Ringnummer falsch

Diskutiere Ringnummer falsch im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen, Hab ja nun vor fast 3 Jahren meine beiden Agas Luna und Tarrens gekauft. Hab in dem Laden nen sogenannten Heimtier-Pass bekommen,...

  1. Andreab

    Andreab Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    Hab ja nun vor fast 3 Jahren meine beiden Agas Luna und Tarrens gekauft. Hab in dem Laden nen sogenannten Heimtier-Pass bekommen, auf dem 2 Ringnummern vermerkt sind. Die eine endet mit ner 1, die andere mit ner 5. Ansonsten stehn noch Rasse, Geschlechter und Käufer/Verkäuferdaten drauf + Datum und Unterschriften.

    Jetzt wollte ich die beiden vorhin gern bei der TASSO registrieren lassen, hab also nachgeschaut zu welchem von beiden welche Nummer gehört, damit ich den richtigen Namen dazuschreiben kann (steht auf dem Heimtierpass ja nicht drauf). Hab zuerst beim Tarrens gesucht (geht ja nur aus ner Entfernung, weil die beiden sich nicht anfassen lassen)... oha, da steht ja ne 2 hinten... Bei der Luna wars noch schwerer die Nummer zu finden, weil sie noch scheuer ist. Sie hat aber die 1.
    Das heißt also die dumme Nuss in dem Laden hat Tarrens Nummer falsch aufgeschrieben. Stellt sich nun die Frage ob der Rest der Nummern auchnoch verkehrt ist... Das heißt ich kann mir jetzt jemanden suchen der für mich nachschaut, damit die Vögel auf denjenigen, der sie gefangen hat sauer sind und nicht auf mich.

    Aber zu meiner eigentlichen Frage: Schreiben die sich in der Zoohandlung auf, welchen Vogel sie an wen verkauft haben? Denn das würde ja heißen, dass ich ein Problem hätte, wenn die Frage aufkommen würde ob Tarrens mir gehört. Oder kann ich die Nummer im Pass einfach ändern?
    Und wie stehts überhaupt mit der Beweislage wenn mir das Vögelchen entfliegt? Wenn die sehn, dass der Pass verändert wurde glaubt mir doch keiner mehr dass das mein Geier ist!

    Danke schonmal für Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sander

    sander Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50933 Köln
    Ich habe vor Jahren mal in einer Zoohandlung gearbeitet. Da wurde bei Sittichen und Papageien registriert welcher Vogel (Ring-Nr.) an wen verkauft wurde.
    Aber wie gesagt ist schon mind. 25 Jahre her. Wenn sich die Bestimmungen nicht geändert haben, müßte der Käufer im Laden registriert werden.
    Wahrscheinlich ist nur die 5 falsch, 2 und 5 kann man schon mal verwechseln, wenn die Zahlen auf dem Kopf stehen und man´s zu eilig hat............
     
  4. #3 charly18blue, 18. Juni 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Zoogeschäfte sind gesetzlich dazu verpflichtet ein Buch zu führen, in dem werden alle Neuzugänge eingetragen mit Ringnummer. Wird dann einer der Vögel aus der Voliere verkauft, liest man die Ringnummer ab und trägt den Vogel als verkauft mit Namen und Anschrift des Käufers aus. Es kann schon mal passieren, dass Zahlen schlecht zu lesen sind oder in der Eile verwechselt werden. Deswegen muß die Verkäuferin keine dumme Nuß sein.

    Änders doch einfach ab, Wenn Ringnummer auf Paß und beim Vogel übereinstimmen, sollte jeder kapieren, dass es Dein Vogel ist.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. Andreab

    Andreab Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt also ich sollte besser dort anrufen und nachfragen was bei denen steht... Ja nicht dass er mir tatsächlich irgendwann abhaut und ich ihn nicht wiederbekomm weil ich nicht nachweisen kann dass es meiner ist.

    Danke vielmals für die Antworten. Habt mir sehr geholfen
     
  6. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hallo

    wegen der ringnr. brauchst du dir keine gedanken machen.ja die zoohandlungen sind verpflichtet jeden verkauf von krumschnäbeln und artgeschützten tieren zu registrieren. hierbei geht es haupsächlich wegen der pcitacose, die auch für den menschen gefährlich werden kann, bei besonders geschützten tieren mus zusätzlich die entsprechende behörde informiert werden und die notwendigen papiere ausgehändigt werden.
    ein sogenannter heimtierpass ist kein amtliches dokument und besagt eigendlich garnichts zumindestens nichts rechtsrelevantes.
    ob es sinn macht deine tiere bei tasso zu melden bezweifel ich, denn wenn deine so scheu sind hast du eh keine chance sie wieder zu bekommen. auch wenn sie dann einer einfangen sollte ist es fraglich ob derjenige sich die mühe macht den eigentümer ausfindig zu machen.
    solltest du aber glück im unglück haben und es ruft dich jemend wegen deiner entflogennen vögel an reicht es als beweis aus wenn du die ringnr. vollständig weist.

    nachtrag.
    nicht nur zoohändler sondern auch züchter sind verpflichtet ein nachweisbuch zu führen.
    besonders geschützte tiere sind bei jeden besitzerwechsel ( auch von privat zu privat ) der behörde zu melden.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Andreab

    Andreab Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag mal so. Wenn jemand mein Vögelchen erwischt (was schon geht wenn sie irgendwann so erschöpft sind) und es ins Tierheim bringt bekomm ichs auf jeden Fall wieder. Kostet ja auch nix. Und somit kann ich auch nix verlieren.

    Aber wenn nur eins davonfliegt bin ich zuversichtlich, dass es von alleine wiederkommt. Die machen ja schon ein riesen Theater, wenn sich der Partner mal im anderen Raum aufhält
     
  9. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    ja schaden wird es mit sicherheit nicht, aber ob es von erfolg gekröhnt ist ?
    es ist halt fraglich, ob die leute welche den geier dann finden überhaupt wissen das es tasso gibt. oder sie behalten ihn einfach selber.
    sehr oft fallen solche auffälligen vögel auch den raubtieren zum opfer.
     
Thema: Ringnummer falsch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ich meinen papagei bei tasso register

Die Seite wird geladen...

Ringnummer falsch - Ähnliche Themen

  1. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  2. Tierärztin schnabel falsch gekürzt

    Tierärztin schnabel falsch gekürzt: hallo, Habe seit ner woche einen salomonen kakadu hahn ca 5 monate alt. Er hat eine schnabelfehlstellung was ja eig kein problem ist. Ich war bei...
  3. Und noch eine Anfrage zur AZG Ringnummer

    Und noch eine Anfrage zur AZG Ringnummer: Hallo, würde auch gern wissen, wo ein Mopa mit AZG Ringnummer herstammt. Wer kann mir helfen? Vielen Dank!!
  4. Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche

    Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche: Hallo, ich habe mir vor kurzem zwei Pflaumenkopfsittiche gekauft. Im Nachhinein habe ich leider erst erfahren , dass diese Artenschutzringe...
  5. Fortlaufende Ringnummer was ist das?

    Fortlaufende Ringnummer was ist das?: Hallo ich weiß nicht ob das in dieses Forum hier gehört aber ich wollte fragen was eine fortlaufende Ringnummer ist.