angeboten haben. Die anderen Testkandidaten waren also allesamt schlechter, bzw. haben diesen Zusatz nicht angeboten! Und die haben scheinbar, im Gegensatz zu Ricos, ihr Futter als Alleinfuttermittel angeboten.
    Da frage ich mich doch wer hier die Leute über die Futterqualität im Unklaren läßt. ;)
     
  14. tamborie

    tamborie Guest

    Sorry aber da fallen mir auf Anhieb 4 Händler ein die Wildmischungen bereits vor 10 Jahren im Futter hatten.
    Nur diese tauchen dann im Test irgendwie nicht auf.

    Auffallend an diesem Thread ist aber, genau die Leute welche anderen vorwerfen pauschal Personen anzugreifen, keine sinnvollen Threads Zustande bekommen etc. etc.......GENAU diese Leute tun dies hier selber und sind sich auch für die unterste Schublade nicht zu schade mit merkwürdigen Angriffen und unsachlichen und beleidigenden Äußerungen.
    Nach dem Motto: Was schert mich der Mist den ich gestern noch schrieb.

    Tam
     
  15. hansklein

    hansklein Guest

    Jetzt bist du aber unverständlich tambourie...

    Und sehr unverständlich am Posten...

    Wer soll das verstehen??? Ne unklarere Aussage gibt's kaum:

    Welche Leute meinst du? Welche nicht sinnvollen Beiträge haben sie geleistet???
    Wo ist da die unterste Schublade mit unsachlichen und beleidigenden Äußerungen?

    Kannst gerne Quoten.

    LG

    Hans
     
  16. #135 Ann Castro, 23. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Hans!

    ist doch klar was hier gemeint ist.

    Jeder Kritiker wird angegriffen und sogar bedroht.

    Da brauchst Du Dir nur folgende Aussage auf der Zunge zergehen lassen. Abgesehen davon, dass sie inkorrekt ist.

    Fakten kamen von den Fürsprechern keine.

    Mir kam schon der Gedanke, ob manche irgendwie mit Ricos verbandelt sind. Sonst macht es eigentlich keinen Sinn.

    Eigentlich sollte jeder hier für Infos dankbar sein und die Menschen, die Infos zur Verfügung stellen nicht angreifen. Was man dann damit macht bleibt jedem selbst überlassen.

    LG;

    Ann.
     
  17. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Aha, und was bringt das jetzt? Zeigt das, das der Test sowieso nichts wert ist weil nicht alle Futterlieferanten getestet wurden? Und wenn dieses vier ominösen Händler getestet worden wären, was hätten sie für ein Urteil bekommen? Das alles weiß hier keiner, auch Du vermutlich nicht.

    Sorry, aber hier im gesamten Thread wird mir zu viel mit Mutmaßungen und Spekulationen gehandelt. Deshalb ja auch meine Aussage weiter oben, das ich mich durch diesen Thread nicht in meinem Einkaufsverhalten beeinflussen lasse. Dazu müßten schon beweisbare Fakten auf den Tisch kommen, die auch nachvollziehbar und vor allem aktuell sind. Bisher ist sowas noch nicht aufgetaucht.


    @Ann
    :zustimm: Genauso kann einem aber auch der Eindruck kommen das hier viele mit anderen Futterhändlern verbandelt sind. :D Aber ich habe weder mit Ricos noch mit irgendeinem anderen was zutun, ich kaufe nur dort ein und bin zufrieden. :) Warum soll ich das nicht sagen dürfen?
     
  18. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    So, nun möchte ich mich auch mal zu Wort melden. Ich habe den Thread von Anfang an mitverfolgt, weil ich immer daran interessiert bin, die Fütterung meiner Liebsten so optimal wie möglich zu gestalten.
    Momentan kaufe ich auch bei Ricos und zwar aus verschiedenen Gründen:
    1. Es wurde mir durch einige Experten und TÄ empfohlen.
    2. Das Futter wird vor der Einlagerung in die Klimaräume getestet

    Der 2. Grund ist für mich ausschlaggebend. Die Klimalagerung gewährleistet m.E. nur, dass das getestete und für gut befundene Futter während der Lagerung bei Ricos nicht verdirbt.
    Ich finde es eben sehr verantwortungsbewusst, wenn ein Händler jede Charge seines Futters testen lässt, bevor er sie verkauft.

    Verunsichert bin ich trotzdem durch diesen Thread, denn wenn Brigittas Ergebnisse ergeben haben, dass nach zwei Wochen alle Proben gleich waren (bis auf die eine, die von Anfang an schlecht war), dann ist wirklich die Frage, ob sich die Klimalagerung überhaupt lohnt.

    Gibt es hier denn noch mehr Leute, die das Futter testen lassen?? Ich wollte es auch schon immer mal tun, aber es ist ja eben nicht ganz billig.
    Ich hätte da mal einen Vorschlag: Wir sind ja alle daran interessiert, unsseren Vögeln das Beste nur igendmögliche Futter anzubieten.

    Vielleicht sollten wir uns zusammentun und einige Futtersorten nach verschiedenen Stadien der Lagerung zu testen.
    Wir könnten Nüsse und Saaten testen, die aus dem Supermarkt kommen und einige Körnermischungen von Zoohändlern. Am besten sofort nach Kauf und dann nochmal vielleicht 1 Monat später (einen Monat lagern wir glaub ich alle, oder??).
    Die Kosten könnte man sich teilen. Wenn sich eine größere Gruppe findet, dann wäre es für jeden vielleicht nicht mehr so viel.

    Hätte daran jemand Interesse??

    Mich verunsichern die Aussagen von Leuten nämlich schon, wenn sie Aspergillus Flavus auf dem Ricos Futter gefunden haben. Und das diese Leute lügen oder Gerüchte in die Welt setzen glaube ich beim besten Willen nicht.
    Ich frage mich dann eher, ob solche Aussagen:

    auch durch Tests belegt sind oder nur auf einem "guten Eindruck" basieren.
     
  19. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Andrea!

    hoffentlich findest du ein paar leute die mitmachen, glaube mir es ist wirklich sehr hilfreich und das beste darann ist das deine zweifel aus dem weg geraeumt werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tamborie

    tamborie Guest

    Nichts, außer das ein solches Testergebnis ja somit kein Urteil abgeben kann wenn wichtige Firmen aussen vorgelassen werden.
    Im übrigen beteiligen sich viele nicht an Lobhuddellei für irgendwelche Firmen.
    Aber anscheinend ist es was völlig anderes wenn man schreibt ich bin mit der Firma XY zufrieden, selbiges aber der Firma YZ nicht zugestehen möchte.
    Insgesamt finde ich diesen Thread äußerst amüsant wenn man bedenkt das Zugeflogen sehr wohl Recht hat und soviele Firmen wie ich an der linken Hand Finger habe Saaten in Deutschland "verteilen".
    Aber sicher, es natürlich total sinnig wenn Sie es an der Abladestelle B runterschmeissen ist es Dreck und wenn Sie nach C weiterfahren ist es ne Bombenqualität.
    Das Ganze wird dann versucht hier wissenschaftlich zu beleuchten, also wenn das nicht amüsant ist, dann weiß ich es auch nicht.

    Gruß
    Tam
     
  22. AxelW

    AxelW Guest

    Hi,
    @Ann: Hast Du Thomas Posting hier nicht gelesen? Als Richter sollte er wohl die Rechtslage einigermaßen kennen, oder? Hier noch mal zu Deiner Erinnerung:
    Ansonsten
    spinnst Du irgendwie ziemlich rum. Das ist keine Drohung; das ist eine Warnung, etwas vorsichtiger zu sein mit Deinen Bemerkungen. Der Grund: s.o. Mein Gott, Du bist doch im Zweifelsfall diejenige, die zu zahlen hat und den Ärger bekommt, nicht ich.
    Ich habe auch geschrieben
    , da das nicht meine Angelegenheit ist und ich bestimmt keine Lust habe, einfach so zum Spaß hier jemanden vor Gericht zu zerren.

    UUhh...das sah jetzt aber komisch aus...hihi.....also, das nächste Zitat ist aus Andreas Posting und bezieht sich auf die Untersuchungen:
    Generell schon. Allerdings sollte man sich dann fachlichen Beistand holen, damit auch eine entsprechende Aussagekraft vorhanden ist (ansonsten nützen alle Tests nichts), was man als Laie u.U. nicht erkennt oder wo Fehler gemacht werden könnten.

    Gruß
    Axel
     
Thema: Rico`s Futterkiste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ricos futterkiste bewertungen

    ,
  2. ricos futterkiste

    ,
  3. ricosfutterkiste

    ,
  4. ricos futterkiste erfahrungen,
  5. futtererdnuesse,
  6. papageienfuttermittelversant
Die Seite wird geladen...

Rico`s Futterkiste - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5

    Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5: Hallo ihr Lieben, ich habe die Beleuchtung endlich da! :beifall: Habe diese hier bestellt. Lucky Reptile Light Strip T5 Power - praktische...
  4. Elstner´s Reisen im TV Januar 2016

    Elstner´s Reisen im TV Januar 2016: Hallo miteinander, ich habe gerade gelesen, dass im Fernsehen Elstner´s Reisen im Januar 2016 gesendet wird. Z. T. sind es Wiederholungen - Blaue...
  5. Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus

    Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe meine Frage bereits in einem Hühnerforum gestellt und dort auch ausführliche Antworten erhalten, aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.