Ring mit ungewöhnlicher Gestaltung

Diskutiere Ring mit ungewöhnlicher Gestaltung im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, mir ist in der vergangenen Woche ein Wellensittich zugeflogen, der einen offenen Ring besitzt. Durch die vkTA habe ich die...

  1. _Mo_

    _Mo_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Zusammen,

    mir ist in der vergangenen Woche ein Wellensittich zugeflogen, der einen offenen Ring besitzt.
    Durch die vkTA habe ich die Aussage "recht ungewöhnliche Gestaltung" einer Ringnummer, haben wir so noch nicht gesehen, erhalten. :+keinplan

    Einem Tip folgend habe ich mich dann an die Ringstelle der WZF GmbH gewandt, aber auch dort konnte mir niemand Aufschluss über die mögliche Herkunft des Tieres bzw. des Ringes geben. Diese Ringnummer begint mit einem * gefolgt von zwei quer stehenden Ziffern und drei weiteren waagerecht angeordneten Ziffern.

    Ich freue mich über jeden Hinweis oder Ratschlag, wo ich meine Herkunftssuche fortsetzen kann.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    _Mo_


    PS: Wir haben einen kleinen Schwarm Wellensittiche, daher ist das zugeflogene Tier erstmal nicht allein und der vkTA hat ebenfalls grünes Licht für einen "vorübergehende" Aufnahme erteilt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 die Mösch, 16. Juli 2014
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo _Mo_,

    schau´ einmal hier nach. Vielleicht findet sich ja etwas.

    Was mir noch einfällt: Vielleicht wurde der Vogel auch von einem Hobbyzüchter gezogen und beringt. Seit einiger Zeit sind für Wellensittiche keine Pflichtringe mehr notwendig und man kann sich seine Ringe auch nach eigenen Vorgaben bei einem Ringhersteller in Auftrag geben. Und wenn man keinem Verband angehört, fehlt natürlich auch eine entsprechende Mitgliedsnummer.
     
  4. _Mo_

    _Mo_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ulrike,

    auf jeden Fall ist die Seite sehr aufschlussreich. Danke Dir für den Link!:blume:

    Der Ring ist alufarbend oder silber und wenn es sich um einen Hobbyzüchter handelt, wird es wohl sehr schwer bis unwahrscheinlich die Herkunft des Tieres zu klären. :traurig:

    Aber dank Deines Links weiß ich nun das die Anordnung der senkrecht und waagerecht positionierten Ziffern gar nicht ungewöhnlich sind sondern nur das * vorne weg. Darüber hinaus habe ich nun ein mögliches Indiz für das Alter des Tieres.

    Auf jeden Fall interessant, dieses Ringthema.


    Vllt. hat ja noch jemand einen Hinweis?

    LG _Mo_
     
  5. #4 Sittichfreund, 18. Juli 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Kann mir mal jemand erklären was ein Hobbyzüchter und was kein Hobbyzüchter ist? Wie nennt man denn eigentlich den Nichthobbyzüchter?
     
  6. #5 gandalf10811, 20. Juli 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Gewerblichen Züchter!!

    Ne, keine Ahnung. *g* Ich finde es echt erschreckend, wie hier teilweise Züchter hingestellt werden (nicht in diesem Thread). Da denken Privatpersonen, dass Züchter wirklich nur züchten um Geld zu machen. Was nicht stimmt. Viele Züchter legen bei ihrem Hobby drauf.
     
  7. #6 sittichmac, 20. Juli 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    das sind vermehrer, die ohne ahnung oder rücksicht auf die vögel und die art nur junge produzieren.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Sittichfreund, 20. Juli 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Grundsätzlich ist es doch so, daß jeder Züchter auch ein Vermehrer ist, aber nicht jeder Vermehrer ist ein Züchter.

    Wenn ich hier lese, daß jemand seine Wellensittiche oder Kanarienvögel "mal brüten lassen will" dann ist der oder die noch lange kein Züchter, denn da werden einfach die vorhandenen Vögel dazu benutzt Nachkommen zu erzeugen. Dabei ist es dann meistens wurscht, ob es sich um Geschwister handelt oder die Vögel sonstwie für eine Vermehrung ungeeignet sind. Natürlich kann so jemand noch ein vernünftiger Züchter werden, spätestens dann, wenn man sich intensiv mit den Erfordernissen für gesunde und lebensfähige Nachkommen befaßt und sich ein bestimmtes Zuchtziel setzt. Bei vielen heute erfolgreichen und namhaften Züchtern sahen die Anfänge nicht anders aus. Andere machen sich dann aber leider keine Gedanken über die richtige Verpaarung, die Zuchtvorbereitung und andere Hintergründe und legen nur Wert darauf möglichst viele verkaufsfähige Jungvögel auf die Stange zu bringen, auch wenn dabei das "Zuchtmaterial" aufgearbeitet wird. Bei solchen Zeitgenossen weigere ich mich von Züchtern zu sprechen. Das sind dann aber auch die, die Gewinne mit ihrem Treiben abschöpfen.

    Ein normaler Züchter wird kaum dergleichen erreichen und wird froh sein, wenn er durch den Verkauf seiner Jungvögel einen Teil des Futters bezahlen kann.
     
  10. #8 sittichmac, 20. Juli 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    sittichfreund hat es genau getroffen.
    nur leider werden die vermehrer und die ich_lass_meine_mal_brüten immer mehr und da jetzt keiner mehr beringt oder auf eine saubere blutlinie achtet wird das für einen züchter immer schwieriger gute vögel zufinden.
     
Thema:

Ring mit ungewöhnlicher Gestaltung

Die Seite wird geladen...

Ring mit ungewöhnlicher Gestaltung - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  3. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...