Ringeltaube frisst nicht selbstständig

Diskutiere Ringeltaube frisst nicht selbstständig im Wildtauben Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Vor genau 5 Wochen habe ich ein damals 2-wöchiges...

  1. Mero

    Mero Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

    Vor genau 5 Wochen habe ich ein damals 2-wöchiges Ringeltaubenküken gerettet. Es ist bei Sturm mit seinem Geschwisterchen aus dem Nest gefallen. Das Geschwisterchen hat leider nicht überlebt, aber das andere Küken blieb unverletzt. Da die Mutter das Küken nicht mehr gefunden hat, habe ich es mit nach Hause genommen. Seitdem ziehen mein Mann und ich dieses kleine Geschöpf auf. Am Anfang war er völlig verängstigt, doch nach kurzer Zeit hat er uns akzeptiert und auch lauthals nach Futter verlangt. Wir haben von einer Kollegin (Vater ist Taubenzüchter) Taubenaufzuchtfutter bekommen und füttern es seitdem damit. Die ersten Wochen wurde mit einem gebogenen Löffel das Futter in den Schnabel gegeben. Das funktionierte auch super. Damit er selbstständiger wird, füttern wir ihn mittlerweile nur noch, indem wir das Futter in eine kleine Schale geben. Wenn man dann die Hand über diese Schale legt, dann wühlt er sich durch die Finger durch und füllt seinen Schnabel mit Körnern. Bietet man ihm diese Schale einfach ohne die "Fingerwühlerei" an, dann ist er kaum interessiert, oder pickt nur ab und zu. Körner, die auf den Boden oder in eine große flache Schale gelegt werden, pickt er ganz neugierig, doch er schafft es einfach nicht, die Körner richtig aufzunehmen. Immer flitschen die Körner wieder aus dem Schnabel. Auch wenn man ihm ein Korn aus der Hand anbietet.

    Habt ihr eine Idee, was ich noch probieren könnte? Es stehen ihm die ganze Zeit Körner und eine Schale mit Grit zur Verfügung.
    Wir merken, dass er eine unglaubliche Entwicklung gemacht hat, sehr neugierig ist und unbedingt picken will, doch es will einfach nicht klappen.

    Er trinkt auch nur, wenn man seinen Schnabel in eine große Tasse mit Wasser tunkt. Ob er dies vielleicht auch mal selbstständig macht weiß ich nicht, da ich ihn nicht die ganze Zeit beobachte.

    Wir würden ihn so gerne schon bald in die Freiheit entlassen, doch solang er nicht selbstständig Futter aufnehmen kann trauen wir uns nicht.

    Fliegen kann er schon, wir haben ein kleines Gehege auf unserem Balkon gebaut.

    Er ist natürlich sehr anhänglich und schon sehr auf uns fixiert, auch da hoffen wir, dass er bald wieder eine gewisse Scheu gegenüber Menschen entwickelt.

    Ich hab hier schon viel gelesen, auch dass Ringeltauben ein bisschen länger brauchen um selbstständig zu werden. Ich hoffe, dass ihr mir vielleicht trotzdem noch einen Tipp geben könnt.

    Liebe Grüße,

    Mero
     
  2. Anzeige

  3. #2 Karin G., 15.09.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.050
    Zustimmungen:
    583
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Mero

    im Unterforum "Pflege und Aufzucht" gibt es viele Beiträge zu Ringeltauben, schau da mal rein.

    Beispiel
     
  4. #3 terra1964, 15.09.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    32139 Spenge
    Du wirst dich einfach noch gedulden müssen. Er wird irgendwann von alleine Körner und Wasser aufnemen und selbst dann solltet ihr ihn noch etwa eine Woche in Gefangenschaft halten.
    Wenn er richtig frisst dann könnt ihr den Käfig öffnen aber trotzdem weiter füttern, irgendwann beginnt der Vogel sich meher und mehr zu entfernen.
    Gruß
    Terra
     
  5. Mero

    Mero Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Wir werden weiterhin geduldig sein.

    Ich habe vor ein paar Tagen mal ein Blatt Salat angeboten. Erst wurde es kritisch beäugt, doch dann hat er große Stücke rausgerissen, die sind natürlich direkt auf den Boden gefallen und er hat die Blättchen nicht aufnehmen können. Dann hat er kleinere Stücke rausgerupft und die konnte er super schlucken. Vielleicht übt das ja auch ein wenig.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ringeltaube frisst nicht selbstständig

Die Seite wird geladen...

Ringeltaube frisst nicht selbstständig - Ähnliche Themen

  1. Ringeltaube mit Trichos zum fressen bewegen

    Ringeltaube mit Trichos zum fressen bewegen: Moin moin Ich hab seit ca einer Woche eine Ringeltaube zum aufpäppeln hier. Sie wurde abgemagert, mit Granulomen im ganzen Rachen und von einem...
  2. Hilfe für gefundene Ringeltaube

    Hilfe für gefundene Ringeltaube: Im Sommer 2018 fanden wir nach einem schweren Sturm nahe Berlin, eine etwa zehn Tage alte Ringeltaube, mit einem gebrochenen Flügel im Wald. Wie...
  3. Nymphensittich frisst Einstreu

    Nymphensittich frisst Einstreu: Einer meiner beiden Nymphensittiche frisst die Einstreu. Sollte ich dieses Einstreu vielleicht besser wieder raus nehmen, nicht dass es ihnen...
  4. Was hat mein Huhn?

    Was hat mein Huhn?: Hallo ihr lieben! Ich hab mal wieder eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen! Also meine 3-4 Jahre alte australorp Henne steht nur noch rum,...
  5. Ringeltaube halten

    Ringeltaube halten: Ich habe diesen Montag auf dem Schulweg eine hinkende Taube bemerkt und sie nach Hause mitgenommen. Hat sich einfangen lassen (wegrennen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden