rießiger, bunter Vogel vor meinem Garten

Diskutiere rießiger, bunter Vogel vor meinem Garten im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Bei uns, mitten in einem Wohngebiet, läuft ein ziemlich großer, mir unbekannter Vogel umher. Ich hoffe, dass ihr mir sagen könnt um...

  1. LeClarck

    LeClarck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bei uns, mitten in einem Wohngebiet, läuft ein ziemlich großer, mir unbekannter Vogel umher. Ich hoffe, dass ihr mir sagen könnt um welchen Vogel es sich handelt und ob man ihn gegebenenfalls einfangen lassen muss.

    Beschreibung: Der Vogel ist ungefähr 3,5 mal so lang wie eine ausgewachsene Katze, wobei sein Schwanz den Großteil der Länge ausmacht. Er hat auf dem Kopf einen roten Strich, sein Körper ist, soweit ich es erkennen konnte, weiß, schwarz und blau. Sein langer Schwanz ist weiß-schwarz gepunktet.

    Für einen Papagei ist er wohl viel zu groß und für einen männlichen Pfau erstens wohl nicht schön genug, wobei zudem keine Pfauenfedern zu erkennen sind.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 24. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Na, bei 150cm Länge werden da wohl nicht viele Vögel in Frage kommen!
    Ivan
     
  4. LeClarck

    LeClarck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, mit dieser Antwort kann ich leider nicht viel anfangen, ich kenne mich bei vögeln überhaupt nicht aus.

    Ich war gerade nochmal draußen, hier nun eine genauere Beschreibung:

    Insgesamt ca. 120 cm lang, Schwanz macht davon ca. 2/3 aus
    ca. 50-60 cm hoch (Abstand Kopf Boden)

    Farbbeschreibung (Bei Schwanzende begonnen, bei Kopf aufgehört) : der gesamte Schwanz ist Schwarz-Weiß gepunktet, wobei beim Schwanzbeginn ein größerer orangener Streifen an der Unterseite des Schwanzes vorhanden ist.

    Der Körper ist zum Großteil dunkelblau, am Rücken ist vom Schwanzanfang bis ca. zum Mittelpunkt des Rückens ein gelber Streifen vorhanden. Ab dort ist der Vogel bis zum Kopf hin wieder weiß-schwarz gepunktet, auf dem Kopf ist ein roter Streifen.
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 24. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Na, dann schick mal ein Foto.
    Dann erübrigen sich sicher weitere Fragen.
    Und der rote Streifen ist kein Kamm?
    Ivan
     
  6. #5 IvanTheTerrible, 24. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Naja, könnte ja ein Amherstfasan sein, dann sind aber 50-60cm Höhe ein bischen gewagt.
    Ivan
     
  7. LeClarck

    LeClarck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Ich habe ein Bild von solch einen gefunden, der wirklich exakt auf den past, der hier bei mir in einem Gebüsch sitzt. Auch die Beschreibung bei Wikipedia passt gut auf ihn.

    Eines ist noch wichtig für mich: Kann er fliegen?
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo LeClarck,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    Schau dir mal diese, diese und diese Bilder an. Wenn Ivan Recht hat, müsste "dein Vogel" dabei sein... :zwinker:




    PS: War zu langsam ........
     
  9. #8 IvanTheTerrible, 24. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Jo, dat können die.
    Ivan
     
  10. LeClarck

    LeClarck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an euch beide. Auch diese Bilder passen gut. Ist der Amherstfasan auch in deutschland zu Hause?
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ivan,

    gibt es die bei uns freilebend oder ist das ein Gefangenschaftsflüchtling, d.h. müsste LeClarck dafür sorgen, dass er hinter "Gitter" kommt?
     
  12. #11 IvanTheTerrible, 24. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Der ist entwischt oder zwangsevakuiert worden.
    Ivan
     
  13. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo LeClarck,

    Lady-Amherstfasane sind keine einheimischen Vögel. Wenn Du ihn irgendwie einfangen kannst, tu es - er ist wahrscheinlich aus einer Voliere entwichen. Pass aber auf die Schwanzfedern auf - die brechen leicht. Der Besitzer freut sich sicher, ihn wieder zu bekommen... Falls Du nicht sofort den Besitzer finden solltest: normales Hühnerfutter sollte für ein paar Tage genügen.

    MfG,
    Steffi
     
  14. LeClarck

    LeClarck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Einfangen bin ich mir unsicher. Erstens ist er ja nicht gerade der langsamste und zudem ist er sehr scheu. Zuhause habe ich einen Hund und eine Katze. Ich habe mich auch schon beim örtlichen Tierheim erkundigt, ob einer vermisst wird, die wussten dort aber von nichts. Zudem weis ich auch gar nicht, wie man solch einen Vogel fängt. Einfach mit beiden Händen am Oberkörper packen und mitnehmen?

    Als Ich beim Tierschutzverein anrief und die mich dann zum Tiernotdienst weitergereicht hatten, sagte man mir dort, dass es sich bei diesem Tier (Der Mann am anderen Ende der Leitung und ich selbst wussten da noch nicht, um was für ein Tier es sich handelt) möglicherweise um einen Freigänger handelt, also einen Vogel, der zwar im Zoo sein zu Hause hat, aber kommt und geht wann es ihn passt. Das klingt nicht ganz unmöglich, da es bei uns in der Innenstadt (Stuttgart) ziemlich viele Papageien hat, die dann irgendwann wieder zurück in die Wilhelma (der städtische Zoo) fliegen.

    Allerdings wohne ich ca. 10 KM von dieser entfernt und dazwischen ist ein sehr dichtes Verkehrsnetz vorhanden, und ich habe irgendwo gelesen, das Fasane nicht so gute Flieger sind, weis also nicht ob er diese Entfernung wirklich zurücklegen könnte.

    Und noch etwas: Wenn ich ihn einfangen sollte, wo halte ich ihn dann? Wie gesagt, der Tierschutz, der direkt mit dem Tierheim verbunden ist, war eher abgeneigt etwas zu tun, sie sagten, sie könnten ihn nur dann einfangen, wenn er verletzt ist.
     
  15. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo da kann es sich nur um einen Ostafrikanischen Weisswedelfasan (cantolios melanotus) handeln .Dürfte äußerst selten in Europa anzutreffen sein. Wenn du ihn fangen kannst dann mach mal ein paar fotos und stelle sie hier rein .Doch vorsicht beim Fangen die Tierchen können ungemütlich werden. MfG. P
     
  16. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Beim Einfangen nicht zimperlich sein. Beherzt mit beiden Händen zupacken und ihn zu Boden
    drücken, auf das Gesicht aufpassen, der kann bestimmt picken. Decke oder sonstiges würde auch gehen, wenn sie schwer genug ist und Du dich gleich mit drauf schmeisst, allerdings ohne den Vogel zu zerquetschen.

    Am elegantesten wäre ihn mit einer Futterspur in einen Stall oder äh. zu locken. Wäschekorb und Stöckchen-Methode oder sonstiges halte ich nicht für sinvoll, weil er da mit kräftigen Flügelschlägen rauskommt.
     
  17. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Waaaas lese ich da, so kann man keinen Ostafrikanischen Weisswedelfasan (cantolios melanotus)fangen .In Afrika fangen wir diesen Vogel mit folgender Methode: Anfüttern mit Mais ein Netz im Baum und dann das Netz auf ihn drauf. Oder Ein Salz Zimt Gemisch auf die Schwanzfedern streuen dann bleibt er Stehen und man kann ihn hochnehmen und in einen Käfig setzen. MfG P
     
  18. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ja nee, is klar...

    Übrigens: Dein "Weißwedelfasan" dürfte nicht nur in Europa sehr selten sein, sondern weltweit. Wenn du Leute veralbern möchtest, solltest du dir lieber ein anderes Forum suchen :zwinker:


    Geierhirte
     
  19. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich halt getausch bei der Beschreibung . Das mit dem Salz funktioniert beim Kaninchen -Hase auch. warum also nicht beim Fasan . Ich sag nur ausprobieren.MfG P
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Und gleich mal eine neue Art erfunden ? Weder ein Vogel mit deutscher als auch (pseudo)lateinischer Bezeichnung existiert. Also bitte....

    War mir nicht bewusst, das auch Hase und Kanin Schwanzfedern haben. Man lernt immer dazu 8o
    Im Ernst: Wem willst du hier eigentlich etwas erzählen ?
     
  22. #20 Baxter Stockman, 25. September 2010
    Baxter Stockman

    Baxter Stockman Banned

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Doch durchaus, eine sehr seltene und schüchterne Wolpertingerfamilie, die ich selbst auch noch nicht gesehen habe, soll diese Merkmale aufweisen! ;)

    Ich glaube auch, dass dem Olli keiner was vormachen kann.
    Der kennt alle Vögel (sogar Bax)...
     
Thema: rießiger, bunter Vogel vor meinem Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. großer bunter vogel im garten

    ,
  2. großer bunter vogel

    ,
  3. bunter vogel im garten

    ,
  4. grosser bunter Vogel ,
  5. grosserbuntervogel,
  6. großer bunter r