Ringlieferung

Diskutiere Ringlieferung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi ich habe gestern meine bestellten offenen Ringe bekommen und sehe auf der Rechnung 7€ Versandkosten, obwohl der Briefumschlag mit 1.44€...

  1. #1 Suppenhuhn, 24. August 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi

    ich habe gestern meine bestellten offenen Ringe bekommen und sehe auf der Rechnung 7€ Versandkosten, obwohl der Briefumschlag mit 1.44€ frankiert wurde.

    Ist das nicht eine Frechheit?

    Nicht, daß ich knauserig bin, aber das ist doch wohl echt der Hammer. 8(

    Und man hat keine Chance. Wird ja abgebucht:~

    Na toll
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 megaturtle, 24. August 2003
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Die Ringe kommen doch vom Veterinäramt oder täusch ich mich?

    Den Differenzbetrag würd ich zurückfordern, nur aus Prinzip. Heute denken Ämter sie können sich mit den Menschen alles erlauben und wenn sich nie einer wehrt haben sie auch noch die Bestätigung dafür. 0l 0l 0l
     
  4. #3 bigreddern, 24. August 2003
    bigreddern

    bigreddern Guest

    hi...

    Auf der bestellung steht..
    zzgl. 7,20 versandkosten,bearbeitungsgebühr und nochwas...
    klar ist das zu viel...ist eben ein teures hobby
    :0- :0- :0-
     
  5. #4 Suppenhuhn, 24. August 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Die Ringe kommen nicht vom Amt.

    Das Problem ist ja eben, daß sie es als Bearbeitungsgebühr oder Verpackungsmaterial oder als Spritkosten für den Weg zur Post deklarieren können.

    Machen kann man da nix, aber es ärgert einen schon


    Na ja, es macht mich nicht arm ..:D aber trotzdem eine Frechheit
     
  6. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Suppenhuhn,

    anrufen würde ich aber trotzdem mal und mir erklären lassen (in Euro) wie sich diese Summe zusammensetzt.

    Die meinen doch sonst; wenn nie einer meckert, wird es schon i.O.sein.
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Das mußt Du anders sehen.

    Der Briefumschlag kostet auch.
    ein paar Minuten Zeit müssen auch aufgewendet werden.
    Zur Post muß das Teil dann auch noch.

    Bei den billigen Ringpreisen und dann nur ein paar Stück bestellt, davon tragen sich die Kosten nicht, also gibt es eine Pauschale.

    Looooggggisscchh. :D

    Gruß
    Hans-Jürgen:0- :0- :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Sittichfreund, 25. August 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Re: Das mußt Du anders sehen.

    Hi hjb(52),
    also sooooooo
    ist das nicht, aber ich finde auch, daß es akzeptabel ist. In der Größenordnung liegen die Versandkosten heute bei den meisten Firmen, denn wie Du sagst, Briefumschlag, Arbeit etc. kosten auch was.
    Du schreibst aber:
    Beim ZZF ist die Verpackungseinheit 50 Stück, die Ringe kosten 15,50€.
    Ich kann wann immer Ringe nachbestellen.
    Wenn die Lieferung einmal etwas länger dauert ist das kein Problem, ich kann meine Viecher immer noch beringen, weil offene Ringe.
    Ich kann die Ringe auch im nächsten Jahr weiter verwenden.

    So stellen sich wierder einmal die folgenden Frage:
    - Was kosten die Ringe bei Deinem Verein?
    - Wieviele Ringe muß ich mindestens abnehmen?
    - Kann ich im Laufe des Jahres Ringe nachbestellen und wie lange sind die Lieferzeiten?
    - Was kostet die Mitgliedschaft im Verein? Die ist ja Voraussetzung dafür, daß ich die Ringe überhaupt kriege.
    - Man kann die Ringe doch auch im nächsten Jahr vewenden, dann werden meine Vögel sogar älter, oder sehe ich das falsch? :D ;)

    Ich, und vielleicht ein paar Andere hier, wären an weiteren Infos interessiert.
     
  10. #8 Suppenhuhn, 25. August 2003
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Bin zwar nicht hjb(52), aber ich teile mal mit, wie ich es beim AZ gelesen habe.

    AZ- Ringe z.b. hätte ich bis 15.8. bestellen müssen um sie Anfang November zu bekommen.
    Bestellung bis 30.9 um sie Ende Dezember zu bekommen (wofür brauch ich im Dez. eigentlich noch 03er Ringe?? :D)

    Für mich also erstmal witzlos als Anfänger. Mein erstes Ei war am 16.8. da :D

    Ringe kosten beim AZ in der Größe bis 4,0 und 4,2 0,46 € (2003er Ringe kosteten noch 0,40€)
    Mindestabnahme bei dieser Größe 20 Stück
    Je größer die Ringe, desto geringer die Mindestabnahmemenge

    Beitrag im Jahr ab 2004 36€

    Ringbestellung AZ 2003 PDF


    Ringbestellung AZ 2004 PDF

    Versand-Kosten hier weiß ich nicht ... mal schauen

    Einfach so zwischendurch nachbestellen geht schon, dauert nur ein paar Wochen. (wahrscheinlich 6-8-12 oder so) Also man muß schon im Januar wissen, was man in dem Jahr an Jungtiere "ziehen" möchte ;)
     
Thema: Ringlieferung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. az ringauslieferung