Ringgröße!?

Diskutiere Ringgröße!? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute! Ich brauch heut nochmal eine kleine Hílfestellung! Ich möchte Ringe bestellen und bekomme beim ZZF niemanden an die Strippe....

  1. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Leute!

    Ich brauch heut nochmal eine kleine Hílfestellung!

    Ich möchte Ringe bestellen und bekomme beim ZZF niemanden an die Strippe.
    Welche Ringgröße brauchen Nymphensittiche?
    Ist die Ringgröße bei geschlossenen und offenen Ringen gleich?
    Ich vermute, dass geschlossene Ringe nur im Jahr mit der entsprechenden Jahreszahl verwendet werden dürfen, richtig?
    Und wenn ich es richtig weiss, ist es doch so, dass offene Ringe ab 50 Stück-Paketen verkauft werden!? Darf man die dann folglich verwenden, bis sie aufgebraucht sind? (Also nicht nur innerhalb 1 Jahres)
    Bekommt man die Ringzange für die offenen Ringe auch beim ZZF? Sind die offenen Ringe von Verband zu Verband unterschiedlich, dass eventuell nicht alle so "rauh" sind!?
    Puh! Viele Fragen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Hallo Carolina,

    die Ringgröße ist Z III (5,5 mm) für Nymphensittiche. Die Größe ist gleich, nur sind sie dicker, als z.B. die der AZ (neuerdings).
    Man bekommt die passende Ringzange auch beim ZZF.
    Die Ringe kannst Du solange weiterverwenden bis sie alle sind.

    Was meinst Du mit rauh ? Ich kann nix Rauhes finden.

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Bell!

    Danke erst mal!
    Ich meine schon mal gelesen zu haben, dass die Ränder "rauh" sein sollen und abgefeilt werden müssten.
    Habe ich mich denn da verlesen?
     
  5. #4 Rene Scholz, 17. Juli 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    manchmal ist das mit den ringen so.

    gestern habe ich auch wieder ringe feilen müssen.

    ich nehme dav immer feines sandpapier, denn bei exotenringen mit 2,2 oder 2,5 mm ist das auch ncith einfach.

    du musst schauen ob bei der verarbeitung der ringe kleine metallspelzen noch am ring sind.

    bei den ringen der AZ ist das übrigens nciht nötig.
     
  6. Bell

    Bell Guest

    Hallo Carolina,

    bei den Nymphenringen kann ich nichts feststellen, außer natürlich, wenn sie geöffnet werden. Dann müssen die Grate sorgfältig abgefeilt werden.

    @Rene : Die AZ-Ringe sind sogar wegen ihrer geringeren Dicke neuerdings relativ scharfkantig, wie ich meine. Die Qualität ist miserabel.

    liebe Grüße

    Bell
     
  7. #6 Rene Scholz, 17. Juli 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    das mit der kante habe ich acuh gemerkt, hatte welche in größe 4,5 (für wachteln), nur zum test, werde ich ncith verwenden!!!

    ich verwende schon seid jahren nur ringe der VZE, denn diese sind gut und nicht so sau teuer wie bei der az
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kabuske

    kabuske Guest

    ZZF

    Moin,

    bei der ZZF geht wirklich nie jemand ans Telefon. Auf der Homepage www.zzf.de findest du unter "Kontakt" irgendwo direkt die Ringstelle. Da wird dann auch abgehoben. :)

    Ich hatte das Thema auch gerade. Die Ringe werden geschlossen ausgeliefert, sodass du sie auch wie einen geschlossenen Ring überstreifen kannst. Fand ich viel leichter als aufbiegen. Allerdings hatte ich auch keine Ringzange. Ohne ist das auf jeden Fall nicht empfehlenswert.

    Denk an das Nachweisbuch, wenn du schon bestellst. Bei €7,50 Versandkosten (nicht DM!) ist eine Nachbestellung ärgerlich.
     
  10. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Danke @

    Bell, Rene und Katrin!

    Ich versuche morgen nochmal mein Glück!
     
Thema:

Ringgröße!?

Die Seite wird geladen...

Ringgröße!? - Ähnliche Themen

  1. Ringgröße der Chinesischen Zwergwachtel

    Ringgröße der Chinesischen Zwergwachtel: Hi, ich habe mal eine Frage und zwar habe ich einige meiner Tiere mit 4,5mm Ringen beringt, die müssen aber eigentlich 4,0mm haben, wie ich danach...
  2. Welche Ringgröße

    Welche Ringgröße: Hallo,ich habe da mal eine Frage. Welche Ringgröße brauche ich für Blaustirnamazonen? 9,5 oder 11,0 Geschrieben wird 9,5 und 11,0. was ist...
  3. Ringgrößen DKB

    Ringgrößen DKB: Hallo! Ich bin auch der Suche nach einer Liste über die vom DKB empfohlenen Ringgrößen für Cardueliden. Diese Liste habe ich gefunden:...
  4. Ringgrösse für Zwergwachteln

    Ringgrösse für Zwergwachteln: Hallo:0- Kann mir jemand sagen welche Ringgrösse für Chinesische Zwergwachteln die Richtige ist?
  5. Sumbawadrossel Ringgröße?

    Sumbawadrossel Ringgröße?: Hallo, meine Sumbawas sind am Brüten , nun habe ich mal im www. nach der Ringgröße gesucht und nichts gefunden. Ich hoffe das mir hier jemand...