Riesen 'Balkonvogel'...

Diskutiere Riesen 'Balkonvogel'... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo leute! :) Dies ist der erste winter wo ich die vögel draussen füttere. Das hat sicherlich einen zusammenhang mit meinen wellis, man...

  1. Paty

    Paty Guest

    Hallo leute! :)

    Dies ist der erste winter wo ich die vögel draussen füttere. Das hat sicherlich einen zusammenhang mit meinen wellis, man bekommt irgendwie beziehung zu der 'vogelrasse', bigsmile! :zwinker:
    Nun, jetzt habe ich also im vogelzimmer einen 10er schwarm und draussen ist es auch immer derselbe schwarm, sie kommen um die selbe zeit, es sind immer dieselben und alles hat einfach so seinen ablauf.
    Natürlich muss mein riesenbalkon gepflegt werden bei diesem riesenandrang und so sei es dann auch. Vor 2tagen hatte ich plötzlich eine andere art von vogelkot auf dem balkon, und zwar ne riesigen angelegenheit! 8o
    Da ich hier direkt am waldrand lebe ist es nicht verwunderlich wie viele vögel, auch rabenkrähen, es hier gibt. In der nacht habe ich sogar von jenem unbekannten vogel geträumt, von dem ich erst mal nur seine hinterlassenschaft gesehen und putzen durfte...
    Am nächsten morgen um 5.30h stand er auf meinem balkon, er erschien mir wie ein baby, ein riesenbaby genau gesagt...
    Er hat noch keine federn, ist eher ein flaum, einen gelben schnabel und eine 'eierkopfform', vor allem aber hat er riesenfüsse!!!
    Leider ist er sehr scheu, habe fast keine chance mal ein gscheites foto zu machen, hab zwar eins, doch da bin ich hinter der gardine gestanden...
    ... Vielleicht erkennt jemand was das für ein vogel ist, auch bei schlechter aufnahme? Er ist ein einzelgänger, ist alleine und ich sehe niergends einen vogel der ihm auch nur annähernd gleicht und im internet, bei den wildvögeln, habe ich kein bild von ihm gefunden...
    Ich danke Euch für das anstrengen Eurer gehirnzellen und das preisgeben Eures wissens, bigsmile! :dance:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 finkenfreundin, 29. November 2005
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    hm...

    auch wenn ich meine augen noch so anstrenge, sehe ich nur deinen balkon u. höchstens nen schwarzen fleck in einer ecke. ein geistervogel ist es aber nicht? :zwinker:

    vielleicht gelingt dir ja noch ein besseres bild und man kann mehr von dem pieper erkennen.

    liebe grüsse,
    britta
     
  4. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Mit ganz viel Phantasie meine ich, eine Wacholderdrossel ausmachen zu können. Versuch doch noch mal, den Vogel "zu erwischen", dann wird es vielleicht einfacher.
     
  5. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hm, wenn ich mir das Bild auf den PC hole und es vergrößert ansehen kann, geht die Ähnlichkeit in Richtung einer Eule oder eines Kauzes ...
    Das würde auch den flaumigen Eindruck sowie Körperform und große Füße erklären.
     
  6. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Für mich sieht das trotz aller Bemühungen wie eine Amsel/Drossel aus. Selbst mit viel Phantasie fällt es mir schwer, da eine Eule bzw. einen Kauz zu sehen. Aber ich lasse mich gerne überzeugen.
     
  7. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Erster Blick: Balkongeländer
    Zweiter Blick: Balkongeländer
    Dritter Blick: Evtl. ne Amsel, weiblich?

    [​IMG]

    gruß tobi
     
  8. Grauenpapa

    Grauenpapa Guest


    Leider wahr! Ich kann auch gaaaa nix anderes als ne Amsel erkennen.
    Kann aber an der Qualität des Fotos liegen....
     
  9. fuzzi

    fuzzi Guest

    amsel?

    hab das mal heller gemacht,also haltung und farbe=amsel denke ich auch
    mfg.kalle (der tip mit weiblich war gut,gute augen,lob)
     

    Anhänge:

  10. Sagany

    Sagany Guest

    daunengefieder,risenkackhaufen,risenfüße,eierkopf...na trifft das denn auf ne amsel zu? würde sagen...nein!
    klingt für mich fast wie ein ausgebüchstes seidenhuhn:D
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

  12. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Die Beschreibung passt halt nicht zu dem Foto! Ich sehe übrigens auch eine weibliche Amsel...

    Gruß

    Tobias
     
  13. Paty

    Paty Guest

    Hallo Leute! :)

    Erstmal vielen dank für die antworten! :dance:
    Habe gesternnacht viele stunden im internet zugebracht, bin Euren Tips nachgegangen, hab mir bilder mit beschreibungen angeschaut, durchgelesen, doch es ist weder eine Amsel w/m noch eine Wacholderdrossel, auch kein Kauz oder Eule...
    ... Ich finde überhaupt kein bildnis von diesem vogel!!! 8o
    Mein bruder und seine frau waren auch hier als ich versuchte den vogel zu knipsen und die waren völlig geschockt weil sie so was auch noch nie gesehen haben!
    Der hat keine federn, er ist flauschig, wie ein Kauz!
    Dann hat er kurze beine, aber riiieeesen füsse! Der ist hier auf dem balkongelände herumgetappt wie ein ballettänzer! :)
    Wenn er mich besucht dann sitzt er erst mal auf der krone des gebüsches vor dem balkon, sicher eine halbe stunde völlig regungslos. Dann auf den balkon, wieder eine ganze weile regungsloses verharren. Erst dann geht er an den futternapf. Alles an ihm ist unproportional, darum dachte ich auch es sei ein baby, und wegen dem flaum! Leider sehe ich ihn ganz selten, ich glaube er ist eher nachtaktiv, denn zuerst habe ich mal eine woche lang nur seine riesen hinterlassenschaft wegputzen können und nix von dem vogel gesehen.
    Zuerst hatte ich angst es sei ein rabenvogel, denn von denen haben wir mehr als viel hier, doch es ist zum glück keiner, ausserdem ist er ein einzelgänger, was man von den wildvögeln jetzt auch nicht gerade sagen kann, oder?
    Ich habe auf jedenfall alles schwärme hier, von den meisen bis zu den rotkehlchen über die spatzen, sie kommen, sind hier zu hause aber sie sind immer im schwarm, nie alleine. Jetzt sind sie zum beispiel gerade am frühstücken und das ist ein kommen und gehen, ein knabbern und schnaubulieren, ist einfach klasse, echt! Ein Amselpaar habe ich übrigens auch, er ist schwarz und sie dunkelbraun, mit gelben schnäbeln, doch die kommen nur frühmorgens und spätabends...
    Das huhn von Sagany ist edel und hat im profil sogar ne gewisse ähnlichkeit, bigsmile! Flauschig und riesenfüsse, schon seltsam gell! Ich glaube mittlerweile eher, dass der hier nicht hingehört, der ist irgendwo aus einem 'gefängniss' getürmt, vielleicht sogar aus der vogelwarte sempach.
    Wie alles hat auch dies seine vorteile, ich habe mich mal wieder extrem durchgelesen und meine 'aussenvögel' ein bisserl beobachtet und habe viel gelernt. Heute werde ich meinen riesenbalkon umstellen, den ich im winter ja eh nicht brauche und baue verschiedene futterstellen auf. Habe ich jetzt zwar schon auch, doch einfach für jede 'vogelrasse' eine futterstelle.
    Jetzt mach ich für jede vogelrasse 2futterplätze, an verschiedenen orten, damit die schwächeren auch ihr happi abbekommen. Es wird ein v....... harter winter, ist es jetzt schon mann... ;)
    Nun, sobald ich den knirps fototechnisch besser erwische steht er hier im forum, und ich freue mich jetzt schon über Eure antworten! :dance:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Paty
    hast du dort auch schon angefragt? Oder beim nächsten Zoo?
     
  15. Paty

    Paty Guest

    Hallo Karin G.! :)

    Ich habe hier etliche tierparke in unmittelbarer nähe und die vogelwarte sempach ist auch nur etwa 15km von mir entfernt. Heute ist endlich wieder einmal ein freier tag angesagt, da mache ich mit meinem hund einen halben tages- spatzi und frag mal unverbindlich beim aufsichtspersonal der tierpärke nach, ob sie ein flauschiges, riesenfuss- federvieh vermissen, biggrins!
    In der nachbarschaft ist der vogel übrigens auch aufgefallen, und keiner weiss was er für einer ist, doch alle sind sich einig: Der wurde hier noch nie gesehen!
    Ueberhaupt ist das echo auf die winterliche vogelfütterung meinerseits sehr positiv ausgefallen, kein gemotze, keine reklamationen, nix. Im gegenteil, die leute freuen sich über die piepser, über den besuch vor meinem gebüsch und dem balkon und die akrobatischen übungen der meisen! Es ist, als ob meine familie grösser geworden ist... :zwinker:
    Und ich hab früher nicht mal bemerkt, dass es vögel auf diesem planeten hat... :idee:

    Merci für den tip Karin G., ich gebe bescheid sobald ich was weiss! :)

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Paty,

    nach deiner Beschreibung:
    er hat ein weiches Gefieder,
    er hat einen gelben Schnabel,
    er hat kurze Beine und große Füße,
    er frißt Vogelfutter.

    Wie groß ist er?
    Welche Farbe hat er, am Körper, an den Flügeln?
    Was für eine Schnabelform?
    Was für einen Schwanz, lang oder kurz?

    Hast du noch mehr Fotos von ihm? Ist er auf deinem Originalfoto auch so klein drauf? Du hast das Bild stark komprimiert, denke ich mal.
     
  17. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal, könnte das vielleicht ein Teichhuhn sein? Kommen die auf Balkone?
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ein Teichhuhn hat eine rote Stirnblesse und wohl kaum ein so flauschiges Gefieder :?
     
  19. #18 Pet Detective, 30. November 2005
    Pet Detective

    Pet Detective Guest

    Hallo,
    ich musste beim Lesen dieses Threads wirklich lachen, denn der Vogel, der hier beschrieben wird, hat nicht viel mit dem auf dem Foto zu tun, um nicht zu sagen, gar nichts. Das Foto zeigt recht eindeutig eine Amsel oder Drossel, die weder übermäßig groß ist, noch Flaum, einen Eierkopf oder "Riesenfüße" hat (wobei das vielleicht noch relativ ist, denn die Krallen von Amseln sind nicht gerade winzig).

    Wann wurde die Aufnahme denn gemacht? Um 5:30h ist es doch noch stockdunkel um diese Jahreszeit. Außerdem wachsen Grünzeug und Blumen um den Balkon, ich weiß nicht, Ende November? Ist das nicht eher ein Spätsommerfoto?

    Sorry, aber entweder habe ich irgendwas Wichtiges überlesen, das eingestellte Foto ist versehentlich ein falsches, oder es handelt sich um eine magische Amsel, die sich nur in den Augen des von ihr gewählten Betrachters in ein flaumig-eierköpfiges riesenfüßiges Ungetüm inmitten eines Sommerbewuchses verwandelt. In diesem Fall würde ich mal bei David Copperfield anfragen, ob dem auf seiner Europatour was entflogen ist. :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Er wurde soeben gefangen die Identifizierung läuft!

    Hier ein Foto : Klick

    :D gruß tobi
     
  22. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Habe mir das Foto auch mal vergrößert und aufgehellt und ich meine, es könnte eine Sing-oder Wacholderdrossel (mit verkürztem oder ohne Schwanz) sein.

    Das deckt sich für mich auch mit der Beschreibung:
    Als ich diese hier zum 1.x sah, schienen sie mir in bestimmten Haltungen von weitem auch "recht federlos"...
    Auch die hinterlassenen "Flatschen" waren entschieden größer als beispielsweise bei Amseln.

    Das satte Grün sowie die gelben Blüten zu dieser Jahreszeit haben mich auch etwas irritiert!
     

    Anhänge:

Thema:

Riesen 'Balkonvogel'...

Die Seite wird geladen...

Riesen 'Balkonvogel'... - Ähnliche Themen

  1. Riesen Kothaufen-welcher Vogel?

    Riesen Kothaufen-welcher Vogel?: Hallo liebe Vogelfreunde, ich habe soeben in meinem Garten einen Riesenfleck auf dem Rasen gesehen, von dem ich zuerst dachte, es sei ein...
  2. Ein Riese und ein Zwerg.

    Ein Riese und ein Zwerg.: Hallo. Ich habe vor 4 Wochen einen Mopa übernommen und jetzt einen Partner gefunden. Was echt Wahnsinn ist ist der Größenunterschied.Die Henne ist...
  3. Cochin, Zwerg oder Riese?

    Cochin, Zwerg oder Riese?: Hallo zusammen, ich habe mir vor einer Woche 11 Wochen alte Cochin gekauft. Drei Hennen und ein Hahn. Beim Kauf war ich so begeistert von den...
  4. Riesen-Voliere: Bauteile zu verkaufen

    Riesen-Voliere: Bauteile zu verkaufen: Ich habe ein Haus gekauft, an dessen Gartenhaus eine Voliere mit 5 Käfigen je 1m x 2m x 2m (b x h x t) angebaut ist. Da wir keine Vögel haben,...
  5. riesen krach unter hellroten

    riesen krach unter hellroten: als ich heute nachmittag in meiner voliere war,war alles noch harmonisch.als aber meine henne dem hahn eine feder am hinterkopf ausriss,wollte ich...