Ricola und Cocolino beim ersten Freiflug

Diskutiere Ricola und Cocolino beim ersten Freiflug im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo und frohe Ostern, es gibt Neuigkeiten von meinen beiden Rackern... Am Donnerstag konnten beide ihren ersten Freiflug geniessen....

  1. #1 Rico_2001, 8. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2007
    Rico_2001

    Rico_2001 Guest

    Hallo und frohe Ostern,

    es gibt Neuigkeiten von meinen beiden Rackern...
    Am Donnerstag konnten beide ihren ersten Freiflug geniessen.
    Cocolino mußte ich mit Leckerli aus dem Käfig locken, aber dann war alle Angst verschwunden und er hat direkt ein paar Runden gedreht und sich danach auf dem Käfigdach niedergelassen.
    Er hat auch schon mehr Vertrauen zu mir gefaßt und kommt nach Zuruf auf meinen Arm geflogen...:prima:
    Danach habe ich ihn dann auf den Kletterbaum gesetzt an dem er sich erstmal ausgetobt hat (er nagt nämlich unheimlich gerne, was auch an seinem Käfigspielzeug unschwer zu erkennnen ist).
    Ricola war da nicht so zurückhaltend, sie ist sofort rausgekrabbelt und hat ne Runde gedreht. Sie läßt sich von mir am ganzen Köpfchen kraulen (am liebsten stundenlang), aber hat noch Angst auf meinen Arm zu krabbeln.

    Jetzt zum eigentlich Interessanten, nämlich zum Verhalten der Tiere untereinander:
    In dem Käfig ist ja zur Zeit noch eine Trennwand incl. Plexiglasscheibe.
    Beide schauen sich zwar aus der Ferne an, aber ohne das man irgendwelche Schlüsse daraus ziehen könnte.
    Gestern (und heute) ist Cocolino in Ihre Käfighälfte reingeklettert.
    Sie saß unten und war am fressen.
    Als sie ihn erblickte sträubten sich alle Federn bei ihr und sie tänzelte auf der Stange wie ein Schneeball. Er kletterte zu ihr hinunter (sein Gefieder war übrigens angelegt) und da hackten schon beide aufeinander zu. Ich habe Ihm dann sein Leckerli gezeigt und er kam wieder aus ihrer Käfighälfte heraus.
    Das gleiche ist eben wieder passiert...
    Ich weiß auch nicht wie ich mich da verhalten soll...:?
    Soll ich die Vögel machen lassen oder evtl. die Trennwand entfernen?
    Ich will ja nicht das sie sich gegenseitig verletzten.
    Ich denke es geht dabei um die Rangordnung...
    Was ich ebenfalls beobachtet habe ist folgendes:
    Nachdem das oben beschriebene passiert ist und ich Ricola kraulen will, tut sie so als ob sie es möchte und hackt dann nach mir (d.h. wenn sie noch so aufgeplustert ist).
    Irgendwie habe ich auch das Gefühl als sei sie eifersüchtig auf den anderen Vogel...
    Bin für jeden Tip dankbar...:prima:

    Viele Grüße,
    Marcel, Ricola&Cocolino
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Lass sie erstmal nur beim Freiflug zusammen - auch wenn sie sich kabbeln, lass sie machen, lenk nicht ab.
    Sie müssen sich erstmal zusammen raufen, kennen lernen. Wenn das erledigt ist, kannst du an die Entfernung der Trennwand denken. :trost:
    Gut möglich. Du solltest alles unternehmen, damit sich die zwei näher kommen, also nicht einen Vogel bevorzugen, sondern beide einbeziehen. Wenn sie Freiflug haben, lass sie machen, zieh dich zurück oder aber bring sie direkt zusammen, mach sie miteinander bekannt (und dann zieh dich zurück) ;)

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. #3 Rico_2001, 9. April 2007
    Rico_2001

    Rico_2001 Guest

    Hallo Sven,

    danke schonmal für Deine Antworten.
    Da beide gestern und heute sehr lange Freiflug hatten, konnte ich sie und ihr Verhalten dementsprechend gut beobachten.
    Beide klettern gleichzeitig aus dem Käfig...er geht auf sie los und sie klettert zurück in den Käfig. Manchmal klettert er auch in ihre Käfighälfte rein und geht auf sie los.
    Ich kann ihn garnicht verstehen...sie ist so eine Süße...:zwinker:
    Aber wie schon in anderen Forenbeiträgen geschildert, braucht die Verpaarung Zeit und manchmal seeeeeehr lange.
    Ich will halt nur nicht das er sie verletzt oder sie total von ihm eingeschüchtert wird.

    Viele Grüße,
    Marcel, Ricola&Cocolino
     
  5. Theo2006

    Theo2006 Guest

    Also die ersten 14 Tage kamen bei uns auch ettliche Schnabelkämpfe vor. Sie waren z.T. auch recht heftig - solange da kein Blut fliesst, würde ich auch nicht eingreifen.

    Selbst jetzt kommen noch gelegentlich solche Schnabelkämpfe vor. Das ist völlig normal!

    Drück dir die Daumen, dass die beiden sich schnell zusammenraufen (im wahrsten Sinne des Wortes :zwinker: ) :trost: :trost:
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Marcel,
    beschreib das doch mal etwas genauer - geht er wirklich auf sie los oder sucht er nur Kontakt? Was macht er genau? Ist er aggressiv, jagt sie durch den Käfig oder hat sie einfach nur Angst vor ihm und ist deshalb Randale?

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Rico_2001, 9. April 2007
    Rico_2001

    Rico_2001 Guest

    Zitat von fisch:
    "beschreib das doch mal etwas genauer - geht er wirklich auf sie los oder sucht er nur Kontakt? Was macht er genau? Ist er aggressiv, jagt sie durch den Käfig oder hat sie einfach nur Angst vor ihm und ist deshalb Randale?"


    Also, nachdem ich die Freiflugklappen geöffnet habe ging er als erstes raus.
    Sie war noch auf der untersten Stange mit dem Fressen beschäftigt.
    Er ging langsam in ihren Käfig hinein. Zu Anfang sträubten sich alle Federn bei Ihr als er sich näherte, dann als er zu ihr herunterkrakselte und noch ca. 30cm von ihr entfernt war hackte er heftigst in ihre Richtung. Sie wich zurück.
    Das ganze wiederholte sich noch ein paar Male. Als beide dann auf dem Käfig saßen, ist er wieder in Ihre Richtung gelaufen (erst langsam, dann schnell) und riss wieder den Schnabel auf. Daraufhin flog sie ein paar Runden durchs Zimmer. Er ließ sich danach auf dem Kletterbaum nieder und dann war Ruhe.

    Ich muß noch dazu sagen, das sie wohl eine Handaufzucht ist und er eine Naturbrut. Sie ist sehr zutraulich, aber auch noch recht ängstlich. Er hingegen hat überhaupt keine Angst, ist dafür aber auch noch nicht so zutraulich. Ich merke mittleerweile das er mich mag, aber karulen ist noch nicht.

    Viele Grüße,
    Marcel, Ricola&Cocolino
     
  9. #7 Tierfreak, 10. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Marcel,

    so wie Du die Lage beschrieben hast, scheint es mehr nur Drohgebärden zu sein und daher würde ich auch nicht eingreifen und sie einfach mal machen lassen, wie Sven ja auch schon geraten hat :zwinker:.

    Selbst wenns mal ein kurzes Schablegefechte gibt, ist das nicht weiter schlimm. Solange sich die Vögel nicht ernsthaft verletzen oder einer den andern ständig jagt, ist alles im grünen Bereich ;) .
     
Thema:

Ricola und Cocolino beim ersten Freiflug