Rico

Diskutiere Rico im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben auch noch Ricos Schrank im Flur stehen. Ein hässliches Teil, aber einer seiner Aufenthaltsorte. Naja und auch von Kalle und...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    wir haben auch noch Ricos Schrank im Flur stehen. Ein hässliches Teil, aber einer seiner Aufenthaltsorte. Naja und auch von Kalle und Micky. Den anderen ist der Schrank irgendwo egal und ich warte halt noch bis zum nächsten Sperrmülltermin und dann kommt er weg.

    Der Rollcontainer ist noch angesagt, der noch im Bad steht und noch sehr ansehlich ist. Und ich hoffe auch, dass der Rest vom Mobilar heil bleibt. Aber wir haben ja im Wohnbereich so gut wie nur Metallstühle und Metallsofas. Den Rest hat er sich noch nicht wirklich begutachtet.

    Marion, deinen Beitrag zum Apfelbaum habe ich verfolgt und dachte mir, wenn sie nur näher hier wohnen würde. Aber ok, wir haben ja nun Jörgs Baum, der gekürzt werden musste, weil die Äste voll mit Äpfel hängen und die bald am Boden aufliegen. Und ob wir nun tgl. deren Körner weg fegen oder auch noch deren Apfelreste, ist egal. Geputzt werden muss so oder so. Dann wird halt mal nur der Flur nass gewischt und nicht die ganze Wohnung.

    Das mit deinem Pedro ist schon traurig. Da lebt er richtig auf und doch haut es ihn dann wieder zurück. Da drücke ich euch allen mal ganz fest die Daumen, dass er gesundheitlich noch sehr lange stabil bleibt. Mit was wird er behandelt, wenn ich fragen darf?

    Etwas Schönes können wir bei Rico nun auch noch beobachten. Er getraut sich nun zu uns an die Sofas und bleibt da dann auch sitzen. Auch klettert er dort auf meinen Rollstuhl und schaut von oben zu uns. Auch den einen Freisitz, wo Bibo oft zu finden ist, hat er nun auserkoren und geht da öfters drauf. Allerdings geht er nur bis zur Auffangschürze, weiter hoch zu den Näpfen, ist noch nicht sein Ding. Lange habe ich mich gefragt, wie er da hoch geht. Ich habe ihn immer nur oben sitzen sehen. Erst vor Kurzem habe ich ihn dabei beobachtet und gesehen, er benutzt wie Bibo die Holzleiter.

    Wir zählen die Tage bis er sich mal wagt, auch Richtung Ballkon zu laufen und endlich an die frische Luft kommt. Nun denn bis dahin bezahlen wir halt Strom und machen die Bird-Lamp am Spielkäfig an.

    Auch sein Wortschatz kommt jetzt immer mehr zum Vorschein. Eben meinte er jaja und super. Super sage ich immer, wenn er mal etwas Obst frisst und nicht nur fallen lässt. Oder auch in so Situationen, wenn er mal fliegt. Abpropo, am WE ist er mal zu mir aufs Sofa geflogen und ich dachte mal wieder, ich sehe nicht richtig. Er hat dann wieder aus dem Fenster geschaut, sich die Umgebung begutachtet und weg war er.

    Und irgendwo muss er mal bei jemanden mit dem Namen Peter gewesen sein. Den ruft er auch ganz häufig und Jörg meinte zu mir "Wer ist Peter?" und ich "Das wüsste ich auch gerne".

    Nur noch wenige Tage, dann lebt er genau ein halbes Jahr hier. Und wenn ich so zurück schaue, hat er sich wirklich toll entwickelt.

    Und eines weiß ich, wenn ich dann in naher Zukunft meinen Rolli wieder zur Seite stellen kann, werde ich mit Rico anfangen zu üben, dass er auf einen Ast steigt. Irgendwie möchte ich ein Transportmittel haben, damit ich ihn auch mal von A nach B bringen kann. Im Prinzip haben wir das eigentlich schon, finde ich nur keine gute Lösung. Mit einem Handtuch kann man ihn ja aus einem Raum raus bringen, wenn man damit hinter ihm her läuft. Legt man das Handtuch über ihn drüber, krallt er sich in dieses und so kann man ihn weg tragen. Nur will ich es ihm beibringen, dass er auf einen Ast steigt, damit ich ihn eben stressfrei in eine Transportbox setzen kann. Auch er muss ja irgendwann wieder zum vk TA.

    Zu mir: Es geht bergauf. Die ersten Schritte mit Krücken habe ich schon hinter mir. Auch erste Schritte innerhalb der Küche ohne Krücken geht, aber langsam von einer Seite auf die anderen. Den Rolli habe ich dann aber mit in der Küche. Ich habe mir diese erste Schritte schlimmer vorgestellt als es tatsächlich ist. Nur weiß ich noch nicht, wie es weitergehen wird, wenn ich mal den Schutzstiefel abgeben muss. Aber es ist einfach gut für mich, endlich wieder das Gefühl zu habe, ich werde wieder selbstständig und werde gebraucht. Kochen, putzen, Papageien versorgen - wie sehr habe ich das vermisst, meine Abhängigkeit etwas auf die Seite legen zu können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Moni,

    danke für die wiedermal wundervollen Berichte und den schönen Bilder dazu.
    Man merkt bei dir einfach, dass du wirklich mit Herz und Seele deine Papageien hälst und liebst.

    Das Bild, wo die Süßen den Jörg am Sofa umringen finde ich besonders goldig.Ganze Äpfel schreddern meine auch zu gern.
    Ich freu mich auch riesig mit dir, dass es nun mit dir gesundheitlich endlich bergauf geht, nachdem, was du alles mitmachen musstest :freude:.
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    Danke für die Blumen, sie gehören zu meinem Leben einfach dazu und ich würde alles machen, damit es ihnen gut geht.

    Was mir seit wenigen Tagen auffällt, ist die positive Veränderung von Pauli seit er mich wieder auf meinen Beinen stehen und laufen sieht. Irgendwie hat er den Rollstuhl zwar akzeptiert, aber nicht wirklich angenommen. In dem ganzen Jahr, durfte ich ihn nicht mehr anfassen.

    Nun kommt er sogar wieder zu mir aufs Sofa geklettert und lässt sich sogar von mir am Kopf kraulen. Vorhin meinte er "Gangster" und hat mir den Kopf hingehalten, als er noch halber auf der Bogenleuchte rumgehangen hat. Aber auch gestern und vorgestern durfte ich ihn kraulen. Ich darf ihn zwar nur am Kopf kraulen, aber immerhin, ich darf es wieder.

    Irgendwie gibt mir diese Veränderung wieder etwas positives zurück.

    Und Danke Manu, dass du dich mit mir freust, dass es jetzt endlich bergauf geht. Ich hoffe, dass der letzte Schritt gut angeht und ich so schnell wie möglich wieder arbeiten gehen kann. Ich hätte nie gedacht, dass man seinen Arbeitsplatz so sehr vermissen kann.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das glaube ich dir gern Moni :trost:.
    Ist einfach etwas anderes wenn man sich uneingeschränkt bewegen kann, man somit wieder unabhängiger ist und auch wieder unter Leute kommt, gell.
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Huhu Moni,

    ich freue mich auch total, dass Du den Rolli nun bald gar nicht mehr brauchst!! :zustimm::dance:

    Und die Bilder und Berichte über dein 7-Team (inkl. Jörg :D) sind wie immer total schön zu lesen und anzuschauen!! :zustimm:
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Danke euch und es geht weiter bergauf. Ich hatte gestern einen Termin in der Unfallchirurgie und habe mitgeteilt bekommen, dass ich ab sofort mein Bein wieder voll belasten darf. Das hat man mir nicht zweimal sagen müssen und ich habe es gestern einfach gemacht. Ich bin so happy, da ich es geschafft habe auf eigenen Beinen ohne Krücken durch die ganze Wohnung zu laufen. Nach 1,5 Jahren habe ich auch das erste Mal wieder auf meinem Balkon in der Sonne gesessen oder diesen überhaupt betreten. Es war einfach nur ein tolles Feeling und ich bin so erleichtert, dass ich es fast geschafft habe, endlich wieder selbstständig zu sein.
    Klar ist auch, dass ich anfangs nur in der Wohnung laufen werde und keinen Rolli mehr benutzen. Aber auf der Straße werde ich diesen noch einsetzen. 1,3 Jahre im Rollstuhl ist halt doch eine lange Zeit und meine Muskulatur ist gleich Null. Aber dennoch habe ich heute keinen Muskelkater. Mein Knie tut leicht weh, aber das wird vergehen. Weitaus wichtiger ist es, dass es nun endlich bergauf geht. Und für den kommenden Part, habe ich bereits am Dienstag Vormittag einen Termin. Damit muss ich dann auch klar kommen, aber auch das werde ich schaffen. Da bin ich mir sicher.

    Aber wir haben uns gestern nicht nur meinetwegen gefreut, sondern auch wegen Rico. Er hat endlich den Mut gehabt, sich dem Balkon zu nähern. Jörg hat sich deshalb auf den Boden gesetzt und ihn etwas zum laufen motiviert. Nun warten wir ab, bis er den nächsten Fortschritt macht und sich getraut, über Bibos Kletterhilfe zu steigen, damit auch er auf den Balkon kann. Auch das wird irgendwann der Fall sein.

    Wie so oft, sitzt Micky auf Jörgs Schulter, Pauli klettert an der Voliere und Rico ist kurz vor der Kletterhilfe

    [​IMG]

    Jörg mit Pauli und Micky

    [​IMG]

    Bibo auf seiner Korkrinde und irgendwie habe ich den Eindruck, dass er hier lächelt.

    [​IMG]

    Aber auch auf Jörg Rücken sitzt Micky gut

    [​IMG]

    Und Coco hat alles von oben beobachtet

    [​IMG]

    [​IMG]

    Heute Morgen stiefelte mal wieder Bibo im Bett umher und Kalle ist dann auch ins Bett gekommen. Die zwei haben dann richtig schön miteinander geschmust. Am liebsten hätte ich davon Bilder gemacht. Es ist einfach nur schön, wenn ich die zwei beim schmusen hautnah sehen kann. Kalle putzt dann sein Gefieder und senkt nach einer Weile ihren Kopf, damit Bibo das Gleiche bei ihr macht. Doch heute hat es Bibo vorgezogen, sich verwöhnen zu lassen.

    Gestern durften wir aber auch sehen, dass Rico und Micky sehr nah beieinander gestanden sind. Haha, der Grund war, weil Micky eifersüchtig auf Rico gewesen ist, der sich dem Rico angenommen hatte. Das geht ja mal garnicht. Sofort war sie parat und schaute der Szene zu und flog dann auf Jörg.
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni,

    danke für die schönen Bilder. Ich finde es echt toll, wie Jörg sich mit um die Vögel bekümmert und sich sogar für sie zum Animieren auf den Boden hockt.

    Das sind ja tolle Nachrichten, dass du den Fuß wieder voll belasten darfst und die Krücken samt Rollstuhl nun so gut wie ausgedient haben :dance:.

    Ich kann mir so gut vorstellen, wie gut dir die Sonne auf dem Balkon getan hat und wie gut es sich für dich anfühlt, nun endlich wieder selbst herumlaufen zu können und auch an hoch gelegene Dinge im Haushalt wieder einfach so ranzukommen.

    Jetzt brechen für euch beiden endlich wieder schönere Zeiten an, wo ihr auch ohne mega Umstände mal etwas gemeinsam unternehmen könnt.
    Das freut mich für dich und Jörg wirkich ganz doll.
    Ich finde eh toll, wie Jörg dir in deiner schlimmen Zeit zur Seite gestanden hat, das würde heutzutage nicht jeder tun. Danke dafür Jörg, dass du unsere Moni so lieb umsorgt hast :blume:.

    Dann genießt mal eure neugewonnene "Freiheit" :zwinker:.
     
  9. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Das klingt ja alles SUPER !!!!!!!!!! Weiter so!
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Danke euch.

    Und du hast so recht Manu. Nicht jeder Mann würde das alles so hinnehmen wie Jörg es getan hat und noch macht. Noch sind wir ja nicht am Ende dieser Mission angekommen.

    Ich komme zwar bereits an höher gelegene Stellen wie z.B. den Regalen im Flur, aber an Sachen, die z.B. in den Schränken in der Küche lagern, da noch nicht. Ich weiß bis jetzt nicht einmal, ob ich dann wieder auf eine Leiter steigen kann. Aber morgen werde ich es wissen, so hoffe ich doch.

    Heute morgen war ich im Bad und Rico am fressen. Kalle meinte dann am Gitter landen zu müssen und ich sah nur noch, wie Rico zur Kalle hingeklettert ist. Kurz darauf ein Schrei von Kalle. Da hing der Wicht an Kalles Fuß. Ich habe nur noch gebrüllt und Rico hat seinen Biss losgelassen. Kalle flog dann ins Bad und hat sich auf die Duschkabine gesetzt. Ich direkt einen Ast geholt, um Kalle runter zu holen. Brille aufgesetzt und Kalles Füßchen angeschaut. Zum guten Glück keine offene Stelle, aber leicht angeschwollen. Habe dennoch ein Desinfektionsspray drauf gemacht, damit es eben auch kühlt. Im Anschluss habe ich ihr Arnika D6 gegeben. Sie flog dann aufs Waschbecken und dort hat sie ein wenig gedöst und ich dachte mir, das kühle Porzellan wird ihr gut tun.

    Vor wenigen Minuten ist sie wieder angeflogen gekommen und schon ihr Bein auch nicht mehr. Nachher werde ich noch einmal ihr Füßchen anschauen und wenn die Schwellung sich vergrößert hat, mal beim TA anrufen. Aber viel machen wird man da eh nicht können, außer eben kühlen. Das Dumme ist nur, es ist der Ringfuß und wenn die Schwellung mehr geworden ist, muss der Ring weg.



    Man, war das wieder ein Schreck am Morgen.
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    fur solche falle wirkt grune heilerde auch wunder...nimmt den schmerz schnell weg, hemmet die entzundung, heilt in windeseile..einfach dick draufschmieren...

    ich habe immer welche unter hand schon in als paset weil ich keine lust habe anfangen zu mischen um die gute konsistenz zu bekommen....spezile wenn in stress weil einem vogel etwas passiert ist.

    In vielen fallen, (wenn kein bruch) sparst dir den TA.

    Wenn der vogel sie frisst, ist sehr gut fur ihn.
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Celinè,

    grüne Heilherde habe ich nicht zur Hand. Müsste ich dringend mal bestellen oder bekommt man das auch im Reformhaus oder sonst wo, denn dann könnte sie Jörg von unterwegs aus mitbringen.

    Der Fuß ist soweit nicht angeschwollen, sie hat noch gut Luft zw. Haut und dem Ring. Habe erst vor wenigen Minuten nachgesehen. Aber er ist sehr warm und auch etwas dunkler als der andere.

    Sie fliegt und sobald sie landet, hebt sie den Fuß automatisch an. Ich werde ihr in jedem Fall heute noch einmal Arnika geben.
     
  13. #72 papugi, 8. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich denke es ist wie ein "prellung"? es kommt einfach von dem druck von dem schnabel.

    Wenn sie auf dem fuss landet, ist es sehr wahrscheinlich ok.

    Normalerweise vergehen solche schmerzen in ungefahr 48 stunden


    ich kaufe diese...grune heilerde ist montmorillonite. Sie kommt aus frankreich...
    Cataplasme d’argile | Cattier

    nach mehreren kleineren format, hole ich jetzt die grosse dose 1,350 kg... benutze auch fur mich...stiche (bienen onder vespen), verbrennung, bisse usw..
    immer fur papas...nur wie gesagt, man muss unter bruch und wunde unterscheiden ...
    auch ein bisschen in trinkwasser ist sehr gut phasenweise oder ab und zu....(1 essloffel in eine tasse trinkwasser und mischen oder noch wenn sie es fressen dann einfach in einem napf pur.
    Musste eigentlich in jedem emergency kit sein...:))


    Ich finde es wichtiger als antibiotika zu hause zu halten...

    Bei trauma wie bei deinem vogelchen ist hydrotherapie auch empfohlen aber bei offenen wunden extrem wichtig befor man heilerde drauf tut.

    Ich habe hydrotherapie bei einem offenen hundebiss gemacht auf meinem arm...es ist faszinierend wie heilend das wirkt ...man kann es sehr gut beobachten.

    Onkel Kneipp war schon ein kleverer mann :))
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    vielen Dank für die vielen Informationen, Celinè.

    Der Abend ist dann ganz anders verlaufen als geplant. Es war mir aber egal. Meine Kalle ist mir da viel wichtiger gewesen. Im nächsten Post ist zu lesen, warum.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich komme gerade von meinem vk TA.

    Als mein Partner nach Hause gekommen ist, hatten wir noch genau eine halbe Stunde Zeit, bevor die Praxis schließt.

    Er meinte auch, dass da kaum noch Luft zw. Fußgelenk und dem Ring ist - ich war anderer Meinung. Nur Kalle hatte bei mir den fuß gestreckt und bei ihm angewinkelt gehabt.

    Wir haben dann die Transportkiste geschnappt und Kalle eingefangen. So lange habe ich noch nie gebraucht, einen meiner Tiere einzufangen. Sie bemerkte es, sah die Transportbox und weg war sie.

    Auf dem Weg zum Tierarzt habe ich dort angerufen und darum gebeten, sie mögen bitte noch länger in der Praxis bleiben als es üblich ist und habe den Grund genannt. Wir waren 10 Minuten zu spät und der Arzt hat sich dennoch Zeit genommen, Kalles Fuß sehr ausführlich anzusehen.

    Sie tat mir so leid und hat mehrmals aufgeschrien. Aber er musste jeden Zehen leicht ziehen und sich das Gelenk anschauen, was eben geschwollen ist und zudem blau unterlaufen ist.

    Aber dennoch, zum guten Glück, ist es glimpflich ausgegangen. Es ist nichts gebrochen und sie hat tatsächlich keine äußerliche Verletzung.

    Wir haben nun Traumeeltabletten sowie eine Salbe für den Fuß, womit sie nun 10 Tage behandelt werden muss. Und bei der Gelegenheit habe ich gleich ein Tütchen Korvimin mitgenommen.

    Alles in allem bin ich froh, dass wir hingefahren sind und ich danke meinem Tierarzt und der Arzthelferin, dass sie sich für uns Zeit genommen haben. Das Ganze hat mich lediglich € 23,50 gekostet. Billiger geht es nicht. Und glaubt mir, der Preis war mir egal, es ging mir dann um Kalles Fuß.

    Als wir daheim waren, war sie noch völlig neben der Kappe. Hat dann eine ganze Weile auf meiner Schulter verbracht. Irgendwann ist sie dann Richtung Freisitz gegangen, weil sie den ganzen Tag noch nichts gefressen hat. Sie hat sehr lange am Körnerfutter gesessen und gefuttert. Ja und dann ist sie auf den Kletterbaum gestiegen und nun döst sie ein wenig. Sie benötigt jetzt Ruhe und morgen bekommt sie ihre Medis.

    Ich hoffe nur, dass die 10 Tage schnell vorbei sein werden und ich nicht allzuoft von ihr gepackt werde. Aber da muss ich jetzt durch.
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    wie zuletzt geschrieben, war der Biss von Rico an Kalles Gelenk doch größer als von mir und dem Tierarzt gesehen. Vermutlich, weil das Gelenk bzw. der komplette Fuß stark angeschwollen war. Nachdem die Schwellung zurück gegangen ist, hat man das ganze erst gesehen. Aber schaut selbst https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd....991_617101871746641_8382903946880404253_o.jpg

    Ansonsten geht es uns allen gut und hier hat es sich prächtig entwickelt. Rico ist ein total lieber Papagei geworden, was ich anfangs echt nicht gedacht hätte, dass er jemals so wird. Mittlerweile darf man ihm am Fuß und am Schnabel anfassen. Wir passen dennoch immer auf seine Körperhaltung auf, da er prinzipiell, wenn man mit ihm spricht, erst den Hampelmann macht.

    Auch hat er nun das ein oder andere Spielzeug angenommen und seine Korkrinde wird immer noch stark beansprucht. Auch das Bad hat er wieder erobert und heraus gefunden, dass man da auch unterm Schrank als auch über die Schubladen auf den Schrank klettern kann.

    Dass das nicht ohne Folge geblieben ist und Micky und Kalle das nun auch imitieren, dürfte ja klar sein. Aber toitoi, noch hat er keine Stelle angeknabbert. Der Schrank sieht noch neu aus.

    Wir ihr ja wisst oder euch evtl. noch daran erinnern könnt, versteht sich Rico ja mit der Coco. Coco und Pauli haben es sich nun angewöhnt, tgl. zu Fuß unterwegs zu sein. Klar machen sie dann erst einmal auf Macho, weil zu zweit sind sie ja stark. So stehen sie dann vor diesem Schrank im Bad und lassen Rico nicht mehr unterm Schrank vorkommen. Kleine Gangster sind es.

    Vor Kurzem war dann der Pauli auf der Bogenleuchte und Coco marschierte alleine durch die Wohnung. Rico spielte währenddessen mit seiner Korkrinde. Micky war in der Küche und alles war friedlich. Micky tendiert ja nun auch dazu, mit Coco Kontakt zu schließen. So ist die Micky auch auf den Boden und ist mit Coco spazieren bzw. schnüffeln gegangen. Das konnte Rico nicht sehen und hat erst einmal die Micky verjagt. Aber wehe dem, der große Pauli wäre mit dabei gewesen, hätte er Respekt gehabt, obwohl es noch nie zu Angriffen zw. den beiden gekommen ist.

    Aber es ist schon faszinierend, welchen Einfluss Coco auf alle hat. Und ja, ich bin fest davon überzeugt, dass sie irgendwo den Hausfrieden schafft. Wer weiß wie das hier alles ohne sie ablaufen würde.

    Auch so hat Rico nun andere Plätze eingenommen und klettert z.B. auf den Freisitz neben dem Wohnzimmerschrank. Aber er macht es total kompliziert und runter kommt er nur, indem er springt. Er benutzt sämtliche Pelletdosen, die unterm Freisitz stehen, um rauf zu kommen.

    Von fliegen hält er weiterhin nichts. Wenn ich abends dann wieder den Rollstuhl benutze, steigt er auch auf das Rad und dann auf die Armlehne. So fahren wir dann gemeinsam durch die Wohnung und er bleibt relaxt. Anfangs traute ich meinen Augen nicht und hatte voll Respekt, überhaupt das Rad vom Rollstuhl zu betätigen. So steif war ich noch nie im Rollstuhl gesessen. Aber auch das gehört der Vergangenheit an. Wir sind nun beide relaxt on Tour.

    Auch hatten wir jetzt schon zweimal einen Rico in Panik oder in Abwehrhaltung. Auf FB hat man die Meinung vertreten, dass es evtl. eine Nistkastenverteidigung wäre und irgendwie kommt das auch hin. Anfangs dachte ich, dass es an meinen Schuhen liegt, die er bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gekannt hatte. Doch dann hatte ich ein anderes Paar an und das gleiche in Grün. Und beim Jörg ist es vorgekommen als er sich die Zähne geputzt hat. Nun ja, sobald er das jetzt macht, gehen wir einfach an ein anderes Waschbecken im Gäste-WC und es herrscht wieder Ruhe.

    Es war mir nicht möglich, das Video auf Youtube unterm Namen zu suchen, daher brecht das Video ab sobald die Musik vom DAS FEST kommt, wenn er die nicht hören wollt https://www.youtube.com/watch?v=ItJQPxt2nng&list=UUGMXB4YAiuKBj-HeouGlNKA

    Was gibt es sonst noch zu berichten? Coco ist derzeit sehr knabberfreudig und meint, eine Spielhöhle aus Pappe auseinander nehmen zu müssen. Dass das auch Micky und Kalle machen, muss ich ja nicht erwähnen oder?

    Micky hat seit einigen Monaten die Phase, man muss in alle Schränke kriechen. Sie hält sich ja wieder in der Küche auf und will man etwas aus dem Kühlschrank holen, sitzt eine Micky auf der Tür und streckt auch schon ihren Kopf rein. Genau hinter der Kühlschranktüre ist noch ein Ablagefach, wo wir bisher immer Glühbirnen gelagert gehabt haben. Ja bisher, das ist heute nicht mehr der Fall, da uns die meisten davon die Micky nach unten befördert hat. Micky hockt dann da drin und bleibt da auch drin und manchmal fällt uns auf, dass die Micky nirgends ist. Ach und keine Sorge, da ist noch ein kleiner Spalt, sodass sie in jedem Fall Luft bekommt. Wenn sie dann von sich aus raus will, was höchst selten der Fall ist, scharrt sie drin.

    Und wie nicht anders zu erwarten, Kalle ist ja dann immer mit in der Küche und konnte das lange Zeit beobachten, wie Micky dabei vorgeht, um in den Schrank zu kommen. Dass sie das nun auch machen will, dürfte außer Frage stehen. Nur will sie nicht in den Kühlschrank, sondern sie hat sich unseren Schrank mit den Tellern ausgesucht. Auch da nur das oberste Fach, was gut ist, da wir dieses ohnehin nur selten benutzen.

    Bibo ist wie eh und je und fällt nur dann auf, wenn er uns in die Füße beißen möchte. Genau das hat er sich von Ricos Beißphase im Bad abgeschaut. Wobei Rico die Haut nicht wirklich zwickt, sondern nur attackiert.

    Bei Pauli gibt es eigentlich keine Veränderungen. Er ist und bleibt halt brav wie eh und je. Über ihn gibt es halt viel zu schmunzeln, weil er so das eine oder andere von Rico gelernt hat, z.B. das stöhnen und eben auch so manche Wörter. Jörg hat mal Unterlagen gesucht und nichts war sortiert. Ich war dann am meckern und Pauli hat dann mit gemotzt und plötzlich haben wir nur noch "LOS JETZT" in einem Befehlston vernommen und mussten beide schmunzeln. Aber, es zeigte sich der Erfolg und die Unterlagen wurden gefunden.

    Jörg und ich sehen uns oft an, wenn unser Team sich miteinander unterhält und wir sehen halt dann auch die positiven Veränderungen insbesondere von Rico und sagen häufig "Wenn ich da noch an den Anfang denke". Ja, wir haben uns oft gefragt, ob es richtig war Rico zu kaufen und wissen heute, es war genau richtig. Man muss einem Tier nur einfach zeigen, dass er geliebt und willkommen ist und man gewinnt tgl. an seinem Vertrauen. Niemals hätten wir gedacht, dass aus einem wirklich aggressiven Timneh ein so liebevoller Kumpel werden wird oder wir ihn gar jemals anfassen können.

    Wann immer wir z.B. Futter umfüllen und wir das im Vogelzimmer machen, dann kommt Rico schauen, was wir dort machen. Auch wenn ich im Wohnzimmer dann die Näpfe frisch versorge, steht Rico neben mir und wartet, bis er seinen Napf bekommt. Auch können wir heute die Näpfe wechseln ohne Angst um unsere Hände haben zu müssen, wenn er drinnen sitzt.

    Auch so, wenn ich in der Küche beschäftigt bin, ist er mit dabei. Und was er nun auch macht, ist, dass er sich endlich alleine Obst aus dem Napf holt. Anfangs mussten wir ihm alles hinhalten, dann hat er oh gemeint, kurz probiert und alles fallen gelassen. Heute macht er zwar immer noch bei allem OH, aber er frisst dann wenigstens. Walnüsse liebt er ohne Ende.

    Ach ja, wenn ich mal Nüsse gebe, fliegen oder laufen sie ja zu mir hin. Auch das hat Rico raus gefunden, wenn die alle um mich versammelt sind, gibt es Nüsse.

    Aus unsere Sichtweise denken wir, er fühlt sich wohl und ist angekommen.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Bilder

    Wir waren auf der diesjährigen Tropica, die sehr schön gewesen ist. Und klar kommt man da auch in den Genuss von Papageien, die man schön findet, aber sich nie holen würde. Mir hat es vor allem dieser Kakadu angetan gehabt. Er war gerade ein halbes Jahr alt und sehr verschmust.

    Den Anhang Tropica 2014 106.jpg betrachten

    Rico liebt es abgeduscht zu werden

    Den Anhang Duschtag 010.jpg betrachten

    Da war Micky zornig, weil ich sie von der Türe runter holen wollte.

    Den Anhang Duschtag 014.jpg betrachten

    Coco bei seiner Lieblingsbeschäftigung, Kügelchen machen

    Den Anhang Duschtag 020.jpg betrachten

    Rico hat seinen frisch gefüllten Napf bekommen. Und wie man sieht, er futtert auch die kleinen Sämereien

    Den Anhang 002.jpg betrachten
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  22. #80 Thomas Geisel, 29. Oktober 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Tolle Bande hast du da !!! Und schöne Bilder !
     
Thema: Rico
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienzubehör palmblatt