Rico`s Futterkiste

Diskutiere Rico`s Futterkiste im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ansonsten spinnst Du irgendwie ziemlich rum. Irgendwie vergreifst Du Dich hier im Ton. Mit Sicherheit, ich müsste bei sowas eigentlich ganz...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tamborie

    tamborie Guest

    Irgendwie vergreifst Du Dich hier im Ton.
    Mit Sicherheit, ich müsste bei sowas eigentlich ganz still sein, bin es aber nicht, eben weil Du dies hier vehement bemängelt hast und mittlerweile oftmals selber sehr, sehr (sagen wir so:) MERKWÜRDIG rüberkommst.

    Tam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    @luxi:
    Ich denke, wir reden hier über die Einflüsse der Lagerung und mögliche Pilzbelastung und nicht über die Zusammensetzung. Weder Rico's noch sonst irgendeine Futtermischung ist ein Alleinfutter. Was nützen mir Kräuterzusätze, wenn ich die jeden Abend als Rest im Napf finde und wegschmeiße - so wars bei meinen Wellis.

    Wer sagt, du darfst das nicht? Die anderen tun das Gleiche, ebenfalls ohne mit anderen Futterhändlern verbandelt zu sein. Allerdings tritt hier keiner sonst auf und behauptet, das Futter seines Lieblingshändlers sei qualitativ viel besser als das von anderen Online-Futterhändlern - mit Ausnahme einiger Rico's - Anhänger.

    @Andrea77
    Was bringt uns das? Eine Momentaufnahme, ein Ergebnis für genau die Charge, aus der wir unsere Proben gekauft haben. 4 Wochen später könnten die Tests ganz anders ausfallen.
     
  4. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Tam

    eigentlich gehts darum was fuer zusaetze IM futter sind diese wo man mit blosem auge nicht sieht, zb irgent ein zeug das die lebensmittelmotten fern haelt. da werden die koerner behandelt was zum tot der voegel fuehren kann, sowas moechte ich vermeiden und darum finde ich den test nicht schlecht auch wenns bei mit leider schief gelaufen ist. wie das futter nun gelagert oder weiter verkauft wird koennen wir niemals genau nachvollziehn doch was ich fuettere ist mir nicht egal :zwinker:
     
  5. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main

    Naja, dann müssten wir die Testung eben zu gegeben Zeitpunkten nocheinmal wiederholen. Wie gesagt, die Masse macht`s. Wenn sich nur genügend Leute finden würden, die an soetwas Interesse hätten, dann wären die Kosten für die einzelne Person auch gering.

    Also, wenn jemand Interesse hat, dann möge er sich melden :)
     
  6. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo,
    @Raymond:
    Ich habe das jetzt eigentlich mehr so verstanden, daß der Keimgehalt getestet werden soll. Diese Tests auf Pestizidrückstände z.B. sind ausgesprochen teuer (ca. 160€ und mehr). Das hat mit damit zu tun, daß es einfach so unendlich viele Mittel gibt, die benutzt werden könnten. Es gibt Mittel, die eingesetzt werden, um z.B. Milben fernzuhalten. Da gibt es wohl ganz gängige. Was diesbezügliche Tests angeht habe ich aber keinerlei Informationen. Ebensowenig wie über die Wirkungsweise oder Gefährlichkeit dieser Mittel.

    @Andrea: Bevor Du was machst: Ruf bei der TiHo Hannover an; Institut für Tierernährung, frag nach Dr. Petra Wolf, erklär ihr, was Du vorhast. Und dann hör Dir an, was sie dazu meint; und sie wird Dir bestimmt auch Tips geben können, wie sowas praktisch und effektiv durchzuführen ist. Was gemacht werden sollte und was nicht unbedingt notwendig ist. Bevor hier unter Umständen eine Menge Geld sinnlos zum Fenster rausgeworfen wird, ist es besser, erstmal etwas "Grundlagenforschung" zu betreiben. Es muß auch alles gut vorbereitet werden.......kommt ja auch nicht auf eine Woche mehr oder weniger an. Schreib Dir vorher die Fragen, die Du hast und stellen möchtest, auf einen Zettel; sonst wird immer was vergessen. Notier Dir stichpunktartig die Antworten und hak die Frage ab. Das solltest Du bei solchen Telefonaten immer machen. Nichts überstürzen, laß Dir Zeit und überleg Dir in aller Ruhe die Fragen.
    Eine weitere Möglichkeit wäre noch die LuFa, ein Institut für Futtermittel. Die sitzen in Oldenburg. Näheres unter http://www.lufa-nord-west.de
    Auch da kannst Du anrufen und Dir Informationen einholen (z.B. auch über chemische Rückstände im Futter).
    Ich bin mir ziemlich sicher, daß einiges Dich bei den Telefonaten überraschen wird.

    Gruß
    Axel
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :-0

    ich möchte auch nochmal etwas zu diesem Thema sagen, da scheinbar ja mein Posting einer der Auslöser für die ewige Diskussion war. Leider habe ich nicht mehr so viel Zeit, sofort auf alles reagieren zu können.
    Ich habe ein Ergebnis unseres Futtermitteltests hier veröffentlicht, um darauf aufmerksam zu machen, dass es trotz der Mühe, die sich Rico bei der Futterlagerung und dem Versand gibt, auch bei diesem Futter bereits 2 oder 3 Tage nach der Auslieferung des Futters zu einer Belastung mit Keimen und Pilzen kommen kann!
    Wie Aspergillus Flavus in die Futterprobe kam (evtl. auch Tranportweg, Vertauschen, ...), weiss ich nicht, Fakt ist, dass die Probe den Pilz enthielt.

    Wer Klarheit über die Qualität seines Futters, oder einen Überblick will "wo bekomme ich hochwertiges Futter her", muß halt ein paar € in die Hand nehmen und es testen lassen.



    @Andrea: Eine suuper Idee :prima: , wird aber sehr teuer werden :( . Ich hätte auch noch gerne einige andere Futteranbieter getestet (mehr als die getesteten 5) um einen weitreichenden Überblick zu bekommen.
     
  8. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ihr,

    danke Axel für die Tips. Natürlich werde ich nichts überstürzen und mich vorher erkundigen, welche Tests sinnvoll sind. Ich hoffe ja auch noch auf ein bissl mehr Feedback von all den Leuten, die hier die Testergebnisse der anderen veröffentlicht haben wollten.
    Umso mehr wir sind, umso "günstiger" wären die Ergebnisse für jeden einzelnen und: man könnte sie hier auch veröffentlichen.
     
  9. #148 Schnabeltier, 23. Juni 2005
    Schnabeltier

    Schnabeltier Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    zunächst möchte ich vorweg sagen, dass es mir fern liegt, für irgendeinen Lieferanten Werbung zu betreiben oder einen Lieferanten in Misskredit zu bringen. Ich bin auch nur irgendwo Kunde, muss ja Futter kaufen.

    Aber ich mache mir über das Geschriebene schon meine Gedanken.

    Ich habe mir noch mal die ersten Postings dieses Threads angeschaut...
    Zunächst war da User „Chilli“, der einfach ein positives Erlebnis mit Rico’s geschildert hat und diese Erfahrung mitteilen wollte (ich unterstelle mal, dass es kein gedungener Werber ist, was ich aber nicht weiß.)
    Dann haben sich einige User mit ebenfalls positiven Äußerungen angeschlossen.
    Posting Nr.6 ist dann von Zugeflogen (Moderator) mit der „Randbemerkung“ schaut Euch mal diesen Thread ab Nr. sowieso an, wo eben eine Diskussion um Klimaräume geführt wurde. (Der Verweis liegt übrigens zufällig gleich nach einem Beitrag von Vogelfreund. Ich bin neu hier. Ist das der Betreiber dieses Forums? Auch von Bird-Box?)

    Meinem(!) Empfinden nach wurde von seitens eines Mods dieser Thread hier ganz bewusst in eine kritische Richtung gelenkt.

    Wenn von „Futtermittelhändler mit Klimaräumen“ die Rede ist, dann natürlich von Rico’s – ist zumindest der einzige, der mir (und wohl auch anderen) dazu einfällt, was keinen Anspruch auf Richtigkeit erhebt.
    Mein(!) Eindruck ist, dass dieses anscheinende Alleinstellungsmerkmal hier ordentlich zerredet werden soll, damit das Fehlen der Klimaräume bei BirdBox nicht ins Gewicht fällt.
    (Ich stelle hiermit ausdrücklich fest, dass ich weder über die Qualität des Futters von Rico’s noch von BirdBox eine Aussage getroffen habe. Das kann ich auch nicht.)

    Das Folgende ist ebenfalls keine Wertung irgendeines Lieferanten. Ich gehe davon aus, dass jeder Lieferant nach bestem Wissen und Gewissen Ware ordert:

    Auch wenn es nur eine „handvoll“ Großhändler geben mag (habe ich nicht recherchiert), so handeln diese mit Sicherheit mit mehreren Qualitäten. Da wird schön unterschieden – was sich wohl im Preis niederschlagen wird. (Übrigens sind das dann auch die Großhändler, die die Lebensmittelproduzenten beliefern müssen (wer sonst?). Damit unterliegen sie zumindest Gesetzen, die den Umgang mit der Ware regeln.)
    Es ist also nicht nur relevant wer liefert, sondern auch was geliefert wird.
    Insofern wage ich den Schluss, dass es eben nicht ein „Sonnenblumenkern dem anderen absolut gleicht“, weil er im selben Jahr geerntet worden sein muss.

    Grüße
    Gabi
     
  10. #149 Ann Castro, 23. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    @ AxelW

    Nicht, wenn das, was man sagt den Fakten entspricht.

    Er kann mich ja gerne anzeigen, wenn er will <achsel zuck>, dann können wir es vor Gericht klären. Dort würde ich auch "Ross und Reiter" benennen, falls dazu aufgefordert, aber keinesfalls in einem öffentlichen Forum.

    Ps. Du bist nicht der Einzige, der Frau Dr. Wolf kennt und mit ihr redet.

    LG,

    Ann.
     
  11. #150 Zugeflogen, 23. Juni 2005
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @schnabeltier:
    ich finds interessant was so alles zwischen den zeilen gelesen wird.
    ich habe den thread sicherlich nicht bewusst in diese richtung gelenkt. der link zu dem anderen thread war für diejenigen gedacht, die sich etwas mehr mit der klimalagerung beschäftigen wollen. dass sich dann eine solche diskusion entwickelt hat, hat sich halt so ergeben.
    und: wo ist der unterschied, ob nun ein modi ( eines anderen unterforums) oder ein user diesen link gesetzt hat?

    was man vielleicht an dieser stelle auch nochmal sagen sollte: modi dieses forums zu sein bedeutet nicht, dass man gleichzeitg verpflichtet ist, bei der bird-box zu kaufen oder die bird-box immer und überall in den höchsten tönen zu loben. jeder moderator kann überall sein futter beziehen.


    wenn ich auf den link klicke, habe ich einen beitrag von axelW. auf dem schirm. das posting von vogelfreund kommt erst in sicht, wenn ich runter scrolle.

    das ist doch quatsch. wer zur bird-box fährt oder dort anruft, kann ohne weiteres erfahren, dass dort keine klimaräume vorhanden sind. sowas brauch man nicht wegreden.


    und ich kann auch versichern, dass dieser thread nicht zu einem brid-box werbethread werden soll.

    mir persönlich geht es einzig und allein um die frage, inwieweit dieklimalagerung sinn macht oder nicht. das habe ich aber vor ein paar seiten schon ein paar mal gemacht.

    p.s. ich finds übringens schon wahnsinn, dass man sich nun für links und einzelne postings rechtfertigen muss :nene:
     
  12. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Das ist richtig, aber derjenige, der geschäftsschädigende oder ehrenrührige Behauptungen oder Gerüchte in Umlauf setzt, muß im Zweifel in der Lage sein, den vollen Wahrheitsbeweis zu führen. Da gilt dann nicht der Grundsatz " in dubio pro reo", wenn sich die Wahrheit der Behauptung nicht zweifelsfrei klären läßt. Der Grund dafür ist einleuchtend: Ein Gerücht (wie hier: Ricos Futter ist mit Aspergillus fumigatus belastet) ist schnell in die Welt gesetzt. Belegt wurde hier dagegen gar nichts. Das Argument "Zeitmangel" klang in diesem Zusammenhang in meinen Ohren etwas schwachbrüstig. Die möglichen persönlichen und wirtschaftlichen Folgen für den Betroffenen sind unabsehbar, wie man an der gewaltigen Verunsicherung sieht, die hier schon unter einigen Usern entstanden ist. Selbst wenn sich später herausstellt, daß das Futter einwandfrei ist - semper aliqid haeret (oder auf deutsch: Ist der Ruf erst ruiniert....).
    Ich kann mich auch desselben Eindrucks nicht erwehren, den das Schnabeltier hatte. Ich habe mir dieselben Gedanken gemacht. Es mag ja Zufall sein, daß gleich mehrere (nicht: alle!) Moderatoren des Forums, dessen Administrator zugleich Betreiber der Bird-Box ist, sich in einer Weise geäußert haben, die den Eindruck der Lenkung der Diskussion in eine bestimmte Richtung erweckt hat....aber ein seltsamer Zufall ist es schon, besonders, da die erste massiv geschäftsschädigende Aussage in diesem Zusammenhang von einer Moderatorin getätigt wurde. Wie gesagt: Wenn der volle Wahrheitsbeweis erbracht werden kann, ist juristisch nichts einzuwenden. Nur hier im Forum war eine ungute Melange von Gerüchten über verdorbenes Futter, bezweifeln der Nützlichkeit von Klimaräumen und absolut unsachgemäßen "Hausfrauenexperimenten" ohne jedes physikalische Grundwissen entstanden, die alle in eine bestimmte Richtung gingen. Natürlich ist, wie Sebastian schreibt, kein Moderator "verpflichtet", sein Futter bei der Bird Box zu kaufen oder diesen Lieferanten besonders zu loben. Aber eine (juristische) Verpflichtung, die im übrigen sittenwidrig und ein Verstoß gegen das UWG und das GWB wäre, wenn es sie denn gäbe (was aber natürlich absurd ist!) ist eine Seite und persönliche "Verbandelungen", von denen Ann seltsamerweise (nur?) in Bezug auf "Rico-Anhänger" einen Verdacht äußern zu müssen glaubte, eine andere.
    Ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Administrator und Moderatoren eines Forums liegt ja dagegen nicht ganz fern.
    Ich z.B. bin mit den Herren Burkart und Schmidt weder verwandt noch verschwägert noch befreundet noch wirtschaftlich verbunden, außer, daß ich dort mein Futter kaufe und diese Händler weiterempfehle, und zwar einzig und allein deswegen, weil ich von der hohen Qualität überzeugt bin. Prozente, Geschenke oder Rabatte bekomme ich nicht, und ich zahle für mein Futter den Normalpreis. Wäre ich Betreiber dieses Forums und Inhaber der Bird Box, hätte ich allerdings schon viel früher ein klärendes Wort gesprochen und dieser "Diskussion" ein Ende gemacht, schon um jedem bösen Anschein unlauterer Geschäftspraktiken vorzubeugen, der auch ohne bewußtes Zutun allein dadurch entstehen kann, daß man eine solche Diskussion einfach unkommentiert in eine bestimmte Richtung laufen läßt. Ob er dazu verpflichtet ist, ist eine ganz andere Frage, aber ich hätte es als Gebot des kaufmännischen Anstands empfunden. Das ist meine private Meinung dazu, die natürlich andere nicht teilen müssen.
    Schöne Grüße,
    Thomas
     
  13. hansklein

    hansklein Guest

    Ich kauf eh nicht bei Rico's oder Bird Box, wo ist meine Sache, ich no Werbefreak!

    Aber was ich nicht gut finde ist, wenn irgend ein oder mehrer Hersteller ohne einen Öffentlichen Nachweis schlecht gemacht werden. Zu den Quellen wo sie das Futter her beziehen können, das bezweifel ich auch. Es gibt genügend Öko Anbauer wo man einkaufen kann, nicht nur 5-6 Großkonzerne, gibt auch genug Öko-Bauern. Eine Frage des Preises und der Qualität. Behaupte einfach mal, das verschiedene Hersteller verschiedenen Lieferantenquellen haben.

    Auch wenn es im Nachhinein Nachweise dafür geben sollte, erfüllt so eine Veröffentlichung die einen erstmal nur schlechtmacht erstmal den Strafbestand der üblen Nachrede.

    Ist etwa so wie bei nem Nachbarschaftsstreit... Ich behaupte was, vielleicht stimmts, vielleicht nicht... Aber der Nachbar ist ermal runtergemacht ohne sich wehren zu können... Hat er ein Geschäft und erfährt zu spät davon, wundert er sich, dass keine Kunden mehr kommen, die bei ihm kaufen und er Pleite geht...

    In der Folge kann er den Verursacher zwar verklagen, der schaden bleibt aber trotzdem an ihn hängen, weil zuviele diese Negative Kampagne mitgelesen haben. Schwer, sich gegen Anschuldigen zu wehren, die du nicht kennst...

    Von daher gab's mal ne Regel... scheint aufgehoben zu sein.. Erst lesen.... dann denken.. dann Posten... und Emotionen zuhause lassen... Du bist hier nicht allein!!!

    Hab das auch mal kurtz mit meinem Anwalt besprochen, hatte Geritermin. Ganz klar, Geschäftschädigung erstmal, über den Rest kann man später diskutieren... Hat auch mit Drohungen usw. Nix zu tun. Man muss sich nur mal vorstellen, irgendeiner behauptet irgendsowas über einen selbst!, Wär jeder begeistert???

    Erst überlegen, bevor man etwas meint...

    LG

    Hans
     
  14. #153 Ann Castro, 24. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Was rein subjektiv ist, da Du das Futter nicht hast testen lassen?

    Ich kaufe Körnerfutter weder bei Ricos noch bei Birdbox und habe mich hier auch nirgendwo für Bird Box ausgesprochen. Insofern ist das was Du schreibst eine unerhörte Unterstellung, die sich im "unsauberen" Bereich bewegt. Könntest Du diese Unterstellung beweisen?

    Du hast genug von meinen Beiträgen gelesen, dass Du weisst, dass ich Körnerfutter generell sehr kritisch sehe und, wenn überhaupt, empfehle, dass die Komponenten in der Reformabteilung in Lebensmittelqualität gekauft werden sollen.

    Darüberhinaus kann ich mich an nicht einen einzigen Beitrag (von immerhin mehr als 6000 über einige Jahre hinweg) von mir hier im Forum erinnern, in dem ich das Körnerfutter von der Bird Box anpreise. Insofern ist Deine Unterstellung, ich wolle die Bird-Box unterstützen geradezu lächerlich und kann nur als Versuch meine Kompetenz und Lauterkeit zu diskreditieren verstanden werden.

    bzgl. Rechtsbeistandes: den habe ich mir zum ersten Mal vor Jahren geholt und auch immer wieder zwischendurch, da ich des öfteren Dinge sage, die dem einen oder anderen nicht passen. Ich bin auch schon des öfteren diesbezgl bedroht worden von Leuten, die mir den Mund verbeiten wollten.

    Aber da ich die Wahrheit sage, bin ich schwer anzugreifen. Deswegen hat wohl auch bislang niemand seine Drohungen wahrgemacht.

    Abgesehen davon: Als studierter Ingenieur der Verfahrenstechnik, der über Jahre hinweg immer wieder mit Unternehmen, die in der Lebensmittelindustrie tätig sind zusammengearbeitet hat, bin ich kein Neuling auf dem Gebiet der Qualitätskontrolle, Probenentnahme, Lagerung, etc. und lasse mich ungern für "blöd" verkaufen.

    LG,

    Ann.
     
  15. #154 tamborie, 24. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2005
    tamborie

    tamborie Guest

    Klar mit Sicherheit Hans, in Ägypten und Kenia soll es derzeit absolut Trendy sein sich Öko-Bauer zu schimpfen.
    Du weißt schon wo die meisten Saaten herkommen??????

    Ansonsten finde ich es hier herrlich, man spricht auf der einen Seite von strafbaren Verhalten und unterstellt hier gleichzeitig das Moderatoren die Dinge manipulieren.
    Mensch wie nannte man das doch noch.........?

    Naja Ann hat es ja noch nett gesagt: im "unsauberen" Bereich bewegt.

    Gruß
    Tam
     
  16. Raymond

    Raymond Guest

    Hae Pat!! wieso bin ich nicht an dem umsatz der bird-box beteiligt und all die anderen modis sinds??? 8o

    als der eine futtertest von ein paar hier gemacht wurde hatten wir schon die befuerchtung das es sooo ablaeuft. ist es nicht merkwuerdig was ein jeder fuer sich als resultat aus geschriebenen zieht, ich dachte nur wenn man 2 verschiedene sprachen spricht kommen solche misverstaendnisse auf :zwinker:
     
  17. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo,
    Hast DU DAS Futter mal testen lassen? Was frag ich überhaupt.....Beweise bleiben ja schuldig. Wie hoch darf der Gehalt an Schimmelpilzen sein? Sind Erdnüsse in Schale aus dem Reformhaus für unsere Geier etwa geeignet?
    Du sagst die Wahrheit und kennst Dich mit "Qualitätskontrolle, Probenentnahme" aus? Dann weißt Du bestimmt auch, wie Fachlabore ein Futter testen. Luftschleusen, Schutzkleidung etc. Du schreibst, daß die Tests, aus denen Du Deine Erkenntnisse ziehst von einer/m TA gemacht wurden? Hat sie/er ebenfalls darauf geachtet, Keimverschleppung möglichst zu unterbinden? Oder war eher die Meinung "das macht eh nicht so viel aus" vorhanden?
    Das sind so typische Sprüche, mehr nicht. Wahrheit? In Deinen Augen vielleicht......und daß Du Ratschläge als Drohungen ansiehst hast Du hier schon klar bewiesen. Kann mir gut vorstellen, wie die anderen Drohungen ausgesehen haben sollen......
    Deine Reputation gibst Du durch Deine Beiträge.....und da mußt Du nichts mehr betonen.

    Gruß
    Axel
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    @Axel:
    Nein. Das hat Ann niemals gesagt. Hättest du etwas mehr gelesen als du lesen willst, dann wüßtest du, dass Ann nur geröstete Erdnüsse füttert und dies immer wieder empfiehlt.
     
  19. #158 Alfred Klein, 24. Juni 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Jetzt habe ich doch mal spaßeshalber bei Versele nachgeschaut.
    Ich kaufe das Futter von denen.....
    Aussage zur Qualitätssicherung, Zitat:
    Ich denke daß man einem so großen Hersteller kaum unterstellen wird er lagere die Ware unsachgemäß. Kontrolliert wird auch, in eigenen Labors.

    Jetzt erkläre mir doch bitte irgendwer mal den Unterschied zwischen Ricos und Versele.

    Der einzige Unterschied scheint mir darin zu liegen daß der eine mehr Werbung mit seiner Untersuchung macht als der andere.

    P.S. Das gleiche Qualitätsversprechen macht auch Orlux. Kein Wunder, Orlux und Versele sind identisch, gleiches Unternehmen, anderer Name.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tamborie

    tamborie Guest

    Aha, kommt jetzt der wahre Axel zum Vorschein?
    Der alle auf seine Ignorierliste setzt weil er mit pöbbelden Leuten nichts zu tun haben will, aber selber hier rumpöbelt wie ein Hengst?

    Gruß
    Tam
     
  22. hansklein

    hansklein Guest

    Ich wollte auf was anderes raus... Man interpretiert wie man es lesen möchte...

    Warum macht ihr keine Einkaufsgemeinschaft, teilt euch die Kosten für die Untersuchungen, wenn ihr sie für nötig erachtet und könnt euch dann gegebenenfalls beim Hersteller beschweren und die Kosten erstatten lassen.

    Vielleicht wäre der Hersteller mit einer direktern Konfrontation, wo er Stellung zu beziehen kann, dankbarer als auf diesem Weg? Würde ich persönlich als Fairer ansehen. Da könnte der Hersteller dann auch direkt was unternehmen, z.b. die Warenlieferung vorläufig stoppen usw.

    Ihr werdet sehr schnell unsachlich und Emotional:

    Ich habe nie bei der Bird Box eingekauft und auch nicht bei Rico's in der Vergangenheit. Das ist ein Fakt, der nicht zu widerlegen ist. Da bin ich in keiner DB gespeichert. Ann dann auch nicht, wenn sie nicht da gekauft hat. Und nicht zu beweisen, ohne Hilfe des Herstellers. Der Rest ist Interpretationssache.
     
Thema: Rico`s Futterkiste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ricos futterkiste bewertungen

    ,
  2. ricos futterkiste

    ,
  3. ricosfutterkiste

    ,
  4. ricos futterkiste erfahrungen,
  5. futtererdnuesse,
  6. papageienfuttermittelversant
Die Seite wird geladen...

Rico`s Futterkiste - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5

    Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5: Hallo ihr Lieben, ich habe die Beleuchtung endlich da! :beifall: Habe diese hier bestellt. Lucky Reptile Light Strip T5 Power - praktische...
  4. Elstner´s Reisen im TV Januar 2016

    Elstner´s Reisen im TV Januar 2016: Hallo miteinander, ich habe gerade gelesen, dass im Fernsehen Elstner´s Reisen im Januar 2016 gesendet wird. Z. T. sind es Wiederholungen - Blaue...
  5. Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus

    Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe meine Frage bereits in einem Hühnerforum gestellt und dort auch ausführliche Antworten erhalten, aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.