Rindenmulch als Einstreu?

Diskutiere Rindenmulch als Einstreu? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich nutze zur Zeit BHG als Einstreu für meine Voli, allerdings nervt mich das kleine "gefussel" schon etwas. Jetzt würde mich mal...

  1. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo,

    ich nutze zur Zeit BHG als Einstreu für meine Voli, allerdings nervt mich das kleine "gefussel" schon etwas. Jetzt würde mich mal interessieren ob man auch Rindenmulch als Einstreu verwenden kann oder ob es schädlich für die Nymphies ist, da Rindenmulch ja wenn es frisch ist nass ist :? .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Daniela,

    natürlich kannst du Rindenmulch nehmen.Ich weiß nur nicht ob das das richtige ist. :+keinplan Ich nehme von Anfang an mittelgroben Sand mit Grit. Wenn du dich für Rindenmulch entscheidest brauchen sie naürlich auch etwas Sand mit Grit für die Verdauung. Aber was heißt BHG ?



    Grüße, Frank :0-
     
  4. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Frank,

    ja den Sand hatte ich Anfangs auch aber meine jetztige Voli ist dafür eigentlich zu groß und letzendlich fliegt der Sand dann mehr draußen als drinnen herum, ich haben für die Nymphies eine extra Schale mit Sand.

    Was mich einfach stört ist das das BHG so fein ist, das es auch immer rausfliegt und da Rindenmulch grober ist, fällt es nicht aus der Voli raus.

    Aber wie gesagt bin ich mur Aufgrund der Feuchtigkeit nicht sicher ob es das richtige ist.
     
  5. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hups habe nur den halben Text gelesen BHG ist Buchenholzgranulat.
     
  6. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hier damit Du Dir mal ein Bild davon machen kannst
     

    Anhänge:

  7. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Ich hab in meiner Voliere (übrigens gleiche Bauart :zustimm:) Heu mit Stroh und wenn vorhanden Sägespäne und da fliegt nichts raus
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Vielleicht

    probierst du das einfach mal aus. Dann siehst du ja was am besten ist. Meine werfen immer das Futter aus der Voliere. :D :nene:Und die Feuchtigkeit halte ich für nicht so schlimm.



    Grüße, Frank :0-
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Daniela :0-


    Eine Bekannte verwendet es in Ihren Volieren. Wobei aber auch eine AV Haltung mit angeschlossen ist und die Vögel dadurch agehärteter mit Bakterien sind als unsere Zimmervögel. Sie verwendet aber auch nicht die Sackware sondern frische.

    Ich würde es nicht in der Wohnung haben wollen wegen Käfer und so. Auch ist mir die Gefahr der Belastung mit Schimmel zu hoch.


    Ist grobes BHG von 8mm noch zu klein :? Dann kannst Du probieren im Metzgereibedarf gröberes zu bekommen. Dieses BHG soll aber staubiger sein :~ .



    Ich verschiebe das auch ins Zubehörforum.
     
  10. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Mulch^^

    :zustimm: Moinsen allerseits,

    wie ich schon in verschiedenen Theads geschrieben habe benutze ich seit Jahren nur noch Rindenmulch (Grit gib´s extra) für Agas, Cardueliden (Außenvoli) und Gouldamadinen (Innenvoli). HAbe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Die Tiere schleppen das Zeug, dass ja von recht heterogener Größe und Struktur ist auch gern herum (teilw. auch in die Nistkästen). Die Agas können sich die jeweils größten Stücke heraussuchen um sie kleinzuraspeln. Also hoher Beschäftigungswert, geringer Preis.

    >>>>>> Ausprobieren


    Gruß

    Oscar
     
  11. Thomas D.

    Thomas D. Guest

    Hallo zusammen !
    Habe eine AV,
    die ich auch mit Rindenmulch bestückt habe.
    Keine Probleme.
    Für die Zimmer-Voliere ist Rindenmulch auch kein Problem.
    Nur ich würde sie erst zum trocknen ausbreiten im Keller oder so.
    Aber wie gesagt: "Rindenmulch ist kein Problem."
    LG
    Thomas
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Ich habe eien zeitlang in meienr AV Rindenmulch verwebdet ud es begann recht schenll zu schimmeln, nun habe ich keien Einnstreu drin udn es ist okay, leichter zum Säübern und so....
     
  13. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Ja mal schauen, ich bin noch nicht sicher ob ich es ausprobiere, aber ich denke ich kann ganz gute Qualität bekommen da mein Mann an der Quelle (Landschaftsgärtner) sitzt.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo feiwer,

    ich denke das nichts gegen Rindenmulch spricht - wenn es denn auch irchtig trocken ist !!

    Ansonsten wäre mir die Gefahr von Schimmelpilzen zu groß.

    Bei einer Freundin hatten wir schon den Fall, das das Buchholzgranulat sehr muffig roch. Dabei war es trocken gelagert, hat aber wohl durch Sonne Schwitzwasser entwickelt und ist dann auch geschimmelt - zwar nicht sichtbar - aber der Geruch hat uns schon gereicht.
    Das wurde direkt entsorgt.

    Ansonsten kann ich nur empfehlen an der Voli unten Plexiglas in Höhe von 20 cm an zubringen. Das wirkt Wunder. Gibt es im Baumarkt und lässt sich leicht bearbeiten. Ein paar Löcher in die Ecken und von Aussen mit Kabelbindern befestigen - fertig. :zustimm:
     
  16. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hallo Martina,

    das Plexiglas liegt bestimmt schon seit zwei Monaten neben der Voli aber bisher hat es mein Mann leider noch nicht geschafft es zu befestigen :s

    Aber ich denke bis spätestens 2005 werden wir es schaffen :D
     
Thema: Rindenmulch als Einstreu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rindenmulch als einstreu für vögel

Die Seite wird geladen...

Rindenmulch als Einstreu? - Ähnliche Themen

  1. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  2. Holzpäne

    Holzpäne: Hallo, da ich mir für die nächsten 30 Jahren 2 Mohrenkopfpapageien zugelegt habe, dachte ich mir, dass ich so ein Account brauchen würde. Meine...
  3. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...
  4. Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?)

    Welcher Volierenuntergund (Sand, Einstreu, Zeitung...?): Hallo ihr Lieben, da bin ich mal wieder *seufz* Darf ich euch fragen, was ihr als Vollierenuntergrund benutzt? Ich habe von meinen Eltern...
  5. Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier

    Fragen zur Brut / Einstreu ja/nein, kaputte Eier: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben. Ich habe ein Neuguinea Edelpapageien Pärchen, beide werden dieses Jahr 6 Jahre alt....