Rico`s Futterkiste

Diskutiere Rico`s Futterkiste im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Alfred, den vorgeschriebenen Qualitätsnormen entsprechen. laß Dir doch mal spaßeshalber diese "vorgeschriebenen Qualitätsnormen" von der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo Alfred,
    laß Dir doch mal spaßeshalber diese "vorgeschriebenen Qualitätsnormen" von der Firma näher erläutern. Oder weißt Du vielleicht, was genau damit gemeint ist? Ich weiß es nämlich nicht.

    Gruß
    Axel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #162 Alfred Klein, 24. Juni 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Axel
    Das dürfte wie auch bei Ricos völlig im Ermessen der Firma liegen.
    Daß es sich um Tiernahrung handelt und daher auszuschließen ist daß Maßstäbe angelegt werden wie im Lebensmittelbereich ist wohl selbstverständlich.

    Ich wollte lediglich darauf hinweisen daß auch andere die gleichen Methoden anwenden wie Ricos.
    Also dürften die von mir in diesem Vergleich benannten Unetrnehmen sich nichts geben was die Qualität betrifft.
    Also ich finde die Diskussion schon lustig. ;)
     
  4. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo Alfred,
    aber wenn das doch eh alles im "Ermessen der Firma" liegt, dann sagt das schlußendlich gar nichts aus. Wenn Firma X nämlich sagt: "Wir verkaufen Futter bis zu 10 hoch 6 KBE, das ist unser Standard und entspricht den gesetzlichen Anforderungen, " dann ist das Futter trotzdem "gefährlich" für Papageien und sollte besser entsorgt werden.
    Was die sogenannten Standards angeht: Wieso gibt es so viele "Test" Magazine, die jedesmal nachweisen können, daß von vielen "Standards" eigentlich nichts zu halten ist. Sowohl bei der (zumeist menschlichen) Nahrung als auch bei Gebrauchsgegenständen.
    Und genau dazu müßtest Du die Parameter kennen. Bei Ricos zumindest erfährst Du sie. Bei Versele auch?

    Gruß
    Axel
     
  5. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    Es überrascht mich das mein kurzer, knapper Beitrag so vieles hier auslöst :~

    Ich hatte eben einen "Ausflug" zu Ricos gemacht, hatte einen schönen und intressanten Tag :prima:

    Es gibt sicher einige Verkäufer, deren Futterqualität/Verantwortung genauso hoch ist. Und es gibt sicher viele, deren Qualität schlechter und schlecht ist.

    Ich könnte meine nächsten Beiträge nicht mit Fragen starten, sondern mit einer Meinungsäußerung, damit kann man mit wesentlich mehr Beiträgen rechnen :p
    aber leider nicht mit einem Miteinander.

    Ich bin zwar auseinandersetzungsfähig und diskutiere gerne, doch einige Beiträge laufen mir doch etwas zu sehr neben der Spur. Wenn ich auch doch einige intressante Infos gelesen habe.
    Zum wirklichen mitlesen fehlt mir momentan noch mein Internetzugang zu Hause. Und die Zeit, die ich bräuchte, um die ganzen Beiträge zu lesen, da würde mir meine Chefin aufs Dach steigen...und zum andern fehlt mir auch das Interesse an dem Meinungs-hin-und-her-Gewargel, darum ging es mir nicht. Ich betrachte das aber dennoch mit einem amüsierten Schmunzeln ;)
     
  6. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Das hatten wir doch schon einmal

    Hallo zusammen,

    das mit dem Futter von Ricos u. Bird Box hatten wir schon einmal vor langer Zeit. Hier zur Erinnerung:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=38877

    Auf meinen Beitrag damals bekam ich nicht mal Antwort von Vogelfreund.

    Wenn das Futter von Ricos nicht in Ordung ist/war, wäre da nicht der richtige Weg mit den Ergebnissen an den Inhaber heran zu treten?

    Tut mir leid, ich tu mich schwer wenn aus Konkurrenz Neid etwas schlecht gemacht wird. Da bleibt ein schaler Nachgeschmack.

    Ich kann doch nicht sagen, Leute das Futter von Ricos ist schlecht, aber wenn ihr mir das nicht glaubt, dann macht selbst einen Test.
     
  7. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo,

    die ganze Diskussion wird doch ad absurdum geführt. Es werden lediglich Hypothesen aufgestellt, die weder belegt noch verworfen werden können. Die Aussagen haben demnach für mich persönlich keinen empirischen Gehalt.

    Deshalb kaufe ich weiterhin bei Ricos. Nach wie vor bin ich sehr zufrieden. Ricos war schließlich der erste Futtelmittelhändler, der Palmfrüchte aufgrund eines nachgewiesenen Schimmelpilzbefalls nicht verkauft hat. Auch nachfolgende Lieferungen waren derart belastet, dass diese nicht verkauft wurden. Was das bedeutet bzw. aussagt, sollte jeder für sich persönlich herausfinden.

    Viele Grüße
    Alex
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Aber Hallo - was hat das mit Konkurrenzneid zu tun, wenn Ann hier postet, dass ihre TA eine hohe Belastung des Rico's Futter mit Aspergillus festgestellt hat???
    Weder Ann noch ihre TÄ sind Futterhändler.

    Wenn die TÄ den Aspergillus-Befall festgestellt hat, ist das eine Tatsache. Auf Tatsachen kann und darf man hinweisen, das hat absolut nichts mit Schlechtmachen zu tun!

    Was allerdings hier abläuft, nämlich diese Unterstellungen von Konkurrenzneid und von nicht gegebener Objektivität der Vogelforen-Modertoren gegenüber der Bird-Box, das haben sich einige aus den Fingern gesogen. Das ist eine Unverschämtheit!
     
  9. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid Raven,
    aber wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Ich hab extra noch den Link dazu gesetzt.
    Von Ann hab zumindest ich, kein Wort geschrieben.

    Wo hast du übrgigens deine bewiesenen Tatsachen?
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich kann lesen, genau in dem Link ging es um die Aussage von Ann.

    Wenn Asp.-Belastung festgestellt wurde, ist das eine Tatsache. Da gibts nichts weiter zu beweisen. Wenn du die Richtigkeit der festgestellten Tatsache anzweifelst, unterstellst du damit der TÄ und Medizinerin, sowie Ann Inkompetenz, und das ohne jeden Beweis, den du dafür allerdings bräuchtest.

    Und wieso überhaupt "meine bewiesenen Tatsachen" - was soll denn das?
     
  11. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Na wer schreibt denn da von Tatsachen, daß man darauf hinweisen kann u. darf? Ich fragte lediglich nach den Beweisen.

    Ich habe mich auf meinen damaligen Beitrag bezogen u. daß ich Vogelfreund hier auch direkt gefragt habe u. keine Antwort bekam.
    Also ich weiß schon noch von was ich schreib, Erbsenzählerin.
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Beweisen oder nicht beweisen? Ja was denn nun?

    Hallo

    ohne jemand persönlich angreifen oder zunahe treten zu wollen, so bin ich doch ziemlich verwirrt :?

    Wieso nicht?
    Einige Vorschreiber/innen haben bereits von Geschäfts- und Rufschädigung geschrieben. Ohne dass diese angebliche Asp.Belastung bewiesen wird, sehe ich das halt auch so

    Oha! auf der anderen Seite bedarf es aber eines Beweises 8o

    Wie gesagt, es nichts persönliches gegen niemanden. Trotzdem kann ich nix dagegen tun, dass sich meine Nackenhaare jetzt sträuben, weil ich das absolut nicht verstehe :~
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wenn hier jemand schreibt, er hat ein Paket einer bekannten bunten Marke gekauft und darin Mottenbefall festgestellt, wird dann auch ein Beweis verlangt? In welcher Form? Wollt ihr dann davon eine Probe?
    Wie soll denn der Beweis aussehen? Hätte die TÄ euch einladen sollen, um die Kultur mit eigenen Augen anzuschauen?
    Bleibt doch mal auf dem Teppich mit euren Forderungen!
     
  14. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo,
    ich kann zwar Ravens Beiträge auch nicht lesen, da sie ebenfalls von Anfang bei mir gesperrt wurde (Gott sei Dank, wie man hier mal wieder sieht), aber folgendes Zitat
    ist so nicht richtig. Das meinte ich mit den Parametern, bezogen auf Alfreds Posting. Aspergillen sind erlaubt im Körnerfutter. Die wird man dort auch kaum verhindern können. Und da gilt: Die Menge machts. Zugrunde gelegter Richtwert z.B.: Ein Besatz bis zu 5 mal 10 hoch 3 KBE/gr Futtermittel ist o.k. Wenn also jemand ein Futtermittel testet, es enthält 3 mal 10 hoch 2 Aspergillen, dann ist das Futter keimtechnisch in Ordnung; und somit der Gehalt nicht als "Belastung" einzustufen.

    Beispiel: Ich behaupte, Firma X verkauft Produkte, die "pestizidverseucht" sind, weil ein Test positiv ausgefallen ist. Die Menge der nachgewiesenen Pestizide liegt aber unter dem gesetzlich erlaubten Wert. Damit ist meine Aussage gerichtlich anfechtbar; und für mich im Zweifelsfall, selbst mit nachweisbaren Testergebnissen, sehr teuer.

    Gruß
    Axel
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nur die Hälfte lesen können, aber mitreden wollen und dann dummes Zeug schwätzen - so ist es richtig :k
     
  16. hansklein

    hansklein Guest

    Raven... Denk mal logisch!

    Wenn ich behaupten würde, Irgendein Vogelbestand hätte Psittacose, dann wäre das eine Tatsache???, würde ich pers. NIE machen, sondern erst mit dem betroffenen Reden!? Erst lesen, dann denken, dann posten... Alte Forenregel, kennt wohl keiner mehr!

    Nochmal mein Vorschlag:

    Bildet eine Einkaufsgemeinschafft, teilt euch die Kosten für die Test's! Ist da was negativ, wendet euch an den Hersteller um Abhilfe zu schaffen, hilft das nicht, erst dann wendet euch, aber bitte mit Belegen an die lesende Öffentlichkeit!


     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hansklein,
    Das Beispiel passt doch nicht....
    Um bei deinem Beispiel (was wie alle Beispiele "hinkt", weil Psittacose eine meldepflichtige Krankheit ist, besser wäre PBFD oder ähnlich gewesen) zu bleiben: Wenn dein Tierarzt dir sagt, er hätte im Bestand von XY Psittacose festgestellt, dann IST das eine Tatsache. Ersetze Vogelbestand durch Futter und Psittacose durch Aspergillus und du hast genau die Situation, über die Ann hier berichtet hat.
    Wie ist es nun mit " Erst lesen, dann denken, dann posten... ;) :)
     
  18. AxelW

    AxelW Guest

    Hallo.
    Vorher bitte nach der Bedeutung der folgenden Sätze erkundigen: "Dieser Prüfbericht darf nicht ohne unsere (Anm. von mir: Das Labor) schriftliche Genehmigung - auch nicht auszugsweise- vervielfältigt werden" oder "Untersuchungsbefunde und -kommentare dürfen ohne Genehmigung des Ausstellers nicht für Werbezwecke und Publikationen verwendet werden."
    Das steht in der Regel unter den Laborbefunden. Inwieweit so etwas greifen kann, weiß ich aber nicht. Thomas??? Kannst Du was dazu sagen?

    Gruß
    Axel
     
  19. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Das ist juristisch dummes Zeug. "Inkompetenz" wäre eine (erlaubte) subjektive Wertung, keine dem Wahrheitsbeweis oder der Widerlegung zugängliche Tatsache. Zudem hat hier niemand Inkompetenz unterstellt, sondern Dagmar H. hat mit der ihr eigenen notorischen Geistesschärfe diesen Schluß erst gezogen.
    Schöne Grüße,
    Thomas
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Lieber Axel,
    Solange ich weder weiß, ob überhaupt eine solche Klausel daruntersteht und, dieses mal unterstellt, nicht ihren genauen Wortlaut kenne, kann ich dazu auch nichts sagen.Das wäre unseriös und spekulativ, weil der Teufel i.d.R. im Detail steckt.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  22. #180 hansklein, 25. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Nee Raven!

    Ohne Befund würd ich meinem TA nix glauben. Den hat er mir erstmal zu zeigen und das macht der auch! Mit Analysen, Röntgenbilder usw...

    Den Beweis bräucht ich auch nicht antreten steht derzeit Aussage gegen Aussage, also fruchtlos...

    Hab ich nicht unterstellt, sondern nach dem Nachweis gefragt! Nachweis ist sachlich und keine Unterstellung. Glauben ist Gottvertrauen... Wer's denn so sehen möchte... Man kann auch Blind vertrauen...

    Wenn der TA mir sagt, dass der Bestand so eine Krankheit hat, darf er mir das belegen. Kann er das nicht, ist es nur eine Behauptung, keine Bestätigung und erst recht keine Tatsache... Und einer Behauptung glaube ich nun mal nicht!!! Ich könnte das an nem anderen Beispiel festmachen, aber das wäre dann persönlich und unsachlich...

    Nochmal! Ich versuchs nochmal!

    Tat mir z.b. weh, als ich meiner Mutter (über 70!) erkären musste, dass ihr geliebter Kater Felix ins Traumland gehen muss, weil er Krebs hatte.

    Ich hab die Befunde beim TA angeschaut und er hat mir die zugehörigen Röntgenaufnahmen erklärt. Da dann feststand, die Befunde waren eindeutig, war klar dass es nur 2 Möglichkeiten gab!

    Entweder langes Siechtum für das Tier und auch für meine Mutter, sie hätt's ja auch mitbekommen, haben wir uns gemeinsam für die Lösung entschieden Felix nach 13 Jahren treuer Katzenliebe ins Traumland zu schicken...

    Wir waren in seinen letzten Momenten bei ihm. Der Arzt ließ ihn sanft einschlafen, wir konnten ihn streichelnd und auch mit Tränen verabschieden...

    Bei einer Bekannten mit 2 Amas machte der TA eine Fehldiagnose, wollte sofort Antibiotika geben, aber meine Bekannte hatte Zweifel an der Diagnose, ich auch und dann sind wir zum Vogelkundigen gefahren und der hat das tatsächliche Problem gefunden. Ein Vitaminmangel und eine Wunde beim Kampf um die Rangordnung.

    Einfach nur einer Aussage glauben, ohne sie zu hinterfragen... Da gab's mal nen Begriff zu, hab ich aber im Mom. vergessen. Bin jetzt auch zu Müde, war noch kurtz raus...

    Liebe Grüsse

    Hans
     
Thema: Rico`s Futterkiste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ricos futterkiste bewertungen

    ,
  2. ricos futterkiste

    ,
  3. ricosfutterkiste

    ,
  4. ricos futterkiste erfahrungen,
  5. futtererdnuesse,
  6. papageienfuttermittelversant
Die Seite wird geladen...

Rico`s Futterkiste - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5

    Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5: Hallo ihr Lieben, ich habe die Beleuchtung endlich da! :beifall: Habe diese hier bestellt. Lucky Reptile Light Strip T5 Power - praktische...
  4. Elstner´s Reisen im TV Januar 2016

    Elstner´s Reisen im TV Januar 2016: Hallo miteinander, ich habe gerade gelesen, dass im Fernsehen Elstner´s Reisen im Januar 2016 gesendet wird. Z. T. sind es Wiederholungen - Blaue...
  5. Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus

    Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe meine Frage bereits in einem Hühnerforum gestellt und dort auch ausführliche Antworten erhalten, aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.