Ringnummer manipuliert

Diskutiere Ringnummer manipuliert im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin, ich besitze seit ein paar Tage endlich mein Nachweisbuch und habe jetzt, so wie es sich ergab, alle Vögel eingefangen und deren Nummern...

  1. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    ich besitze seit ein paar Tage endlich mein Nachweisbuch und habe jetzt, so wie es sich ergab, alle Vögel eingefangen und deren Nummern notiert. Bisher hatte ich ja nie so recht Veranlassung dazu. Eine Nummer steht noch aus - ich will warten, bis sie mit der Jungenaufzucht fertig ist, ehe ich sie mir schnappe.

    Bei meinem neuesten Zugang habe ich festgestellt, dass jemand die Jahreszahl abgefeilt hat! Es handelt sich um einen Ring der VZE, die sehr wohl Jahresringe haben. Was soll denn das? Gut, vielleicht ist mir da ein älteres Tier untergemogelt worden. Angeblich war er "höchstens sechs Monate" alt. Aber wenn ich betrügen wollte, würde ich das doch so machen, dass es möglichst niemand merkt. Die Züchternummer ist doch noch darauf enthalten, und so müsste sich doch herausfinden lassen, wer da getürkt hat. Ich verstehe den Sinn nicht so ganz.

    Wenn wir schon bei Ringen sind: Was bedeuten die einzelnen Zahlen?
    z.B. VZEP xxxxx - yy - zz - ööö
    xxxxx= Züchternummer
    yy = Jahreszahl
    zz = weiß ich nicht
    ööö = Vogelnummer
    Oder interpretiere ich das alles ganz falsch?
    Jedenfalls werde ich mich morgen mal bei dem Händler erkundigen, bei dem ich den Vogel gekauft habe. Ich will Vanilla auf keinen Fall zurückgeben. Ich habe ja ohnehin für ihn schon ein Vielfaches des Kaufpreises an Tierarztkosten ausgegeben. Fliegen kann er anscheinend immer noch nicht, aber der Schwanz sieht schon mal recht gut aus. Mal sehen, wie das weitergeht. Auf Dauer ist das nichts, einsamer Fußgänger in einem Schwarm Flieger zu sein...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katrin,
    also zu deiner Vermutung kann ich natürlich nichts sagen. Bei den einzelnen Verbänden sind die Zahlenreihenfolgen unterschiedlich angeordnet, kann dir daher keine Auskunft geben, vielleicht meldet sich noch ein Züchter, der in der VZE ist.
    Du könntest ja mal mit dem VZE Kontakt aufnehmen, wenn du magst, hier ist der Link. Da gibt es auch eine Züchterdatei, in der die Nummern der Züchter samt Adresse angegeben sind:
    http://www.vze-online.de/index1.htm
     
  4. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo,

    zum Thema Ringe und Anordnung der Nummern kannst Du gerne mal in die FAQ-Foren Sittiche und Papageien, Thema Ringe schauen. DAnn muß ich nicht alles nochmal schreiben.
     
  5. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    @dani - auf die FAQ wäre ich nicht gekommen. Schäm... :~
    Aber leider ist die Frage nach der Ziffernanordnung nicht ganz beantwortet. (Jetzt will ich es aber genau wissen! :) )

    Zitat aus deinem Posting in der FAQ:
    Hier ein Beispiel für eine Ringnummer:
    1234 00 123
    Die erste Nummer (1234) ist die Züchternummer, die einmal vergeben wird und die der Züchter dann immer behält.
    Die 00 ist die Jahreszahl, in der der Vogel beringt wurde, hier dann z.B. im Jahr 2000.
    Die 123 am Schluß ist dann die laufende Nummer des Vogels.
    Zitat Ende

    Die Ringe der VZE sind aber alle nach dem Muster gestrickt:
    12345 00 xy 123
    Züchternummer Jahreszahl Was-Weiß-Ich Vogelnummer.

    Aber ich wollte ja sowieso der VZE schreiben und mal nach dem Ring fragen, dann frage ich das gleich mit.
    Laut Zoohändler ist der Ring übrigens wahrscheinlich deshalb verändert worden, weil beim Schlupf des Jungvogels die neuen Ringe noch nicht da waren. Das wirft eher mehr Fragen auf, als dass es welche beantwortet...
     
  6. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo,

    nun, bei den VZE-Ringen kenne ich mich nicht aus.

    Was steht denn da anstelle des "xy"? Buchstaben? Wenn ja, dann ist es das Bundesland, wo die Ringe hingegeben werden. So habe ich z.B. offene Ringe, die mit NW oder BY oder BW gekennzeichnet sind, bei meinen gekauften Vögeln.
     
Thema:

Ringnummer manipuliert

Die Seite wird geladen...

Ringnummer manipuliert - Ähnliche Themen

  1. Und noch eine Anfrage zur AZG Ringnummer

    Und noch eine Anfrage zur AZG Ringnummer: Hallo, würde auch gern wissen, wo ein Mopa mit AZG Ringnummer herstammt. Wer kann mir helfen? Vielen Dank!!
  2. Fortlaufende Ringnummer was ist das?

    Fortlaufende Ringnummer was ist das?: Hallo ich weiß nicht ob das in dieses Forum hier gehört aber ich wollte fragen was eine fortlaufende Ringnummer ist.
  3. Ringnummer unbekannt. Herkunft

    Ringnummer unbekannt. Herkunft: Hallo und guten Tag. Ich bin neu im Forum und weiß nicht mehr weiter habe mich an die ZZF und AZ und sämtliche Stellen gewandt ohne Erfolg. Ich...
  4. Kakadu Ringnummer nicht erkennbar.

    Kakadu Ringnummer nicht erkennbar.: Hallo, Ich habe vor paar tagen einen problem Gelbwangenkakadu Hahn aufgenommen. Er ist 5 jahre alt, naturbrut, sehr zahm und wurde von den...