Rigo steht grad voll auf Holunder ! :)

Diskutiere Rigo steht grad voll auf Holunder ! :) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hey leute.. unser rigo ist im moment immer total verrückt auf frische holunder-zweige und die kleinen holunder-kügelchen :) manchmal denke ich...

  1. oxylog

    oxylog Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    hey leute..
    unser rigo ist im moment immer total verrückt auf frische holunder-zweige
    und die kleinen holunder-kügelchen :)
    manchmal denke ich schon,das der holunder ihn irgendwie berauscht, hehe... :dance: sobald er die zweige sieht kommt er angeflattert und ist für stunden mit den kleinen kügelchen beschäftigt :)
    mögen eure grauen die zweige auch ??
    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierfreund, 15. Juli 2006
    Geierfreund

    Geierfreund Guest

    also ich habs noch nie probiert, aber kann mir gut vorstellen was das für eine sauerei gibt hinterher :+schimpf
    liebe grüße
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Es ist schon eine Weile her, dass ich im Internet einen Bericht fand, in dem stand, dass Papageienvögel durch gefressenes Holunderlaub starben. Fragt mich bitte nicht wo ich das gelesen habe. Ich habs schon mal gesucht und nicht wieder gefunden.

    Ich persönlich fütter vom Holunder ausschiesslich die reifen Beeren. Auch dickere Äste (ohne Laub und frische Triebe) gebe ich mal in die Voliere.


    LG
    Alpha
     
  5. #4 Tierfreak, 16. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo oxylog,

    ich hab hier auch was über Holunder gefunden.

    Demnach würde ich auch lieber nur die reifen Beeren verfüttern.
    Ich weiß zwar nicht , ob es der Bericht ist, den Alpha meinte, aber dort steht ebenfalls etwas von einem Todesfall bei einen Kongo-Papagei.

    Dann hab ich noch hier einen weiteren Link über Holunder( ganz oben unter "giftig", "Giftpflanzen Tiere" und dann "Vögel".) Dann in der Liste auf Holunder klicken.
    Darin steht auch fogendes:
    Seinen geliebten Holunderbeeren kannst Du ihm ja weiterhin zum Schmausen und Spielen geben :D !
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Danke Manuela

    Den ersten Bericht habe ich ganz sicher schon mal gelesen. Aber ich meine, ich hatte auch noch einen weiteren gelesen... ist aber egal, das reicht mir schon, was da drin steht.

    Es gibt aber dennoch wirklich viele, die ihren Papageien Holunderäste (mit Laub und Beeren dran) anbieten (selbst auf HP´s über Vogelhaltung wirds oft als "geeignet" deklariert). Natürlich passiert da auch nicht immer gleich was... Es kommt halt auf die wirklich aufgenommene Menge an.
    Aber wir kennen das doch alle von unseren Papageien: Erst wird ewig etwas kaum angerührt, und im nächsten Jahr ist das gleiche der voller Renner.
    Daher würde ich auch davon abraten, besagte Pflanzenteile anzubieten, selbst wenn die Vögel das schon öfter bekommen hatten, und seither noch nichts passiert ist.

    Oxylog: Sind denn die Beeren bei dir schon reif? Also hier sind sie zumindest noch knallgrün, habe extra gestern geschaut.

    LG
    Alpha
     
  7. oxylog

    oxylog Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    hallo,
    danke für eure antworten.
    da werden wir dem rigo wohl lieber erstmal kein holunder
    mehr geben.
    wie ihr oben schon erwähnt habt, haben wir auch überall gelesen
    das holunder nicht giftig ist für die grauen.
    aber wir hören hier mal lieber auf euren rat und lassen dann lieber erstmal sein.

    was für zweige bekommen denn eure im moment zum knabbern??

    danke+grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Uuuuups,
    da hab ich doch gerade auch mal ganz schnell die Zweige (zwar unter Protest der Grauen) aus dem Käfig genommen.
    Wenn man bei google Holunder giftig eingibt, dann kommen schon etliche Hinweise darauf, dass gerade die grünen Beeren gefährlich sein können.
    Ich war vorher auch der Überzeugung, dass Holunder nicht schaden könnte.
    Jetzt werden wir uns da wohl eher auf Zweige von Obstbäumen beschränken, natürlich immer ohne Kirschen deren Kerne Blausäure enthalten.
    Liebe Grüße und noch einen schönen sonnigen Sonntag.
    Kati
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    ich habe meinen Papageien auch immer Holunder gegeben. Allerdings nie mehr die Blätter und natürlich keine grünen Beeren. Blüten und reife Beeren könnt ihr bedenkenlos geben. Äste sind wohl auch nicht gefährlich. Meine lieben es, die Äste zu schälen, sodass sie an das Mark kommen.
    Die Blätter habe ich zuvor immer entfernt.
    Am besten sind Äste von unbehandelten Obstbäumen. Gerne genommen werden auch Haselnussäste/-zweige.
    Hier ein Link zum Pirol, wo die Bäume, die verwendet werden können, in Wort und Bild aufgeführt sind. Allerdings findet man da auch den Holunder... Hätte ein Hinweis zu den Blättern stehen müssen.
     
Thema:

Rigo steht grad voll auf Holunder ! :)