Rico

Diskutiere Rico im Kakadus Forum im Bereich Papageien; wow hallo,ute :0- rico hat sich ja super gemacht :jaaa: einfach klasse :gimmefive freu´ mich schon auf neue bilder :)

  1. Rena1

    Rena1 Guest

    wow

    hallo,ute :0-

    rico hat sich ja super gemacht :jaaa: einfach klasse :gimmefive

    freu´ mich schon auf neue bilder :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ute

    Wie jetzt, hab ich das richtig verstanden, und ihr habt euren Edelpapageien weggegeben? Wieder in Einzelhaltung?
    Wieso habt ihr denn nicht wenigstens geschaut, dass er wohin kommt mit Artgenossen?
    Falls ich da was mißverstanden habe, dann bitte ich um Entschuldigung.

    Für Rico alles Gute weiterhin (auch wenn ich es tatsächlich natürlich etwas traurig finde, dass er alleine bei euch bleiben soll :()

    LG
    Alpha
     
  4. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Doch, doch alpha. Du hast nix falsch verstanden. Es war zunächst ein Test, die Vögel wieder zu trennen und einzeln zu halten. Dabei sind sie zusehends aufgeblüht. Ob der Edel dort mal ne Henne bekommt, mag ich nicht entscheiden. Jedenfalls hat er dort (für meine Begriffe) Super Haltungsbedingungen, den ganzen Tag Freiflug und Betreuung rund um die Uhr. Eine Außenvoliere ist auch da. Ich mag auch nicht wieder und wieder erklären, warum ich die Beiden damals zusammengesetzt und jetzt wieder getrennt habe. Ich bin erwachsen, habe eine Entscheidung treffen müssen und mich dabei weder an meinen Gefühlen noch an Büchern orientiert, sondern nur an den Vögeln. Sie sind Individuen und nicht in ein Schema zu pressen. Es geht ihnen wirklich sichtlich gut und glaubt mir ich habe alles versucht. Die Beiden hatten irgendwann so einen Haß aufeinander, das man sie nicht mehr in einem Zimmer halten konnte. Vier Vögel gehen nun wirklich nicht bei mir und die Beiden zusammenstopfen nur damit man sagen kann: "schau ich machs richtig"? Ich bin nicht für Einzelhaltung aber ich bin gegen jede Art von Absolutismus. Es gibt eben auch Papageien, die nicht einfach vergesellschaftet werden können. Solch ein Vogel ist der Kaka. Der Edel läßt sich sicher irgendwann auf ne Dame ein, aber das bleibt die Entscheidung der neuen Besitzer. Den Kaka haben wir behalten, weil er viel schwieriger in gute Hände zu vermitteln ist und weil er schon so viele Besitzer hatte. Glaubt mir, bequemer für uns wäre es gewesen den Edel zu behalten und nicht den Kaka. Aber so geht das nicht. Erst kommt das Tier und wenn ich mit den Anforderungen, die es an mich hat (und nur dann) leben kann, ist es okay! Gehangen haben wir an Beiden und wer die Berichte vom Sparky aus den Edelseiten kennt, weiß welch ein Traumvogel er ist. Aber er hatte sich so verändert, dass wir Sorge hatten. (rupfen, schreien, Essen verweigern) Wer das erlebt hat! Jetzt ist er wieder der Alte und nun sag du mir nicht, ich hätte ihn zum nächsten Vogel in eine Voliere stopfen sollen und hoffen dass es klappt und er ihn mehr mag als seine Menschen. Er ist ein Jahr alt. Wenn er erwachsen wird ist immer noch Zeit für solche Entscheidungen. Die Henne sollte eh jünger sein.
    Ich weiß nicht, ob ich irgendwann noch einmal versuche, den Kaka zu vergesellschaften. Im Moment nicht! Wer weiß schon was die Zeit bringt?
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    @Ute sei mir nicht böse - aber den Schmarrn was du da schreibst.

    Ich kann doch nicht erwarten, dass ich zwei Hähne, dann noch total artverschieden zusammen setze und die zwei freuen sich auch noch.

    Hättest du Sparky ein Edelmädchen-Baby gegeben wär das anders gelaufen.
    Aber jetzt wird er erst mal richtig vom Menschen abhängig gemacht und dann wenn es Probleme mit Eintritt der Geschlechtsreife gibt soll die Lösung ein Weibchen sein.

    Aber es ist sehr oft, dass ein neues Tier kommt und das alte weichen muss.
     
  6. #145 katrin schwark, 22. Juli 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Ute

    Ich muss Ursula Recht geben.Warum warten bis er Geschlechtsreif ist? Wenn eine Partnerin, und das sollte jeder Verantwortungsvolle Halter auch wissen, dann solange er jung ist und nicht erst wenn er völlig fehlgeprägt ist.Um so länger man wartet, um so mehr wird es Probs geben.Ich würde nie die Entscheidung den neuen Besitzern überlassen, ob sie meinen Vogel verpaaren oder nicht.Entweder sie bestätigen mir dies, oder der Vogel bleibt bei mir.Davon abgesehen, hätt ich sowieso keinen abgegeben,der zuerst da war.Zum Kaka: Nachdem meiner auch deshalb abgeben wurde, hat er sich nach 3 Jahren erfolgreich verpaaren lassen.Auch wenn Kakas agressiv zu Ihren Hennen sein können, so haben aber auch sie das Bedürfnis nach einem Partner.Klar ist das mit Risiken verbunden, aber das muss man in Kauf nehmen, wenn man Kakas halten will.Ich seh es an meinem.Er möchte zwar noch immer die Zuwendung von mir, aber er schmust auch sehr oft mit ihr.
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,ute

    ich vermisse dich hier und deine beiträge 8o ......einfach schön wie sich dein rico entwickelt hat...... :jaaa:

    :0- :0- :0-
     

    Anhänge:

    • ant-1.jpg
      Dateigröße:
      8,4 KB
      Aufrufe:
      185
  8. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Naja, das Schreiben macht nicht immer Spaß!
    Da pflegt man ein krankes, verhaltensgestörtes Tier gesund...solange man es so macht, wie alle im Forum ist man ein "Held"...aber wehe man stellt fest, dass es bei diesem Tier nicht so geht, wie man es allgemein vermutet und man gibt zu andere Wege gehen zu müssen...dann ist man schlichtweg unfähig! Kritik ist völlig in Ordnung, meint aber tatsächlich jemand, eischätzen zu können was für ein fremdes Tier gut und richtig ist?
    Ich freue mich auch ohne die Kritiker über den Gesundheits- und Gemütszustand meiner zwei Lieblinge. Für die Damen und Herren und Vögel, die sich dennoch dafür interessieren häng ich direkt mal ein paar Bilder hintendran:
     

    Anhänge:

  9. Rena1

    Rena1 Guest

    mensch@ute

    :) super wie sich die kleine maus entwickelt :jaaa: :jaaa:

    lass dich nicht beirren...du allein weisst am besten was für rico gut ist.. :jaaa:

    ich hatte heute meinen ta da....auch er ist begeistert über meine zwei und wie sie sich entwickeln.

    solche leute sind kompetent....und raten mir am besten....koko und koki können zwar nicht ohne,aber auch nicht so unbedingt miteinander...aber sie sind glücklich wenn sie mich teilen konnen.


    hatte auch keine lust mehr bilder rein zusetzen...es stimmt schon,manchmal macht es keinen spass mehr.

    heut hab ich aufnahmen gemacht....wenn ich zeit habe setze ich sie rein.

    kopf hoch....du machst es in meine augen einfach toll...der beweis steht ja.. ;)


    :0- :0- :0-
     
  10. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Es ist Herbst und ich dachte mir, ein paar Vogelbeeren, Hagebutten und Ahornnasen tun dem Lumpen sicher gut! Nun ja, die im Napf wurden zunächst mal promt auf den Boden befördert. (Ih gesundes Essen..bäh!)
    Kaum ne Stunde später hat der Clown doch glatt meine Herbstdeko zerpflückt. Gleicher Inhalt...aber verbotene Früchte schmecken eben besser... :D
     

    Anhänge:

  11. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Ab und zu muß man mal für ein parr Stunden weg! Fällt das in die Schmuse- Spiel- und Tobezeit, dann macht sich ein "Babysitter" ganz gut!
    Ricos Ausdauer ist allerdings wesentlich größer als die unserer großen Tochter:
     

    Anhänge:

  12. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Rico hat ja jetzt sein Vogelzimmer! Ich habe mal ein paar Bilder geschossen. Das kleinere Spielzeug ist aber natürlich für die Wellis.
     

    Anhänge:

  13. #152 katrin schwark, 13. September 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Ute

    Schön mal wieder von Euch zu hören.Sieht ja toll aus Dein Vogelzimmer.mehr Bilder bitte.
     
  14. #153 Inge, 13. September 2004
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2004
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    kakaduisch

    Hallo Ute,

    das soll wohl nicht Vogel- sondern Arbeitszimmer heissen ? :p

    Also meine Bande fände das Zimmer oberklasse, an dieser Holz-Nut- u. Feder-Verkleidung kann man prima arbeiten, ruck-zuck sind Spriessen zum anfeuern gemacht, gibt prima Muster und Löcher in den Wänden. Dann das Fenster und die Vorhangstange auch aus Holz, einfach toll. Weiteres Spiel- und/oder Knabberzeug wäre da bei uns absolut überflüssig. :D

    P.S. Zitat meines Mannes: Da war aber bis jetzt noch keiner drin, oder? :S

    Und ich bekomme hier Schimpfe und Vorwürfe meiner Weissen weil es bei uns so was Tolles nicht gibt. :s
     
  15. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Aber klar war da schon jemand drin! Ist alles zum zerstören gedacht. Das einzige, was bisher benagt wurde ist Ricos Mittagsschlafstange. Das ist die mit dem kleinen Pandabären. Dafür liegen jeden Mittag sämtliche Bestecks im Zimmer verteilt und Berge von Holzklötzchen natürlich auch. ( Besteck vom Ständer ist momentan der absolute Spielfavorit! ;) )
    An der Panele kann man wunderbar Äste von Weide und so anschrauben oder Eierkartons oder andere nette Dinge wie Kataloge und so :D
    Der Boden war eh schon gefließt und die Paneele gehört naturlich auch zum alten Bestand. Ein Fenster, geht zum Garten hoch (es ist ja ein Kellerraum) und ist unter dem üblichen Rost mit Volierendraht gesichert. Den Balkonkasten habe ich jetzt in den kleinen Fensterschacht gestellt. Im Raum gibt es eine Tageslichtlampe mit Gitter darüber. Die Lampe summt manchmal und nervt dann. Habt ihr das auch? Eine alte Eßecke mit Tisch und Stühlen, stehen auch zum zerschreddern zur Verfügung. Allerdings innteressiert das die "Geflügelkolonne" nicht im geringsten! Ja da unten kann der Rico täglich von 12 bis 3 spielen, schreddern, schreien und kacken wie und wo er will. Nachts schläft er von 9 bis 9 im Käfig und hat endlich so ne richtig ruhige Kakadunacht. Er dankt es uns dann mit mehr Ausgeglichenheit und (bisher) komplett verschonten neuen Möbeln. Nur die Deko wird (falls eßbar) ab und zu beknabbert. 0l Aber das ist ja nicht so wild.
     
  16. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hey, was ist los?
    Keine Kakaduhalter mehr da?
    Ich geb zwar nur noch selten meinen Senf dazu, doch neugierig bin ich schon.
     

    Anhänge:

  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    hast den Grünen jetzt wieder oder ist das ein altes Foto ?
     
  19. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Nö , nö alles beim Alten! Mein Computer hat gesponnen und so sah es heute Morgen aus, als wäre der Abschied von Katrin der letzte Beitrag im Forum gewesen :traurig: Jetzt ist alles wieder okay! Das Foto ist auch älter! War wohl nicht mein Tag heute, sorry!
     
Thema:

Rico

Die Seite wird geladen...

Rico - Ähnliche Themen

  1. Rico

    Rico: Hallo, die meisten kennen mich ja und wissen, dass ich sehr geduldig bin, wenn es um Papageien geht. Rico ist ja als solcher ein ganz...
  2. Neue Bilder von Honey & Rico

    Neue Bilder von Honey & Rico: Huhu, ich möcht auch gerne noch Bilder von meinen Zweien zeigen.... Nächste Woche wird eine schöne große Voliere bestellt, hab mich nun...
  3. Rico ist nicht mehr alleine .

    Rico ist nicht mehr alleine .: Hallo, Rico hat Gesellschaft bekommen . Bella, eine 14 wöchige Gelbscheitelamazone . Die beiden verstehen sich bestens und es macht Spass zu...
  4. Henry (Hellroter) und Rico (Grauer) durften heute wieder ihren Freiflug geniessen

    Henry (Hellroter) und Rico (Grauer) durften heute wieder ihren Freiflug geniessen: Hallo zusammen, bin neu hier, wurde dadurch annimiert, dass man sich grosse Sorgen machte, da meine Vögel in Dietramszell auf Bäumen gesichtet...
  5. Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen

    Rico (Grauer) und Henry (Hellroter) durften heute wieder in ihren Freiflug geniessen: Hallo zusammen, bin neu hier, wurde dadurch annimiert, dass man sich grosse Sorgen machte, da meine Vögel in Dietramszell auf Bäumen gesichtet...