Ringentfernen

Diskutiere Ringentfernen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Brauche Rat!!! Mein Maxl hat sich vor ca. 5 Wochen einen Zeh (hinten) gebrochen. Jetzt stöhrt der Ring, denn der Zeh berührt ihn.Da...

  1. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo!

    Brauche Rat!!!

    Mein Maxl hat sich vor ca. 5 Wochen einen Zeh (hinten) gebrochen. Jetzt stöhrt der Ring, denn der Zeh berührt ihn.Da es ein geschlossener Ring ist, müsste dieser in leichter Narkose entfernt werden,sagt mein TA. Maxl ist eine Handaufzucht und somit superzahm.

    Kann der Ring nicht anders entfernt werden?
    Kann mir jemand einen Vogelkundigen TA in meiner Gegend empfehlen? (unter Vogeldoktor ist kein Eintrg vorhanden) :k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 katrin schwark, 17. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Heidi

    Wenn es ein geschlossener Ring ist, geht er nicht anders abzu machen. Er muss mit einer Zange aufgeknipst werden. Die Narkose sollte schon sein, da es ihm sonst weh tut. Normalerweise sollte das jeder Tierarzt können.

    Ich hoffe, es meldet sich noch jemand der einen guten Tierarzt in Deiner Gegend kennt.
     
  4. #3 Siegfriedrich, 17. September 2002
    Siegfriedrich

    Siegfriedrich Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    31863 Diedersen / Hameln
    Hallo Heidi,
    Zu 1.+2.) Auch wenn es ein geschlossener Ring ist kann ein " Guter Tierarzt " der nicht nur aufs Geld Verdienen aus ist, den Ring ohne Schmerzen und Narkose entfernen, er muß nur noch lose am Ständer , also beweglich sein.
    Es giebt sogar speziale Zangen zum Entfernen!!

    Selber mache ich es mit einem sehr guten/scharfen Feinmechaniker-Seitenschneider, der seitlich auf den Ring angesetzt wird so das gleich ein ganzes Stück rausgeschnitten wird. Bekomme so sogar leicht eingewachsene, was ja leider manchmal passiert, AB!:)

    BITTE aber nicht selber probieren.
     
  5. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidi,

    das Entfernen eines Ringes sollte nur durch einen TA geschehen, der natürlich vogelkundig sein sollte. Habe selbst vor kurzem gesehen, wie ein TA einen geschlossenen Ring entfernte – ohne Narkose und es dauerte keine fünfzehn Sekunden. Allerdings ist er auf Vögel spezialisiert. Offensichtlich kennt sich dein TA nicht aus, wenn er meint, man brauche dazu eine Narkose.
    Übrigens ist man gesetzlich verpflichtet, den Ring aufzuheben, weißt du aber sicher eh :).

    Du könntest auch mal im Forum für Vogelkrankheiten nachfragen, ob dort jemand einen vogelkundigen TA in / um Regensburg kennt, denn dort lesen ja alle Vogelhalter, hier halt nur überwiegend die Nymphenleute.
     
  6. BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo,

    also ich musste schon zweimal die Ringe bei meinen Nymphen entfernen lassen, und beide male wurde es innerhalb von 10 Sekunden ohne Betäubung gemacht. Und es sah auch nicht so aus, dass meine Vögels dabei Schmerzen hatten.


    Liebe Grüße

    Svenja
     
  7. #6 katrin schwark, 17. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo

    Als ich letztes Jahr mein Wellibaby einschläfern lies, sagte die TÄ sie mache den Ringe zuletzt ab, damit er nichts mehr merkt.Daraufhin nahm ich an, das es dem Vogel schon weh tun könnte. Wenn es aber auch ohne Narkose geht, auch nicht schlecht. Man lernt halt nie aus.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Siegfriedrich, 18. September 2002
    Siegfriedrich

    Siegfriedrich Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    31863 Diedersen / Hameln
    :0- Hallo @,
    Deshalb von einem TA. entfernen lassen, der kann es einem dann bescheinigen. !
     
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    @Siegfriedrich: das hatte ich bereits geschrieben ;).........

    Du als Züchter hast dann wohl eine Sondergenehmigung, weil du die Ringe selbst entfernst :? ? Und bescheinigst dir das dann auch selber.............? Muß man das dann beim Amtstierarzt beantragen, dass man das darf ?
     
Thema:

Ringentfernen